Die inneren 4 Kraftquellen

 

Die inneren 4 Kraftquellen sind der
zentrale Schlüssel der alten HUNA-
Weisheitslehre und der modernen
HUNA-VITA Heil- und Lebenskunst.

 


Die HUNA-Weisheit lehrt, dass es 4 innere Kraftquellen gibt.
zur Ausübung und Entfaltung der Herzintelligenz und der damit verbundenen Lebenskunst, drei selbständig wirkende Bewusstseinskräfte und die vierte vitale Lebenskraft im Menschen gibt. Dadurch unterscheidet sich HUNA wesentlich von den herkömmlichen, psychologischen Lehren und Trainingssystemen.

Die 4 Kraftquellen beinhalten das Geheimwissen der alten HUNA-Weisheit. HUNA heißt „Geheimnis“. Geheimwissen bedeutet: „Geh-heim-zum-Wissen“

und natürlich auch zur praktischen Anwendung dieses Wissens. Erinnerst du dich an folgende Worte von Jesus?

„Suche zuerst das Himmelreich in dir!“

Ja, das Himmelreich in dir, ist deine wirkliche Heimat und beinhalten diese  inneren 4Kraftquellen.

Komme jetzt mit „-heim-zum-Wissen“
in dein großartiges geistiges (Himmel)-Reich! Ich beschreibe dir jetzt die wichtigen 4 Kraftquellen der HUNA-Weisheitslehre.

Zum anderen gebe ich dir Links
Damit hast du Zugang zu den wichtigsten Übungen und Meditationen. Du kannst sie lernen und segensreich für deinen Lebenserfolg einsetzen.

Die HUNA-Weisheitslehre und HUNA-Praxis der Heil- und Lebenskunst  und die inneren 4 Kraftquellen

Das HUNA-Praxis erkennt die universelle Bewusstseinskraft des Menschen als eine selbstbewusste!! Dreiheit.

Wir bezeichnen diese Dreiheit als:
1. Das Hohe-Selbst
2. Das Mittlere-Selbst
3. Das Untere-Selbst 

Und die Lebensenergie als:
Mana,
Mana-Mana und
Mana-Loa

1. Das Hohe-Selbst

1. Kraftquelle, die spirituelle Intelligenz (Aumakua) Christus-Selbst

Das Seelenwesen „Hohes Selbst“.
JesusEs ist die Lichtseele, „der Geist der liebevoll und vertrauenswürdig lenkt und führt“. Das Hohe Selbst ist am geheimnisvollsten und von den Menschen am wenigsten erkannt. Es ist dem Mittleren Selbst und dem Unteren Selbst um ein Vielfaches an Geisteskraft, Weisheit und Liebe überlegen.

Den meisten Menschen ist diese hohe Intelligenz fast gar nicht vertraut. Die HUNA Weisheitslehre spricht hier von unserer

„eigenständigen, höchst vertrauenswürdigen,
liebenden, elterlichen Lichtseele“
.

Das ist die Übersetzung für den hawaiischen Namen „Aumakua“. Wir nennen diese Lichtseele das „Hohe Selbst“, durch das sich die universelle, göttliche Schöpferkraft direkt ausdrückt.

Das Hohe Selbst jedes Menschen ist eine wunderbare Führungsmacht.
die durch die speziellen HUNA-VITA-Meditation und die Herzintelligenz erstaunliche Kräfte der Heilung, Wunscherfüllung und Problemlösung, freizusetzen vermag.

Der so befreite Mensch fühlt tiefen Frieden, Liebe, Freude und hat Teil an der göttlichen Geistesmacht und Heilkraft, seines Hohen Selbstes. Das Hohe Selbst wirkt in einer besonderen Art und Weise durch das Herz und erzeugt mit den drei anderen Kraftquellen die Herzintelligenz und damit die „Spirituelle-Intelligenz“ des Menschen.

Hast du mit deinem Hohen Selbst einen innigen Kontakt hergestellt, besitzt du die großartigste und liebevollste Führungsinstanz deines Lebens.
Deine Lebensqualität wird sich auf wundervolle Weise erhöhen und du erkennst die Sinnhaftigkeit deines Daseins. Immer öfter durchschaust du intuitiv deine Alltagssituationen und reagierst dadurch viel gelassener und zuversichtlicher auf die Herausforderungen und die Zukunftschancen deines Lebens. Ist deine Herzintelligenz geöffnet, kann sich das Hohe Selbst durch dein Herz ausdrücken.

Der „Weg zum Hohen-Selbst“ ist eine zentrale Übung / Meditation, um mit deinem Hohen-Selbst Kontakt aufzunehmen.
Du kannst diese wichtige und tief berührende Meditation frei nutzen. Eingebunden als 2. Übung, ist das Erschaffen deiner Lichtsäule. Die Lichtsäule ist der Lichtkanal zur Ebene deines Hohen-Selbst.

WICHTIG: Du musst dich vorher (kostenlos) in der „HUNA-VITA Cosmic-Akademie“ registrieren.

Klick hier > Die Meditation „Weg zum Hohen-Selbst“

2. Das Mittlere-Selbst  

2. Kraftquelle der mentalen Intelligenz, Verstand, Ego (Uhane)

Das Seelenwesen „Mittleres-Selbst“:

Ziel
PublicDomainPictures-pixabay

Es ist das innere, verstandesbewusste Seelenwesen. „Uhane“, deutsch übersetzt: „Das Wesen in dir, das spricht und denkt“. Es übt eine logische, verstandesmäßige Kontrolle über das Untere Selbst aus.

Es bewertet die programmierten Lebens-Ereignisse und unterdrückt das Untere Selbst sehr oft in seiner Gefühlswelt. Zugleich besitzt das Mittlere Selbst mit seiner Gedanken- und Wortkraft ein großes Potential, das Leben zu bestimmen und die Macht der Manifestation.

Die mentale Kraft, also unsere rationale Gedankenkraft, ist uns besonders durch die Schule und unsere Ausbildung bekannt.
Viel weniger vertraut ist den Menschen jedoch jene „geheime“ Kraft oder Energie, die jeden Gedanken einhüllt, absendet, verstärkt oder schwächt. Die alte HUNA-Weisheit erkennt in der menschlichen mentalen Intelligenz einen eigenständigen Seelenanteil.

Wir nennen  diesen eigenständigen Seelen-
aspekt, das „Mittlere-Selbst“ (Seelenwesen).

Beginnst du dieses Mittlere-Selbst wirklich zu verstehen und seine enorme Gedankenkraft (die 2. Kraftquelle) gezielt zu nutzen, bist du wieder im Besitz von jener schöpferischen Kraft, durch die du deine Lebensqualität erhöhen kannst.

3. Das Untere-Selbst 

3. Kraftquelle der emotionale Intelligenz, Unterbewusstsein (Unihipili)

Das Seelenwesen „Unteres-Selbst“:

Meditation
rudall30 Fotolia

Es ist die innere Helferkraft, „die dient“. Das hawaiianische Wort „Unihipili“ bedeutet : „Der Geist, der still in uns dient“. Das ist eine sehr schöne und treffende Definition unseres Unteren Selbstes.

Das Untere Selbst speichert und erinnert sich an all unsere Gefühle und an alle Erfahrungen, die wir je gemacht haben. Es übergibt diese programmierten Erinnerungen und Lerninhalte wieder an das Mittlere Selbst, wenn es diese „Programme“ anfordert, um sie zu überdenken (und zu bewerten).

Zugleich ist das Untere-Selbst die Instanz, die die vitale Lebensenergie in uns erzeugt.
Das Untere-Selbst steuert die vitale Lebensenergie (Mana)  in den Meridianen, den Chakren und in unseren anderen, feinstofflichen Körpern.  Emotionaler Körper, Mental-Körper und spiritueller Körper.

Schließlich ist das Untere-Selbst für alle vitalen Stoffwechselfunktionen zuständig. Darum ist es die wichtigste Körperinstanz, wenn es um Heilung, Gesundheit und ein langes Leben geht.

Diese dritte Kraftquelle ist den Menschen weit weniger vertraut.
Die meisten fühlen sich von ihren Gefühlen (Emotionen), besonders den Negativen, weit mehr gebeutelt , gestresst und ausgeliefert, als positiv durch das Leben getragen. Hast du auch diese Erfahrungen gemacht?

Die alte HUNA-Weisheitslehre betrachtet diese emotionale Intelligenz als unser drittes eigenständiges Seelenwesen.. Wir nennen es das „Untere-Selbst“.

Oder unsere Körperweisheit,
der „schlafende Riese“ in uns.

Die Psychologie spricht hier vom Unterbewusstsein.
Allerdings wird es nur als unbewusste, gespeicherte Lebensprogramme angesehen. Also, ein himmelweiter Unterschied zur HUNA-Betrachtungsweise einer inneren, eigenständigen Seele !!.

Beginnst du den Kontakt zu diesem kraftvollen Seelenwesen aufzubauen, verfügst du über die dritte, mächtige, innere „Helferkraft-Quelle und Weisheit“.

Sie hat die Fähigkeit der Heilung, der Steigerung deiner Lebensenergie, Verstärkung der Gedankenkraft, der Hellfühligkeit und bewirkt vollkommene Gesundheit.

Zusammengefasst lässt sich sagen.
Diese 3. Kraftquelle, das Untere-Selbst, beeinflusst deine Lebensqualität weitaus stärker, als die mentale Intelligenz des Mittleren-Selbst.

Der „Weg zum Unteren-Selbst“ ist eine weitere, wesentliche Übung / Meditation, um mit deinem Unteren-Selbst Kontakt aufzunehmen.
Du kannst diese wichtige  Meditation frei nutzen. Dein Unteres-Selbst wartet schon so lange auf dich!

WICHTIG: Du musst dich vorher (kostenlos) in der „HUNA-VITA Cosmic-Akademie“ registrieren.

Klick hier > Die Meditation „Weg zum Unteren-Selbst“

4. Die Lebensenergie

4. Die Kraftquelle (Mana)

Der vierte Schlüssel der HUNA-Weisheit ist die vitale Lebensenergie (Mana oder Chi).

Happy Brain Happy Life
agsandrew Fotolia

Mana verbindet die drei zuvor beschriebenen Bewusstseinskräfte miteinander.  HUNA unterscheidet drei Arten von Mana. Das ist für die praktische Arbeit sehr wichtig, um die verschiedenen Lebensenergie-Formen auch gezielt nutzen zu können.

  • Mana = Vitale Lebensenergie des Unteren Selbstes

  • Mana-Mana = Willensenergie des Mittleren Selbstes

  • Mana-Loa = Licht-u. Heil-Energie des Hohen Selbstes..

    Mittels der besonderen Übung und Meditation „Weg zum Hohen-Selbst“ wird der HUNA-VITA Praktizierende mit der universellen MANA-LOA Energie/Kraft verbunden.

Alle drei Bewusstseinskräfte sind durch die Lebensenergie Mana, die Willens-
kraft Mana-Mana und die Lichtenergie des Hohen Selbst, Mana Loa, unterein-
ander verbunden und voneinander wirkungsabhängig.

Obwohl jeder mit seinen Körperenergien vertraut ist, können die wenigsten Menschen richtig damit umgehen.
Du kennst sicher die Aussagen: „Ich fühle mich energiegeladen, oder ich bin schlapp und ohne Energie, oder dieser Mensch raubt mir alle Energien oder gibt mir Lebenskraft.“

Tatsächlich jedoch schwimmen wir alle
wie Fische in einem Ozean von Energie.

Diese Schöpfungsenergie hat in der geistigen Tradition viele Namen.
Das ist die Schöpfungsenergie, Prana, Orgon-Energie (nach W. Reich) das CHI in der chinesischen Akupunktur, die Naturkräfte oder virtuelle Quanten (Energie)-Felder wie die Quantenphysiker sagen.

Fragst du dich jetzt nicht auch:
„Und warum nutzen wir diese ozeanischen Energiemengen nicht?“ Die Antwort lautet: So lange der Mensch unbewusst ist, sich selbst und seine Körperenergien (Meridiane) aus Unkenntnis blockiert, können nur kleine Rinnsale von Schöpfungsenergie (Mana-Loa, Prana) in seinen Körper und seine feinstofflichen Energiefelder einströmen.

Die HUNA-Weisheit hat das Wissen, wie der Mensch diese universelle „MANA-Energie“, aufnehmen kann. Diese Aufladung wird als die MANA- Hochaufladung bezeichnet.

Die Anwendung der Aufladung zeige ich dir in einem Video.
Du kannst es dir ansehen und dabei diese MANA-Hochaufladung lernen.

WICHTIG: Du musst dich vorher (kostenlos) in der „HUNA-VITA Cosmic-Akademie“ registrieren.

Klick hier > Die Übung „Mana-Hochaufladung“

Das HUNA-VITA Herzintelligenz – Management und die inneren 4 Kraftquellen

Die meisten Menschen nutzen nur die 2. Kraftquelle, ihre Gedankenkraft (Verstand), also das Kopfgehirn.
Wenige kennen ihr Bauchgehirn (Gefühle) und Körperweisheit, die 3. Kraftquelle, das Untere-Selbst. Erst wenn du die neue Fähigkeit besitzt, dein Kopfgehirn mit dem Bauchgehirn und der Körperenergie in deinem Herzen zu vereinen, öffnet sich deine Herzintelligenz.

Jetzt, durch diese Vereinigung (Management) ist dein Herz empfänglich für die höhere, 1. Kraftquelle deines Hohen Selbstes. Du wirst von etwas Größerem berührt, das dein Leben wandelt.

Erkenntnis: Das HUNA-VITA Herzintelligenz-Management entfaltet deine Herzintelligenz.

Das Herzintelligenz-Management bezieht sich also darauf, deine 4 inneren Kraftquellen bewusst und aktiv so zu managen, dass sie sich in deinem Herzen zu etwas Größerem – der Herzintelligenz – vereinen.

Herz-Intelligenz
Vgorbash-Fotolia

Je bewusster der Mensch die HUNA-VITA Lebenskunst-Praxis praktiziert, also diese drei Selbste und die drei Mana-Energieformen gleichzeitig lebt und nutzt, desto gezielter kann er mit seiner Herzintelligenz und mit seinem Hohen Selbst kooperieren.

Seine Denk- und Handlungs-Begrenzungen erweitern sich. Er kann Wohlstand, Gesundheit und inneren Frieden verwirklichen und Ziele realisieren, die bisher nicht denkbar waren..

Jetzt wirst du verstehen, was damit gemeint ist, wenn gesagt wird,
dass die HUNA-VITA Methode die inneren 4 Kraftquellen nutzt, um die Lebensqualität eines Menschen um ein Vielfaches zu erhöhen. Das ist dann möglich, wenn ein Mensch (HUNA-Praktiker) in jenes Geh-heim-Wissen eingeweiht ist.

Jetzt kann er seine Kraftquellen – und damit seine Herzintelligenz – wieder in Besitz nehmen. So, wie es die Schöpfung für uns alle vorgesehen hat, damit wir das „Himmelreich in uns“ entdecken und segensreich nutzen.

Die Aufgabe der HUNA-VITA Lebenskunst Praxis „des Erfolg-Reich-Seins“ besteht darin:
Dir zu vermitteln, wie du deine inneren 4 Kraftquellen anwendest und nutzt. Dadurch deine Herzintelligenz und die damit verbundenen Fähigkeiten, E
nergien und Erkenntnisse aktivierst.

Zu deinem Wohle, zum Wohle aller und zum Besten des Ganzen!