Mensch wach auf Petition 2018



„Mensch! Wach auf, du bist ein göttliches Wesen!“
.

Erde Taube
Angela_Yuriko_Smith pixabay

„Wie du die Petitions-Kraft für das Jahr 2018 erschaffst.“

Die Mittwochs-Botschaft

In den herkömmlichen Wissens-Schulen, in vielen Elternhäusern und in den kirchlichen Institutionen lernt der Mensch, dass er ein schuldiges Wesen ist, zwar eine Seele hat, aber durch sein Fehlverhalten meistens getrennt von Gott lebt.

Darum auch den „göttlichen Zorn“ (sieh: Altes Testament) auf sich lädt und im Leben schließlich Leid erlebt, oder wie es die östliche Tradition sagt: An den Folgen seines Karmas leidet.

Ist der Mensch in diesem herkömmlichen, dogmatischen Glaubens- und Schulungssystem fest eingebunden, muss er sich zwangsläufig als sündiges, ängstliches und abgetrenntes Wesen erfahren (und meistens ist das von gewissen Institutionen auch so gewollt).

Tatsächlich lehrt das alte Ge-Heim-(zum)-Wissen etwas ganz anderes.

Dieses „geheimnisvolle Andere“ ist so revolutionär und brisant, dass es eben darum geheimgehalten wird.
Dadurch bleibt der Mensch abhängig, er fühlt sich weiter schuldig und kann darum hervorragend mit Angst und Drohungen manipuliert werden.

Inzwischen hat sich das Bewusstsein auf diesem Planeten mächtig gewandelt. Viele Menschen sind äußerst aufgeschlossen und stehen den alten Dogmen und Glaubenslehren sehr kritisch gegenüber.

In diesem, sich neu entfaltenden, menschlichen Bewusstseinsfeld kann sich das alte Ge-Heim-Wissen öffnen. Seine Mut machende, versöhnliche und Lebensfreude verheißende Botschaft kann sich jenen Menschen enthüllen, die bereit sind.

Gutes Leben
yan-holloway-unsplash.com

Neben verschiedenen anderen erstaunlichen Erkenntnissen, steht die wesentlichste Information, wie eine helle Fackel an vorderster Stelle und verkündet:
.

Mensch, wach auf, du bist ein göttliches, lichtvolles Wesen!

Du hast keine Seele in dir – du bist die göttliche Seele!

Du, als göttliche Seele, wählst hier auf dem Planeten Erde vorübergehend, während einer bestimmten Anzahl von Inkarnationen, die Erfahrungen der Polarität und des Menschseins zu machen.

Gott und seine Schöpfungskraft ruht in deiner Seele!

Deine Seele ist der feinstoffliche Behälter der Schöpfungskraft!

Gott und du und der Kosmos ihr seid eins und vollkommen miteinander verbunden!


Hier können wir sogar die Aussage des Quantphysikers David BOHM  zitieren. Er sagte:

„Der Mensch als kleines Hologramm ist vollkommen eins mit dem großen, kosmischen Hologramm. Und jedes kleinste, atomare (Bewusstseins)Teilchen ist mit allen anderen Teilchen des Universums quantenverbunden.“

Oder denken wir an den großen Arzt, Philosophen und Wissenschaftler Paracelsus (1493 – 1541). Auch er sagte sinngemäß:

„Mikrokosmos-Mensch ist gleich dem Makrokosmos-Universum.“

Auch Jesus forderte die Menschen immer wieder dazu auf, zuerst das „Himmelreich in sich selbst zu erschaffen“. Erst dann ist es sinnvoll außen zu agieren. Dabei behauptete er sogar, dass der Mensch mit dem aktivierten Himmelreich (dem göttlichen ICH-Potential) in sich, größere Dinge vollbringen kann als er (Jesus) selbst.

Mit anderen Worten, überall finden wir diese wesentliche Botschaft:

Kopf
agsandrew_Fotolia

„Du Mensch, bist ein göttliches Wesen. Du trägst das göttliche Licht-Geist-Potential in dir. Als Bio-Photonenlicht sogar in jeder Zelle. Die Geisteskraft deines ICH-Potentials – Gott in dir, das Himmelreich in dir – gibt dir wirklich  ALLES  für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum und für die Entfaltung deines Bewußtseins!“

Menschen suchen nach dem Ge-Heim-nis des Lebens, ihre wahre „Heimat“.
Viele Menschen sind in der heutigen Zeit aus ihrer inneren Ordnung gefallen. Sie haben sich hierdurch abgetrennt von dem ganzheitlichen, göttlichen Lebensrhythmus und damit zugleich von Harmonie, Erfolg, Frieden, Gesundheit und ihrer Göttlichkeit, ihrer wahren Heimat.

Im Grunde des Herzens jedes Menschen ruht also die Sehnsucht, anerkannt und geliebt zu werden, Leid zu vermindern und sich seinem inneren und äußeren Lebensreichtum zu öffnen.

Aber der, von der Erziehung und bestimmten Institutionen fehlprogrammierte Glaube der Menschen an den eigenen Mangel, an Krankheit und die Unvermeidbarkeit von Leid, verbaut so vielen den Weg ihre schlummernde Fülle der Liebe und Göttlichkeit zu entfalten.

Das „Heimfinden“ zurück in die innere Ordnung und in seine eigene Göttlichkeit hängt nicht davon ab, wer wir sind, was wir tun, auch nicht davon, wo wir leben.

Sondern im wesentlichen davon, ob wir die geistigen Gesetze des Lebens und des Kosmos kennen, beachten und im Leben auch tatsächlich anwenden.

JesusDarum werden jetzt die Botschaften und die Hinweise immer drängender und deutlicher, den Kontakt mit seiner Heimat, seinem Hohen Selbst – seiner eigenen Göttlichkeit – endlich aufzunehmen. Vor allem die kosmischen Gesetzmäßigkeiten (die sieben universellen Meistergesetze) zu beachten und zu nutzen.

Damit geht die Erklärung einher, dass jeder Mensch die göttliche Schöpferkraft – sein Hohes Selbst – in sich trägt. er kann sein geistiges Wachstum und die erfolgreiche Gestaltung seiner Zukunft, selbst vollziehen.

Mit anderen Worten, jeder trägt für die Qualität seines Lebens und seiner Zukunft die Verantwortung.

Der HUNA-VITA-Schulungsweg vermittelt dem Menschen diese Botschaft von seiner geistigen Herkunft und seiner Göttlichkeit.

Es gibt neue Anleitungen wie jeder sein göttliches Geist-Potential-ICH wieder erfahren und im Leben ausdrücken kann.

Darum habe ich für das Jahr 2018 zwei neue Seminare erschaffen.  Sie entsprechen dem heutigen und kommenden Thema unserer geistigen Entwicklung.

Dadurch wirst du frei von äußerer Hilfe. Du kannst dein Leben als bewusstes, göttliches Wesen eigenverantwortlich gestalten, deine Lebensqualität erhöhen und deine Selbstheilungskräfte steigern.

Selbsthypnose
Biki_s_Graphics pixabay

 

 

Klick hier > Die magische Kraft der Selbsthypnose

 

Happy Brain Happy Life
agsandrew Fotolia

 

 

Klick hier > Happy-Brain + Happy-Life

 

Die Petitions-Kraft für das Jahr 2018

Zum Jahresende möchte ich dir wieder diese „Petition an die Leuchtende Gesellschaft der Hohen Selbste“ zuschicken.

Erde
Thomas S pixelio.de

Hiermit sprechen wir in unserem Bewusstsein die Gesamtheit aller, für uns erreichbaren Hohen Selbste auf einer bestimmten, hochschwin­genden, göttlichen Geistesebene an. Diese wird auch als die Ebene des „Christus-Bewusstseins“ bezeichnet.

Wir senden Mutter Erde unsere Liebe und die geistige Kraft der Harmonisierung.

Zum anderen wenden wir uns auch unseren Wünschen zu, um sie mit den neuen Energien von 2018 zu verbinden. Im Einklang mit den Schwingungen unserer aller Hohen Selbste.

Aus dem geheimen Wissen alter geistiger Traditionen weiß man, dass mit der Hand geschriebene Worte, gepaart mit der konzentrierten Bewusstheit der Erfüllung, eine machtvolle Verwirklichungs-Energie erzeugt wird, die an das Schreibblatt gebunden (imprägniert) ist.

Briefe
alvaro-serrano-unsplash.com

Durch den Vorgang der Transmutation mittels des Feuerelementes, wird der, an das Schreibpapier gebundene Gedanken-Wünsche losgelöst und der hohen Geistesmacht übergeben.

Mittels eines dabei imaginierten „Gedanken-Lichtnetzes“  zum Kraftfeld aller Hohen Selbste, werden die Gedankenwünsche zur Verwirklichung in die göttliche Ebene weitergereicht.

Verstärkend kommt noch die besondere Situation des Jahreswechsels hinzu. Hier wird kurzfristig von vielen Menschen eine starke, positive „Wunschgedanken-Energiewelle“ aufgebaut, die die Petition wirkungs­voll unterstützt.

Wenn du dich an dieser Petition beteiligen möchtest – und ich möchte dich besonders im Namen unserer so geschundenen Erde dazu herzlich auffordern !! – so vollziehe diese nachstehend erklärte LICHT-Zeremonie ganz genau so wie beschrieben, damit sie die höchstmögliche Wirkung erzielen kann und wir alle miteinander in diesem LICHT verbunden sind.

Klick hier > PDF-Datei „Die Petition“

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Bitte, teile diese Mittwochs-Botshaft mit deinen Freunden!


Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > der kostenlose HUNA-VITA Lebenskunst-Info-Brief

 

Folge mir auf Sozial-Media

Eine Antwort auf „Mensch wach auf Petition 2018“

  1. Lieber Ekkehard,ich bin glücklich, dass mich Deine Briefe auch im Neuen Jahr wieder begleiten, ich danke Dir von ganzem Herzen dafür.
    Dir und Anita wünsche ich ein gesundes, erfolgreiches Jahr mit interessanten Begegnungen und viel Freude am Leben. Ich bewundere Deine -nach wie vor- erstaunenswerte Vitalität und Energie, die allen Hunis zugute kommt.
    Nach wie vor treffe ich mit Elisabeth, manchmal auch mit Christine und Jürgen.
    Ich selbst bin im „Mozartstift“ angekommen, lebe bewusst und zufrieden in dem schönen Haus und spüre dass ich mich auf meine innere Führung verlassen kann, das Leben ist wieder schön……
    Danke für alles, für meine Gesundheit, Lebensfreude
    und die Begegnung wunderbarer Menschen,
    Alles Liebe Magdalena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.