Das 5. Lebens-Meistergesetz Teil 1 / 2

Huna Vita

 

Das 5. hermetische
Lebens-Meistergesetz

Gesetz des Rhythmus
Teil 1 + Teil 2

 

„Alles fließt, aus und ein; alles hat seine Gezeiten; alles hebt sich und fällt; der Schwung des Pendels äußert sich in allem; der Aus-schlag des Pendels nach rechts ist das Maß für den Ausschlag nach links; Rhythmus gleicht aus.“ Das Kybalion

Das große fünfte hermetische Gesetz – das Prinzip vom Rhythmus – enthält die Wahrheit, dass sich in allem eine abgemessene, rhythmische Bewegung äußert.

ES DRÜCKT DEN RHYTHMISCHEN
FLUSS DES LEBENS AUS

Herz-Rhythmus-Meditation
Salome Fotolia

Herzschlag, Anspannung + Entspannung. Blut aus- + einfließen.
Ebbe + Flut, ein Vorwärts + Rückwärts schwingen, ein Hoch + ein Tief. Ein ansteigender Plus-Pol + absteigender Minus-Pol, die sich auf den physischen, mentalen und spirituellen Plänen manifestieren.  Die Nacht folgt dem Tag, dem Tag folgt die Nacht. Jede Bewegung und Schwingung hat Teil am Rhythmus.

In diesem Sinn ist das Gesetz des
Rhythmus auch eng mit dem 4. Gesetz
der Polarität verbunden.

Hierbei handelt es sich um das Hin- und Herschwingen zwischen dem Plus- und dem Minus-Pol. Zwischen dem Erfolg und dem Misserfolg. Und schließlich im Hin- und Herpendeln zwischen den positiven und negativen geistigen Zuständen der Menschen. Das Maß des Schwunges nach rechts ist das Maß des Schwunges nach links.

So ist es mit allen Dingen, wie auch immer sie gestaltet sein mögen.
Sie schwingen von Aktion zur Reaktion, von Geburt zum Tode, von Tätigkeit zu Untätigkeit und wieder zurück. So ist es mit allem Lebenden, es wird geboren, wächst und stirbt und wird wieder geboren. So ist es mit allen großen Bewegungen, Philosophien, Glaubensbekenntnis, Moden, Regierungen und allen anderen.

Leben ist der Rhythmus zwischen den
Plus- und Minus-Polen. Willst du den
Minus-Pol aus deinem Leben entfernen,
so gibt es auch kein Leben mehr.


Du unterliegst dem Lebens-Rhythmus des ewigen Wandels.

> Im Erleben deiner Partnerschaft. Mal schwingt sie höher, mal tiefer.

> Im Erleben deiner Freundschaften. Mal schwingen sie höher, mal tiefer.

> Im Erleben deiner Arbeit. Mal schwingt sie höher, mal tiefer.

> Im Erleben deines Erfolges und Abschwung des Erfolges.

> Im Erleben des Misserfolges und wieder im Aufschwung zum Erfolg.

Gehe also nicht davon aus, dass etwas so bleibt, wie es sich dir im Moment zeigt.
Stets vollzieht sich der rhythmische Schwung von einem Pol zum anderen. Stets ist das universale Pendel des Rhythmus auf allen Schwingungs-Ebenen der Schöpfung im Gange. Auf den hohen Schwingungs-Ebenen und den niederen Schwingungs-Ebenen. (3. Lebens-Meistergesetz der Schwingung)

So betrachtet, ist das Gesetz des Rhythmus
auf den unterschiedlichen Schwingungs-
Ebenen, auch mit dem 3. Lebens-Meister-
gesetz der Schwingung eng verbunden.

DIE EIGENSCHAFTEN VON RHYTHMEN

Die Eigenschaften von Rhythmen versteht man am besten durch die Betrachtung der Gegenpole.
Auf der einen Seite ist dies der Takt, der eine gleichförmige, monotone Bewegung darstellt. Z. B. den stetig gleichen Tackt-Rhythmus einer Uhr. Den man daher auch als Zwang bezeichnen kann.

Auf der anderen Seite ist es die Arrhythmie, das chaotische, unberechenbare Bewegungsmuster. Diese Arrhythmien kannst du jetzt in dem Wettergeschehen, den Flut- und Erdbeben-Katastrophen beobachten.

Dazwischen steht der harmonische Rhythmus, der als Schwingung dich als das göttliche Seelen-Wesen und die Harmonie der Naturreiche darstellt.

ACHTE AUF DEINE PERSÖNLICHEN
RHYTHMEN DES  5. GESETZES

Körper
Samuel-Zeller-unsplash

Der circadiane, biologische Rhythmus der Organe und des Körpers
In der Chronobiologie bezeichnet man den circadianen Rhythmus     zusammenfassend, als  die endogenen (inneren) Rhythmen bei vielen Lebewesen.  Diese Biorhythmen verändern sich über einen Zyklus von 24 Stunden.  Diesen Schwankungen unterliegen die meisten körperlichen Funktionen bei Menschen und Tieren.  Im Minuten-, Stunden-, Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresrhythmus Ablauf.

Der tägliche Hell-Dunkel-Wechsel ist dabei für alle Organismen der stärkste, rhythmische Zeitgeber.
Diese verschiedenen Rhythmen sind alle miteinander synchronisiert und werden von unserer biologischen Uhr gesteuert. Bei vielen Lebewesen und das gilt auch für dich,  haben die circadianen Rhythmen  großen Einfluss auf die Funktionen des Organismus.  Ein typischer circadianer Rhythmus ist also dein Schlaf-Wach- Rhythmus. Auch der weibliche Menstruationszyklus gehört zu der Kategorie dieser biologischen Rhythmik.

Was passiert, wenn deine innere Uhr aus dem Takt kommt?
Äußere Faktoren, wie Schichtarbeit, Lichtmangel im Winter und künstliche Lichtreize stören die innere Uhr des circadianen Rhythmus. Dieser biologische Rhythmus wird auch nachhaltig durch Mobiltelefone, Fernseher und Computer gestört. Die Folge sind häufig Schlaf- und Essstörungen sowie Leistungseinbrüche und Energieverlust, bis hin zu depressiven Verstimmungen und psychischen und physischen Erkrankungen.

Bei Störungen dieser circadianen Rhythmen,
wird der Körper, Seele und Geist geschädigt.


Was du tun kannst

Es lohnt sich für dich daher, deine innere Uhr durch aktive Maßnahmen zu unterstützen. Die beste Möglichkeit ist es dabei, deine Schlaf- und Essens-Rhythmen und den Rhythmus zwischen aktiver Arbeit und Ruhezeit einzuhalten.

Die Zeiten deines Zubettgehens und deines Aufstehens am Wochenende, sollten sich daher nicht zu sehr von den Zeiten unter der Woche unterscheiden. Es geht dabei immer die Rhythmen einzuhalten, da sich das biologische System deines Körpers daran gewöhnt hat.

DER BIO-RHYTHMUS IN VERBINDUNG
MIT DEM 5. LEBENS-MEISTERGESETZ

Der Bio-Rhythmus  besagt, dass deine körperliche Leistungsfähigkeit dein  Gemütszustand und dein geistiger Zustand  in bestimmten , biologischen Rhythmen, vom Tag deiner Geburt abhängt.

Die Bio-Rhythmik geht von drei biologischen Rhythmen aus, mit unterschiedlicher Periodendauer.

  • körperlicher Rhythmus (23 Tage)
  • emotionaler Rhythmus (28 Tage)
  • geistiger Rhythmus (33 Tage)

Bei deiner Geburt beginnen diese Rhythmen sinusartig mit ihren ersten rhythmischen Zyklen. Durch die rhythmischen Hochs und Tiefs der Zyklen
erlebst du Tage in denen alles gut abläuft und dann wieder Tage, wo vieles nicht funktioniert.

Hier kannst du deinen persönlichen Bio-Rhythmus ablesen und deine Hochs und Tiefs feststellen.

Klick hier > Dein Bio-Rhythmus

WIE SICH DAS 5. LEBENS-MEISTER-
GESETZ AUF ZWEI EBENEN AUSDRÜCKT

Die hermetischen Meister haben entdeckt, dass das 5. Lebens-Meistergesetz sich auf zwei verschiedenen geistigen Ebenen äußern kann. Es gibt zwei hauptsächliche Bewusstseinsebenen. Die niedrigere, rhythmische Schwingungs-Ebene und die höhere, rhythmische Schwingungs- Ebene (3. Lebens-Meistergesetz der Schwingung).

Das Verständnis dieser Schwingungs-Ebenen befähigt dich, dich zu der höheren, rhythmischen Schwingungs-Ebene zu erheben. Dadurch kannst du dem weiten negativen Pendelschlag des Rhythmus auf der niedrigen, rhythmischen Ebene entgegen wirken.

Mit anderen Worten:
Der rhythmische Pendelschwung der auf der niederen Bewusstseins-Ebene stattfand, kann mit dem Wissen des 3. Lebens-Meistergesetzes „die Schwingung“ angehoben werden.  Der Pendelschwung des Lebens-Rhythmus vollzieht sich nun auf einer höheren Bewusstseins-Ebene.

 Es ist dies die Fähigkeit der Transformation von negativen Situationen und Schwingungen.
Die Wirkung und die Wirksamkeit beruhen auf der Anhebung deines Bewusstseins und deines Lebens-Rhythmus über die niedrige Schwingungs-Ebene hinaus, auf eine höhere Schwingungs-Ebene deines Lebens-Rhythmus.

DIE PRAXIS – TEIL 1

SO VERWANDELST MISSERFOLG
IN ERFOLGE UND DIE TIEFS IN DIE
HOCHS DEINES LEBENS-RHYTHMUS.

Licht- und Studienkreis
denisismagilov_Fotolia

Es gibt die Zeiten in deinem privaten und beruflichen Leben, da stehen die Zeiger auf Erfolg und Lebensfülle.
Du erlebst den Hochbereich deines Lebens-Rhythmus. Dann nach dem 5. Gesetz des Rhythmus, folgt unaufhaltsam der Abschwung in die tieferen, weniger erfolgreichen Bereiche deines Lebens. Die können sich mal stärker oder schwächer auswirken.

Beachte folgendes
Oft entwickeln sich die Zeiten des

Hochs und Tiefs in Verbindung mit
deinem Bio-Rhythmus.


Wichtig ist hier Folgendes zu verstehen:

Den Abschwung im Rhythmus deines Lebens kannst du mit der Praxis des 3. Lebens-Meistergesetzes steuern. Prinzipiell ist zu beachten, dass auf ein Hoch des Lebens-Rhythmus, der Abschwung zum anderen Pol, zum Tief folgt. Bist du dir dessen bewusst, kannst du die Abschwung-Phase sinnvoll nutzen, um über alles nachzudenken. Den nächsten, rhythmischen  Aufschwung kannst du dann gut und gezielt unterstützen.

WARUM EREIGNET SICH EIN
SEHR TIEFER ABSCHWUNG?

Oft resultiert der sehr tiefe, rhythmische Abschwung aus früher angelegten, negativen Engramm-Samen (Lebensprogramm-Samen). Diese negativen, geistigen Programme (Engramme), kannst du dir wie Negativ-Samen vorstellen. Du hast sie in einer früheren, negativen Zeit ausgesät. Das kann, karmisch betrachtet, in einem Vorleben geschehen sein oder im jetzigen Leben.

Negative-Samen-Engramme reifen heran 
Diese Negativ-Samen reifen, hintereinander in der Zeit aufgereiht, von dir nicht mehr bemerkt, während einer Erfolgs-Phase deines Lebens heran. Du hast also eine Zeit des Erfolges. Alles ist gut und du bist zufrieden. Trotzdem reifen in dir (deiner Aura der feinstofflichen Körper) die Negativ-Samen-Engramme.

Dann, auf einmal bricht diese Erfolgsphase ab.
Du hast die positiven Erfolgs-Samen verbraucht. Der absteigende Rhythmus ins Tief, macht sich bemerkbar. Jetzt sind die Negativ-Samen herangereift und machen sich störend bemerkbar. Das Pendel deines Lebens-Rhythmus schwingt in die negative Richtung. Ein tiefer Absturz wird erlebt.

Warum hat eine negative Person Erfolg?
Anders herum, kann eine Person, die heute negativ handelt und die Menschen missachtet, trotzdem Erfolg haben.  Diese Person hat in der Vergangenheit über einen gewissen Zeitraum, positive Samen-Engramme angelegt. Diese kommen heute, im Hoch des Rhythmus, zur Blüte des Erfolges.

Natürlich legt diese Person auch wieder, durch ihr heutiges, negatives Handeln Negativ-Samen-Engramme an. Die dann, wenn sie herangereift sind, sich störend und bedrohlich im Leben dieser Person bemerkbar machen.

In diesem Zusammenhang von positiven und negativen Engramm-Samen liegt das Geheimnis, um erfolgreiche Menschen zu verstehen, die nach außen hin eine negative Ausstrahlung haben.

STABILISIERE DEINEN RHYTHMUS
IM LEBEN, IN DEINER ARBEIT
UND IN DEINER PARTNERSCHAFT

Damit der Rhythmus deines Lebens nicht zu starke ausgeprägte Tiefs hat, ist es notwendig, frühzeitig(!) die verbrauchten, positiven Engramm-Samen zu ersetzen.

Positive Engramm-Samen wachsen heran und verbrauchen sich während des rhythmischen Hochs. Darum ist es wichtig, in der  Rhythmus-Hochphase, die Engramm-Samen der Dankbarkeit, der Liebe, der Mitmenschlichkeit, der Hilfe und des Wohlwollens den Menschen zu zeigen.

SORGE DAFÜR, DASS ES AUCH DEN
ANDEREN MENSCHEN GUT GEHT

Lebensfreude
Alexas_Fotos-pixabay

Es geht also darum, dass du dein Wissen und deine Praxis von deiner Arbeit und die Spirituelle-Intelligenz für dein Leben erweiterst. Dieses Wissen und die Praxis mit anderen teilst und so dafür sorgst, dass es auch den anderen Menschen gut geht, sie in Freude sind und erfolgreich leben.

Das „Echo“ ist eine kraftvolle Schwingung.
Du speicherst also positive-Samen-Engramme, indem du darauf achtest, dass auch andere Menschen, Kunden, deine Geschäfts-Partner oder Arbeits-Kollegen erfolgreich sind.  Von diesem Menschen wirst du ein positives „Echo“ der Dankbarkeit oder der Freude erhalten.

Diese positiven Echos sind zugleich kraftvolle Schwingungen, die deinem Lebens-Rhythmus einen Schub zum Aufstieg in eine höhere Schwingungs-Ebene (3. Gesetz) geben.  Hier erkennst du ein weiteres Gesetz des Lebens:

„ERST geben dann nehmen“.

ERST GIBST du den Menschen Anerkennung, sorgst dafür, dass es ihnen gut geht und auch sie Erfolg haben. Dann NIMMST du ihre energievollen Echos der Freude, Dankbarkeit und der Zuwendung an. Jetzt kann sich die Schwingung deine Lebens-Rhythmus erhöhen.

MERKE

Sehr wichtig ist es, immer wieder hochschwingende Engramm-Samen mit der Methode der „Spirituellen-Intelligenz“ zu sähen.

Die wichtigsten 4 Methoden, um die Spirituelle-Intelligenz in dir zu entfalten und die Schwingung deines Lebens-Rhythmus zu erhöhen. Frage dich:

> „Wie kann ich mit meinem Tun bereichernd auf die Menschen und die Welt einwirken?“

> „Wie kann ich zum Wohle aller und zum Besten des Ganzen wirken?“

> „Wie erlebe ich meinen Lebenssinn mit meinen Tätigkeiten?“

> „Wie kann ich andere Menschen unterstützen, dass es ihnen gut geht?“

Es ist auch wesentlich, deine geistig-seelische Lebens-Rhythmus-Schwingung selbst immer weiter zu erhöhen.

Öffne dich also immer mehr deinem göttlichen Geist-Potential, das in dir ruht. Vor allem befasse dich immer wieder mit den 7 kosmischen Lebens-Meistergesetzen.

> Praktiziere die Verbindung mit deinem Hohen-Selbst und

> mit deinem Unteren-Selbst. Sieh die Meditationen/Übungen im 1. Lebens-Meistergesetz.

> Stärke deine Lebensenergie mit der „Mana-Hochaufladung“.

> Begrüße dich jeden Tag, als göttliches Wesen.

> Löse Probleme mit der „Mind-Recycling-Methode“. Sieh beim 4. Lebens-Meistergesetz.

> Ernähre dich gut und energetisch.

All diese aufgeführten Tätigkeiten und geistigen Aktionen haben umfassende Auswirkungen auf einen harmonischen Ablauf deines Hoch- und Tief-Lebens-Rhythmus. Vor allem reihst du positive Engramm-Samen auf, sodass du sie im auf- und absteigenden Rhythmus deines Lebens nutzen kannst.

ÜBUNGEN / MEDITATIONEN IM 2. TEIL

> Die Herz-Rhythmus-Meditation
> Die Morgen- und die Abend-Rhythmus Meditation
> Die Mana-Hochaufladung für höhere Schwingung

Sieh weiter unten.

DIE ENTSPRECHENDEN HUNA-
WOHLSTANDS-GESETZE

 MANAWA: „JETZT IST DER
AUGENBLICK DER MACHT.

Frau im Licht
Julia-Caesar-unsplash

Alle Kraft – in bestimmten Rhythmen – kommt aus deinem Inneren. Tue jetzt das, was du wirklich gut kannst.

Du bist in diesem Augenblick des bestimmten Lebens-Rhythmus in deiner Kraft, also sei präsent in der kraftvollen Gegenwart. Mit anderen Worten:

Es gibt nur das JETZT und dein dazu passender Lebens-Rhythmus.

Viele Menschen kleben an der Vergangenheit oder fokussieren die Zukunft: „Wenn ich damals nicht…“ „Wenn ich erst einmal Erfolg habe, dann… !“ So verpasst man die Gegenwart. Dabei ist sie es, die über die Zukunft entscheidet.

Eine elementare Wahrheit, die immer wieder vergessen wird.

Was nützt es, vermeintlich verpasste Chancen oder Fehler der Vergangenheit zu beklagen oder sich auf Zukunftserwartungen zu fixieren. So erleben wir nicht diesen energievollen JETZT-Moment.

Sicher ist es wichtig, aus gemachten Fehlern zu lernen und sich Ziele zu setzen.

Alle Visionen und Ziele haben jedoch nur den einen Sinn, uns in diesem Augenblick JETZT zu beflügeln. Es gibt nur das JETZT. Sei also mit deinem Geist im JETZT und weniger in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Kurz gesagt, deine Macht liegt nicht in der Vergangenheit und genau so wenig in deiner Zukunft.

Deine Kraft und Macht liegt NUR im
harmonischen Lebens-Rhythmus,
der NUR im  HIER & JETZT schwingt.

Dein wirkliches Erfolg-Reich-Sein entsteht aus dem, was du im harmonischen Lebens-Rhythmus des JETZT tust und was du in der Vergangenheit an Gutes getan hast (positive Engramm-Samen gesät.) Was du am besten kannst oder was in deiner Arbeit JETZT am besten funktioniert oder was JETZT am Wichtigsten ist.

DIE PRAXIS  TEIL 2

> HERZ-RHYTHMUS-MEDITATION 
> MEDITATIONEN ZUM MORGEN-RHYTHMUS
> MEDITATION ZUM ABEND-RHYTHMUS

> DIE MANA-HOCHAUFLADUNG – VIDEO

Herz-Rhythmus-Meditation

Herzrhythmus der Gesundheit
Geralt pixabay

Entfalte die Engramm-Samen der Liebe mit Gott in deinem Herzen.

Dein Herz ist der Ort, wo Weisheit als Lebensweise geboren wird und zur vollen Blüte kommt. Lerne dorthin zu gelangen. Dein heiliger Ort des Herzens ist allumfassend. Er öffnet deinen Geist zu deinem Hohen-Selbst.  Hier kannst du für dein Leben die Wahl treffen, in einem harmonischen Lebensrhythmus zu leben.

Du kannst diesen harmonischen Lebensrhythmus vollständig in der Gegenwart nutzen, wenn dein Gehirn, mit deiner Herzintelligenz und deiner Atmung verbunden ist. Und der einzige Ort, wo das geschieht, liegt in deinem Herzen.

DER ATEM-RHYTHMUS

Einatmen bedeutet:
Du öffnest dich und nimmst die Welt in Liebe in dich auf.

Ausatmen bedeutet:
Du drückst dich in der Welt in Liebe aus. Du gibst dich der Welt in Liebe hin. Somit ist das Gesetz des Gebens und Nehmens gewahrt, was auch das 5. Gesetz des Rhythmus ist.

NIMM KONTAKT ZU
DEINEM HERZEN AUF

Diese Herz-Rhythmus-Meditation habe ich bewusst nicht als Audiodatei aufgenommen.
Zum einen ist sie sehr einfach auszuführen. Zum anderen geht es hier um deinen individuellen Herzschlag. In diesem Sinn kann ich nicht den 5-er-Rhythmus angeben. Lese dir alles durch und fange einfach an. Du wirst feststellen, wie gut alles funktioniert. Dein Herzschlag führt dich!

All das geschieht durch die harmonische Synchronisation von Herzschlag, Atmung und Bewusstsein. Die Herzfrequenz ist eine Schwingung, ein Ton, der im heiligen Raum des Herzens (in der 5. Herzkammer) von überall herzukommen scheint. Er hört sich an wie ein OM.

Dein Herz stellt somit ein energetisch-seelisches Verbindungs-Netzwerk her. Zu anderen Menschen, der Umwelt und der Natur.

Die Herzenergie unterstützt den Energiefluss in deinen Meridianen und Chakren. Zugleich erzeugt deine Herzintelligenz die Verbindung mit deinem Hohen Selbst.

Wenn du also die Herz-Rhythmus-Meditation praktizierst, ereignen sich in dir und in deiner Umwelt wunderbare Dinge.

Folgende Verbindungen entstehen:

> Dein Herz(Gehirn) – mit deiner Herzintelligenz, 
>
 Dein Bauch(Gehirn) – mit deinem Kopf-Gehirn,
>
 Dein Gehirn – mit deinem Herz –  mit deinem Hohen Selbst  
>
 Deine Atmung – mit deiner Lebensenergie

Du lebst im bewussten Zustrom deines göttlichen Geist-Potentials aller Möglichkeiten. In diesem Zustand hast du die Wahl, deinen harmonischen Lebens-Rhythmus zu gestalten, Situationen zu verändern und zu heilen.

DIE DURCHFÜHRUNG DER HERZ-
RHYTHMUS-MEDITATION

Beginne nun mit der Vollatmung.
Öffne evtl. deinen Hosengurt, damit der Bauch sich möglichst frei bewegen kann. Beim Einatmen geht der Bauch raus, weil das Zwerchfell sich nach unten bewegt und den Darm rausdrückt; die Brust geht raus. Beim Ausatmen geht der Bauch rein, zieh ihn noch etwas weiter rein und die Brust geht rein.

Mache jetzt diese Vollatmung für ca. 1 Minuten nach deinem Rhythmus.

WICHTIG

Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit immer beim Atmen. Wenn Gedanken kommen kehre zurück zum Beobachten deines Atems.

Achte nun auf deinen Herzschlag
Atme weiter gleichmäßig tief ein und aus. Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Herzschlag, indem du ihn am Handgelenk mit deinen Fingern fühlst. Achte auf den Pulsschlag. Du wirst ihn immer mehr im ganzen Körper fühlen. Beobachte den Pulsschlag ca. 1 Minuten.

 Praktiziere jetzt die Herz-Quadranten-Atmung
Nun gehe mit deiner Atmung über zur Herz-Quadranten-Atmung.

> Beginne mit einer Einatemdauer von 5 Pulsschlägen,
> einem, Atemanhalten von 5 Pulsschlägen,
> einer Ausatmung von 5 Pulsschlägen und wieder > einem Atemanhalten von 5 Pulsschlägen.

Spüre bei deiner Atmung immer wieder dein Herz.

Ohne Pause beginnst du den Kreislauf wieder mit einer Einatmung von 5 Pulsschlägen usw.. Atme auf diese Weise ca. 10 Minuten. Falls dir das zu lange ist, atme zu Beginn nur 5 Minuten. Erhöhe die Herzrhythmus-Meditation dann später auf 10 Minuten.

Immer bleibst du mit deinem Beobachter bei der Quadranten-Atmung und bei deinem Puls.
Beobachte, was sich verändert beim Puls oder irgendwo in deinem Körper. Meistens wird der Pulsschlag langsamer und die innere Wärme / Energie wird stärker.

Nimm das ohne Bewertung wahr. Beobachte es einfach nur und achte weiter auf deinen Atemrhythmus. Gedanken und Gefühle die auftauchen akzeptiere sie und lass sie einfach wieder gehen.

Mit dieser Herz-Rhythmus-Atmung kommst du in deiner Gesamtheit mehr und mehr in die Schwingung deiner Herzintelligenz. 

Dein Herz saugt jetzt Nullpunktenergie (Prana) in deinen Körper und deine feinstofflichen Körper (Aura). Das ist die göttliche, schöpferische Energie aus der Ebene deines Hohen Selbst, die alle Möglichkeiten enthält.

Spüre dabei immer mehr die Pulswelle in deinem ganzen Körper. Sie transportiert zugleich Prana (Mana) durch deinen Körper und zu allen Organen.

 ZUM SCHLUSS STELLE DEN KONTAKT
ZU DEINEM PHYSISCHEN HERZEN HER

Praktiziere nun wieder deine normale Atmung ohne die Herz-Rhythmus-Meditation.  Sei mit deiner Aufmerksamkeit beim Ein- und Ausatmen aus deinem Herzchakra.

Lege deine rechte Hand auf dein Herz.
Stell dir dabei vor, wie du dein Herz jetzt (feinstofflich) in die Hand nimmst. Lege deine Hand um dein Herz und streichele es liebevoll.

Sieh dir seine Gestalt an, seine Farbe – mach es ganz liebevoll. Vielleicht fragst du es nach seinem Namen. Hör einfach hin – ohne Erwartung. Wenn du einen Ton hörst, könnte es der Ton „A“ sein. Nimm diesen Ton wahr, spüre tief in ihn hinein.

Atme die Herzenergie, das Liebes-Potential der Herz-Intelligenz, mit jeder Ausatmung langsam aus deinem Herz-Chakra heraus, ca. 2 Minuten.

Sieh dabei um dich herum ein elektro-magnetisches Feld in Form eines hellen Licht-Eis, welches dich schließlich einhüllt. Die Farbe kannst du dir als Rosa (Liebe) vorstellen.

In das Licht-Ei hinein, kannst du Personen oder Situationen projizieren, denen du Herzenergie und Liebe senden möchtest. Atme Energie aus deinem Herzen aus zu den Menschen oder in eine Situation hin.

Beobachte, was geschieht.
Beobachte einfach und tue damit etwas, ohne zu handeln.
Beobachte, was geschieht.

Das ist gemeint mit der Haltung des Wu Wei (absichtsloses Handeln).

 Nun beendest du die Herz–Rhythmus-Meditation.
Du bedankst dich bei allen Energien und Wesen, die dich begleitet haben für ihre Unterstützung. Dann atmest du kräftiger und öffnest deine Augen.

DIE ÜBUNG ZUM RHYTHMUS
DES MORGENS UND DES ABENDS

DIE MORGEN-MEDITATION

Blüte
Comfreak-pixabay

Du steigst in deiner Lichtsäule auf und verbindest dich in einer  hohen  Ebene mit der Lichtgestalt deines Hohen Selbst.
Mit der Zuversicht, der Kraft und dem Licht deines Hohen Selbst, das dir diese Morgen-Meditation vermittelt, kannst du voll Lebensfreude und Vertrauen in deinen Alltag starten.

Dabei bleibst du möglichst lange in dieser Harmonie.

Morgens steigt der Rhythmus des Tages energetisch an. Hier ist es sinnvoll für dich, diese rhythmische Energiewelle des erwachenden Tages zu nutzen. Mit der Morgen-Meditation bereitest du dich auf einen erfolgreichen Tag vor.

Klick hier > Die Morgen-Meditation

DIE ABEND-MEDITATION

Abend Frau
SarahRichterArt-pixabay

Du verbindest dich zum Abschluss des Tages mit deinem Unteren Selbst, um das Positive des Tages zu würdigen und das Negative loszulassen.

Die Energiewelle des Tages sinkt in ihrem Rhythmus zurück. Du bereitest dich auf einen guten Schlaf vor.

Diese besondere Abend-Meditation gibt dir einen Rückblick auf den vergangenen Tag und führt dich in die Ruhe für die Nacht und einen guten Schlaf.

Nachdem ich dich in Ruhe geführt habe, legst du deine Hände auf deinen Bauch. So nimmst du mit deinem Bauchgehirn Kontakt auf. Gleichzeitig entsteht auch so die Verbindung mit deinem Unteren Selbst.

Sprich mit deinem Unteren Selbst, wie mit einem guten Freund.
Durch eine  Pendelbewegung mit deinem Körper (etwas vor und zurück) und dem innerlich gesprochenen Wort „RU – HE“ bist du im Kontakt mit deinem Unteren-Selbst. Bleibe ca. 2 Minuten in diesem leichten Pendelzustand der RU-HE.

Dann frage dich: „Was war für mich an diesem Tag wichtig? Was erlebte ich an positiven und negativen Ereignissen?“ Bleibe einfach offen und lass alles ohne inneren Widerstand Revue passieren. Sage immer wieder: „Und dafür liebe ich mich!“ Egal, ob du die Situation positiv oder negativ erlebt hast. Negative Situationen sind eine Herausforderung für dich, um zu erkennen, was du zu lernen hast.

Mit dieser offenen Schwingung, ohne inneren Widerstand, wirst du Erkenntnisse erhalten und Lösungen finden. Vor allem, kann das während deines Schlafes geschehen.

Klick hier > Die Abendmeditation

DIE HUNA-MANA-HOCHAUFLADUNG

Ekkehard erklärt die Mana-Hochaufladung

Hier vollzieht  sich die epigenetische (von außen beeinflusste) Steuerung deiner DNA. Körper, Geist, Seele und Atmung bilden immer eine Einheit.

Wird ein Körperbereich negativ beeinflusst (z.B. durch Stress) so überträgt sich dieser negative Zustand epigenetisch auch auf die DNA und damit auf den Körper, den Rhythmus des Atems und auf deinen Lebens-Rhythmus.

Wird der Körper jedoch durch dein Atem und die Hinwendung zur deiner Schöpferkraft (zum Hohen Selbst) in einen energiestarken und positiven Schwingungs-Zustand gebracht, so verändert sich sofort auch dein Geist. Ein Bereich dieser Technik  wird im Yoga auch als der  „Feueratem“ bezeichnet.

Die Vorteile der Mana-Hochaufladung für deinen Körper und Geist:

  • Befreit deinen Körper von Spannungen.

  • Aktiviert deine vitale Lebensenergie.

  • Harmonisiert dein Nervensystem.

  • Giftstoffe werden aus deinem Körper geschwemmt.

  • Massage deiner inneren Organe.

  • Erweitert die Kapazität deiner Lunge.

  • Strafft und stärkt deine Bauchmuskulatur.

Ich zeige dir hier auf diesem Video, wie du die HUNA-VITA Mana-Hochaufladung praktizieren kannst.

Innerhalb der HUNA-VITA-Lebenskunst-Praxis gibt es verschiedene Formen der Mana-Hochaufladung. Die Lebensenergie-Aufladung, die du auf dem Video siehst und lernen kannst, gehört mit zu den kraftvollsten und effektivsten Methoden.

Klick hier zum Video > https://youtu.be/TZt5XVp9G8c

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst. 

Bitte, teile diese Informationen
mit deinen Freunden!

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten und es ihenen gut geht. Sie werden dir dankbar sein, Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link >
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Lesens und Lernens, um Harmonie und Lebensfreude immer stärker in dir erstrahlen zu lassen.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

Das 4 Lebens-Meistergesetz

4. Lebens-Meistergesetz

Huna Vita

 

Das 4. Lebens-Meistergesetz

Alles ist zweifach,
alles hat zwei Pole

 „Die Polarität: „Alles ist zweifach, alles hat zwei Pole, alles hat seine zwei Gegensätze. Gleich und Ungleich ist dasselbe. Gegensätze sind ihrer Natur nach identisch, nur im Grad verschieden. Extreme begegnen einander, alle Wahrheiten sind nur Halb-Wahrheiten, alle Paradoxe können in Übereinstimmung gebracht werden.“
Das Kybalion

 

Das große vierte hermetische Lebens-Meistergesetz  der Polarität enthält die Wahrheit, dass alle manifestierten Dinge „zwei Seiten“ haben. 

„Zwei Aspekte“, „zwei Pole“, „zwei Gegensätze“ mit mannigfaltigen Schwingungen zwischen den beiden Extremen. Das alte Paradoxa, der zwei gegensätzlichen Pole, die immer den Geist des Menschen verblüfft haben, werden durch das Verstehen dieses Prinzips erklärt.

Vielen Menschen fällt es tatsächlich recht schwer, dieses 4. Lebens-Meistergesetz in ihr Leben zu integrieren.
Warum ist das so? Die meisten nehmen den positiven Plus-Pol in ihrem Leben gerne an.  Klar, wer möchte nicht glücklich sein, in innerer Ruhe und Gesundheit leben, im Wohlstand den Alltag verbringen, zu lieben usw..

Aber was geschieht mit dem negativen Minus-Pol, der auch jedes Leben begleitet? Meistens wird er sehr ungern angesehen. Schon gar nicht mag man sich mit diesem Negativ-Pol tiefer zu befassen. Noch weniger mögen die Menschen dafür die Verantwortung zu übernehmen.

Kurz gesagt
Das 4 Lebens-Meistergesetz ist das Gesetz mit der größten Herausforderung im Alltag des privaten und beruflichen Lebens.  Zum einen versteht man auch nicht genau, warum der Minus-Pol genau so göttlich ist, wie der positive Plus-Pol. Zum anderen ist es eine kaum akzeptierbare Herausforderung, eine negative Lebenssituation auch noch liebevoll anzunehmen.

Zu allen Zeiten haben sich Mensch mit diesem  4. Lebens-Meistergesetz auseinander gesetzt.
So hat man zum Beispiel erkannt, dass das 4. Gesetze eine Entsprechung in Sprichwörtern, Maximen und Aphorismen hat:

„Alles ist und ist nicht zur gleichen Zeit“
„Alle Wahrheiten sind nur Halb-Wahrheiten“
„Jede Wahrheit ist halb falsch“
„Jedes Ding hat zwei Seiten“
„Jedes Schild hat eine Kehrseite“; usw.

GEIST UND MATERIE SIND EINFACH
ZWEI POLE DERSELBEN SACHE
.

Jin Yang
Stux pixabay

Aus diesem Prinzip können wir ableiten, dass alles zwischen den Polen Elemente von beiden Polen hat.  Sie unterscheiden sich voneinander lediglich im Schwingungsgrad. (3. Lebens-Meistergesetz).

Wenn Gegensätze wirklich dasselbe sind. Wenn daher Geist und Materie dasselbe sind (unterschiedlich lediglich in ihrem Schwingungsgrad), dann sind sie verwandelbar.

Die geistige Energie in Verbindung mit der Gedankenkraft kann alle Pole in den feinstofflichen Welten und der physisch-materiellen, körperlichen Welt positiv (oder negativ) beeinflussen.

Ein Heiler, der das Prinzip der Polarität versteht, kann negative Energie entfernen oder sie umwandeln in eine harmonische Energie, (Prana, Chi, Mana Loa, Reiki usw.) welche das Wohlbefinden erhöht und heilt.

Was also aussieht wie ein Gegensatz, stellt
eigentlich nur die beiden Pole, desselben
Dinges, in einem unterschiedlichen Schwin-
gungsgraden dar.

DIE WELT IST POLAR. EIN POL
ERZWINGT DEN ANDEREN POL.


Hitze erzwingt die
Kälte.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, die Temperatur.

Einatmen erzwingt ausatmen.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, des Atems.

Der Tag erzwingt die Nacht.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, des Sonnenauf- und Sonnenunterganges.

Liebe und Hass.
Obgleich auch wieder Gegensätze bezeichnen sie die Schwingungs- Unterschiede einer gleichen Eigenschaften von Fühlen und Denken.

DEINE GEDANKEN UND GEFÜHLE
SIND IN DAS 4. POLARITÄTS-
GESETZ EINGEBETTET
.

Gedankenkraft
agsandrew-Fotolia

Damit prägst du deine Gedanken und Gefühle in die göttliche Schöpfungs-Ur-Substanz (ICH BIN DER) ein.
Die Ur-Substanz erschafft dann daraus die materiellen Formen und Situationen deines Lebens. Deine Ziele, Wünsche, Probleme, Ängste usw.. Raumvolle Liebe heißt also, beide Pole deines Lebens ( + und -) zu umarmen, da sie Aspekte der göttlichen Schöpferkraft sind.

Nach dem 2. Lebens-Meistergesetz der
Schwingung lassen sich beide Pole, in
ihrem Schwingungsgrad, durch deine
Gedanken und Gefühle, verändern.


Nach dem 1. Lebens-Meistergesetz, „alles ist Geist“, drückt sich Gott in den beiden Plus- und Minus-Polaritäten aus.
Somit beinhaltet das göttliche Schöpfungs-Potenzial von sich aus weder Gutes und noch Schlechtes. Es ist einfach göttlich. Gottes Schöpfungs-Potenzial (ICH BIN DER) ist ohne Bewertung.

DER MENSCHLICHE SCHÖPFER-GEIST
TEILT DAS GANZHEITLICHE, GÖTTLICHE
POTENTIAL IN DIE POLARITÄT
„PLUS“ UND „MINUS“.

Damit „prägst“ und erschaffst du deine Plus- und Minus-Lebens-Programme. Du erschaffst also mit dem 4. hermetischen Lebens-Meistergesetz deine zwei Polaritäten. Deine positiven und negativen  Geistesprägungen, deine positiven und negativen Lebensprogramme und Glaubensmuster.

Du erlebst also manche Dinge und Situationen als etwas Gutes und andere Menschen als etwas Unangenehmes. Es zeigt sich ganz offensichtlich, dass deine Sicht der Dinge, auf dich selbst, also deine Geistesprägungen, zurückzuführen sind. Du erlebst eine Situation und unterteilst sie in die Bewertungs-Skala von Plus und Minus.

TATSÄCHLICH ABER IST ALLES
IMMER DAS GANZE, DAS GÖTTLICHE.

Da wir in einer polaren Welt leben, erkennen wir nicht das Ganze. Jedoch sind wir trotzdem immer eins mit dem Ganzen, dem Göttlichen. Sieh 1. + 2. Lebens-Meistergesetz.

Darum ist es wichtig, sich mit dem Ganzen einerseits und den polaren Geistesprägungen und dem 4. Lebens-Meistergesetz zu befassen.

Der Ausdruck Geistesprägung gibt die eigentliche Bedeutung des Wortes Karma wieder. Alle äußeren Reize der Plus- und Minus-Polarität werden in dein Bewusstsein eingeprägt.

Diese Einprägungen nennt man Engramme. Du trägst also die positiven und negativen Engramme (Einprägungen) aus früheren Leben in dir, genauso, wie alle polaren Engramme aus der Jetzt-Zeit.

EIN ENGRAMM KANNST DU DIR
WIE EINE CD VORSTELLEN

.

CD
omron_pixelio.de

In diese CD sind energetische und geistige Informationen programmiert (engrammiert)
Ein Engramm besteht aus mehreren Lebens-Programmen.
Diese Engramme sind in deiner Aura gespeichert.  Im energetischen Körper, im feinstofflichen Mental- und Emotionalkörper.

Dein Gehirn wirkt wie eine Antenne.
Es nimmt die feinstofflichen, geistigen Engramme auf und fügt sie in deinen Körper als GEDANKEN und GEFÜHLE ein. Dein Verstand kann nun darauf zurückgreifen und darüber „polar“ NACH-DENKEN.

Engramme sind mit der polaren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbunden.
Geistesprägungen bestehen aus mehreren Engrammen. Es gibt also Geistesprägungen (Engramme) aus deiner Kindheit aus deiner Schulzeit aus der Zeit deiner Ausbildung und alle Prägungen bis in die jetzige Zeit hinein.

Alle deine Engramme, alle Geistprägungen mit
welcher positiven oder negativen Schwingung
und Information auch immer, sind immer Teil des
göttlichen 1. + 2. + 3. Lebens-Meistergesetz!
Nichts ist außerhalb von Gott.

WIE ENTSTEHEN DIE POSITIVEN UND
NEGATIVEN, POLAREN ENGRAMME?

Die Engramme, die positiven oder negativen Einprägungen in dein Aura-Feld kommen auf vier  Arten zu Stande.

> Indem du etwas denkst
> indem du etwas sagst
> indem du etwas tust
> indem du alles mit starker oder schwacher
Lebensenergie verbindest und FÜHLST

DENKEN + SAGEN + TUN + LEBENSENERGIE + FÜHLEN
sind die mächtigen Kräfte der positiven oder negativen Programmierung von Engrammen im Sinn des 4. Lebens-Meistergesetzes.

Dein ganzes Leben ist in polaren Engrammen aufgezeichnet.
Wenn du einem Menschen, der Schwierigkeiten hat hilfst, so hinterlässt das in deinem Bewusstsein eine positive Engramm-Einprägung.

Behandelst du diesen Menschen schlecht erhält er und DU(!) eine negative Engrammprägung.

DIE PRAXIS

WICHTIG IST BEI DER PRAXIS DES
4. LEBENS-MEISTERGESETZES
FOLGENDES ZU VERSTEHEN
.

Herz Glücksmomente
GDJ pixabay

Du prägst einen Menschen immer dann positiv, wenn es von deinem Herzen kommt, zu seinem Wohle und zu seinem Besten ist.

Es kommt also sehr darauf an, dass deine Aussagen deine Handlungen für den anderen wirklich gut und hilfreich sind. Du sorgst also dafür, dass es ihm gut geht und er eine positive Geistesprägung erhält

Du prägst einen Menschen (und dich) darum positiv,
weil du von einer höher schwingenden göttlichen Schöpferebene aus handelst. (3. Lebens-Meistergesetz der Schwingung).  Je höher die Schöpferebene ist, aus der du handelst, desto stärker ist die positive Prägung eines Menschen oder die Verwirklichung eines (deines) Wunsches.

Das gleich gilt umgekehrt
Wenn du einen Menschen aus einer tiefschwingenden, negativen Ebene heraus prägst, begleiten dich(!) öfters Mangel, Ängste oder Probleme. Natürlich auch den anderen Menschen. Du erschaffst also negative Engramme auf einer tiefen Schwingungsebene.

ERKENNE DAS ZUSAMMENSPIEL
DER 7 LEBENS-MEISTERGESETZE
.

Lebens-Meistergesetze
Geralt pixabay

Das 1. Lebens-Meistergesetz: „Alles ist Geist“,
wirkt stetig und drückt sich unterschiedlich in den folgenden 6 Lebens-Meistergesetzen aus.

Die Wirkung des  2. Lebens-Meistergesetz. „Wie innen, so außen“.
Du prägst andere Menschen und dich, mit deinen, in dir aktiven positiven oder negativen Engrammen.

Das 3. Lebens-Meistergesetz: „Alles ist Schwingung“,
Deine Engramme schwingen in einer hohen Frequenz, wenn sie eine positive und harmonisierende polare Auswirkung auf dich und die Menschen haben.

Das 4. Lebens-Meistergesetz: „Die Polarität“
Der Plus-Pol und der Minus-Pol des 4. Gesetzes sind geprägt von den ersten drei Lebens-Meistergesetzen.

WICHTIG!

Willst du die Pole des 4. Lebens-Meistergesetzes verändern, so musst du über die Anwendungen und Gesetzmäßigkeiten der ersten drei Gesetze Bescheid wissen!!

WIE DIE KRAFT DER RESONANZ-
ENGRAMME DEIN LEBEN WANDELT

Überträgst du also mit deinen Gedanken, Worten und Handlungen Engramme auf einen anderen Menschen, so hat das auch Auswirkungen auf DICH!. Denn alle deine geistigen (positiven und negativen) Aktionen prägen sich in deine feinstofflichen energetischen, mentalen und emotionalen (polaren) Bewusstseins-Felder ein und in die (polaren) Bewusstseins-Felder des anderen Menschen.

Du erschaffst auf diese Weise ein stärker oder schwächer schwingendes polares Engramm-Resonanzfeld zwischen dir und den anderen Menschen und deiner Umwelt.

SO ERZEUGST DU IN DIR EIN STARKES,
DOPPELTES-POLARES RESONANZ-FELD

 

Gutes Leben
yan-holloway-unsplash.com

Zum einen erzeugst du mit deinen konstruktiven und positiven, polaren Gedanken- und Energiefeldern in DIR ein starkes Resonanzfeld. Du ziehst also ähnlich positive Ereignisse in dein Leben. 2. Gesetz, wie innen, so außen.

Zum anderen hast du durch deine Hilfe oder achtsame und mitfühlende Zuwendung, in dem anderen Menschen auch ein POSITIVES, POLARES ENGRAMM-SCHWINGUNGS-FELD  erschaffen.

Auch dieses positive, polare Engramm-Feld des anderen Menschen, geht mit dir in Resonanz. Diese zwei Resonanzfelder verstärkt sehr kraftvoll dein, bereits in dir erzeugtes, positives, polares Resonanzfeld. Dadurch ziehst du weitere wertvolle Ereignisse in dein Leben.

Ein in dir vorhandenes, „Doppelt-Polares-
Engramm-Feld“, gibt dir die stärksten Kräf-
te und Energien der Gestaltung deiner
Lebens-Realität.

.
Kannst du dir vorstellen, welche  mächtigen, hochschwingenden und vor allem weit ausgedehnten, doppelten(!) Engramm-Felder dich in deinem göttlichen Geist-Potential dann umgeben? Du manifestierst in dir eine hohe Schwingungs-Ebene innerhalb des 3. Lebens-Meistergesetzes.

Darum, durch deine höheren Schwingungen,
wird dir die Schöpfung alle das geben, was
du benötigst.

.
Es gibt also für dich und die Menschen in deinem Umfeld, wunderbare Mittel und Möglichkeiten eine stärkeres-Engramm-Resonanzfeld zu erzeugen. Dadurch kannst du eine höhere plus-polare Lebensqualität und Lebenserfolg verwirklichen. Besonders auch im beruflichen Bereich.

Deine höhere Lebensqualität und deine höheren Engramme stehen in Resonanz mit den dazu passenden, höheren göttlichen Schöpfer-Schwingungen.  2. Lebens-Meistergesetz – wie unten, so oben.

Ein klarer und effektiver Weg, der dir zu jeder Zeit zugänglich ist, ist der Weg der LIEBEvollen Zuwendung zu anderen Menschen und zu dir. LIEBE als hohe göttliche Schwingung (2 + 3. Gesetz), ist das vollkommene Mittel für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum.

Liebevolle Achtsamkeit, freundliche und liebevolle Worte und mitfühlende Zuwendung ist jedem Menschen zugänglich. Liebe soviel du nur kannst. Wenn du dann offen und bereit bist, wird dir von der Schöpfung alles gegeben, was du und andere Menschen benötigen.

DIE POLAREN BEWUSSTSEINS-
EBENEN JEDERZEIT WECHSELN

Du wirst jetzt sicher verstehen, wie enorm wichtig es ist, dein Leben und dein Kontakt zu anderen Menschen aus einer höheren Bewusstseins-Ebene zu leben. Also, disharmonische Pole umwandeln in harmonische, höher schwingende Pole.

Das bedeutet, du musst die Energien der negativen Pol-Schwingungen in dir (Ärger, Angst, Probleme usw.)  auflösen. Dadurch auf eine höhere, polare Ebene aufsteigen und von dieser Ebene aus eine Lösung finden.

Dafür gebe ich dir hier zwei sehr wirkungsvolle Übungen, um den Minus-Pol zu harmonisieren.

„Mind-Recycling“ 
die Befreiung aus einer niederen, polaren Problem-Schwingungsebene.

„Herz-Intelligenz-Lösung“ 
für deine positive polare Lösung und Erkenntnisse auf einer höheren Ebene.

MIND-RECYCLING GRAD 1.0
.

Kopf
agsandrew_Fotolia

Mind-Recycling Grad 1.0 bezeichnet eine Technik die dir hilft, deine negativen Energien (Masse-Energien) von deinen minus-polaren, problematischen Lebensprogrammen (Engramme) abzubauen. Um dann positive, plus-polare lichtvolle Lösungen zu finden.

BEGEHE NICHT DIESEN
GROSSEN FEHLER!

Viele Menschen, die sich von ihren negativen Lebens-Engrammen befreien wollen, machen einen gravierenden Fehler.

Dieser Fehler entsteht, weil Menschen von früh an darauf eingestimmt wurden, zunächst ihren Verstand einzusetzen, also das rationale Mittlere-Selbst, um Lösungen zu finden.

Sie richten Ihr Augenmerk primär auf die minus-polaren, negativen Informationen. Und erst später (wenn überhaupt) auf die unangenehmen Energie-Gefühle (!). Genau das ist der Fehler.

Aus der Bewusstseinsforschung weiß man jedoch, dass wir zu über 80% von unseren Gefühlen und Energien gesteuert werden. Legt man diese Erkenntnis zugrunde, so muss der erste und wichtigste Schritt der Befreiung darin bestehen, die minus-polare Negativ-Energie des Engrammes abzubauen. Erst im zweiten Schritt kann eine positive polare Lösung im Bereich der Informationen gefunden werden.

MERKE:
Du findest keine wirklich konstruktiven,

positiven, polaren Lösungen, solang
e auf deinen 
Engrammen die negative,
polare Energien/Gefühle 
gespeichert sind.

SECHS SCHRITTE MIT MIND-RECYCLING
BEFREIEN DICH VON DEN NEGATIV-
POLAREN GEFÜHLS-ENERGIEN.

 .
Am Ende der Seite findest du zwei Audio-Aufnahmen.
In der ersten Aufnahme hörst du, wie ich dich durch die 6 Schritte der Befreiung von dem minus-polaren Negativ-Programm führe.

Zuvor habe ich dir die Abfolge der 6 Schritte hier beschrieben.
Lese dir die 6 Schritte genau durch. Umso besser wirst du meiner Führung durch das Mind-Recycling folgen können.

Die zweite Audio-Aufnahme
Hier geht es darum mit deiner Herz-Intelligenz und dem Herz-Intelligenz-Dialog eine Lösung für das Problem/Angst zu finden – die „Höhere-Weisheit“. Auch diese Methode habe ich dir zuvor beschrieben.

HUNA-VITA MIND-RECYCLING 1.0

SCHRITT 1

Werde dir über das Problem, Angst, Ärger usw. klar.
Das bedeutet, du erkennst, dass der Minus-Pol  Ärger/Probleme und die negative Energie in DIR ruhen. Du öffnest dich also für die Erkenntnis, DU trägst die Verantwortung für die Ärger-Energien in dir.

Und sie ist göttlich. Allerdings in einer niedrigen Schwingung (Erklärung sieh 3. Lebens-Meistergesetz). Darum sage dir:

„Auch für dieses Problem/Angst liebe ich mich!“

Sage es immer sehr bewusst, mehrmals hintereinander.

Das heißt, du nimmst das Problem/Angst an.!
Du gehst NICHT in den Widerstand- und Kampf-gegen. Du bist NICHT gegen die göttliche Schöpferkraft, die in dem Problem/Angst schwingt. Du bleibst frei und offen für eine höhere göttliche Schöpferkraft.

Denke darüber nach, was kannst du aus der polaren Negativ-Situation lernen, um eine positive, polare Situation zu erschaffen?
Du hinterfragst also die Negativ-Situation. WOZU erlebst du diese Minus-Pol-Situation?

> Was hättest du tun können, um die Situation
nicht so eskalieren zu lassen?
> Was fehlte dir? Mehr Kommunikation, mehr Einsicht usw.?
> Wozu ärgerst du dich so?
> Was sollst du lernen?
> Was liegt hinter deinem Ärger, tiefer?
> Fühlst du dich übergangen? Noch tiefer,
> fühlst du dich missachtet usw. usw.?

SCHRITT 2

Spüre die polare, Negativ-Energie in deinem Körper.
Wenn du an dein Problem / Angst denkst, spürst du in deinem Körper ein starkes Unwohlsein, Druck, Enge, Kälte oder Hitze usw. Jetzt ist es als erstes wichtig, diese Druck-, Angst- oder Unwohlsein-Energie im Körper intensiv wahrzunehmen. Was der rationale Verstand (Mittleres-Selbst) gern verhindert und sich lieber sofort mit den (rationalen) Informationen beschäftigt.

Frage dich also:
„Wo in meinem Köper fühle ich diese minus-polare Negativ-Energie?“
Als Druck oder Enge oder Kälte oder Stiche usw.. Nimm dir Zeit das zu FÜHLEN(!!). Lege deine Hand dort auf deinen Körper, wo du die Energie fühlst.

SCHRITT 3

Die minus-polare Negativ-Energie / Gefühl formen
Gibst du einem Gefühl und damit einer Energie, eine Form und Gestalt, so wird diese Energie für dich bewusst ansprechbar. Damit sprichst du auch dein Unters-Selbst an.

Frage dich jetzt:
„Welche Form könnte dieses Gefühl in meinem Körper haben?“ 
Rund, flach, eckig, länglich, gebogen, zackig usw. Beobachte die Gefühls-Energie, ob sie sich in deinem Körper bewegt.

Frage dich:
„Welches Material könnte diese Form haben?“ Hart, weich, Eisen, Gummi, Holz usw..

 Frage dich:
„Welche Farbe könnte die Form haben?“ Dunkel, hell, rot, grün, grau usw..

Frage dich:
„Welche Temperatur könnte die Form haben?“ Kalt, heiß, lau, eisig usw..

SCHRITT 4

Die Form aus dem Körper heraus ziehen
Bewege jetzt deine rechte Hand zu dem Körperort hin, wo du die Form fühlst. Dringe nun in deiner Vorstellung mit deiner Hand in deinen Körper ein. Umfasse geistig die Form.

Atme nun tief ein und konzentriere dich weiter auf die Form in deiner Hand. Bewege während des Einatmens deine Hand mit der Form hin zu deinem Herzchakra. In die Mitte deines Brustbeins.

Atme dann kräftig durch den Mund aus und ziehe mit deiner Hand die Form aus deinem Körper. Dabei bewegt sich deine Hand kräftig nach vorn.

Den ganzen Vorgang noch zweimal wiederholen.

SCHRITT 5

Du gehst jetzt mit deiner Vorstellung wieder zum ursprünglichen Ort in deinem Köper, wo die Form war.

Frage dich:
„Welche Form kann ich jetzt wahrnehmen?. Was hat sich verändert?“ Beschreibe es.

„Wie hat sich das Material verändert?“ Beschreibe es.
„Wie hat sich die Farbe verändert?“ Beschreibe sie.
„Wie hat sich die Temperatur verändert?“ Beschreibe sie. 

 Die Form aus dem Körper ziehen.
Deine rechte Hand bewegt sich wieder zum ursprünglichen Ort der Form. Umfasse die Form und das Gefühl. Ziehe die Hand und die Form mit der Einatmung zu deinem Herzchakra. Mit der Ausatmung ziehe die Form aus deinem Körper. Strecke die Hand dabei nach vorn aus.

Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen.

Du gehst jetzt mit deiner Vorstellung wieder zum ursprünglichen Ort in deinem Köper, wo die Form war.

Ist die Form noch vorhanden, so vollziehst du den Vorgang des Formens und das Herausziehen noch einmal. So wie in dem Schritt 3 und dem  Schritt 4 beschrieben.

Du machst das so lange, bis sich die Form (Energie) aufgelöst hat und du nichts mehr fühlst (oder ganz wenig fühlst).  Sollte die Form zu einer anderen Körperstelle wandern, folge ihr einfach und führe alles weiter, so wie beschrieben aus.

SCHRITT 6

Gehe jetzt mit deiner Vorstellung zum Anfangs-Problem, Angst, Frust usw. zurück.
Wie nimmst du diese Situation jetzt wahr? Tatsächlich wirst du dich nun bedeutend entspannter fühlen. Das Negativ-Energie-Gefühl hat sich aufgelöst. Erst jetzt (!) hast du die Möglichkeit, nach einer Lösung zu suchen.

Wie schon oben erwähnt, machen hier viele den Fehler, sofort eine Lösung zu finden, anstatt zuerst die dunklen Energien abzubauen.

Es kann sein, dass du jetzt schon erste Ideen hast, wie die positive Lösung aussehen kann.  Erinnere dich daran, zu Beginn hast du dir auch schon Gedanken darüber gemacht, was du durch die negative Situation lernen sollst.

Zu Beginn der Übung führ ich dich in dein Körpergefühl.

Durch anspannen und entspannen des Körpers. Gehst du in die Anspannung, so spannst du schnell deine Beine, Bauch, Brust, Arme und Schultern an. Dann mit der Ausatmung lässt du schlagartig(!) alles los und fühlst das Gefühl des Loslassens im Körper. Es öffnet sich dadurch der Gefühls-Körper deines Unteren-Selbst immer mehr.

Anschließend öffnest du dich deinem Gefühls-Körper noch mehr.
Dafür atmest du etwas schneller ein. Dann ganz langsam ausatmen und dabei noch intensiver deinen Körper fühlen. Diesen Vorgang wiederhole 5 bis 7 mal. Ich führe dich.

Jetzt ist dein Gefühls-Körper (Unteres-Selbst) bereit, die negative Situation, Angst oder Frust zu FÜHLEN und die belastenden Energien loszulassen. Ich führe dich in deine negativ-Situation und Ablösung der negativen Energien.

Klick hier > Mind-Recycling

 

DER HERZ-INTELLIGENZ-DIALOG

PRAKTIZIERE NUN DEN HERZ-
INTELLIGENZ-DIALOG, UM EINE
POSITIVE LÖSUNG ZU FINDEN
DIE „HÖHERE-WEISHEIT“
.

Herz-Intelligenz
Vgorbash-Fotolia

Du, als göttliche Lichtseele, lebst in deinem „Bio-Behälter“ Körper mit deinen drei Gehirnen.
Dein Herz mit dem Herzgehirn, vereint den unteren Teil des Körpers mit deinem Bauchgehirn und den oberen Körper mit deinem Kopfgehirn.

Jene, von deinem Hohen Selbst zu dir strömende göttliche Schöpfungs-Intelligenz vereint sich im Herz-Zentrum mit der Intelligenz deines Kopf- und Bauch-Gehirnes zu deiner Herzintelligenz.

Stell dir die Sonne über dir vor.
Atme das Licht der Sonne ein, in die Mitte deiner Brust. Dann atme aus deinem Herzchakra aus. Mit der Einatmung sagst du „Christus“, mit der Ausatmung „Liebe“. Mach das einige Male.

Bleibe mit deiner Vorstellung im Herzchakra. Gehe jetzt in eine sehr angenehme Situation, die du in deinem Leben irgendwann erlebt hast. Im Urlaub, mit Menschen, an Orten usw.. Lächle dabei WICHTIG! Bleibe in dieser schönen Situation ca. 2 bis 3 Minuten. Dann lässt du die schöne Situation los.

Farge jetzt dein Herz nach der Lösung.
Du gehst in die alte, negative Situation zurück. Sage: „Mein geliebtes Herz, wie kann die positive Lösung jetzt für die negative Situation aussehen?“

Ich führe dich hier in der Audio-Datei weiter durch deinen Herz-Intelligenz-Dialog. Solltest du nach diesem Dialog noch keine Lösung gefunden haben, so wiederhole diesen Dialog den nächsten Tag oder noch weitere Tage. Dann wirst du eine Lösung gefunden haben.

WICHTIG!!!
Beginne, wenn du die Lösung gefunden hast, sofort damit, diese Lösung in deinem Alltag praktisch umzusetzen.

Klick hier > Herzintelligenz -Dialog

DIE HIERZU PASSENDEN
HUNA-WOHLSTANDS-GESETZE

 MANA: Alle Macht und Kraft kommt von Innen
Die Welt ist in dir. Sie ist so, wie du sie siehst und dir selbst erschaffst. Deine Fähigkeiten, alle Kraft die dein Wirken bestimmt, kommt von innen. Also, ändere dein Bewusstsein, um deine Welt zu verändern.

Die Erkenntnis ist uralt, nur heißt sie bei uns anders: Jeder ist seines Glückes Schmied. Das bedeutet zugleich, die Verantwortung für dein Handeln zu übernehmen und die Schuld nicht bei anderen zu suchen

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst.
 


Bitte, teile diese Blog-Seite 
mit deinen Freunden!

news teilen

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten. Sie werden dir dankbar sein,  Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link > 
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Lesens und Lernens, um Harmonie und Lebensfreude immer stärker in dir erstrahlen zu lassen.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

 

Das 3 Lebens-Meistergesetzt

3 Lebens-Meistergesetz

Huna Vita

Das 3. Lebens-Meistergesetz

ALLES IST SCHWINGUNG

„NICHTS RUHT, ALLES BEWEGT SICH,
ALLES SCHWINGT“
Das Kybalion

Das große, dritte hermetische Prinzip – das Prinzip der Schwingung – enthält die Wahrheit, dass im Universum, sich Bewegung in höheren oder niederen Schwingungs-Ebenen manifestiert. Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, schwingt und kreist in der Hierarchie von der höchsten bis zur niedrigsten Schwingung.

.
Das große, dritte hermetische Prinzip –

das Prinzip der Schwingung – enthält die Wahrheit, dass im Universum, sich Bewegung in höheren oder niederen Schwingungs-Ebenen manifestiert.

Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, schwingt und kreist in der Hierarchie von der höchsten bis zur niedrigsten Schwingung.

Dieses hermetische Prinzip drückt zugleich das Prinzip der Evolution aus. Wir alle befinden uns in einem evolutionären Schub von Schwingungen in eine immer höhere Seins-Ebene.

Das sind Tatsachen, denen die moderne Wissenschaft/Physik zustimmt. Dieses Prinzip erklärt, dass alle Unterschiede – positiv, wie negativ – von den verschiedenen Graden einer höheren oder niederen göttlichen Schwingungskraft ICH BIN DER abhängt.

wellen
geralt pixabay

Vom ALL, (GOTT, ICH BIN), das reiner Geist ist, bis hinunter zur niedrigsten Schwingung von Angst, Probleme und der gröbsten Schwingung der Materie drückt sich die göttliche Schwingung aus.

Angst, Probleme usw. sind göttliche Schwin-
gungen, in einer niedrigen Frequenz.

Genauso, wie der Strom eine ganz helle 1000 W Birne leuchten lässt, ist es der gleiche Strom, der auch eine 15 W Birne dunkel leuchten lässt. Immer bleibt es der Strom.

Vom kleinsten Atom, der Energie, der geistigen Information, bis zum großen Universum, alles ist in unterschiedlicher göttlicher Schwingung. Schon Einstein bemerkte, dass Materie letztlich nur langsam schwingende Energie und Information ist. Oder noch anders ausgedrückt

MATERIE IST GERONNENER GEIST GOTTES
AUF EINER NIEDRIG SCHWINGENDEN EBEN!“

Das 3. Gesetz der Schwingung besagt also, dass die Unterschiede der Schwingungen der göttlichen Schöpferkraft (ICH BIN DER), den wechselnden Höhen der jeweiligen Schwingungsebenen zuzuschreiben sind.

Je höher also dein Geist-Seelen-Bewusstsein schwingt, umso kraftvoller kannst du auf die Ereignisse deines Lebens – und die der Menschen – einwirken.

DAS 3. LEBENS-MEISTERGESETZ IST EINE NÄCHSTE STUFE NACH DEM 2. LEBENS-MEISTERGESETZ.

Ging es in dem 2. Gesetz um das Wissen, dass du das von außen anziehst, was in dir als „INFORMATION“ schwingt, „wie innen so außen“. Außen ist der Spiegel, der dein Inneres, deine inneren Informationen widerspiegelt.

So geht das 3. Lebens-Meistergesetz nun einen wichtigen Schritt weiter. Es sagt dir, dass dein innerer Schwingungsgrad (deine Energie) von Körper, Seele und Geist, ein weiterer wichtiger Aspekt ist, was du erlebst und anziehst.

Das ist jetzt ganz wichtig zu verstehen
Beim 2. Gesetz geht es um die „INFORMATION“, die in dir ruht und in Re
sonanz mit einer ähnlichen äußeren Information kommt.

Beim 3. Gesetz geht es um die „SCHWINGUNG“, die diese Information hat. Für Schwingung kann man auch „Energie“ sagen.

So kann eine Person ein Ereignis, z.B. einen Unfall als wenig schlimm erleben. Das heißt, die Unfall-Information ist mit wenig Schwingungs-Energie aufgeladen.

Eine zweite Person, die diesen Unfall mit erlebt hat, ist so geschockt und voll Angst, dass sie kaum etwas sagen kann. Das bedeutet, die Person hat die gleichen Informationen vom Hergang des Unfalls. Jedoch sind ihre Informationen extrem stark mit Energie-Schwingungen aufgeladen.

DIE AUSSAGE FÜR DEIN
LEBEN HEISST JETZT:

„Wie innen, so außen (2. Gesetze) + deine geistige hohe oder niedere persönliche Schwingung (3. Gesetz) bestimmen dein starkes oder schwaches Erleben!“

Kennst du also die Prinzipien der Schwingungen, angewandt auf geistige Ereignisse und Informationen, so kannst du deine Geist-Schwingung auf jede beliebige Stufe anheben. Dadurch bekommst du Kontrolle über deine geistigen Zustände. 

Vor allem kann geblockte Lebensenergie in den Meridianen und Chakren wieder fließen, da du die Schwingung in dir und den Meridianen anhebst und belastende, zu starke Energie-Schwingungen verringerst. (Sieh zum Schluss die Praxis-Übungen)

Gesetzmäßig drückt sich das so aus:
Immer die höhere Schwingungs-Energie und

Information, transformiert die niedriger
schwingende Energie und Information.

 

Menschen
geralt-pixabay

Auf diese Art und Weise öffnet sich in dir die Fähigkeit, auch auf andere Menschen, Situationen oder Orte einzuwirken.

Du prägst die Schwin-gungen von Informationen in die Psyche der Menschen, der Situationen oder der Orten ein. Andererseits verringerst du die zu starken Energie-Schwingungen im Menschen oder an einem Ort.

Der Mensch muss sich also selbst in die spezielle Resonanz versetzen, um mit der höheren (niederen) Schwingung in Resonanz zu kommen. Ist er unbewusst, kommt er automatisch mit der Welt, den Menschen und der Umgebung in Resonanz, die in ihm schwingt. Sei es seine negative oder positive Schwingung.

Jeder Gedanke, jedes Gefühl oder jeder mentale Zustand hat sein entsprechendes Maß an Information und seine entsprechende Art der Schwingung.

Durch deine geistige Fähigkeit der Schwingungsveränderung in dir, veränderst du die mentalen und emotionalen Zustände deines Lebens oder anderer Personen.

Wenn du das Prinzip der Schwingung
verstehst, hast du das Zepter der Macht
und der Weisheit ergriffen und meisterst
dein privates und berufliches Leben.


Hier ist auch die geistige Technik angesiedelt, morphogenetische Bewusstseins-Felder einer Gruppe oder einer Firma zu erzeugen und zu beeinflussen.

Schwingt der Chef in einer geistigen, niederen, misstrauischen und ärgerlichen Schwingung, so fließen seine Geist-Schwingungen in das Gruppen-Feld seiner Firma und beeinflusst die Mitarbeiter negativ. Das Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt…

Durch deine Kenntnis des Prinzips der Schwingung auf mentale und emotionale Phänomene anzuwenden, kannst du deinen Geist auf jeden erwünschten Schwingungsgrad anheben und so eine vollkommene Herrschaft über deine mentalen Zustände, emotionale Stimmungen usw. erlangen.

 ALLES SCHWINGT BEI DER HEILUNG

 

Göttliche Heilung
Nikki-Zalewski-Fotolia
Der Heilungsvorgang

Beim körperlichen Heilungsvorgang ist es nicht nur so, dass alles schwingt, sondern es hat auch einen charakteristischen Schwingungsgrad. Der ist das Kennzeichen der Heil-Information.

Diese Heilungs-Schwingung kann negativ oder positiv durch andere Schwingungen im Umfeld beeinflusst werden. Wenn die Schwingung einer Person negativ beeinflusst wird (durch Menschen oder Situationen) oder negative Energie in ihr Energiefeld eingeführt wird (z.B. durch Elektrosmog), ist Krankheit die Folge.

Der Prozess der Heilung besteht darin, dass der Schwingungsgrad dieser Person korrigiert bzw. angehoben wird. Es wird also, die Geist-Seelen-Körperschwingung, mit der daraus resultierenden höheren Weisheit der Heilungs-Information, angehoben.

WAS SIND GEISTIGE
SCHWINGUNGEN?

Sie sind Schwingungen und Informationen von Quantenmöglichkeiten in verschiedenen höheren oder tieferen Schwingungs-Ebenen. Quantenphysiker können nachweisen, dass eine Vielzahl an Schwingungs-Möglichkeiten (Parallelwelten) gleichzeitig existieren.

Das bedeutet, es gibt eine geistige Schwingungs-Möglichkeit in der bist du vollkommen gesund. Auf einer anderen Schwingungs-Ebene bist du krank usw.. Du existierst in allen Facetten von hohen, bis zu niederen geistigen Schwingungs-Ebenen.

DENKE AN DIE REINKAR-
NATIONS-TECHNIKEN.

Du kannst rückgeführt werden in eine andere (parallele) Bewusstseins-Schwingungs-Ebene deiner früheren Inkarnation. Beide Schwingungs-Ebenen haben unterschiedliche Schwingungen und existieren in parallelen Welten deines Erlebens.

So existiert für dich bereits das größte Glück in einer höhen Schwingung und das größte Leid in einer niederen Ebene der geistigen Schwingung. Welche dieser Möglichkeiten du jedoch als deine Realität erlebst, hängt von deinen Überzeugungen, deinen positiven oder negativen Gedanken und deiner körperlichen gesunden oder negativen Schwingung ab.

Stell dir eine höhere Schwingungs-Ebene von Frieden und Liebe vor. Fühle diese Vorstellung im Herzen und sei der Überzeugung beides sei schon Teil deines Lebens. Dadurch hauchst du dieser Vorstellung eine höhere Frequenz von Leben und Liebe, auf einer höheren Ebene, ein.

Du ziehst aus der Vielzahl der Schwingungs-Ebenen von Quanten-möglichkeiten die Frequenz von Frieden und Liebe an und sie werden Teil deines Lebens.

DIE PRAXIS

DAS HIERZU PASSENDE HUNA-WOHLSTANDSGESETZ

ALOHA: LIEBE HEISST GLÜCKLICH ZU SEIN MIT DEM WAS ICH BIN UND WIE ICH GERADE SCHWINGE.

Herz-Intelligenz
Vgorbash-Fotolia

ALOHA, DAS AGAPE-PRINZIP (LIEBES-PRINZIP)


Agape ist ein griechisches Wort für absichtslose, raumvolle Liebe.

Es bezeichnet eine göttliche oder von Gott inspirierte uneigennützige Liebe. Im Gegensatz dazu werden für menschliche Liebe oft die Wörter Eros, und Philia gebraucht.

ALOHA bedeutet:

Glücklich sein. Worte der Liebe stärken die Liebe. Glücklich zu sein, ist kein Zustand, den man erarbeiten muss – es ist eine bedingungslose Entscheidung für das, was man schon erreicht hat, um mit diesem Erreichten wirklich glücklich zu sein.

ALOHA (AGAPE) BEDEUTET FÜR DICH,
DEINE SCHWINGUNG ANZUHEBEN

Liebe alles, was du in deinem Leben vorfindest und entscheide dich, glücklich zu sein! Du hast in deinem Leben nur diese zwei prinzipiellen Richtungen A oder B:

A Liebe alles, was dir in deinem Leben begegnet. Liebe dich auch dafür, wenn du ärgerlich oder traurig bist, glücklich oder berührt. Das ist die aufbauende und immer konstruktive Lebensrichtung der Liebe. Die größte, ökonomischste, göttliche Kraft. Ausdehnung in Liebe ist für dich eine Tätigkeit, die dir jederzeit zugänglich ist, die dich frei macht.

B Die Zweite Richtung, für die du dich auch entscheiden kannst, ist die Auseinandersetzung, der Kampf dagegen, der Ärger über, der Frust usw. Diese Richtung bedeutet meistens Mangel, abbauende, verbrauchende Lebensenergien und Misserfolge im Leben.

Das ist ebenfalls die sehr niedrig schwingende göttliche Liebe. Bist du im inneren Kampf gegen etwas zusammengezogen, wirst du nicht die Fähigkeit besitzen, dich über diesen negativen und begrenzten Schwingungszustand hinaus zu heben. Du wirst so lange dort bleiben, bis du auch diesen negativen Zustand liebst. Denn Liebe dehnt dich aus.

++ Du hast also immer die Erlebnisse und Wahrnehmungen, die deiner Schwingungs-Ebene entsprechen.

++ Darum sollte die Ebene deiner Liebes-Schwingung, die für dich wichtigste Schwingungs-Ebene sein.

++ Du hast also immer die Wahl: Dein Gewahrsein von einer Schwingungs-Ebene in Liebe auszudehnen oder in Mangel und Kampf zusammenzuziehen.

++ Durch deinen Entschluss, dich in Liebe auszudehnen oder dich von ihr abzuwenden, gelangst du jeweils zu dem Ort der Schwingung, der dich glücklich oder unglücklich macht.

LIEBE UND GLÜCK BRAUCHT
KEINE BEDINGUNGEN.

Das ist AGAPE (ALOHA), die bedingungslose und objektlose Liebe. Du hast jetzt sofort die Möglichkeit, dich dafür zu entscheiden, glücklich zu sein!

Welche Richtung wählst du?

Die Richtung A
oder die Richtung B?

Du hast immer die Wahl! Hier liegt übrigens der wesentlichste Aspekt deiner wirklichen Freiheit. In deiner Wahl für „Liebe“ oder „Mangel“!

DIE MEDITATION / ÜBUNG

 

Meditation
terimakasih0-pixabay

RUHEPOL UND INNERER FRIEDEN
UND DAS LÄCHELN DER LIEBE

Emotionalität, Gefühle und inneres Wohlbefinden sind immer mit der göttlichen Lebens-Urkraft (ICH BIN DER) verbunden.

Angst, negative Gefühle, Probleme und Stress blockieren den Fluss der Lebensenergie. Die Folge davon sind Mangelzustände an emotionaler Kompetenz, disharmonisches Leben, Krankheit, Probleme, frühes Altern usw..

Darum ist es extrem wichtig, „Das Geheimnis des Inneren Lächelns der Liebe“ in Verbindung mit dem „Inneren Ruhepol“ zu beherrschen, um die geblockte Lebensenergie wieder in den Fluss zu bringen.

Dein inneres Gleichgewicht, deine höhere Schwingung werden wieder hergestellt und die Selbstheilkräfte aktivieren sich.

Vor allem aber steigt deine geistige, seelische und körperliche Schwingung an. Die begibst dich, gemäß dem 3. Lebens-Meistergesetzes, in eine höhere Schwingungs-Ebene.

DER INNERE RUHEPOL DER LIEBE

Ich führe dich durch deinen Körper.

Dabei fühlst du die verschiedenen Körperorte und damit auch deinen Gefühlskörper. Dein Gefühlskörper ist für dich zugleich die Verbindung zu deinem Unteren Selbst, also zu deiner Körperweisheit.

Spürst du alle Bereiche deines Körpers, fragst du dich:

Wo in meinem Körper fühle ich einen Ort der Ruhe?
Wo fühlt es sich gut an?
Wo möchte ich in Ruhe verweilen?

Diesen besonderen Körperort nennen wir „den Ruhepol der Liebe“. Du stellst dir schließlich einen Ort vor, an dem du dich gut, liebevoll aufgehoben und friedvoll fühlst. Du dich zum Schluss in einer liebevollen, höheren Schwingung befindest.

DAS GEHEIMNIS DES INNEREN
LÄCHELNS DER LIEBE

Es geht bei diesem Teil der besonderen Übung darum, dass du höherschwingendes Licht in verschiedene Bereiche deines Körpers einatmest und dabei lächelst. Du gibst deinem Körper ein Gefühl der Liebe, Energie, eine höhere Schwingung und Gesundheit.

Du lächelst deine verschiedenen Körperbereiche an und bedankst dich für die unermüdliche Tätigkeit. Diesen Teil der Übung nennen wir „Das Geheimnis des inneren Lächelns der Liebe“. Denke also während der ganzen Übung daran liebevoll zu lächeln.

DEIN INNERER LICHTQUOTIENT

Der Ruhepol, dein inneres, liebevolles Lächeln zu deinen verschiedenen Körperbereichen und die Vorstellung des Lichtes, bewirken eine stetige Erhöhung deiner inneren Lichtfrequenz.

So können deine Meridiane und deine Chakren in einer höheren Harmonie schwingen. Dein innerer Lichtquotient erhöht sich und du steigst auf, in eine höhere Schwingungs-Ebene der Liebe.

 Ruhepol und inneres Lächeln 24 Min.

Klick hier > Ruhepol inneres Lächeln


Hier >
  findest du das 1. Lebens-Meistergesetz.

Hier > findest du das 2. Lebens-Meistergesetze

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst.
 


Bitte, teile diese Blog-Seite 
mit deinen Freunden!

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten. Sie werden dir dankbar sein,  Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“ bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link > 
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten dort findest du das Kommentar-Formular. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

 

Das 2. Lebens-Meistergesetz

2. Lebens-Meistergesetz

Huna Vita

2. Hermetisches
Lebens-Meistergesetz

 

„Das Prinzip der Entsprechung. Wie oben so unten, wie unten so oben und wie innen, so außen!“  Das Kybalion

Da alles im All ist, ist es gleicherweise wahr, dass das All in allem ist. Dem, der diese Wahrheit wirklich versteht, ist große Weisheit gekommen.“ Das Kybalion

DIESES 2. LEBENS-MEISTERGESETZ ENTFALTET SICH AUS DEM 1. LEBENS-MEISTERGESETZ.

Im universellen, göttlichen Schöpfungsraum, der Ur- Schöpfungskraft (ICH BIN DER) ist alles enthalten.  In einer etwas tieferen Schöpfungs-Ebene ist die göttliche Schöpfungskraft in einer etwas niederen Schwingung auch enthalten. Auch in der tiefsten, materiellen Ebene unseres Menschseins ruht das göttliche Potential.

Ein Vergleich

Du kannst dir diese göttlichen Schöpferkraft, als elektrischen Strom vorstellen.

Birne Strom
Free-Photos-pixabay

Der ein ganz helle 1000 W Birne leuchten lässt. Nun kannst du den Strom in eine 15 W Birne fließen lassen. Die Leuchtkraft des Stromes und der Lampe ist nur ganz gering. Tatsächlich ist es immer noch der gleiche Strom, der sich jetzt als dunkles Birnenlicht darstellt.

Genau so strömt immer die göttliche Schöpferkraft in göttlich hoher Licht-Schwingung der Liebe.  Gedrosselt in niedriger Schwingung = Angst oder Schmerz oder Traurigkeit usw..

Oder sie strömt durch Pflanzen in wieder einer anderen Schwingung oder in den Steinen usw. Tatsächlich ist es immer noch die göttliche Schöpferkraft, die sich jetzt in niedriger Schwingung zeigt.

Der göttliche Schöpfungs-Strom > oben
ist gleich dem Schöpfungs-Strom > unten
Der Unterschied liegt in der Schwingung.

„WIE OBEN SO UNTEN!“

In der Umkehrung, „wie unten, so oben“, drückt sich das gleiche Prinzip aus. So, wie Gottes Gegenwart (ICH BIN) in uns, im Materiellen, im Atom ruht, existiert Gott auch in der höchsten Schöpfungsebene.

„WIE INNEN SO AUSSEN!“

Das bedeutet, dass der Mensch mit seinen Gedanken und Gefühlen (innere Seelenmatrix) mit dieser Schöpfungs-Ur-Substanz (ICH BIN DER) kooperieren kann.

Genau so wie Gott erschafft > oben
erschaffst auch du mit deinem Geist > unten

Dieses 2. hermetische Lebens-Meistergesetz besagt also, dass der Mikrokosmos auf all seinen Schöpfungsebenen ( Mensch, Natur, Atom) dem Makrokosmos auf all seinen höheren Schöpfungsebenen (Universum, Multiversen) entspricht: Wie oben, so unten – wie unten, so oben – wie innen, so außen.

Der Unterschied der Schöpfungsebenen liegt in der unterschiedlichen göttlichen Schwingung.

Gott und die göttliche Schöpferkraft, drückt sich in allen Ebenen in allen Schwingungen – hoch und niedrig – aus. (Im 3. Lebens-Meistergesetz lernst alles über diese verschiedenen, göttlichen Schwingungen)

Wenn du diesem Prinzip der Entsprechung (wie oben, so unten) folgst und verstehst, dass das ALL = GOTT, das Universum mit seiner göttlichen Schöpferkraft erschaffen hat, dann gleicht das dem schöpferischen Prozess, wie du geistige Bilder und Gedanken erschaffst.

Zwischen allen Dingen und auf allen Ebenen (physisch, geistig und spiri-tuell) existieren Analogien, also übertragbare Entsprechungen: Alles, was sich im Kleinen vollzieht, vollzieht sich auch im Großen – alles, was sich innerlich vollzieht, vollzieht sich auch äußerlich.

Genau wie du, als göttliches Wesen, deine Welt mittels deiner Geistigkeit polar erschaffst, so erschafft Gott das Universum in seiner eigenen Geistigkeit (ICH BIN DER). – Wie unten, so oben.

So wie du in dir deine Lebens-Programme (Engramme) erschaffst und nach außen abstrahlst, begegnest du außen ähnlichen Programmen. Das sind deine äußeren Spiegel, die in deinem Innern auch vorhanden sind. Wie innen, so außen.

Was hier auf den ersten Blick kompliziert klingen mag, ist eigentlich ganz logisch und naheliegend. Durch die Kenntnis bekannter, äußerer Ereignisse oder Erlebnisse auf der materiellen, physischen Ebene, lassen sich Rückschlüsse auf unbekannte, geistige Lebens-Programme auf der geistigen Ebene ziehen.

Deine geistige, seelische und körperliche
Schwingung, entspricht genau deinem
momentanen Leben und deinem Erleben.
Wie innen, so außen.

Ein einfaches Beispiel

Jemand, der sich selbst nicht wertschätzt, wird in seiner Außenwelt auch keine Wertschätzung findet. So kann ihm Ablehnung widergespiegelt werden.

Jede Erkenntnis kann diesem Prinzip entsprechend auf einen großen, übergeordneten Zusammenhang übertragen werden und findet dort seine Entsprechung.

Zum Beispiel

Wird die holographische Funktion einer Zelle erkannt, das heißt, alle Zellbestandteile stehen in Kontakt miteinander, kann das übergeordnet, auf den ganzen Körper übertragen werden. Also, Mikrokosmos Zelle entspricht dem Makrokosmos Körper.

Weitere Beispiele

Das, was der Mensch geistig, seelisch und körperlich darstellt, das bringt er in seiner Umgebung zum Ausdruck. In der Familie, im Beruf, mit Freunden usw..

So wie der Chef seine Angestellten führt und behandelt, so behandeln sich auch die Angestellten untereinander.

Wo jemand traurig ist, projiziere er diese Trauer in sein Umfeld und wird mit Traurigkeit konfrontiert. Wo jemand glücklich ist, projiziert er dies auch in sein Umfeld und aus dem Umfeld erreichen ihn, wie ein Echo, Glücksmomente.

Dieses 2. Gesetz der Übereinstimmung
ist Maßstab für alle höheren Dimensi-
onen, als auch Maßstab für Überein-
stimmungen auf Erden.


Aussagen wie:

Wie im Himmel also auch auf Erden drücken das aus.

All unsere Emotionen, Ängste, Überzeugungen, Glaubensmuster,  Zweifel, Leiden und Erfolg, Liebe, Glück, Freude, spiegeln sich in unseren Lebenssituationen, in anderen Menschen und den uns sichtbaren Begebenheiten unserer Außenwelt wider.

DIE WICHTIGKEIT DES 2. LEBENS-MEISTERGESETZES

Beim Erkennen dieses Prinzips des 2. Lebens-Meistergesetze, wird manch unklarer Widerspruch wieder lösbar sein und manch verborgenes Geheimnis der Natur offenbar werden.

Es existieren Ebenen jenseits unseres Wissens, aber wenn wir das Prinzip der Entsprechung zu nutzen wissen, können wir weit mehr begreifen, was sonst unmöglich für uns aufzufassen wäre.

Verständlich, dass dieses Prinzip als eines der machtvollsten der Hermetischen Gesetze verstanden wird, denn mit seiner Hilfe lässt sich ergründen, was sonst unergründbar bliebe.

Für viele Menschen darum unergründbar, weil sie nicht verstehen können, warum sie immer wieder mit Problemen, Misserfolg, mit Mangel, mit Pech in der Liebe usw., konfrontiert werden. Es fehlt ihnen das Verständnis des 2. Lebens-Meistergesetzes.

Das hierzu passende
HUNA-Wohlstandsgesetze

IKE: „DIE WELT IST, WOFÜR DU SIE HÄLTST“

Die Welt ist so, wie du sie dir vorstellst (wie du sie in deinem Inneren wahrnimmst) – und diese Welt folgt Regeln und Gesetzen, die du wiede-rum in dir erlebst und sie dir in Gedanken und Bildern vorstellst. „Wie innen, so außen.“

Dieser Satz beschreibt auf sehr einfache Weise die Bedeutung unserer Einstellungen, unserer Gedanken und unserer inneren Bilder. Sich hierüber bewusst zu werden ist ein wesentlicher Schritt zu einem glücklichen und befreiten Leben.

Wie wir selbst unsere Möglichkeiten, unseren Job, aber auch unseren Partner sehen, das halten wir für wahr, und es wirkt sich auf unser Han-deln aus. Deshalb sehen wir die Dinge nicht wie sie sind, sondern „wie wir sind“, wie wir die Welt subjektiv erleben, welche Lebens-Programme wir gespeichert haben.

Im Umkehrschluss bedeutet das:

Je mehr du dazu lernst und deinen Horizont erweiterst, desto größer wird deine Welt und deine Möglichkeiten werden es auch. Je umfassender du die 7 Lebens-Meistergesetze verstehst und anwendest, desto höher entwickelt sich deine Geistigkeit und damit deine höhere Lebensqualität.

Auf den Unternehmensalltag übertragen kann das z.B. bedeuten.

Wenn die meisten Führungskräfte und Mitarbeiter glauben, dass die Qualität der eigenen Produkte nicht viel taugt, dass die Kunden sowieso bald zur Konkurrenz abwandern und dass die Weiterentwicklung der Firma eher einer Talfahrt gleicht, dann hat das enorme Konsequenzen!

Frage dich jetzt einmal:

Welches Bild hast du über dich und dein Lebensreichtum? 

Welche Vorstellungen hast du von deinen Kollegen und der Firma? 


Welche Vorstellungen hast du von deinem Partner?

DIE PRAXIS

WOHER KOMMST DU, WIE BIST DU IN DIE 7 LEBENS-MEISTERGESETZE EINGEBUNDEN?

Das Ziel der sieben hermetischen Prinzipien ist das Wissen und die Praxis der Umwandlung (Transmutation) von geistigen Schwingungen in höhere oder niedere geistige Schwingungen. Entsprechen dem 2. Lebens-Meistergesetz „wie oben so unten“ –  „wie innen, so außen“.

Der Gottes-Code heißt „ICH BIN DER ICH BIN“

Das entspricht der höchsten Schöpfer-Schwingung = oben.
Nun drückt „ICH BIN“ auch die raumvolle LIEBE aus. Mit anderen Worten, Gott ist der geistige Raum der Liebe. In diesem Gottes-Liebes-Raum ist Platz für alles = das ALL.

Sendet Gott aus seinem Liebesraum seine Schöpfungs-Gedanken und Schöpfungs-Kraft, wird das als  „ICH BIN DER“ oder auch als das LICHT
bezeichnet. Licht (Photonen) enthält die Informationen, wie etwas „in-die-Form“ = Information gebracht wird.

Gott ist also auf der höchsten
Schöpfungs-Ebene = LIEBE + LICHT

Gemäß dem 2. Lebens-Meistergesetz
bist auch du auf der unteren, materiel-
len Ebene LIEBE + LICHT.

Darum wird im Zuge der Lebens-Meistergesetze von einer geistigen Alchemie gesprochen. Der Umwandlung von ICH BIN DER ICH BIN (oben) in LIEBE UND LICHT in dir (unten). Das geschieht auch bei der Erschaffung von materiellen Werten = unten (Reichtum, Besitz, äußere Werte usw.) als eine Folge der Anwendung der göttlichen Schöpferkraft = oben.

DIE HEILIGE-GEOMETRIE

Heilige Geometrie
sciencefreak pixabay

Die Heilige-Geometrie sind geometrische Formen und Körper, die die Grundlage der Schöpfung sind. Hier geht es wieder um die umfassenden Erkenntnisse der Entsprechung des 2. Lebens-Meistergesetzes.

Diese verschiedenen geometrischen Formen vereinen sich zu einer morphogenetischen Struktur. Die Geistigkeit der Struktur der Heiligen-Geometrie (das Innen) erschafft die Formen, die die materielle Realität (das Außen) bilden.  und somit eine wesentliche Grundlage der Kosmologie darstellt.

Die Heilige-Geometrie ist ein Ausdruck und Aspekt der göttlichen Schöpferkraft ICH BIN DAS.

Diese Gesetzmäßigkeiten der Heiligen-
Geometrie drücken sich dann in der
materiellen Schöpfung aus.
Wie oben, so unten.

Auch die Mathematik liegt der Heiligen Geometrie zugrunde und ist eine Art Sprache, die die Schöpfung beschreibt. Alles was jemals erschaffen wurde basiert auf dem Grundmuster der Heiligen Geometrie und der Mathematik. Egal ob es sich um die Physik, die Biologie oder den Menschen handelt.

Durch die Kenntnis bekannter, mathematischer Gesetze und die Formungs-Gesetze der Heiligen-Geometrie, die sich in der äußeren, materiellen Welt zeigen (außen), lassen sich Rückschlüsse auf unbekannte, geistige Lebens-Programme auf der geistigen Ebene und der Kosmologie ziehen (innen). Die Mer-Ka-Bah ist hierfür ein gutes Beispiel.

Die praktische 4 Schritte-Anwendung von LIEBE + LICHT

Hier geht es darum, dass du dir deiner Göttlichkeit zutiefst bewusst wirst und die Schöpferkräfte in jeder Zelle deines Körpers und Bewusstseins speicherst.  Zugleich vollziehst du die Anwendung des 2. Lebens-Meistergesetzes. Indem du Gottes Licht + Liebe von „oben“ in deinen Körper „unten“ ziehst.

1 Komme in Ruhe durch tiefes und langsames atmen.

2 Atme in deiner Vorstellung durch dein Herz-Chakra ein und aus. Sage dabei mit der Ein- und Ausatmung „GOTT ICH BIN LIEBE“ ca. 3 Minuten lang.

3 Stell dir die Sonne über dir vor. Atme das Licht ein, bis in die Mitte deiner Brust und sage: „IM LICHT GOTTES“, atme aus deinem Herz-Chakra aus und und sage: „ICH BIN LIEBE“! ca. 3 Minuten lang.

4 Atme das Licht weiter ein, bis in die Mitte deiner Brust und sage: „IM LICHT GOTTES“, atme aus deinem Brustraum aus runter in deinen Bauch und in deine Beine und und sage: „ICH BIN LIEBE“! ca. 3 Minuten lang.

Die 7 Videos von Gott (oben) bis in die Materie, zu dir (unten)

In den sieben Videos gehe ich noch tiefer auf die Gesetzmäßigkeiten und die „Heilige-Geometrie“ ein. Du erkennst, wie du als Seele, aus Gott (oben), über die Schwingungen, in deinen Körper (unten) inkarnierst. Du erfährst etwas Wesentliches für dein Leben und erfährst, wie du das praktisch umsetzen kannst.

Video 1
https://youtu.be/VsTFZOBEiwM

Video 2
https://youtu.be/BPpVAIV6cU0

Video 3
https://youtu.be/sPbAxUgTBZc

Video 4
https://youtu.be/nvfDWiV_kg4

Video 5
https://youtu.be/KfHBVqM2Jpc

Video 6
https://youtu.be/4MDzLDYNadk

Video 7
https://youtu.be/JET8cYBp4-w

Hier >  findest du das 1. Lebens-Meistergesetz.

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst.
 


Bitte, teile diese Blog-Seite 
mit deinen Freunden!

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten. Sie werden dir dankbar sein,  Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“ bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link > 
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten dort findest du das Kommentar-Formular. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

Das 1. Lebens-Meistergesetz

Lebensmeistergesetze

1. Hermetisches Lebens-
Meistergesetz – Teil 1

Die praktischen Anwendungs-
möglichkeiten im Teil 2

 

Das 1. hermetische Lebens-Meistergesetz sagt:

„DAS ALL IST GEIST,  DAS
UNIVERSUM IST GEISTIG“.

Dieses Prinzip des göttlichen Geist-Potentials enthält die Wahrheit: „Alles ist Geist!“ Das erklärt, dass die ganze geistige, lebendige und materielle Erscheinungswelt und das Universum nur eine geistige Schöpfung des ALL = GOTT = ICH-BIN ist.

DAS IST DAS POTENTIAL
DER GÖTTLICHEN FÜLLE.

Die unerklärbare Essenz der unteilbaren Einheit. Also nicht „Zweiheit“, also Dualität, wie Gott immer mal wieder als „Vater-Mutter“ bezeichnet wird. Die polare Zweiheit verschmilzt zur Einheit = Gott = ICH BIN.

Nichts existiert und geschieht außerhalb von 
Gott und damit der göttlichen Schöpfer-Kraft.

Der Gottes-Code: „ICH-BIN DER ICH-BIN“

Der hebräische Satz, so wie Gott sich Mose am brennenden Busch vorstellt, lautet „eheje ascher eheje“ und wird allgemein mit „ICH BIN DER  ICH BIN“ oder „ICH WERDE SEIN, DER ICH SEIN WERDE“ übersetzt.

„ICH BIN“ IST DER WAHRE NAME GOTTES.

Mit dem „Namen ICH-BIN“ ist das Wesen Gott und die Eigenschaft Gottes, das ist die Gott-Gegenwart in allem, gemeint.  Damit ist gesagt, das Gott „ICH BIN“ ist und „JETZT“ ist.“ 

Mit ICH BIN DER ICH BIN ist auch der
tiefste Sinn deines Lebens angesprochen.

Mit „ICH BIN DER“ ist das volle Schaffen, die aktive göttliche Schöpferkraft ausgedrückt. “ICH BIN DER“ das bedeutet nichts anderes als: ICH BIN DER, der deine GESUNDHEIT, FÜLLE, VOLLENDUNG, GLÜCK, FRIEDEN und KRAFT in dir und überall, wo Vollkommenheit zu erkennen ist, erschafft. „ICH BIN“ ist Gottes Name, ist die Bestätigung von Gott, dass du eins bist mit der göttlichen Schöpferkraft = ICH BIN DER, in dir und überall in Gottes Schöpfung.

Der Gottes-Code besteht aus:

„ICH- BIN DER“
ist die aktive, Gottes-Schöpferkraft

„ICH-BIN“
ist Gottes Name, die Gott-Gegenwart

Das ist der Schlüssel für das Verstehen der Merkmale und Eigenarten allen Lebens, aller Dinge, allen Erfolges und deines inneren und äußeren Lebens-Reichtums.

Dieses Prinzip wird auch als das ,,Gesetz des Ursprungs“ und als die „göttlichen Ur-Energie“ verstanden. Ihm liegt die Auffassung zugrunde, dass „alles Geist ist“. So lässt sich alles im Universum Existierende auf denselben Ausgangspunkt zurückführen: Den Geist Gottes, also den Gottes-Code „ICH BIN DER ICH BIN“

Diese Überzeugung lässt sich auch in den verschiedensten Religionen, sowie in neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen wiederfinden.

In dir, in uns allen, in jedem Stein, Pflanze,
Tier in jedem Atom ruht die Gott-Gegen-
wart, der Geist Gottes ICH-BIN.

Alles ist der Herrschaft des göttlichen Geistes unterworfen. Kannst du erahnen, was es für dich bedeutet, diese Göttlichkeit in dir vollkommen, Tag für Tag, zu bejahen? Welches machtvolle göttliche Potential der Fülle dir damit zur Seite steht?

Was meinst du, warum leben so viele Menschen dann im Mangel? Sie sind geistig getrennt von dem Wissen und Erleben, dass Gott, als Hohes Selbst, in ihnen ruht.

Mit deinem Hohen-Selbst, Gottes Gegenwart ICH BIN in dir, öffnest du dich der Gottes Schöpferkraft ICH-BIN-DER für bessere Lebensentscheidungen und für deine höhere Lebensqualität. Du fühlst dich mit den Menschen, mit allen Lebewesen mit der Welt verbunden.

Die höchste Form deiner Intelligenz,
deine göttliche „Spirituelle-Intelligenz“
entfaltet sich.

Gott (ICH BIN) und Gottes Schöpferkraft
(ICH BIN DER) ist vollkommen und allwissend.

Kannst du dem zustimmen?
Kannst du dem auch zustimmen, dass in dieser göttlichen Schöpferkraft alles enthalten ist? Alle Möglichkeiten, alle Schicksale, alles Negative und alles Positive, alles kosmische Geschehen, dein Schicksal, eben alles.

Mach dir diese Tatsache bitte vollkommen bewusst!! Es gibt nichts außerhalb von Gott.

Du kannst dieser großen Gottes Schöpferkraft ICH BIN DER und der göttlichen Gegenwart ICH-BIN nicht Allwissenheit und Allmacht zusprechen, wenn dieses nicht auch zugleich für dich bedeutet, dass alle Formen und Möglichkeiten deines Schicksals in der Geist-Potenz der Schöpfer-Kraft liegen.

Gott und seine Schöpfer-Kraft warten darauf, von dir genutzt zu werden. Die 7 Lebens-Meistergesetze weisen dir den Weg mit Gott und seiner göttlichen Schöpferkraft deinem Leben eine hohe Qualität zu geben.

WICHTIG!!

Darum ist dieses erste Lebens-Meistergesetz das fundamentalste und wichtigste Gesetz der Schöpfung. Aus ihm entfalten sich die nächsten 6 Lebens-Meistergesetze. Mit anderen Worten, jedes der folgenden Gesetze beinhaltet Gott ICH BIN und die göttliche Schöpferkraft ICH BIN DER in Aktion.

WICHTIG!!

Verinnerliche dieses erste Gesetz zutiefst!!
Erkenne, wie es alles in deinem Leben von der Schöpferkraft gesteuert wird. Darum befasse dich intensiv mit den folgenden praktischen Anwendungen dieses 1. Lebens-Meistergesetzes.

Im 2. Teil des 1. Gesetzes, hier erkläre ich die Praxis für deinen Alltag.

TEIL 2
DIE PRAKTISCHEN ANWENDUNGS-
MÖGLICHKEITEN DES GOTTES-CODES
„ICH BIN DER ICH BIN“

Gottes-Code
Wie wirst du eins mit der göttlichen Schöpferkraft und wie bejahst du sie? Wie kannst du sie segensreich für dein Leben anwenden?

Das neue Paradigma „der Gottes-Code“ = ICH BIN DER ICH BIN führt in die neue Zeit- und in deine höhere Lebensqualität. Der erwachte innere Geist, dein göttliches Schöpfer-ICH-BIN erweitert deine Einsichten, dass du die Macht besitzt, deine höheren Lebensqualitäten mit der Gottes Schöpferkraft ICH BIN DER zu erschaffen.

Wir alle leben in der jetzigen Zeit der Umbrüche.
Es geschieht ein Übergang von der Materie zum Paradigma des Schöpfer-Geistes. Die Zeit ist reif die „alte“ an die Materie gebundene Physik zu verlassen und in die Ära des Quanten-Bewusstseins einzutreten.

Die Quantenphysik unterstützt diese Aussage
des göttlichen Schöpfer-Potentials.

Hier spricht man von den „virtuellen Quantenfeldern“ oder von dem Feld der „Superposition“, also aller Möglichkeiten. Aus diesem Energie- und Informationsfeld aller Möglichkeiten entsteht die geistige und materielle Welt aller Möglichkeiten.

Hier wird klar erkannt, dass es eine stetige Wechselwirkung zwischen Geist (Schöpfungs-Bewusstsein) und Materie gibt. Mit anderen Worten, der Materie, dem Physischen, der Natur und dem Leben liegt eine Geist-Ur-Energie, die göttliche Schöpferkraft ICH BIN DER und die Gottes-Gegenwart ICH BIN, zugrunde.

Der große Physiker Max Planck meinte:

„Geist ist der Urgrund aller Materie. Wobei nicht die sichtbare und vergängliche Materie das Wahre und Reale ist. Sondern der unsichtbare und unsterbliche Geist dahinter – Gott!“

Göttliches Schöpfungs-Bewusstsein steht also in einem stetigen, untrennbaren Kontakt, von Informations- und Energieaustausch, mit deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele. Mit deinen  Alltagssituationen, den Menschen und deiner Umwelt.

Das bezieht sich natürlich auch auf alle Bereiche der Wirtschaft, der Politik, der Arbeitswelt, der Heilung und Medizin und der Forschung. Genau hier liegt jedoch das Problem unserer Umwelt.

In all diesen zuvor erwähnten Bereichen regiert die geistig begrenzte Verbindung mit der materiellen Welt. Geist und Materie sind getrennt. Es fehlt das Bewusstsein und die Verbindung mit der geistigen, Gottes-Welt.

Ramtha, ein höheres Geistwesen,
drückt die Wichtigkeit der Verbindung mit der Gott-Gegenwart und der Gottes Schöpferkraft in uns, mit der Welt und unserer Zukunft, so aus:

„Es gibt keine andere Erlösung für die Menschheit, als sich ihrer Göttlichkeit bewusst zu werden. Ihr seid die Samenkörner dieser Bewusstwerdung. Denkt über das nach, was gesagt wurde. Wenn ihr das tut, Gedanke für Gedanke, Gefühl für Gefühl, Augenblick für Augenblick, werdet ihr wieder eure Größe, eure Macht und eure Herrlichkeit verstehen.

Der Schlüssel zum Königreich des Himmels ist in dir eingeschlossen. Direkt in dir, du erhabenes, wunderbares Wesen. Direkt in dir. Du bist das Ideal. Du brauchst niemand anderen zu kopieren. Alles, was von dir verlangt wird, ist, dass du dich niemals selbst aufgibst. Ehre und liebe dich, und glaube an den Gott, der in dir lebt.“

WAS BEDEUTET DAS FÜR DICH, DIE GOTT-GEGENWART IN DEINEM ALLTAG ZU AKZEPTIEREN UND ZU LEBEN?

Und was bedeutet es für dich die Gott-Gegenwart nicht zu beachten?

Richtest du dein Ich/Ego, deine Ablehnung und die Energie der Verurteilung auf deine negativen Lebensprogramme oder Situationen, so verstärkst du sie.

Du gibst ihnen mit deiner geistigen Energie der Ablehnung die Macht, sich weiter in deinem Leben bemerkbar zu machen. Die Chance der Wandlung zum Positiven bleibt aus. Du stärkst das Negative, gegen das du kämpfst und ablehnst. Die negative Situation wird gestärkt. Die positive (göttliche) Botschaft erreicht dich nicht.

Konzentrierst du dich jedoch auf deine Göttlichkeit, auf die in dir wohnende ICH-BIN Gott-Gegenwart, dann gibst du deinen negativen Lebensprogrammen und negativen Situationen Raum und die Kraft der Wandlung.

Die negativen Lebensereignisse die du erfährst, sind wie „Perlen“, die für dich wichtige, positive Lern-Botschaften enthalten. Die göttliche Schöpferkraft hat für dich alles genau so arrangiert, dass du die wichtige Lebensbotschaft der „Perle“ erkennst.

Was kannst du in deinem Alltag mit der Gott-Gegenwart ICH-BIN praktisch ausführen?

AKTIVIERE UND VERINNERLICHE DIE
GOTT-ICH BIN GEGENWART IN DIR.

1 Aktiviere deine psycho-energetische Lichtsäule.

 2 Praktiziere, sooft du kannst, die Übung/Meditation „Der Weg zum Hohen-Selbst“

Sieh weiter unten dort findest du diese Anwendungen/Meditationen.

WIE DU JEDEN TAG (SOWEIT ES DIR
MÖGLICH IST) DIE GOTT-GEGENWART
IN DIR VERINNERLICHST:

1 Triffst du Menschen, so werde dir bewusst und sage (still für dich): „Gott ICH-BIN durchströmt dich!“

2 Siehst du Tiere, Pflanzen, Bäume, Gegenstände sage: „Gottes ICH-BIN durchströmt euch/dich“.

3 Erlebst du negative Situationen, so sage gleich zu Anfang: „Gottes ICH-BIN drückt sich jetzt so aus!“

4 Erlebst du einen, von dir verursachten Fehler so sage: „Gott ICH-BIN und dafür liebe ich mich.Der Sinn dieser Praxis liegt darin, deine Achtsamkeit der Gottes-Gegenwart zu „trainieren“.

Durch die tägliche Anwendung verinnerlichst du auf diese Weise das GOTT ICH BIN recht schnell. Je präsenter die Gottes-Gegenwart in deinem Geist schwingt, desto umfassender und wirkungsvoller kannst du sie für alle Bereiche deines Lebens nutzen.

Den Paradigmenwechsel, Geist und Materie befinden sich in Wechselwirkung, wirst du einfacher und viel bewusster vollziehen können. Das hat auf die Gestaltung deines Lebens einen bedeutenden und positiven Einfluss.

Zum anderen geht es auch darum, nicht unbewusst und zu schnell in einen negativen „Kampfmodus“ des Widerstandes, der Verurteilung und des Ärgers zu geraten. Denn dieser innere Kampf gegen etwas, verengt den Zustrom der göttlichen Gegenwart ICH BIN und den Fluss der göttlichen Schöpferkraft ICH BIN DER.

DIE POSITIVE LÖSUNG DES
PROBLEMS HERAUSFINDEN.

Der nächst Schritt besteht dann darin dich zu fragen:
„WOZU erlebe ich diese (negative) Situation?“ Mit anderen Worten es gibt von der Schöpfungsebene aus betrachtet, keine negative Situation. Kein Richtig und kein Falsch. In der Negativ-Situation ruht die „Perle der Erkenntnis“ und damit die Lösung.

Es gibt aus der Sicht deiner ICH-BIN Gott-Gegenwart nur etwas, das funktioniert, dich also weiter mit deiner Göttlichkeit in deine höhere Lebensqualität führt.

Oder dein Weg, den du beschreitest funktioniert nicht. Beide Wege sind Bereiche deiner Göttlichkeit. Weder richtig noch falsch. Sie warten auf deine Wahl, welchen Weg du wählst. Nur die Wahl ist deine Freiheit. Nur dagegen sein oder dafür sein ist deine Freiheit. Den Weg, den du dann beschreitest unterliegt der steuernden Gotteskraft.

Du fragst du dich also, „WOZU erlebe ich das, was gibt es für mich zu lernen? So findest du die Botschaft der göttlichen Perle. Dadurch erkennst du, wie dein Hohes-Selbst (ICH BIN), mit deinem Unteren-Selbst, dich zu dieser Erkenntnis-Perle geführt hat.

Eine weitere Möglichkeit mit einer (scheinbaren) Negativ-Situation zu arbeiten, ist die Methode „Mind-Recycling“. Diese lernst du kennen, wenn ich dich mit dem 4. Lebens-Meistergesetz bekannt machen.

SO WENDEST DU DEN GOTTES-CODE ICH-BIN DER ICH-BIN FÜR DEINEN INNEREN UND ÄUSSEREN LEBENSREICHTUM AN.

Der folgende Ablauf vereinigt sich mit der ICH-BIN Gottes-Gegenwart in dir. Zum anderen mit der ICH-BIN DER Gottes-Schöpferkraft.

„ICH BIN DER ICH BIN“ verleiht dir die Energie, deine Wünsche Schritt für Schritt in dein Leben zu ziehen. Gleichzeitig entfaltet sich deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

Frage dich, was du in deinem Leben verwirklichen willst.

Du folgst am besten dem, was sich dein Herz wünscht.  Nimm dir Zeit, deinen Wunsch bzw. dein Ziel genau zu definieren. Möchtest du finanzielle Sicherheit oder eine neue Tätigkeit oder eine harmonische Partnerschaft. Schreib jedoch nur einen Wunsch auf.

Schreibe es in klaren, positiven Worten auf. Komprimiere zum Schluss deinen Text auf einen kurzen Satz. Zu diesem Satz erschaffe dir ein geistiges Bild, wo du das Ziel bereits erreicht hast. Wähle immer nur ein Ziel. Lege den Text vor dich hin, damit du alles lesen kannst.

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN
unterscheidet nicht, ob du es für deinen
privaten oder beruflichen Bereich oder
für einen anderen Menschen tust.

GANZ WICHTIG!!!

Schreibe alles in der Gegenwart auf. So, als ob du alles bereits erreicht hast. Dann stelle dir alles geistig vor.  Erlebe dich mit allen Gefühlen und Bildern in der Gegenwart des erreichten (einen) Zieles /Wunsches.

Wiederhole alles immer wieder, bis du das intensive Gefühl hast, dein Ziel bereits erreich zu haben und dir als Bild vorstellen kannst. Besonders wichtig sind dabei deine freudigen Gefühle!

Für den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN ist alles eins, weil er göttlich ist. Damit auch für alles zutreffend ist.

DEIN NÄCHSTER SCHRITT:

Suche dir einen Platz, an dem du ganz entspannt für dich alleine sein kannst. Lege deinen Text vor dich hin. Verbinde dich mit deinem Hohen-Selbst.  Sieh dafür das göttliche Licht als Sonne über deinem Kopf. Atme dieses Licht ein. Mit der Ausatmung lass es durch deinen Körper fließen.

Mit der Einatmung sagst du: „Gott ICH-BIN“, mit deiner Ausatmung sagst du: „Das strahlende göttliche Licht der Liebe!“ Wiederhole diesen Vorgang ca.  3- 4 Minuten lang.

Die Manifestation eines Wunsches/Zieles mit „ICH BIN DER ICH BIN“, der Gott-Gegenwart in dir. Diesen Ablauf der göttlichen Manifestation wiederholst du siebenmal.

DU BEGINNST MIT DER EINATMUNG.

Beim EINATMEN stellst du dir dein Ziel-Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Stelle dir dabei bildlich dein Ziel/Wunsch vor, das du bereits erreicht hast. Erwarte dabei, dass Gott dir alles gibt, was du für dein Leben haben möchtest. Du bist deshalb bereits eins mit allem, weil Gott auch mit dir und deinem Wunsch eins ist.

Beim nächsten AUSATMEN stellst du dir wieder das Ziel-Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Stelle dir vor, Gott antwortet dir: „ICH BIN“ eins mit dir. Der Name Gottes kehrt so zu dir zurück, du bist eins mit Gottes-Gegenwart in dir. So kann alles zu dir ziehen, was du haben willst.

Bei diesem Ablauf sagt Gott durch dich:

„Wenn du etwas forderst, fordere auch ich, 
Gott, das Gleiche, denn du und ich sind EINS.“

NUN WIEDERHOLST DU DAS SEHR
BEWUSST NOCH SECHSMAL.

Beim EINATMEN stellst du dir wieder das Ziel-Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Beim nächsten AUSATMEN stellst du dir wieder das Ziel-Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Atme danach zweimal normal tief ein und aus.

Dann geht es weiter:

Beim EINATMEN stellst du dir………

Beim AUSATMEN stellst du dir ……..

Atme danach zweimal normal tief ein und aus.

Usw. usw……. 

GANZ WICHTIG IST ES,
dass du dabei das Gefühl entwickelst, als ob du das, was du haben willst, bereits schon hast.  Erzeuge also in dir das Gefühl, bereits alles zu haben, während du mit dem Ein- und Ausatmen immer die gleichen Worte sprichst.

Je mehr du die Anwendung des Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN übst, erlebst und siehst du die Ergebnisse. Diese stellen sich Schritt für Schritt ein. Achte auf alle, auch kleine Anzeichen und erwarte, dass sich das manifestiert, was du dem Gottes-Code übergeben hast. Die aktivierst auch Synchronizität. 

Du kennst nun den heiligen Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN.
Setze diese wunderbare Gottes-Kraft in deinem Leben so oft wie möglich ein.  Du wirst voll Freude entdecken, die Gott-Gegenwart und die Schöpfer-Kraft Gottes liegen in dir und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung. Nütze sie liebevoll für dich und deine Mitmenschen. Durch deine Handlungen entfaltet sich auch deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

DIE MEDITATION „DIE LICHTSÄULE“
UND „DER WEG ZUM HOHEN-SELBST“

Lichtsäule
rafo fotolia

Wie kannst du diese Schöpferkräfte und die ICH-BIN Gott-Gegenwart für dein Leben nutzen? Dafür habe ich die Übung/Meditation „Weg zu deinem Hohen-Selbst“ in Verbindung mit der „Lichtsäule“ erschaffen. 

DIE LICHTSÄULE ZUM HOHEN SELBST ERSCHAFFEN
DAS BESONDERE WISSEN VON DER LICHTSÄULE

Das elektro-magnetische Energiefeld um deinen Körper, ist die Licht – Säule, der Lichtkanal. Energie fließt durch deinen Körper. Messbar mittels des EKGs und des EEGs.

Durch den Energiestrom bildet sich gleichzeitig ein Magnetfeld um deinen Körper. Zusammen ist es das elektro-magnetische Feld, das deinen Körper wie eine Säule umgibt, die sich noch oben hin trichterförmig öffnet.

MERKE:

Über diese Energie-Lichtsäule bist du zum einen mit der Erde, und zum anderen mit dem Lichtkosmos, dem kosmischen Bewusstseins–Feld, mit deinem Hohen Selbst und der Zentralsonne verbunden.

MERKE:

Eine weitere wichtige Funktion deiner Lichtsäule ist die Wirkung eines sehr intensiven Schutzes für deinen physischen und feinstofflichen Körper.

Bist du in diesem Licht eingehüllt, können keine negativen Energien, Gedanken oder Wesen in dich eindringen. Gerade in unserer heutigen, belasteten Umwelt, ist dieser göttliche Lichtschutz ganz wesentlich.

Darum ist die Lichtsäule auch in der HUNA-Philosophie und Praxis, der erste, wichtige Schritt der Verbindung mit deinem Hohen Selbst. Diese Verbindung gilt es immer wieder zu üben.

WICHTIG!

Bei dieser Meditation der Lichtsäule führe ich dich bewusst NICHT zurück zum Boden der Lichtsäule. Hier geht es darum, etwas länger im Gefühl der Ausdehnung zu bleiben.

Lege zum Schluss deine rechte Hand auf dein Herzchakra. Lass dass Licht, von einer Sonne über dir durch deinen Körper fließen. Sage mit der Einatmung: „Gott ICH BIN“ mit deiner Ausatmung: „Strahlendes Licht der Liebe!“ Führe das mehrmals aus.

Halte also diesen ausgedehnten Zustand aufrecht – auch wenn die Meditation beendet ist. Gehe so lichtvoll, leicht und weniger dicht in deinen Alltag.

Klick hier die Lichtsäule
https://drive.google.com/file/d/0B7QrOUYlT1mKb2hPUVJLd19XZTQ/view?usp=sharing

DAS HOHE-SELBST UND DIE HOHE-SELBST RÜCKVERBINDUNG MIT DER GÖTTLICHEN
ICH BIN GEGENWART:

Jesus

Das Hohe Selbst ist am geheimnisvollsten und von den Menschen am wenigsten erkannt.

Es ist dem Mittleren Selbst und dem Unteren Selbst um ein Vielfaches an Geisteskraft, Weisheit, der Spirituellen Intelligenz und Liebe überlegen.

Den meisten Menschen ist diese hohe Intelligenz fast gar nicht vertraut.

Die HUNA Weisheitslehre spricht hier von unserer „eigenständigen, höchst vertrauenswürdigen, liebenden Lichtseele“. Das ist die Übersetzung für den hawaiianischen Namen „AUMAKUA“.

Man nennt diese Lichtseele das „Hohe Selbst“, durch das sich die universelle, göttliche Schöpferkraft, die „Göttliche ICH BIN Gegenwart“direkt ausdrückt.

MERKE:

Das Hohe Selbst jedes Menschen ist eine wunderbare Führungs– Weisheit, die durch die speziellen HUNA-VITA-Meditation, „die Hohe Selbst Rückverbindung“ erstaunliche Kräfte der Heilung, Wunscherfüllung und  Problemlösung, freizusetzen vermag.

Für dich, für mich, für alle Menschen steht jetzt die Verbindung mit unserer Licht-Seele (Hohes Selbst) absolut im Vordergrund. Das bedeutet, das Loslassen von den alten und negativen Strukturen, von der Gier nach Macht, Verschwendung und Konsumgier ist sehr wichtig.

IN DER VERBINDUNG MIT DEINEM HOHEN SELBST ÖFFNET SICH DIR DAS BEWUSSTSEIN DER SELBSTERMÄCHTIGUNG.

Es geht also darum, dich  mit deinem Hohen Selbst zu verschmelzen.
Dein Hohes Selbst steht im Vordergrund. Du übergibst die Führungsrolle in deinem Leben und die Heilung, der Weisheit deines Hohen Selbst.

MERKE:

 Das Hohe Selbst wirkt in einer besonderen Art und Weise durch dein Herz. ES erzeugt mit den anderen Kraftquellen – der Christus-Sonne der Liebe (in der Mitte deiner Brust) – deine göttliche Herzintelligenz.

Hast du mit deinem Hohen Selbst mit der „Rückverbindung“ einen innigen Kontakt hergestellt, besitzt du die liebevollste und weiseste Führungsinstanz deines Lebens. Deine Lebensqualität wird sich durch die Licht-Meditation „Weg zum Hohen-Selbst“ (Rückverbindung) auf wundervolle Weise erhöhen.

WICHTIG:

Bist du in der Lichtsphäre und verbunden mit deinem Hohen Selbst, so ankerst du diesen lichtvollen Zustand an deinem Herzchakra. Dazu legst du deine rechte Hand auf dein Herzchakra.

Dann sagst du mehrmals den Gottes-Code:
„Gott ICH BIN  das strahlende Licht der Liebe.“

Dadurch programmiert und lernt auch dein Unteres Selbst, dein Unterbewusstsein, die Verbindung mit deinem Hohen Selbst immer schneller und klarer herzustellen. So schaffst du eine schnelle Verbindung zu deinem Hohen Selbst im Alltag.

Hast du öfters diese Rückverbindung zu deinem Hohen Selbst praktiziert, kannst du mitten im Alltag schnell die Verbindung herstellen.

Du kommst ein paar Minuten zur Ruhe.

Dann legst du deine rechte Hand auf dein Herzchakra. Stellst dir die Sonne über deinem Kopf vor. Nun sagst du einige Male den Gottes-Code der Verbindung. „Gott ICH BIN das strahlende Licht der Liebe!“

Atme dann immer wieder das Licht der Sonne in und durch deinen Körper.

Hier für dein Leben ein weitere Information von RAMTHA:

Schönheit ist eine unsichtbare Essenz.
„Erfreue dich an der Schönheit, die du bist, und an dem Licht, das deinem Wesen entströmt. Sei niemals enttäuscht über das, was du bist, denn du bist göttlich und herrlich. Unterschätze niemals deine Schönheit, deine Macht oder dein Erbe. Dein Erbe erstreckt sich bis tief in die Sterne hinein. Du bist göttlich und ewig“.


Klick hier „Dein Weg zum Hohen-Selbst 

https://drive.google.com/open?id=0B7QrOUYlT1mKdXhhbUZGX3Bka1U

 

 

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN

Gottes-Code

Der Gottes-Code
 ICH BIN DER ICH BIN

Alles Leben, die ganze Schöpfung ist
der Ausdruck eines ursprünglichen
göttlichen ICH-BIN Gedankens.

Die Mittwochs-Botschaft


Die Themen:

Was genau ist der Gottes-Code?
Wer bin Ich? Wenige kennen ihr Ich
Warum das alte Weltbild nicht mehr funktioniert
Das neue Paradigma öffnet die neue Zeitqualität
Wie steuert der Gottes-Code dein Glücklichsein?
Sechs Botschaften führen dich in deine neu Lebensqualität
So praktizierst du den Gottes-Code für dein Lebensreichtum 

Die so wesentliche Selbsterkenntnis – erkenne dich selbst, so erkennst du Gott in dir – gilt als Eckpfeiler der Weisheit. Das bedeutet, wenn du dich erkannt hast, erkennst du auch Gott, (dein Hohes-Selbst, dein Schöpfer-ICH, dein ICH BIN) in dir.

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN

Der hebräische Satz, so wie Gott sich Mose am brennenden Busch vorstellt, lautet „eheje ascher eheje“ und wird allgemein mit „ICH BIN DER  ICH BIN“ oder „ICH WERDE SEIN, DER ICH SEIN WERDE“ übersetzt.

„ICH BIN“ ist der wahre Name Gottes.
Mit dem „Namen ICH-BIN“ ist das Wesen Gott und die Eigenschaft Gottes gemeint.  Darum wird alles, was du dem „ICH BIN“ folgen lässt, verwirklicht und in deinem Leben sichtbar. Damit ist gesagt, das Gott „ICH BIN“ ist und „JETZT“ ist.“

Mit ICH BIN DER ICH BIN ist auch der tiefste Sinn deines Lebens angesprochen. 
Mit „ICH BIN DER“ ist das volle Schaffen, die aktive göttliche Schöpferkraft ausgedrückt. “ICH BIN DER“ das bedeutet nichts anderes als: ICH BIN DER, der deine GESUNDHEIT, FÜLLE, VOLLENDUNG, GLÜCK, FRIEDEN und KRAFT in dir und überall, wo Vollkommenheit zu erkennen ist, erschafft. „ICH BIN“ ist Gottes Name, ist die Bestätigung von Gott, dass du eins bist mit Gott in dir.

„ICH- BIN DER“
ist die aktive, Gottes-Schöpferkraft 


„ICH-BIN“
ist Gottes Name, 
die Gott-Gegenwart

Ein jeder Mensch ist deswegen ein göttlicher Ausdruck, eine göttliche Gegenwart oder noch besser gesagt ein göttlicher Schöpfer seiner eigenen, allgegenwärtigen Realität. In diesem Zusammenhang üben die Wörter ICH BIN DER ICH BIN einen gewaltigen Einfluss auf dein eigenes Leben aus.

Mit deinem Hohen-Selbst, Gott in dir,  öffnest du dich der Schöpferkraft ICH-BIN für bessere Lebensentscheidungen und für deine höhere Lebensqualität.

Du fühlst dich mit den Menschen, mit allen Lebewesen mit der Welt verbunden. Die höchste Form deiner Intelligenz, deine göttliche „Spirituelle-Intelligenz“ entfaltet sich.

JesusSei dir auch darüber bewusst, dass dieses göttliche „Werkzeug“ ICH-BIN DER ICH-BIN, wesentlich kraftvoller ist, als dein Verstand sich das vorstellt. Die Worte mögen ja recht einfach sein, doch sie öffnen eine Energiequelle und eine Kraft, mit der du all deine Wünsche kreieren kannst.

Indem du – als Hohes-Selbst – von Gott erschaffen worden bist, sind in dir, in jedem Atom deines Körpers, in deiner DNA  auch alle Qualitäten Gottes, also der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN, enthalten.  Genauso, wie in dir alle Qualitäten deiner Eltern hier auf Erden gespeichert sind.

Die Wissenschaft kann den genetischen Code einer Person erforschen und dadurch bestimmen, wer wessen Kind ist. Das Gleiche gilt auch für den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN, der in deiner Hohen-Selbst-Lichtseele ruht.

Du bist das Kind Gottes, in dem die Kraft 
des Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN ruht.

Wer bin Ich? Die meisten Menschen kennen die Antwort nicht.

Tatsächlich wird in vielen Forschungen nachgewiesen, dass ein Großteil der Menschen sich selbst recht schlecht kennt. Vor allem unter- und überschätzen sich die meisten.

Sie produzieren dadurch im privaten und beruflichen Alltag erhebliche Mangelzustände, Probleme und Krankheiten. Hast du das auch in deinem Umfeld beobachtet?

Warum ist das so und wie kann man die Einsicht in das eigene Ich und in das ICH-BIN, erweitern und verbessern?

Also, wenn ich an meine Kindheit und Schulzeit zurückdenke, so kann ich mich beim besten Willen nicht daran erinnern, dass auch nur irgend jemand mich in Richtung Selbst- und Gotteserkenntnis angeleitet hat.

Wie ist es dir damit ergangen?

Doch sicher auch so? Oder? Und weißt du, was mir die Teilnehmer in den Seminaren antworten, wenn ich danach frage, ob sie angeleitet wurden, um nach innen zu schauen? Genau, fast alle wurden darauf gedrillt die Außenwelt logisch und rational zu bewerten.

Warum das alte Weltbild nicht mehr funktioniert. Die gängige Vorstellung unserer Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder beruht auf einem veralteten, gottfernen Weltbild.

Altes Weltbild
geralt pixabay

Das alte Weltbild heißt:

  1. Materie und (göttlicher) Geist und Körper und Geist sind getrennt.

  2. Die äußere Realität der Welt kann nur durch sinnvolle Entscheidungen, die eine Sache des Verstandes und der Logik sind, erfolgreich gesteuert werden.

  3. Der Mensch ist in erster Linie ein rational vorgehendes, durch Vernunft geleitetes Wesen.

Tatsache ist jedoch, dass diese drei Sichtweisen von der modernen Hirnforschung und der Quantenphysik längst überholt sind. 

Doch stetig begegne ich den ewigen “Gestrigen”. Besonders den so coolen Strategen der Wirtschaft mit “Euro-Zeichen” in den Augen und den egozentrierten Chefs und Managern vieler Firmen. Sie bringen jene veraltete Sichtweise (der Punkte 1 bis 3) immer wieder in ihrem Alltag und in ihren Handlungen zum Ausdruck   Es wird höchste Zeit zum Umdenken.

Das neue Paradigma „der Gottes-Code“ führt in die neue Zeit- und Lebensqualität.

Der erwachte innere Geist, dein göttliches Schöpfer-ICH-BIN erweitert deine Einsichten, dass du die Macht besitzt, deine höheren Lebensqualitäten zu erschaffen.

Ramtha, ein höheres Geistwesen, drückt die Wichtigkeit der Verbindung mit der Gott-Gegenwart in uns so aus:

„Es gibt keine andere Erlösung für die Menschheit, als sich ihrer Göttlichkeit bewusst zu werden. Ihr seid die Samenkörner dieser Bewusstwerdung. Denkt über das nach, was gesagt wurde. Wenn ihr das tut, Gedanke für Gedanke, Gefühl für Gefühl, Augenblick für Augenblick, werdet ihr wieder eure Größe, eure Macht und eure Herrlichkeit verstehen.

Der Schlüssel zum Königreich des Himmels ist in dir eingeschlossen. Direkt in dir, du erhabenes, wunderbares Wesen. Direkt in dir. Du bist das Ideal. Du brauchst niemand anderen zu kopieren. Alles, was von dir verlangt wird, ist, dass du dich niemals selbst aufgibst. Ehre und liebe dich, und glaube an den Gott, der in dir lebt.“

In meinem Buch “Der Seelenflüsterer” und in verschiedenen Seminaren habe ich bereits ausführlich erklärt, in wieweit auch die Quantenphysik den Punkt 1 (Materie und Geist sind getrennt) widerlegt hat.

Erinnerst du dich noch an folgende Aussage?

“Der Experimentator beeinflusst mit seinem Bewusstsein und Gedanken das Experiment!” Also, Gedanken beeinflussen die atomaren Teilchen (Quanten) während des Experiments.

Also, deine Gedanken beeinflussen
deine geistige und materielle Welt.

Oder denke an die Wassereiskristall-Bilder von dem japanischen Wissenschaftler Emoto.

Immer, wenn ich diese großartigen Wasserkristall-Fotos sehe, bin ich zutiefst berührt davon, wie unser Geist die Macht hat, die atomare Wasserkristall-Struktur mit unseren Gedanken und Energien zu beeinflussen. Ergeht es dir auch so?

Damit entsteht eine geistige Verbindung
von Spiritualität und der materiellen Welt.

Hier einige Aussagen von Quantenphysikern:

„Materie ist geronnene Energie und Information“. (Einstein)

 „Wir sind nicht getrennt von unserem Umfeld, sondern Teil eines Feldes, des Nullpunkt-Feldes. Nichts in der Quantenphysik ist ein fertiges Objekt. Es existiert als Potenzial, wie nicht fertig erstarrter Wackelpudding“.
(D. Bohm)

„So stimmen die Relativitätstheorie und die Quanten-Theorie beide in der Notwendigkeit überein, die Welt als ein ungeteiltes Ganzes anzuschauen, worin alle Teile des Universums einschließlich dem Beobachter und seinen Instrumenten zu einer einzigen Totalität verschmelzen und sich darin vereinigen“. ( David Bohm  Quantenphysiker)

Welchen Schluss kannst du aus diesen Experimenten und Forschungen ziehen?

Universum Synchronizität
kellepics pixabay

Du solltest der Tatsache klar ins Auge sehen, dass dein Geist (Hohes-Selbst) ein Aspekt des göttlichen ICH-BIN Gott ist und deinen „materiellen“, physischen Körper und dein Leben steuert.

Mit anderen Worten, jede Zelle deines Körpers, jede deiner mentalen und emotionalen Aktionen, jede deiner Handlungen sind eine Manifestation, ein Ausdruck des göttlichen ICH-BIN Schöpfungs-Bewusstseins in dir.

Es gibt keine Trennung zwischen Gottes ICH-BIN und dir (Hohes-Selbst), deinem Körper, deinen Gedanken, deinen Handlungen, deiner Realität und all deinen Erlebnissen.

Göttliches Schöpfungs-Bewusstsein steht also in einem stetigen, untrennbaren Kontakt, von Informations- und Energieaustausch, mit deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele. Mit deinen  Alltagssituationen, den Menschen und deiner Umwelt.

Das bedeutet, du das göttliche Schöpfer-ICH-BIN (Hohes-Selbst) erschaffst in jeder Sekunde mit deinen Gedanken, Gefühlen und Energien deine subjektive Realität.

Das Wissen und Erleben, dass Gott in dir ruht
und alles bewirkt, erzeugt einen machtvollen
Widerhall in deinem ganzen Leben.

Im Ausdruck deiner Göttlichkeit, deinem Schöpfer-ICH-BIN, gibt es kein Falsch und kein Richtig. Du, das Schöpfer-ICH-BIN, bist in deinem Körper das verwirklichte Gott-Selbst, das ICH-BIN. Es ist raumvolle Liebe, jenseits von Richtig und Falsch.

Die Liebe zu dir, also deine Selbstannahme von deinem Körper, deiner Seele, deinem kleinen Ich/Ego und all deinen positiven und negativen Lebensprogrammen, bedeutet die Annahme deiner in dir ruhenden Göttlichkeit, deiner ICH BIN-Gott-Gegenwart.

Unsere eingeengte, logische, rationale Verstandes-Logik.

In verschiedenen Forschungen wird nachgewiesen, dass die Verstandes-Logik nicht unabhängig von den machtvollen und oft unbewussten Gefühlsbereichen des Unteren-Selbst und des Gehirns agieren kann.

Der Verstand ist rational und gefühlsmäßig an seine Lebensprogramme gebunden. Identifiziert sich der Verstand (das Mittlere-Selbst) mit seinen negativen Lebensprogrammen und den damit verbundenen Gefühlen, so verengt er sich, z.B. in eine Angstschwingung. Das Gegenteil von Liebe.

In diesem Sinn wird auch der 2. Punkt widerlegt.
„Die äußere Realität der Welt kann nur durch sinnvolle Entscheidungen durch den Verstand gemanagt werden“.

Tatsächlich heißt es:

Die Entscheidungen und die Realitäten deines
Verstandes (Ich/Ego) werden durch die Gefühls-
ebene deines Unteren-Selbst und durch dein
göttliche Schöpfer-ICH-BIN gesteuert.


Auch der 3. Punkt ist nicht stimmig

„Der Mensch ist in erster Linie ein rational vorgehendes Wesen“.

Tatsächlich muss es heißen:

Der Mensch ist in erster Linie ein emotional-
energetisches, handelndes, göttliches Wesen.

Die sogenannte Freiheit deines Verstandes besteht darin, den Informations- und Energiefluss des Unteren-Selbst, die Lebens-Programme und das Schöpfer-Ich zu akzeptieren oder zu blockieren.

Solange du also deine Lebensprogramme von Zweifel, Angst und Mangel aufrecht erhältst, kann sich nicht deine Liebe zu dir und deinem Schöpfer-ICH-BIN entfalten. Deine Liebe ist blockiert.

Die Liebe zu dir kann sich erst dann weiter entfalten, wenn du die Angst, den Zweifel und den Mangel auch als einen göttlichen Aspekt, mit einer eingeengten Schwingung, betrachtest und liebend annimmst. Ohne den göttlichen Ausdruck in allem, gäbe es auch keine Angst. Das bedeutet, nichts ist außerhalb von Gott.

Du, als göttliches Wesen hast all deine positiven und negativen Situationen und Erlebnisse selbst erschaffen, um sie zu deinen Erfahrungen und damit zu deiner geistigen Entfaltung zu machen.

Du stärkst das Negative, gegen
das du kämpfst und ablehnst.

Richtest du also dein Ich/Ego, deine Ablehnung und die Energie der Verurteilung auf deine negativen Lebensprogramme oder Situationen, so verstärkst du sie. Du gibst ihnen Macht sich weiter in deinem Leben bemerkbar zu machen. Die Chance der Wandlung zum Positiven bleibt aus.

Konzentrierst du dich jedoch auf deine Göttlichkeit, auf die in dir wohnende, göttliche ICH-BIN Gott-Gegenwart, dann gibst du deinen negativen Lebensprogrammen und negativen Situationen Raum und die Kraft der Wandlung.

Die negativen Lebensereignisse die du erfährst, sind wie „Perlen“, die für dich wichtige, positive Lern-Botschaften enthalten. Die göttliche Schöpferkraft hat für dich alles genau so arrangiert.

Würdest du also das negative Ereignis / Situation ablehnen, dagegen kämpfen, so würdest du die negative Situation stärken. Die positive (göttliche) Botschaft erreicht dich nicht.

Wie steuert der Gottes-Code dein Glücklichsein ?

Öffne dich in raumvoller Liebe auch für das Negative.

Ziel
PublicDomainPictures-pixabay

Sage JA dazu. Danke dafür, das erlebt zu haben. Verzeihe dir und den anderen. Indem du dich so liebevoll, akzeptierend und verzeihend verhältst, entfaltet sich in dir eine höhere, liebevolle, geistige Schwingung.

Durch diese höhere Schwingung kommst du in Resonanz mit der Schöpferkraft ICH-BIN DER. Dein Bewusstsein öffnet sich für die positive Lernbotschaft. Du praktizierst die Lernbotschaft. Dabei unterstützt dich der göttliche Schöpferstrom. Deine höhere Lebensqualität, Gesundheit und dein Glücklichsein können sich verwirklichen.

Glücklichsein entsteht also nur aus
deinem Inneren, 
aus deiner ICH-BIN
Licht-Seele (Hohes-Selbst).

Glücklichsein kommt nicht von außen irgendwoher auf dich zu. Die wahren Ursachen für das Glücklichsein sind deine Liebe und deine tiefe Bereitschaft mit der Göttlichkeit ICH-BIN in dir zu kooperieren. Sei es in deinem negativen Erleben oder im Positiven.

Die Erkenntnis entfaltet sich, dass alles in deinem Leben mit der in dir ruhenden Göttlichkeit entstanden ist. Aus der Sicht deiner göttlichen Führung gibt es kein Richtig und kein Falsch.

Es gibt aus der Sicht deiner ICH-BIN Gott-Gegenwart nur etwas, das funktioniert, dich also weiter mit deiner Göttlichkeit in deine höhere Lebensqualität führt.

Oder dein Weg, den du beschreitest funktioniert nicht. Beide Wege sind Bereiche deiner Göttlichkeit. Weder richtig noch falsch. Sie warten auf deine Wahl, welchen Weg du wählst.

Welchen Irrtümern unterliegen so viele Menschen und leiden?

negative Gedanken
picel2013-pixabay

Zu Beginn dieses Textes schrieb ich, dass in vielen Forschungen nachgewiesen wurde, wie unzureichend sich ein Großteil der Menschen selbst kennt und vor allem unter- und überschätzen.

Wie wenig Menschen in ihre innere „Geistige-Anatomie“ von Mittlerem-Selbst (Ich/Ego), Unterem-Selbst (Unterbewusstsein) und Hohem-Selbst (göttliches Schöpfer-ICH-BIN) eingeweiht sind.

Die meisten Menschen
betrachten sich in erster Linie als ein rational vorgehendes, durch Vernunft geleitetes Wesen, welches vorwiegend aus dem Ich/Ego/Verstand orientiert handelt.  – Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
betrachten den Geist getrennt von der Materie. In diesem Sinn betrachten sie sich, als Ich/Ego und physischer Körper, getrennt vom Geist der Schöpfung.  – Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
denken, dass ihre äußere Realität der Welt nur durch sinnvolle Entscheidungen ihrer Verstandeslogik erfolgreich gesteuert wird.
Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
wissen nicht, in welch hohem Maße sie von der Gefühlsebene ihres Unteren-Selbst und ihrem göttlichen Schöpfer-ICH-BIN geführt werden.
Welch ein Irrtum!

Fassen wir nun die zuvor beschriebenen Erkenntnisse und Forschungen zusammen, so zeigt sich ein Bild mit folgenden sechs Botschaften für dich:

> DU, als göttliche Lichtseele, “bewohnst” einen materiellen Körper, deinen “Bio-Behälter”. Du Lichtseele, bist nicht der Körper.

> Der in DIR (Lichtseele) ruhende göttliche Geist ( dein Schöpfer-ICH-BIN) hat die wunderbaren Fähigkeiten deinen Verstand (ich/Ego) in Weisheit zu lenken und zu beflügeln, um die Qualitäten deines Lebens zu erhöhen.

> Was du – als kleines Ich /Ego/Verstand – tun kannst ist, dich an DICH göttliche Lichtseele Tag für Tag mehr zu erinnern. So kann Gott in dir sich in deinem Leben, zu deinem Wohle, zum Wohle aller und zum Besten des Ganzen ausdrücken und wirken.

> Nicht deine klugen Lebens- und Heilungskonzepte, nicht dein rationaler Ego-Verstand und nicht deine ausgeklügelten Lebens-Strategien haben wirkliche Schöpfungskraft.

> Einzig Gott in dir, die Lichtseele (Hohes Selbst oder Schöpfer-ICH-BIN), haben die Macht und die Qualität dich zu führen, zu heilen und glücklich zu machen.

> Nur Gott in dir, deine Lichtseele, hat die Herzintelligenz und das Geist-Potential für die praktische Lebenskunst deines Glücklich-Seins und die Entfaltung deiner Spirituellen-Intelligenz.

So wendest du den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN  für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum an.

Neues Leben
Thomas Reimer Fotolia

Der folgende Ablauf vereint sich mit der ICH-BIN Gottes-Gegenwart in dir. Zum anderen mit der ICH-BIN DER Gottes-Schöpferkraft. „ICH BIN DER ICH BIN“ verleiht dir die Energie, deine Wünsche Schritt für Schritt in dein Leben zu ziehen. Gleichzeitig entfaltet sich deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

Frage dich, was du in deinem Leben verwirklichen willst.

Du folgst am besten dem, was sich dein Herz wünscht.  Nimm dir Zeit, deinen Wunsch bzw. dein Ziel genau zu definieren. Möchtest du finanzielle Sicherheit oder eine neue Tätigkeit oder eine harmonische Partnerschaft schreib alles auf. Schreibe es in klaren, positiven Worten auf. Komprimiere zum Schluss deinen Text auf einen kurzen Satz. Wähle immer nur ein Ziel. Lege den Text vor dich hin, damit du alles lesen kannst.

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN unterscheidet nicht, ob du es für deinen privaten oder beruflichen Bereich oder für einen anderen Menschen tust.

Ganz wichtig!!!
Schreibe alles in der Gegenwart auf. So, als ob du alles bereits erreicht hast. Dann stelle dir alles geistig vor.  Erlebe dich mit allen Gefühlen und Bildern in  der Gegenwart des erreichten (einen) Zieles /Wunsches. Wiederhole alles immer wieder, bis du das intensive Gefühl hast, dein Ziel bereits erreich zu haben. Besonders wichtig sind dabei deine freudigen Gefühle!

Für den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN ist alles eins, weil er göttlich ist. Damit auch für alles zutreffend ist.

Dein nächster Schritt:
Suche dir einen Platz, an dem du ganz entspannt für dich alleine sein kannst. Lege deinen Text vor dich hin. Verbinde dich mit deinem Hohen-Selbst.  Sieh dafür das göttliche Licht als Sonne über deinem Kopf. Atme dieses Licht ein. Mit der Ausatmung lass es durch deinen Körper fließen.

Mit der Einatmung sagst du: „Gott ICH-BIN“, mit deiner Ausatmung sagst du: „Das strahlende göttliche Licht der Liebe!“ Wiederhole diesen Vorgang ca.  3- 4 Minuten lang.

Dann nimmst du einen tiefen Atemzug des göttlichen Lichtes über dir.  Dabei liest du das, was du dir aufgeschrieben hast.

Beim Ausatmen stellst du dir das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Stelle dir dabei bildlich dein Ziel/Wunsch vor das du bereits erreicht hast. Erwarte dabei, dass Gott dir alles gibt, was du für dein Leben haben möchtest. Du bist deshalb bereits eins mit allem, weil Gott auch mit dir und deinem Wunsch eins ist.  ICH BIN DER bedeutet „ICH Gott bin DER, der alles mit der Schöpferkraft manifestiert“.

Beim nächsten Einatmen stellst du dir wieder das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Stelle dir vor, Gott antwortet dir: „ICH BIN“ eins mit dir. Der Name Gottes kehrt so zu dir zurück, du bist eins mit Gottes-Gegenwart in dir. So kann alles zu dir ziehen, was du haben willst.

Bei diesem gesamten Ablauf sagt Gott durch dich: „Wenn du etwas forderst, fordere auch ich, Gott, das Gleiche, denn du und ich sind EINS.“

Nun wiederholst du das sehr bewusst noch sechsmal.

Beim Ausatmen stellst du dir das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Beim nächsten Einatmen stellst du dir wieder das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Beim Ausatmen stellst du dir………

Beim nächsten Einatmen……..

Usw. usw…….

Ganz wichtig ist es,
dass du dabei das Gefühl entwickelst, als ob du das, was du haben willst, bereits schon hast.  Erzeuge also in dir das Gefühl, bereits alles zu haben, während du mit dem Ein- und Ausatmen immer die  gleichen Worte sprichst.

Je mehr du die Anwendung des Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN übst,
erlebst und siehst du die Ergebnisse. Diese stellen sich Schritt für Schritt ein. Achte auf alle, auch kleine Anzeichen und erwarte, dass sich das manifestiert, was du dem Gottes-Code übergeben hast.

Du kennst nun den heiligen Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN.
Setze diese wunderbare Gottes-Kraft in deinem Leben sooft wie möglich ein.  Du wirst  voll Freude entdecken,  die Gott-Gegenwart und die Schöpfer-Kraft Gottes liegen in dir und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung. Nütze sie liebevoll für dich und deine Mitmenschen. Durch deine Handlungen entfaltet sich auch deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

Zu deinem Wohle, zum Wohle Aller
und zum Besten des Ganzen.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen Link >>

LINK > 
https://huna-vita.de/der-gottes-code-ich-bin-der-ich-bin/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft

Synchronizität die geheimnisvolle Sprache des Universums

Synchronizität

.

Synchronizität, die geheim-
nis
volle Sprache des
Universums.

Wie du Synchronizität für
deinen Lebensreichtum
segensreich nutzt.

 

Diese 7 Themen erwarten dich

> Die bemerkenswerten Synchronizitäts-Forschungen des Psychoanalytiker Carl Gustav Jung

> Du hinterläst eine energetische Informations-Spur im göttlichen Schöpfer-Feld des Universums. Durch Synchronizität antwortet dir das Universum.

> Aus der Sicht der geistigen Tradition, ist Synchronizität ein uraltes Geheimwissen. Wie kannst du es nutzen?

> Für dich ist es wichtig zu erkennen, ob es sich tatsächlich um ein Synchronizitäts-Erlebnis handelt.

> Die vier spirituellen Synchronizitäts-Gesetze sind für dich von großer Bedeutung.

> Sieben wertvolle Hinweise, um sinnvolle Zufälle umfassender zu verstehen und zu nutzen. In Verbindung mit den 4 spirituellen Gesetzen.

> Wie du diese „geheimen“ Schöpfungs-Botschaften der Synchronizität nutzen kannst.

 

Carl Gustav Jung und die Synchronizität

Carl Gustav Jung

Der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung (1875-1961) war einer der ersten, der sich wissenschaftlich mit dem Thema der unwahrscheinlichen Zufälle im Menschenleben befasste.

Er prägte dafür den Ausdruck »Synchronizitäten«.
Seine grundlegende Abhandlung darüber erschien 1952. Sie trägt den Titel „Synchronizität als ein Prinzip akausaler Zusammenhänge“. Mit diesem Begriff, beschrieb C. G. Jung eine Reihe von Zufällen, die in ihrer Intensität soweit gingen, dass man sie nicht mehr als reine Zufälle betrachten konnte.

Auch theoretische Physiker, wie der mit Jung befreundete Nobelpreisträger Wolfgang Pauli und in heutiger Zeit David Peat, bezogen von Jungs Synchronizitätsbegriff starke Anregungen zur Entwicklung eines erweiterten ganzheitlichen Weltbildes.

Werde dir des Folgenden bewusst. Du hinterlässt eine energetische Informations-Spur im göttlichen Schöpfer-Feld des Universums

Universum Synchronizität
kellepics pixabay

Alles was du denkst, alle deine Handlungen hinterlassen eine energetische Informations-Spur im göttlichen Schöpfer-Feld des Universums. Wir sind alle „synchronisiert“ oder „quanten-verbunden“ so definiert es der Quantenphysiker David Bohm.

Mit anderen Worten, alles was dir als Zufall erscheint, hat eine Bedeutung, die dir zufällt.
Das was dir zufällt, hängt direkt mit deiner Resonanz, also deinen gesamten Seelen-Geist-Körper-Schwingungen und Energien zusammen, die du erzeugst. Wie dieser Synchronizitäts-Prozess genau gesteuert wird, ist der modernen Wissenschaft noch nicht klar.

Aus der Sicht der geistigen Tradition, ist Synchronizität ein uraltes Geheimwissen.

Dieses hängt mit unserer Spiritualität, unserem Bewusstsein, unserer geistigen Entwicklungsstufe und der Kommunikation mit der göttlichen Schöpferebene ab.

Bei dem Ereignis der Synchronizitäten handelt es sich um zwei ungefähr gleichzeitige Ereignisse.
Diese laufen parallel in deinem Geist, in einer höheren Schöpfungsebene, deinem Hohen-Selbst und in der Außenwelt ab. Diese synchronen Ereignisse haben eine ähnliche Bedeutung und einen gemeinsamen Sinn.

Bei der Synchronizität spricht man
auch von einem karmischen Effekt.

Das heißt, das Universum und das göttliche Schöpfungs-Bewusstsein versorgt dich genau mit den Alltagserfahrungen, die du für eine bestimmte Situation, einen bestimmten Menschen oder eine Lebensaufgabe gerade benötigst.

Für dich ist es wichtig zu erkennen, ob es sich tatsächlich um ein Synchronizitäts-Erlebnis handelt.

Die Frage ist also, was sind die Zeichen und Merkmale einer „sinnvollen Zufalls“-Synchronizität?
Weiter unten im Text findest du sieben wesentliche Merkmale, wann du ein Synchronizitäts-Erlebnis hast. Der Sinn dieses synchronen Erlebnisses muss von dir gedeutet werden. Für die Deutung helfen dir die 4 Synchronizitäts-Gesetze und die dazu passenden Erklärungen.

Ereignet sich in deinem Leben solch ein erstaunlicher „Zufall“, so werde dir bewusst, dass du mit einer höheren Schöpfermacht, in Verbindung mit deinem Hohen-Selbst, in Kontakt stehst.

Wie du sicher weißt, spricht deine göttliche ICH BIN Gegenwart, dein Hohes- Selbst, ständig mit dir.
JesusAllerdings wirst du diese höheren Botschaften selten wahrnehmen. Dein Mittleres-Selbst, dein kleines Ego, plaudert ständig mit dir, sodass du deine stille, innere Stimme nicht wahrnimmst.

Darum kommuniziert dein Hohes-Selbst – und oft auch dein Schutzengel oder Geistführer – auf eine andere Weise mit dir. Sie bedienen sich der Synchronizität, in Verbindung mit dem göttlichen Schöpferfeld des Universums.

Synchronizität ist ein geistiger Schlüssel der
Kommunikation mit der spirituellen Welt des
Schöpfer-Universums.

Wird dir das zutiefst bewusst, kann diese Erkenntnis, wie du von der Schöpfung geführt wirst, eine nachhaltige Wirkung in deinem Leben verursachen. Manchmal auch eine „Gänsehaut“ verursachen, so unmittelbar von der Schöpfung berührt zu werden. Mir ist es so ab und zu ergangen.

Darum sind die vier spirituellen Synchronizitäts-Gesetze für dich von großer Bedeutung.

sarahRichterArt pixabay

Zum einen erinnern sie dich an ein gerade ablaufendes Synchronizitäts- Ereignis, gesteuert aus der Ebene der göttlichen Schöpfung. Zum anderen fordern sie dich auf, nach der Botschaft, also dem „WOZU“, zu fragen. Wozu-Erklärungen findest du in den jeweiligen Erklärungen der vier Gesetze.

Hier noch einmal die Kurzform der 4 spirituellen Gesetze der Resonanz und der Synchronizität.

1. „Die Person die dir begegnet ist die Richtige”

2. „Das was passiert, ist das Einzige was
dir passieren konnte”

3. „Jeder Moment in dem etwas beginnt,
ist der richtige Moment”

4. „Was zu Ende ist, ist zu Ende”


Hier findest du alle wichtigen Erklärungen zu den 4 Gesetzen:

Sieh hier > „Die Synchronizität der 4 Gesetze bereichern dein Leben“

Weitere wichtige Gesetzmäßigkeiten einer geheimnisvollen Ordnung der „sinnvollen Zufälle“.

Für das Auftreten von sinnvollen Zufällen hat die Psychologin Elisabeth Mardorf eine Reihe von Kriterien aufgestellt.
Ihr Buchtitel: “Das kann doch kein Zufall sein! Verblüffende Ereignisse und geheimnisvolle Fügungen in unserem Leben”.

Sieben wertvolle Hinweise, um sinnvolle Zufälle umfassender zu verstehen und zu nutzen. In Verbindung mit den 4 spirituellen Gesetzen:

1. Wir können einen sinnvollen Zufall nicht selbst verursachen. Er kommt unvorhersehbar.
Ein sinnvoller Zufall lässt sich nicht vorausplanen. Weder in seinem Zeitpunkt noch in seinem Inhalt, noch im Hinblick auf die beteiligten Personen. Eine höhere Ordnung hat Teil an deinem Lebensspiel.

2. Ein sinnvoller Zufall hinterlässt einen tiefen emotionalen Eindruck auf uns.
Es kann sein, dass wir uns mit der göttlichen Ordnung tief verbunden fühlen. Angerührt von dem kaum zu glaubenden Erlebnis. Es kann auch sein, dass uns unheimlich wird, insbesondere bei negativ gefärbten synchronen Erlebnissen.

3.  Ein sinnvoller Zufall hat eine symbolische Bedeutung.
Er spricht eine symbolische Sprache wie ein Traum und kann ähnlich entschlüsselt werden.

4.  Ein sinnvoller Zufall ereignet sich oft an einem Punkt eines neuen Übergangs im Leben.
Dies können sowohl äußere Veränderungen sein, als auch innere Entwicklungen.

5. Häufig passiert um synchronistische Phänomene herum eine Verzögerung.
Diese sorgt erst dafür, dass der „richtige Augenblick“ vom Universum abgepasst wird, damit eine Gleichzeitigkeit überhaupt zustande kommt.

6. Häufig gibt es einen „Boten“, einen Vermittler in sinnvollen Zufällen.
Dies kann eine Person sein, aber auch ein technisches Medium, wie Telefon, Email, Brief, Fax.

7.  Synchronizität der Synchronizität.
Bei der Beschäftigung mit dem Thema Synchronizität kann es gehäuft zu synchronistischen Erlebnissen kommen.

Wie du diese „geheimen“ Schöpfungs-Botschaften der Synchronizität auf einer noch tieferen Ebene deines Schicksals- und Seelenweges betrachten und nutzen kannst.

Dafür empfehle ich dir das I GING zu benutzen.
Sogar der große Psychologe Carl Gustav Jung hat seine Synchronizitäts-Forschungen auch unter dem Blickwinkel des I GING betrachtet. Jung meint:

„Die Wissenschaft des I GING beruht nämlich nicht auf dem Kausalprinzip von Ursache und Wirkung, sondern auf einem bisher nicht benannten – weil bei uns nicht vorkommenden – Prinzip, das ich versuchsweise als synchronistisches Prinzip bezeichnet habe.“

Wünsche und Fragen zum Leben entstehen in deiner inneren Welt.

i ging
I GING pixabay

Durch Synchronizität in Verbindung mit dem I GING, erhalten deine Fragen die Chance, dir wichtige Botschaften zu vermitteln. Bei der richtigen Anwendung der Botschaften, können sich deine Wünsche und Fragen in der Wirklichkeit manifestieren.

Synchronizität und die Praxis des I GING ist ein grundlegendes spirituelles Prinzip.
Das göttliche Schöpfungs-Bewusstsein des Universums empfängt deine Signale. Es reagiert darauf und hält die entsprechenden Chancen und Möglichkeiten für dich bereit.

Die Anwendung der Synchronizität in einer Gruppe wird durch das morphische Gruppen-Bewusstseins-Feld um ein Vielfaches verstärkt.

In unserer neuen „HUNA-Gruppe der Spirituellen-Intelligenz“, werden wir gemeinsam diese erstaunlichen Synchronizitäts-Anwendungen in der kommenden Zeit durchführen.

Ich würde mich freuen, wenn du in unserer Gruppe mitmachst. Du wirst sicher wertvolle Dinge lernen und erleben.

Hier der Link > https://www.facebook.com/groups/spirituelleintelligenz

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen Link >>

LINK > 
https://huna-vita.de/synchronizitaet-die-geheimnisvolle-sprache-des-universums/ 

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft
.

Dienst am Ich Dienst an den Anderen

Huna-Vita
.

Zu deinem Wohle leben
Der Dienst an deinem Ich

Zum Wohle Aller beitragen
Der Dienst an den Anderen

Die Mittwochs-Botschaft

.

.

Bist du an deinem Wohle interessiert?

Ich denke, diese Frage erübrigt sich für dich. Oder? Wer möchte nicht in seinem Wohle leben.

Unter dem Wohle, im weitesten Sinn, verstehe ich die:

> „Raumvolle Liebe“ für dich selbst und das Leben.
> „Weisheit“ das Wissen + Praxis deinen Wohlstand zu erschaffen.
> „Kraft“ deiner Energie und deines Willens etwas zu manifestieren.

„Der Dienst am Ich (Ego)“ – zu deinem Wohle

Selbsthypnose
rafo fotolia

Natürlich ist das auch die Absicht in meinem Leben. Wohlstand mittels Liebe, Weisheit und Kraft zu verwirklichen.  Zum einen ist das ein Überlebensprinzip.

Zum anderen kann ich Liebe, Weisheit und Kraft erst dann an andere weitergeben, wenn diese Qualitäten auch in meinem Geist / Körper / Seele schwingen.

„Der Deinst am Ich“ bedeutet für dich. . . . . .
Erschaffst du diese Zustände von Liebe, Weisheit und Kraft in dir, ist das „der Deinst am Ich“, also an dir selbst. An deinem persönliche Wohlstand.

Mit der Weisheit deines Hohen-Selbst, der inneren Kraft deines Unteren-Selbst und der Logik deines Mittlerem-Selbst. Damit entfaltest du dein geistiges Potential.

„Der Dienst an den Anderen“ – zum Wohle Aller

ryan-holloway-unsplash com

„Der Dienst an den Anderen“ entspricht der zweiten Hälfte der Entfaltung deines Geist-Potentials. Der Dienst an deinem Ich ist die eine Hälfte, 50% deines Daseins und deines Geist-Potentials.

Der Dienst an den Anderen ist die zweite Hälfte, 50% deines Daseins und deines Geist-Potentials .

„Der Dienst an den Anderen“ bedeutet für dich. . . . .
Du achtest darauf, dass es auch den Anderen gut geht. Das funktioniert erst dann, wenn es dir wirklich gut geht und du den Dienst am eigenen Ich umsetzt.

glücklich
rido_Fotolia

Dann übermittelst du den Anderen, der Umwelt und der Natur deine Achtsamkeit von  Liebe, Weisheit und Kraft.

Du gibst den anderen Menschen das gleiche Anrecht auf Respekt, Ehre und anständige Behandlung, wie du sie dir selbst zukommen lässt.

Erst dann werden die Anderen, die Umwelt und die Natur reagieren und dir ein Echo schicken. Du hast gegeben. Als Resonanz erfolgt das Echo.

Das Echo der Liebe, der Weisheit und der Kraft kommt zu dir zurück. Das Echo der Anderen ehrt dich für dein Geben. „Erst geben, dann nehmen“.

Die Goldene Regel – zu deinem Wohle – zum Wohle Aller

Wenn du die Goldenen Regel betrachtest, die sich in der Heiligen Schrift in Matthäus 7:12 befindet, erkennst du eine prägnante Version dieses Prinzips des Dienstes an deinem Ich und des Dienstes an den Anderen, des Gebens und Nehmens. Zu deinem Wohle, zum Wohle Aller.

Die Goldene Regel sagt:
„Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten“.

Allerdings möchte ich zu dieser Regel das Folgende anmerken.
Tatsächlich wird jemand erst dann wirklich, von Herzen geben, wenn er zuvor sich selbst „gegeben“ hat. Also, zuerst den Dienst an seinem Ich vollzogen hat.

Seinem Ich liebevolle und achtsame Zuwendung, Anerkennung und Respekt gegeben hat. Dann wird er tatsächlich frei sein, auch anderen zu geben.

Wie Harmonie und Spirituelle-Intelligenz in deinem privaten und beruflichen Alltag entsteht.

Harmonie ist der Ausgleich zweier Pole.
Die Waage deines Lebens ist dann in Harmonie, wenn beide Waagschalen ausgeglichen sind. Die Waage die Mitte, den Ausgleich anzeigt.

Die beiden Waagschalen beinhalten deinen Dienst am eigenen Ich und dein Dienst an den Anderen.

Deine Lebens-Harmonie verwirklichst du dann, wenn der Dienst an deinem Ich und der Dienst an den Anderen ausgeglichen, in Harmonie ist.

Diese zwei Hälften der Lebens-Pole machen dich GANZ + HEIL. Du lebst in deiner „HEILigen“, harmonischen Mitte.

Spirituelle-Intelligenz ist die praktische Anwendung vom Dienst an dir und vom Dienst an den Anderen. Zum Besten des Ganzen.

Spirituelle-Intelligenz ist die Anwendung von Liebe, Weisheit und Kraft. Mit dir, mit den Anderen, der Umwelt, der Erde und des Kosmos. Es entfaltet sich in dir der Zustand der Spirituellen-Intelligenz, zum Besten des Ganzen.

Die Spirituelle-Intelligenz öffnet deinen Geist dich umfassend zu lieben. Zugleich dem Großen und Ganzen zu dienen. Im Einklang mit der göttlichen Ordnung.

Du siehst dann dein gesamtes Leben als Impuls eines kreativen Schöpfungs-Prozesses. Du dienst zum Besten des Ganzen.

Spirituelle-Intelligenz, Gesundheit, innerer und äußerer Lebensreichtum und Frieden bilden eine untrennbare Einheit.

„Über Spirituelle-Intelligenz zu verfügen,
wird
im 21. Jahrhundert in einem hohen
Maße ein  
wesentlicher Faktor für deinen privaten und beruflichen erfolg sein.“

 

jesusDas Öffnen des menschlichen Geistes zur Spirituellen-Intelligenz oder „die Entfaltung des menschlichen Geist-Potentials-ICH“ ist die höchste und mächtigste, steuernde Kraft die allen zukünftigen Ereignissen zugrunde liegt.

In diesem Sinn ist die Entfaltung deiner Spirituelle-Intelligenz eine nach Lebens-Sinn und Lebens-Bedeutung suchende, geistige Grundhaltung. Dabei werden die Aspekte deiner Geistigkeit ebenso berücksichtigt wie eine Verbindung zum Göttlichen.

Ich lade dich in die „HUNA-VITA Cosmic-Akademie“ ein.

HUNA-VITA Cosmic-Akademie
Izoca pixabay

Im Sinn des „Dienstes an den Anderen“ habe ich die Cosmic-Akademie, im Einklang mit mit der göttlichen Ordnung und der Weisheit meines Hohen-Selbs erschaffen.

Die Lehren, die Praxis-Kurse, Lehr-Videos und Texte geben dir die Chance den Dienst an deinem Ich durchzuführen. Dein Geist wird sich erweitern und deine Spirituelle-Intelligenz entfaltet sich.

Das Studium an der Cosmic-Akademie ist für dich frei und auf Spendenbasis. Hier begegnet dir wieder das Prinzip vom Geben und Nehmen.

Klick hier > melde dich an der HUNA-VITA Cosmic-Akademie an

Zu deinem Wohle,
zum Wohle Aller und zum
Besten des Ganzen

Hast du dich schon mit der „magischen“ Kraft der 8-Stufen Selbsthypnose befasst?

kellepics pixabay

Dein 90% Geist- und Seelen-Potential segensreich für dein Dienst am Ich nutzen.
Dein Unteres-, dein Hohes-Selbst und deine Lebensenergie steuern zu ca. 90% deinen Körper, deine Energien und die Harmonie deiner Seele.

Darum ist es so sinnvoll diese mächtigen Helferkräfte mit dem HUNA-Wissen und Praxis zu 90% zu nutzen. Mit dieser bemerkenswerten 8-Stufen Selbsthypnose-Praxis erlebst du, dass es für dich viel einfacher ist den Dienst am Ich und den Dienst an den Anderen zu verwirklichen

Es gibt kaum einen Bereich in deinem Leben, den du mit Hilfe der Selbsthypnose nicht positiv und erfolgreich beeinflussen kannst.

Wenn dich diese Themen interessieren,
dann wartet auf dich wahrscheinlich ein großes Geschenk, das du dir machen kannst. Die 8-stufige HUNA-Selbsthypnose Praxis.

Klick hier > um mehr über die 8-stufige HUNA-Selbsthypnose Praxis zu erfahren


Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen >>
LINK > 
https://huna-vita.de/dienst-am-ich-dienst-an-den-anderen/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft

 

 

Fragen die dein Leben in der Matrix wandeln

Huna-Vita

Die Beantwortung dieser
Frage gibt dir 
die Macht
dein Leben außerhalb der
Matrix zu verbringen!

Die Mittwochs-Botschaft

 

Die folgende Frage stelle ich immer wieder.

Sie hat ein erstaunliches „Aufwach-Potential“ und bewirkt sehr positive Wandlungen im Leben eines Menschen.

Mit dieser Frage verbinde ich die ähnliche Schicksals-Frage, die „Morpheus“ an „Neo“ zu Beginn das Filmes „Matrix“ gestellt hat. Warum? Weil die meisten Menschen schlafend in der Matrix, wie Sklaven, leben.

Sieh dir auf jeden Fall das kurze Video (4 Min.) 
von dieser Szene zwischen Morpheus und Neo an. Du wirst dann besser den Sinn  der „Blauen-Pille“ und der „Roten-Pille“ und meine Frage verstehen.

Meine Frage bezieht sich zu Beginn auf die „Blaue-Pille“.

„Wenn der Rest deines Lebens eine Wiederholung deiner Vergangenheit ist und du so weitermachen möchtest, ist es das, was du dir immer gewünscht hast?“

Lautet die Antwort: 

„Ja, so ist das Leben gut und richtig für mich. So will ich weiterleben!“

Kommt diese Aussage aus tiefer Überzeugung, dann gratuliere ich dieser zufriedenen Seele und wir verabschieden uns. Diese Person wählte die Blaue-Pille und wird weiter schlafend in der äußeren Umwelt-Matrix leben und von ihr manipuliert werden.

In dieser Form weiterleben ist nichts anderes als die stetige Wiederholung der Vergangenheit. Eingebunden in die Steuerung der äußeren Matrix.

Ich stelle dir heute diese gleiche Frage:

„Wenn der Rest deines Lebens eine Wiederholung deiner Vergangenheit ist und du so weitermachen möchtest, ist es das was du dir immer gewünscht hast?“

Ich frage mich nun, wie wirst du antworten? Was wirst du wählen? Die Blaue-Pille oder die Rote-Pille?

Sagst du:

„Ja, ich bin mit meinem Leben zufrieden und so möchte ich auch weiterleben!“  

Damit wählst du die Blaue-Pille.

Dann können wir uns für heute verabschieden. Dann lies nicht weiter. Und ich wünsche dir weiterhin eine lichtvolle Zeit deines Lebens.

Du willst es wissen und liest doch weiter – gut so! 

Antwortest du:

„Ich bin noch auf der Suche nach meinem tatsächlichen geistigen Potential. Nach dem Sinn und der Wahrheit meines Lebens! Nach meiner höheren Lebensqualität! Nach etwas Größerem, was mich zutiefst berührt!“

Mit dieser Antwort hast die Rote-Pille gewählt.

Lotus - Leben in der Matrix wandeln
unclelkt pixabay

Damit hast du den Weg des Erwachens gewählt. Du beginnst die äußere kollektive Umwelt-Matrix aus Politik, den Wirtschaftskartellen, den Medien, den religiösen Ideologien usw. zu durchschauen und zu hinterfragen.

Du erkennst, dass dein Leben tatsächlich aus deiner universellen Seelen-Matrix heraus gesteuert und erschaffen wird. Und nicht aus den Aktivitäten der äußeren Umwelt-Matrix.

Hast du diese Wahl getroffen, dann lade ich dich zu einem grandiosen Abenteuer des Erwachens aus der Matrix ein.

Ein Erlebnis aus Wissen und wirkungsvoller Praxis, dass das Potential hat dein Denken, Fühlen und Handeln tiefgreifend zu verändern. Dir wird die Wahrheit über die Existenz der Dinge, der Matrix-Steuerung und deiner Realität bewusst. Damit wird sich Schritt für Schritt dein Leben nachhaltig verändern.

Was wird sich dir offenbaren und und was im Leben verwirklichen?

> Die Wahrheit deiner Existenz und der Sinn deines Lebens können sich immer mehr verwirklichen.

> Du durchschaust immer mehr die äußere Umwelt-Matrix. Bewusst kannst du dein eigenes Leben in deiner viel umfassenderen Seelen-Matrix leben und gestalten

> Deine Blockaden und negativen Glaubensmuster lösen sich auf. Du wirst frei,
deine Realität und deine Seelen-Matrix bewusst zu gestalten.

> Du erfährst, wie du deine Lebensqualität stetig weiter anhebst, um Gesundheit und Wohlstand zu manifestieren und deine göttliche Schöpferkraft weiter zu entfalten.

In diesen Momenten lösen sich die geistigen Ketten, um wieder frei zu sein für den Kontakt mit deiner Seelen-Matrix.

Dein kleines „ich“, dein Ego lässt sich schnell manipulieren.

Dein Ego, dein Mittleres-Selbst, die rationale Verstandesebene ist der „Denker“ in dir, der sich am leichtesten von der äußeren Matrix vereinnahmen lässt. Das Mittlere-Selbst (Ego) bevorzugt die klaren, logischen, äußeren Steuerungs-Strukturen.

Es beachtet vorwiegend die klaren, äußeren, überprüfbaren Ereignisse. Klare Polaritäten von richtig und falsch, gut und böse usw.. Das Ego achtet auf gelernte Wertvorstellungen, Verhaltensnormen, die von den Eltern und der Gesellschaft geprägt werden.

Gehirn-Integration befreit dein Leben in der Matrix
ElisaRiva-pixabay

Das Mittlere-Selbst (ich) passt sich an das „richtige“, gelernte Verhalten (der Blauen-Pille) an.

All das spielt sich mehr oder weniger im linken, logischen und rationalen Denk-Bereich des Gehirnes ab.

Die rechte, intuitive, gefühlsmäßige, mehr ganzheitliche Seite ist weniger integriert. Damit spaltet sich das Ego vom Unteren-Selbst, der Körperweisheit und dem Hohen-Selbst und der Spirituellen-Intelligenz, ab.

So aktivierst du in zwei Schritten deinen „Rote-Pille“ – Aufwachprozess  aus der Matrix

Beachte > Den „Rote-Pille“-Aufwachprozess habe ich am Schluss des Textes noch einmal kurz zusammengefasst.

Der erste wichtige Schritt in die wache Freiheit deiner Seelen-Matrix.
Dieser Schritt besteht darin, deine beiden Gehirnhälften zu integrieren. Also das wache und bewusste Zusammenspiel:

> von Mittlerem-Selbst,
> von Unterem Selbst und
> von deinem Hohen-Selbst.

Die Kraft, die alles belebt ist deine vitale Lebensenergie MANA. Mit der MANA-Hochaufladung kannst du deine drei Selbste aktivieren und stärker integrieren.

Beachte > am Ende dieses Textes findest du die Übung, um deine Lebens-Energie MANA zu aktivieren.

Finde deine wache Freiheit durch die Synchronisierung beider Gehirnhälften

Du kannst dein Erleben von Fremdbestimmung und Kontrolle aus der Matrix dann bewusst korrigieren, wenn du es schaffst, deine beiden Gehirnhälften zu synchronisieren und zu harmonisieren.

Sind deine beiden Gehirnhälften in harmonischer Schwingung, öffnet sich das geistige Tor zu deinem Unteren-Selbst und in die Ebene der Spirituellen-Intelligenz zu deinem Hohen-Selbst. Höheres Bewusstsein kann sich mit deinem Tages-Bewusstsein verbinden.

Beachte > am Ende dieses Textes findest du die Übung, um dein Gehirnhälften zu integrieren.

Das weise Handeln mit deiner „Dreifachen-Achtsamkeit“

Dieser zweite Schritt des weisen Handelns führt dich aus der Falle der Alltagstrance hinaus.

Die Alltagstrance ist das unbewusste, tägliche Einerlei der Abfolge von Abläufen und den Reaktionen auf  bestimmte Lebenssituationen.  Mal projiziert der Verstand nach außen auf andere Menschen. Dann wieder verurteilt er. Ein anderes mal identifiziert er sich mit der Vergangenheit, mal mit der Zukunft.

Was der Verstand (Mittleres-Selbst) jedoch nicht ist: Er befinden sich nicht, wach und bewusst in der Gegenwart. Er ist nicht gegenwärtig im Hier und Jetzt. Er ist gefangen in dem unbewussten (Trancezustand) der Matrix.

Die erste Achtsamkeit.

Du unterbrichst mit der 1. Achtsamkeit die Routine das Alltags.
Du erwachst aus der Alltagstrance, in dem du etwas Ungewohntes tust.

„Du konzentrierst dich auf deine Fußsohlen“.

Dein Verstand wird sofort aus der Alltagstrance aufgeweckt. Er erlebt und fühlt, jetzt hier auf dem Boden der Gegenwart zu stehen. Auf seinen Fußsohlen. Tust du das, so bist du sofort gegenwärtig im Zustand des Beobachters. Im Aufwachprozess der „Roten-Pille“.

Dein Ego hört in diesem kurzen Moment auf zu bewerten und nach außen zu projizieren. Dein Verstand hört auf zu denken. Er ist für eine kurze Zeit ausgeblendet. Die linke Gehirnhälfte ist weniger aktiv und kommt zur Ruhe.

Sobald du wieder in den Reflex des Denkens, des Projizieren oder des Bewerten kommst, fällst du zurück in die Alltagstrance, in die Matrix. Deine linke Gehirnhälfte ist aktiv.

Die zweite Achtsamkeit

Mit dieser 2. Achtsamkeit unterbrichst du noch strärker die Alltagsroutine des äußeren Denkens und Bewertens.
Du bleibst wach, bewusst in deinem Zustand des Beobachtens und des Fühlens. Indem du wieder etwas Ungewohntest tust:

„Fühle und beobachte deinen
Brustbereich und dein Herz“.

Wie fühlt sich die äußere, Situation an? Hast du vom Herzen her ein gutes, bejahendes Gefühl? Oder bemerkst du ein Gefühl des Zweifels, der Ungewissheit oder sogar der Ablehnung?

Frage dich:

„Hat diese Situation, in der ich mich jetzt befinde, eine Schwingung und ein Gefühl des Herzens un des Friedens?“

Indem du vom Denken umschaltest in das Gefühl, wechselst du in deine rechte Gehirnhälfte. Du öffnest dich dadurch deinem Unteren-Selbst. Damit deiner Intuition und deiner erweiterten Wahrnehmung. Über das Herz-Gefühl wendest du dich der Weisheit deines Hohen-Selbst zu.

Die dritte Achtsamkeit

Mit der 3. Achtsamkeit wendest du dich wieder deinem Verstand zu.
Durch die ersten zwei Stufen der Achtsamkeit ist dein Verstand wach und gegenwärtig. Jetzt kannst du ihn aktiv nutzen.  Beide Gehirnhälften sind aktiv und integriert.

Du sagst dir:

„Um mich herum ist die Matrix. Ich bin wach. Ich entscheide mich jetzt SELBST-BEWUSST. Ich wähle frei. 

Jetzt bist wach und wählst bewusst aus, was du tun willst. Du spürst dabei wieder dein Herzgefühl. Lass dich von diesem Herzgefühl führen.

Zusammenfassung des Rote-Pille-Aufwach-Prozess aus der Matrix

Schritt 1
Jeden Tag die Cortex-Balance durchführen. Dauer ca. 4 Minuten.

Schritt 2
Die dreifache Achtsamkeit ausführen. Dauer ca. 5 Minuten.

1. Achtsamkeit
Fußsohlen fühlen.

2. Achtsamkeit
Herzbereich und Brust fühlen.
Wie fühlst du die äußere Situation? Eher angenehm oder unangenehm?

3. Achtsamkeit
Um mich befindet sich die Matrix. Ich bin wach. Ich wähle jetzt Selbstbewusst.

Sei stolz auf dich!

Ziel Fragen die dein Leben wandeln
PublicDomainPictures-pixabay

Die Veränderungen in deinem Leben hast du selbst, wach und bewusst gewählt und bewirkt.

Du hast die Frage nach der „Roten-Pille“ für die Gestaltung deines privaten und beruflichen Alltags gewählt.

Nun weißt du wie es funktioniert, um mit deiner großartigen Seelen-Matrix außerhalb der Umwelt-Matrix, deine höhere Lebensqualität, Gesundheit und Wohlstand zu verwirklichen.

Hier siehst du die Links zu den Übungen / Meditationen

HUNA-VITA Cosmic-Akademie
Izoca pixabay

Diese Links führen dich in die HUNA-VITA Cosmic-Akademie.

Wenn du dich noch nicht in der Cosmic-Akademie registriert und eingeschrieben hast, so registriere dich. Ich schicke dir dann das Passwort zum Einloggen zu.

Bewahre das Passwort gut auf. Es ist dein „Studienausweis-Passwort“ mit dem du dich jederzeit in die Akademie einloggen kannst. Ich wünsche dir viele inspirierende Moment und lichtvolle Erlebnisse, für deine spirituelle Entfaltung!

Klick hier > https://spirituelle-intelligenz.eu/meditation-kurs-3-cortexbalance/

Klick hier > https://spirituelle-intelligenz.eu/video-kurs11-mana-hochaufladung/

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen >>
LINK > 
https://huna-vita.de/fragen-die-dein-leben-in-der-matrix-wandeln/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft

 

 

Sei glücklich – lebe im Lebensreichtum

Huna glücklichsein Lebensfreude

Huna-Vita

Sei glücklich und lebe in 
deinem Lebensreichtum 

Die Mittwochs-Botschaft
.

Wahrscheinlich wirst du gern in diesem Zustand von Lebensreichtum  und glücklich sein leben.

Natürlich ist das auch mein Wunsch. Da ich jedoch auf diesem Planeten in der irdischen Polarität lebe, begleitet mich mein Glück und mein Lebensreichtum mal stärker und dann mal wieder weniger.

Die Frage ist hier, wie kann man diesen harmonischen Zustand von Glück und Lebensreichtum immer mehr stabilisieren? Was mir dabei hilft, berichte ich dir hier in diesem Text.

Wenn Menschen über ihr Leben berichten, fällt mir immer wieder auf, dass doch relativ wenige diesen glücklichen Zustand erreichen. Woran mag das liegen? Aus meiner Sicht und aus den Erfahrungen vieler Gespräche zeigen sich  zwei wesentliche Gründe.

Warum die falsche Blickrichtung Mangel erzeugt.

Zum einen richten nur wenige Menschen ihre Blickrichtung und Achtsamkeit auf folgende wesentliche Frage.  „Wie kann man seinen inneren und äußeren Lebensreichtum und sein Glücklichsein entdecken?“

Bedingt durch die Erziehung, die Gesellschaftsnormen, den Anspruch nach Konsum, Geld und Erfolg entsteht die Vorstellung, dass Lebenserfolg und Glück nur außen gefunden werden kann.

Es manifestiert sich im Geist eine vorwiegende Blickrichtung in die Außenwelt, um glücklich zu ein.

CarolCarter pixabay

Daraus entsteht die Vorstellung nur durch harte Arbeit und intensives Lernen können sich die Türen des Erfolges und Glückes öffnen.

Dieser unbewusste, hektische Tanz um das äußere „Goldene Kalb“ von Geld, Macht, Besitz und Arbeit fokussiert den Geist der Menschen in die materielle Außenwelt. In die falsche Blickrichtung.

Die Vernachlässigung des inneren „Königsweges“  zum eigenen, göttlichen Schöpfersein,  ist ein Grund für den Mangel an Glück und Lebensreichtum und für so viel menschliches Leid.

Der Schlüssel zum Glücklichsein

Der zentrale Schlüssel zur Auflösung von Blockaden und Problemen und für die Gesundheit und den Lebensreichtum liegt im Menschen selbst. 3 cm hinter seiner Stirn.

Das Geheimnis der „geistigen Bremse“

Das hier ist der zweite Grund, der für den Mangel an Glück und Lebensreichtum verantwortlich ist.

Vielleicht ist dir das auch aufgefallen. Nur wenige Menschen bringen die Kraft auf, das äußere Diktat des steigenden Lebenskonsums und die damit verbundene Umwelt-Beschleunigung durch eine innere, geistige Bremse zu beeinflussen.

Im Teufelskreis aus der äußern Konsumbindung und der inneren Lebensbeschleunigung verlieren viele Menschen Richtung und Ziel ihres Tuns.

Dadurch vermissen sie immer mehr die Sinnhaftigkeit ihres Lebens. Daseinsfreude, Gesundheit, Glück und wahrer Lebensreichtum bleiben schließlich auf der Strecke.

Nicht umsonst erleben viele diese Beschleunigung als Zeitverkürzung.

Obwohl die reale Zeit und die damit verbundene Umlaufbahn der Erde um die Sonne, nicht schneller geworden ist. Das Gefühl der Beschleunigung und der Zeitverkürzung entsteht aus der höheren Vibration der kosmischen Lichtschwingungen.

Damit geht das stetig ansteigende Angebot von Wissen, einer gewaltigen Informationsflut und neuen, bedeutsamen Erkenntnissen aus Forschung und Technik einher.

Ein großer Irrtum – so wird glücklich sein und Lebensreichtum nicht erreicht

geralt pixabay

Die meisten Menschen glauben nun, dass sie diese stetig zunehmende Umwelt-Beschleunigung durch noch mehr Wissen, durch schnellere und längere Arbeit und durch die verstandesmäßige Aufnahme von noch mehr Informationen, bewältigen können.

Das ist ein großer Irrtum. Liegt doch dieser Vorstellung das alte, linkshirnige Ratio-Konzept zugrunde:

> Schnelles lernen,
> viel und hart arbeiten,
> intensives Eintrichtern von Informationen
> und strategisches, kontrollierendes Management.

Was neue Erkenntnisse der Gehirnforschung zeigen

Tatsächlich jedoch zeigen neue Erkenntnisse im Bereich der Gehirnforschung und der neuronalen Vernetzungen etwas ganz anderes.

Das Lernen, die Aufnahme und Verarbeitung von Informationen, psycho-soziale Gesundheit und körperliche Fitness, sind ein ganzheitlicher, systemischer Bewusstseins-Prozess auf verschiedenen geistigen Ebenen.

Mit anderen Worten:

Schnelles, lineares, linkshirniges Lernen, verstandesmäßige Informations-Verarbeitung und körperlich, geistige Belastungen, in Verbindung mit der Umweltbeschleunigung, dem ist unser Gehirn nicht gewachsen.

Die Lösung für dieses Problem heißt: Geistige Entschleunigung und den Blickwinkel nach innen richten.

meditation zum glücklich sein
brenkee pixabay

Welche geistigen Anwendungen gibt es für deine  Entschleunigung und deine  Blickwinkelveränderung?

Ein erster, für dich bedeutsamer Weg besteht aus der linearen, linkshirnigen „Entschleunigung“ des Verstandes-Systems. Im HUNA-Sinn ist es das Mittlere-Selbst.

Damit einhergehenden ist die Integration der beiden Gehirnhälften . Die dafür wichtigste und wirkungsvollste Übung ist die „Cortex-Balance“.

Klick hier >  Cortex-Balance

Ein nächster Schritt besteht darin, dein Gehirn in den ruhigen, langsamen „Alpha-Rhythmus“ zu versetzen, in Verbindung mit der Aktivierung deiner Glückshormone.

Durch diese Übung verändert sich dein Blickwinkel nach innen. Es verbindet sich dein Unteres-Selbst (Bauchgehirn) mit deinem Mittleren-Selbst (Kopfgehirn) und mit deinem Hohen Selbst (Herzgehirn). Eine gute Übung ist hier der innere Ruhepol.

 Klick hier > Ruhepol innerer Frieden

Die Entfaltung deiner Spirituellen-Intelligenz, deines glücklich seins und deines Lebensreichtums

Lebensreichtum glücklich sein
StockSnap pixabay

Es vollzieht sich in dir ein ganzheitliches und harmonisches Zusammenspiel von:

> Kopfgehirn (Verstand, Mittleres Selbst),
> Herzgehirn (Weisheit, Hohes Selbst)
> und Bauchgehirn (Gefühl, Unteres Selbst)

Daraus entfaltet sich das erweiterte, ganzheitliche (holistische) Bewusstseins-Feld der „Spirituellen-Intelligenz“.

Wobei die Bezeichnung  „Spirituelle-Intelligenz“ auf dein vereinheitlichtes, holistisches Bewusstseins-Feld hinweist.

Dein harmonisches Lebens-Tempo und die Veränderung deiner Blickrichtung öffnet dir die Tür zur inneren Harmonie.

So wirst du herausgeführt aus der beschleunigenden und Stress erzeugenden „Ratio-Logik“, hin zur holistischen, entschleunigenden Logik der Spirituellen-Intelligenz. Erfahre hier mehr über deine Spirituelle-Intelligenz.

Klick hier > deine Spirituelle-Intelligenz

Zugleich bewirkt dein vereinheitlichtes Bewusstseins-Feld (der Spirituellen-Intelligenz) noch etwas sehr Wesentliches.

Der siebte Sinn des Menschen: Gedankenübertragung, Vorahnungen und andere unerklärliche FähigkeitenEs befähigt dich mit dem „Morphogenetischen-Feld“ (nach Prof. R. Sheldrake) der Umwelt, von Firmen, von deiner Familie, von Ereignissen und anderen Lebewesen zu verbinden.

Hierzu gibt es ein neues, interessantes Buch „Der siebte Sinn des Menschen“. Gedankenübertragung, Vorahnungen und andere unerklärliche Fähigkeiten von R. Sheldrake

Klick hier > „Der siebte Sinn des Menschen“.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen LINK > https://huna-vita.de/sei-gluecklich-lebe-im-lebensreichtum/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft

Die 7 Lebens-Meistergesetze

Lebens-Meistergesetze

.

 

Die 7 Lebens-Meistergesetze
wie sie helfen, damit es dir und
den anderen Menschen gut geht!

 

Dieser Text, den ich dir heute schicke, gehört mit zu den wichtigsten Informationen für dein gesundes und lebenswertes Leben.

Meine Ausführungen der 7 Lebens-Meistergesetze sind recht ausführlich und lang, auf dich und dein höhere Lebens-Qualität abgestimmt. Das ist für dich gut, um alles praktisch zu üben und richtig anzuwenden.

Wenn du die universellen 7 Meistergesetze studierst, sie verstehst und anwendest, so befindest du dich am Anfang dessen, was Buddha als „Weg der Erleuchtung“ bezeichnet hat. Nimm dir also genügend Zeit, wenn du alles liest und studierst.

HUNA-VITA Cosmic-Akademie
Ich gebe dir zu den Lebens-Meistergesetzen Praxis Hinweise, Übungen und Meditationen. Damit bist du zugleich mit der HUNA-VITA-Cosmic-Akademie verbunden. Die Lehren und die 12 Kurse der Akademie sind in die Lebens-Meistergesetze eingebunden.

Meine Empfehlung:
Drucke dir diesen, für dein gutes Leben, so wichtigen Text aus. So kannst du schnell immer wieder die einzelnen Gesetze  und Anwendungen, dir bewusst machen. 

Diese Fragen stellen sich viele Menschen. Meistens bekommen sie darauf kaum eine Antwort.

Hast du dir diese Fragen auch gestellt?
Denke ich zurück, waren diese Art Fragen immer wieder meine Begleiter. Das änderte sich erst, als ich die HUNA-Weisheitslehre fand. Vor allem aber öffneten sich für mich die Tore das wirklichen Verständnisses mit dem Studium der 7 Lebens-Meistergesetze. Damit kamen auch dir Antworten.

Hier die Fragen:
>
Warum erreichen Menschen ihre Wünsche und Ziele recht einfach, andere dagegen mit Schwierigkeiten und  andere gar nicht?

> Wer oder was bestimmt, ob du arm oder reich, krank oder gesund bist?

> Herrscht in deinem Leben Zufall, Glück oder Pech? Oder steckt dahinter ein geheimes Prinzip?

> Fragst du dich manchmal, ob es eine Möglichkeit gibt das Prinzip der Fülle und Gesundheit durch die Forschungen und Erkenntnisse aus der Medizin, Physik, Biologie, und Philosophie zu erkennen?

> Kann es sein, dass diese Wissenschaften einen gemeinsamen Nenner haben, der es dir ermöglicht, die allumfassende Gesetze nachzuvollziehen?

> Was würde es für dich bedeuten, wenn diese Prinzipien der Lebensfülle der Schlüssel für dein gutes Leben und  jedes einzelnen Menschen wäre? Und heute durch die moderne Wissenschaft belegt werden könnten?

Erfahre in diesem Text nach welche Spielregeln und Gesetzen das Leben wirklich funktioniert.  Wie die Antworten auf obige Fragen lauten. Wie du das am besten in dein Leben integrieren kannst.
Jeder spirituelle Meister, Lehrer oder Prophet vermittelt dieselben Gesetze und Prinzipien. Es sind die Grund-Prinzipien, das göttliche Geist-Potential das dein Leben bestimmt.

Die  7 hermetischen Lebens-Meistergesetze sind Teil einer uralten, mystischen Geheimlehre – der Hermetik.

Sie wurden vor mindestens 3000 Jahren verfasst.

Kybalion bei amazon

Sie wurden in Ägypten von dem Weisen „Hermes-Trismegistos“ aus einer hohen, göttlichen Ebene, an die Menschheit übergeben. Die alten Weisheiten und Lebensgesetze wurden von den hermetischen Lehrern gesammelt und unter dem Namen „KYBALION“ zusammengefasst. Das soviel bedeutet wie „eine mündliche Überlieferung von geistigen Prinzipien zur Beherrschung der geistigen Kräfte“.

Das Buch Kybalion kannst du bei Amazon kaufen.
Hier > Kybalion

Eine Botschaft des Kybalion lautet:

„Es gibt 7 Prinzipien der Wahrheit. Derjenige, der sie mit vollem Verständnis kennt, besitzt den magischen Schlüssel, bei dessen Berührung alle Tore der Weisheit sich öffnen. Er ist weit auf dem Wege zur Meisterschaft fortgeschritten.

Diese Weisheitslehre wurde von den hermetischen Meistern im Verborgenen gehalten. Daher der Ausdruck „hermetisch“, den wir auch heute noch unter dem Begriff „hermetisch verschlossen“ kennen. So haben die Meister ihren Schülern diese Prinzipien nur „von der Lippe zum Ohr“ weitergegeben. Es gab also keine schriftlichen Auszeichnungen. Alles war geheim.

Weiter heißt es:

„Wenn die Ohren der Schüler bereit sind zu hören und zu lernen, dann kommen die Lippen der Meister, sie mit Weisheit zu füllen.“

Selbsthypnose
terimakasih0 pixabay

Wenn du also bereit bist deine „Ohren zu öffnen“ und dich auf den Weg der geistigen Meisterschaft zu deiner höhere Lebensqualität machst, wird das Wissen des Kybalion dich reich beschenken.

Denn auch heute noch sind diese 7 Gesetze nach wie vor aktuell. Die beschriebenen 7 Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten haben universale Gültigkeit. Sie gelten nicht nur zu jeder Zeit, sondern auch für jeden Bereich des menschlichen Lebens. Sie geben Antworten auf die existenziellen Fragen des Lebens:

  • Unterliegt das Leben einer höheren Ordnung?
  • Wie erkenne ich den Sinn meines Lebens?
  • Wie löse ich die Aufgaben meines Lebens?
  • Gibt es ein System, nach dem ich mein Leben ausrichten kann?

Die hermetischen Gesetze bilden eine Ganzheit von sieben miteinander verbundenen Prinzipien (Folgegesetzen).
Vieles im Leben kann damit erklärt werden und auf das ALL = GOTT zurückgeführt werden. Diese Gesetze sagen aus, dass das göttliche Schöpfer-Potential, der Geist Gottes = das All in allem ruht.

In dir, in allen Lebewesen und allen Dingen ruhen die verborgenen göttlichen Geist-Potentiale. Aus dem göttlichen Geist-Potential entfaltet sich die Schöpfung.

Alles was erschaffen ist, trägt das göttliche
Geist-Potential in sich. Auch DU trägst diese
Herrlichkeit in dir.

Das göttliche Geist-Potential ist die höchste, ganzheitliche Intelligenz und ist somit allmächtig.
Diese Kraft ist über alle Vorstellungen hinaus gewaltig, belebend, voll unendlichem Großmut und allumfassender Liebe. Sie besteht aus dem göttlichen Schöpfungs-Bewusstsein und Energie. Du wirst verstehen, dass in deinem Leben, unmöglich irgend etwas ohne den Willen und die gleichzeitige Anwesenheit dieser göttlichen Kraft geschehen kann.

Das 1. hermetische Lebens-Meistergesetz sagt dazu:

„Das ALL ist Geist, das Universum ist geistig“.

Licht Feld
Kent Pilcher unsplash

Dieses Prinzip des göttlichen Geist-Potentials enthält die Wahrheit: „Alles ist Geist!“ Das erklärt, dass die ganze geistige, lebendige und materielle Erscheinungswelt und das Universum nur eine geistige Schöpfung des ALL = GOTT ist.  Das ist das Potential der göttliche Fülle. Die unerklärbare Essenz der unteilbaren Einheit. Also nicht „Zweiheit“, wie Gott immer mal wieder als „Vater-Mutter“ bezeichnet wird.

Nichts existiert und geschieht außerhalb
von Gott und damit der Schöpfer-Kraft.

Das ist der Schlüssel für das Verstehen der Merkmale und Eigenarten allen Lebens, aller Dinge, allen Erfolges und deines inneren und äußeren Lebens-Reichtums. Dieses Prinzip wird auch als das ,,Gesetz des Ursprungs“ verstanden. Ihm liegt die Auffassung zugrunde, dass „alles Geist ist“.

So lässt sich alles im Universum existierende auf denselben Ausgangspunkt zurückführen: den Geist. Diese Überzeugung lässt sich auch in den verschiedensten Religionen, sowie in neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen wiederfinden.

In dir, in uns allen, in jedem Stein, Pflanze, Tier in jedem Atom ruht der Geist Gottes. Alles ist der Herrschaft des göttlichen Geistes unterworfen. Kannst du erahnen, was es für dich bedeutet, diese Göttlichkeit in dir vollkommen, Tag für Tag, zu bejahen? Welches machtvolle göttliche Potential der Fülle dir zur Seite steht? Was meinst du, warum leben so viele Menschen dann im Mangel?

Die Gotteskraft ist vollkommen und allwissend.
Kannst du dem zustimmen? Kannst du dem auch zustimmen, dass in dieser göttlichen Schöpferkraft  alles enthalten ist? Alle Möglichkeiten, alle Schicksale, alles kosmische Geschehen, eben alles. Mach dir diese Tatsache bitte vollkommen bewusst!!

Die 7 Lebens-Meistergesetze weisen dir den Weg.
Du kannst dieser großen Kraft nicht Allwissenheit und Allmacht zusprechen, wenn dieses nicht auch zugleich für dich bedeutet, dass  alle Formen und Möglichkeiten deines Schicksals in der Geist-Potenz der Schöpfer-Kraft liegen und darauf warten, von dir genutzt zu werden. Die 7 Lebens-Meistergesetze weisen dir den Weg mit der göttlichen Schöpferkraft deinem Leben eine hohe Qualität zu geben.

Die Praxis:

Wie wirst du eins mit der göttlichen Schöpferkraft und wie bejahst du sie?
Wie kannst du diese Schöpferkräfte für dein Leben nutzen? Dafür habe ich die Übung/Meditation „Weg zu deinem Hohen-Selbst“ in Verbindung mit der „Lichtsäule“ erschaffen.

Klick hier > zu den Meditationen/Übungen

Die Quantenphysik unterstützt diese Aussage des göttlichen Schöpfer-Potentials.
Hier spricht man von den „virtuellen Quantenfeldern“ oder von dem Feld der „Superposition“, also aller Möglichkeiten. Aus diesem Informationsfeld aller Möglichkeiten entsteht die geistige und materielle Welt aller Möglichkeiten.

Das 2. hermetische Lebens-Meistergesetz drückt das so aus:

„Das Prinzip der Entsprechung. Wie oben so unten, wie unten so oben und wie innen, so außen!“  

Treppen
Liane Metzler unsplash

Im universellen, göttlichen Schöpfungsraum ist alles enthalten.  In einer etwas tieferen Schöpfungs-Ebene ist das göttliche Geist-Potential, in einer etwas niederen Schwingung, auch enthalten. Auch in der tiefsten, materiellen Ebene unseres Menschseins ruht das göttliche Potential. >> „Wie oben so unten!“

In der Umkehrung, „wie unten, so oben“, drückt sich das gleiche Prinzip aus. So, wie Gott in uns, im Materiellen, im Atom ruht, existiert Gott auch in der höchsten Schöpfungsebene. Der Unterschied der Schöpfungsebenen liegt in der unterschiedliche göttlichen Schwingung. Gott, die Schöpfung, drückt sich in allen Ebenen in allen Schwingungen – hoch und niedrig – aus.

In diesem Sinn gibt es keine Trennung zwischen
dir und Gott. Warum, weil es nichts außerhalb
des göttlichen Schöpfergeistes gibt. 

Wenn du diesem Prinzip der Entsprechung (wie oben, so unten) folgst und verstehst, dass das ALL = GOTT das Universum geistig erschaffen hat, dann gleicht das dem schöpferischen Prozess, wie du  geistige Bilder erschaffst.

Genau wie du, als göttliches Wesen, deine Welt  mittels deiner Geistigkeit polar erschaffst, so erschafft Gott das Universum in seiner eigenen Geistigkeit. – Wie unten, so oben. So wie du in dir deine Lebens-Programme (Engramme) erschaffst und nach außen abstrahlst, begegnest du außen ähnlichen Programmen. – Wie innen, so außen.

Die Praxis

Woher kommst du, wie bist du in die 7 Lebens-Meistergesetze eingebunden? In dem Video Kurs 2 gehe ich in den sieben Videos noch tiefer auf die Gesetzmäßigkeiten und die „Heilige-Geometrie“ ein. Du erfährst etwas Wesentliches für dein Leben und erfährst, wie du das praktisch umsetzen kannst.

Klick hier > Woher kommst du, wie bist du in die Gesetze eingebunden?

Das 3. hermetische Lebens-Meistergesetz

„Nichts ist in Ruhe, alles bewegt sich, alles ist in Schwingung!“

Activedia-pixabay.

Das sind Tatsachen, denen die moderne Wissenschaft/Physik zustimmt. Dieses Prinzip erklärt, dass alle Unterschiede – positiv, wie negativ – von den verschiedenen Graden der göttlichen Schwingung abhängt.

Vom ALL, GOTT, das reiner Geist ist, bis hinunter zur niedrigsten Schwingung von Angst, Probleme und der gröbsten Schwingung der Materie.  Vom kleinsten Atom, der Energie, der geistigen Information, bis zum großen Universum, alles ist göttliche Schwingung. Schon Einstein bemerkte, dass Materie letztlich nur langsam schwingende Energie und Information ist. Oder noch anders ausgedrückt:

„Materie ist geronnener Geist Gottes!“

Das 3. Gesetz der Schwingung besagt, dass die Unterschiede der Schwingungen der göttlichen Schöpferkraft, den wechselnden Höhen der jeweiligen Schwingungsebenen zuzuschreiben sind. Je höher also dein Geist-Seelen-Bewusstsein schwingt, umso kraftvoller kannst du auf die Ereignisse deines Lebens – und die Menschen – einwirken.

Kennst du also die Prinzipien der Schwingungen, angewandt auf geistige Ereignisse, kannst du deine Geist-Schwingung auf jede beliebige Stufe anheben. Dadurch bekommst du Kontrolle über deine geistigen Zustände. Vor allem kann geblockte Lebensenergie in den Meridianen und Chakren wieder fließen.

Gesetzmäßig drückt sich das so aus:
Immer die höhere Schwingungs-Energie und
Information, transformiert die niedriger schwin-
gende Energie und Information.

Auf diese Art und Weise öffnet sich in dir die Fähigkeit, auch auf andere Menschen, Situationen oder Orte einzuwirken. Du prägst die Schwingungen von „Engramm-Informationen“ in die Psyche der Menschen, der Situationen oder von Orten ein.  Weiter unten gebe ich dir die Informationen von den Engramm-Prägungen.

Derjenige, der das Prinzip der Schwingung
versteht, hat das Zepter der Macht und
der Weisheit ergriffen und meistert sein
privates und berufliches Leben.

Die Praxis

Die spontane Schwingungserhöhung
Ich nenne die Meisterschaft der spontanen Schwingungserhöhung, die  Lebenskunst des inneren Lichtes, des Friedens und der Ruhe.

Klick hier > Die Schwingung des Friedens und der Ruhe

Das 4. hermetische Lebens-Meistergesetz

„Die Polarität: Alles ist zweifach, alles hat Polarität, alles hat ein Paar von Gegensätzlichkeiten, hell + dunkel, Tag + Nacht……….!“

alex-unsplash

Hitze und Kälte. Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Grade der selben Eigenschaft, die Temperatur.  Ein weiteres Beispiel ist Liebe und Hass. Obgleich auch wieder Gegensätze bezeichnen sie die Unterschiede  einer gleichen Ebene. Der Eigenschaft von Fühlen und Denken.

Nach dem 2. Lebens-Meistergesetz der Schwingung lässt sich beides verändern.  Nach dem 1. Lebens-Meistergesetz alles ist Geist, drückt sich Gott in den beiden Polaritäten aus.

Das göttliche Schöpfungs-Potenzial, der reine Geist Gottes, beinhaltet von sich aus nichts Gutes  und nichts Schlechtes.

Es ist die Einheit, nur Gottesgeist, ohne Polarität ohne Bewertung.
Erst der menschliche Geist teilt das ganzheitliche, göttliche Potential in die Polarität „Plus“ und „Minus“. Damit „prägt“ und erschafft der Mensch seine Plus- und Minus-Lebens-Programme. Er erschafft mit dem 4. hermetischen Lebens-Meistergesetz der Polarität, seine positiven und negativen „Geistesprägungen“. 

Wir erleben also manche Dinge und Situationen als etwas Gutes und andere als etwas Schlechtes. Es zeigt sich ganz offensichtlich, dass unsere Sicht der Dinge auf uns selbst, also unsere Geistesprägungen, zurückzuführen ist. Wir erleben eine Situation und unterteilen sie in die Bewertungs-Skala von Plus und Minus.

Tatsächlich ist alles immer das GANZE, das GÖTTLICHE. Da wir in einer polaren Welt leben, erkennen wir nicht das Ganze. Jedoch sind wir trotzdem immer eins mit dem Ganzen, dem Göttlichen. Sieh 1. + 2. Lebens-Meistergesetz.

Wichtig ist nun, sich mit den Engrammen der Geistesprägung und dem 4. Lebens-Meistergesetz, der Polarität zu befassen

Der Ausdruck Geistesprägung gibt die eigentliche Bedeutung des Wortes Karma wieder. Alle äußeren Reize der Plus- und Minus-Polarität werden in dein Bewusstsein eingeprägt. Diese Einprägungen nennt man Engramme. Du trägst also die positiven und negativen Engramme aus früheren Leben in dir, genau so, wie alle polaren Engramme aus der Jetzt-Zeit.

Ein Engramm kannst du dir wie eine CD-ROM vorstellen,
in die Informationen einprogrammiert = engrammiert sind. Ein Engramm besteht aus mehreren Lebensprogrammen. Diese Engramme sind in deiner Aura gespeichert.  Im feinstofflichen Mental- und Emotionalkörper.

Das Gehirn wirkt wie eine Antenne. Es nimmt die feinstofflichen, geistigen Engramme auf und fügt sie in den Körper als GEDANKEN und GEFÜHLE ein. Der Verstand kann nun darauf zurückgreifen und darüber „polar“ NACH-DENKEN.

Engramme sind mit der polaren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbunden.
Geistesprägungen bestehen aus mehreren Engrammen. Es gibt also Geistesprägungen (Engramme) aus deiner Kindheit aus deiner Schulzeit aus der Zeit deiner Ausbildung und alle Prägungen bis in die jetzige Zeit hinein.

Alle Engramme, alle Geistprägungen mit welcher
positiven oder negativen Schwingung und Infor-
mation auch immer, sind göttlich = 1 + 2 Lebens-
Meistergesetz! Nichts ist außerhalb von Gott.

Wie entstehen die Engramme?

Die Engramme, die positiven oder negativen Einprägungen in dein Aura-Feld kommen auf vier  Arten zu Stande.

> Indem du etwas denkst

> indem du etwas sagst

> indem du etwas tust

> indem du alles mit starker oder schwacher
Lebensenergie verbindest und FÜHLST


DENKEN + SAGEN + TUN +
LEBENSENERGIE + FÜHLEN
sind die mächtigen Kräfte der
positiven oder negativen Program-
mierung von Engrammen.


Dein ganzes Leben ist in polaren Engrammen aufgezeichnet.
Wenn du einem Menschen, der Schwierigkeiten hat hilfst, so  hinterlässt das in deinem Bewusstsein eine positive Engramm-Einprägung. Behandelst du diesen Menschen schlecht erhält er und du eine negative Engrammprägung.

Wichtig ist hier folgendes zu verstehen:
Du prägst einen Menschen immer dann positiv, wenn es zu seinem Wohle und zu seinem Besten ist. Es kommt also sehr darauf an, dass deine Aussagen deine Handlungen für den anderen wirklich gut und hilfreich sind. Du sorgst also dafür, dass es ihm gut geht.

Du prägst einen Menschen darum positiv,
weil du von einer höher schwingenden göttlichen Schöpferebene aus handelst. (3. Lebens-Meistergesetz der Schwingung).  Je höher die Schöpferebene ist, aus der du handelst, desto stärker ist die positive Prägung eines Menschen oder die Verwirklichung eines Wunsches.

Das gleich gilt umgekehrt,
wenn du einen Menschen aus einer tiefen , negativen Ebene heraus prägst. Begleiten dich öfters Mangel, Ängste oder Probleme mit anderen Menschen, dann erschaffst du negative Engramme auf einer tiefen Schwingungsebene.

Nach dem 2. Gesetz wie innen, so außen, prägst du die anderen Menschen mit deinen negativen Engrammen.  In dieser gegenseitig negativen Engramm-Schwingung, ist es kaum möglich, positive Lösungen zu erschaffen.

Ich nenne es so:
Herrscht in einem Menschen gedanklicher
Krieg, so erlebt er den Krieg auch außen
in seiner Welt mit den anderen Menschen. 

Die Praxis

Die Bewusstseins-Ebenen wechseln.
Du wirst jetzt sicher verstehen, wie enorm wichtig es ist, dein Leben und dein Kontakt zu anderen Menschen aus einer höheren Bewusstseins-Ebene zu leben. Das bedeutet, du musst negative Schwingungen in dir (Ärger, Angst, Probleme usw.) , die in einer niederen Schwingungs-Ebene angesiedelt sind auflösen. Dadurch auf eine höhere Ebene aufsteigen und von dieser Ebene aus eine Lösung finden.

Dafür gebe ich dir hier zwei sehr wirkungsvolle Übungen. „Mind-Recycling“ die Befreiung aus einer niederen Problem-Schwingungsebene. Und „Herz-Intelligenz-Lösung“ für deine positiven Lösungen und Erkenntnisse auf einer höheren Ebene.

Klick hier > Mind-Recycling + Herz-Intelligenz Lösung

Wie die Kraft der Resonanz-Engramme dein Leben wandelt

Überträgst du also mit deinen Gedanken, Worte und Handlungen Engramme auf einen anderen Menschen, so hat das auch Auswirkungen auf dich. Denn alle deine geistigen (positiven und negativen) Aktionen prägen sich auch in deine feinstofflichen mentalen und emotionalen Bewusstseins-Felder ein.

Du erschaffst auf diese Weise ein stärker oder schwächer schwingendes Engramm-Resonanzfeld zwischen dir und dem anderen Menschen und deiner Umwelt.

So erzeugst du in dir ein sehr starkes DOPPELTES Resonanz-Feld

Zum einen erzeugst du mit deinen konstruktiven und positiven Gedanken- und Energiefeldern in DIR ein starkes Resonanzfeld. Du ziehst also ähnlich positive Ereignisse in dein Leben. 2. Gesetz, wie innen, so außen.

Zum anderen hast du durch deine Hilfe oder achtsame und mitfühlende Zuwendung, in dem anderen Menschen auch ein positives Engramm-Schwingungsfeld erschaffen.

Auch dieses positive Engramm-Feld des anderen Menschen, geht mit dir in Resonanz. Diese zwei Resonanzfelder verstärkt sehr kraftvoll dein, bereits in dir erzeugtes Resonanzfeld. Dadurch ziehst du weitere wertvolle Ereignisse in dein Leben.

Kannst du dir vorstellen, welche  mächtigen, hochschwingenden und vor allem weit ausgedehnten, doppelten(!) Engramm-Felder dich in deinem göttlichen Geist-Potential umgeben?

Darum, durch deine höheren Schwingungen, wird dir die Schöpfung alles geben, was du benötigst.
Es gibt für dich und die Menschen in deinem Umfeld, wunderbare Mittel und Möglichkeiten eine stärkeres-Engramm-Resonanzfeld zu erzeugen. Dadurch kannst du eine höhere Lebensqualität und Lebenserfolg verwirklichen. Besonders auch im beruflichen Bereich.

Deine höhere Lebensqualität und deine höheren Engramme stehen in Resonanz mit den dazu passenden, höheren göttlichen Schöpfer-Schwingungen.  2. Lebens-Meistergesetz – wie unten, so oben.

Ein klarer und effektiver Weg, der dir zu jeder Zeit zugänglich ist, ist der Weg der LIEBEvollen Zuwendung zu anderen Menschen und zu dir. LIEBE als hohe göttliche Schwingung (2 + 3. Gesetz) , ist das vollkommene Mittel für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum.

Liebevolle Achtsamkeit, freundliche und liebevolle Worte und mitfühlende Zuwendung ist jedem Menschen zugänglich. Liebe soviel du nur kannst. Wenn du dann offen und bereit bist, wird dir von der Schöpfung alles gegeben, was du und andere Menschen benötigen. 2. Gesetz, wie oben, so unten.

Das 5. hermetische Lebens-Meistergesetz

Der Rhythmus.

GDJ pixabay

Dieses fünfte, geistige Gesetz des Rhythmus drückt den rhythmischen Fluss des Lebens aus. Herzschlag: Anspannung + Entspannung. Aus- + Einfließen, Ebbe + Flut, ein Vorwärts + Rückwärts schwingen, ein Hoch + ein Tief. Ein ansteigender Plus-Pol + absteigender Minus-Pol. Die Nacht folgt dem Tag, dem Tag folgt die Nacht. Jede Bewegung hat Teil am Rhythmus.

In diesem Sinn ist das Gesetz des 
Rhythmus auch eng mit dem 4. Gesetz
der Polarität verbunden.

Hierbei handelt es sich um das Hin- und Herschwingen zwischen dem Plus- und dem Minus-Pol. Zwischen dem Erfolg und dem Misserfolg. Und schließlich im Hin- und Herpendeln zwischen den positiven und negativen geistigen Zuständen der Menschen.

Deine Erfolge und Misserfolge in den Hochs und Tiefs deines Lebens.
So gibt es die Zeiten in deinem privaten und beruflichen Leben da stehen die Zeiger auf Erfolg und Lebensfülle. Du erlebst den Hochbereich deines Lebens-Rhythmus. Dann nach dem 5. Gesetz des Rhythmus, folgt unaufhaltsam der Abschwung in die Tiefe deines Lebens, in den Mangel.

Wichtig ist hier Folgendes zu verstehen:
Den Abschwung im Rhythmus deines Lebens kannst du steuern. Meistens resultiert er aus früher angelegten, negativen Engramm-Samen. Sie reifen, hintereinander aufgereiht, während der Erfolgs-Phase deines Lebens heran.
Als absteigender Rhythmus ins Tief machen sie sich schließlich bemerkbar.

Anders herum, kann eine Person, die heute negativ handelt und die Menschen missachtet, trotzdem Erfolg haben.  Diese Person hat in der Vergangenheit über einen gewissen Zeitraum, positive Samen-Engramme angelegt. Diese kommen heute, im Hoch des Rhythmus, zur Blüte des Erfolges.

Stabilisiere deinen Rhythmus im Leben und der Arbeit
Damit der Rhythmus deines Lebens nicht zu stark ausgeprägte Tiefs hat, ist es notwendig, frühzeitig die verbrauchten, positiven Engramm-Samen zu ersetzen. Positive Engramm-Samen wachsen heran und verbrauchen sich während des rhythmischen Hochs.

Darum ist es wichtig, in der Rhythmus-Hochphase, die Engramm-Samen der Dankbarkeit den Menschen zu zeigen, die an deinem Hoch und Erfolg mit beteiligt sind. Es geht weiter darum, dass du dein Wissen und deine Praxis von deiner Arbeit erweiterst. Eventuell auch mit anderen teilst.

Sehr wichtig ist es, dich immer wieder zu fragen:

> „Wie kann ich mit meinem Tun bereichernd auf die Menschen und die Welt einwirken?“

> „Wie kann ich zum Wohle aller und zum Besten des Ganzen wirken?“

> „Wie erlebe ich meinen Lebenssinn mit meinen Tätigkeiten?“

Zum anderen ist es wichtig, deine geistig-seelische Schwingung zu erhöhen. Öffne dich also immer mehr deinem göttlichen Geistpotential, das in dir ruht.

Also, die Verbindung mit deinem Hohen-Selbst und Unteren-Selbst aufrecht erhalten. Deine Lebensenergie stärken z.B. mit der Drei-Einheits-Meditation, dich jeden Tag als göttliches Wesen begrüßen. Probleme die sich zeigen, mit der Mind-Recycling-Methode auflösen. Dich gut ernähren.

All diese aufgeführten Tätigkeiten und geistigen Aktionen haben umfassende Auswirkungen auf einen harmonischen Ablauf deines Hoch- und Tief-Lebens-Rhythmus.

Die Praxis

Die Übung zum Rhythmus des Morgens und des Abends
Morgens steigt der Rhythmus des Tages energetisch an. Hier ist es sinnvoll für dich, diese rhythmische Energiewelle des erwachenden Tages zu nutzen. Mit der Morgen-Meditation bereitest du dich auf einen erfolgreichen Tag vor.

Ähnliches gilt für die Abend-Meditation. Die Energiewelle des Tages sinkt in ihrem Rhythmus zurück. Du bereitest dich auf einen guten Schlaf vor und lässt die Ereignisse des Tages los.

Klick hier > die Morgen- und Abend-Meditation

Das 6. hermetische Lebens-Meistergesetz.

Das Gesetz von Ursache und Wirkung.

tyler-nix-unsplash.

Das 6. Gesetz bezieht sich darauf, dass es für jede Ursache eine Wirkung gibt und für jede Wirkung eine Ursache. Alles geschieht nach göttlicher Gesetzmäßigkeit und nichts ereignet sich zufällig.

Das bedeutet, erst kommen die Ursachen, dann die Wirkungen und das Resultate. Wenn du in deinem Leben  gut da stehst, dann kommt das von deinen liebevollen Geistesprägungen (Engrammen) aus einer höheren Ebene (3. Gesetz der Schwingung) her, die du durch dein Verhalten in der Vergangenheit, mit anderen Menschen, angelegt hast. 6. Gesetz der Ursache und Wirkung.

Was du dir von deinem Leben wünschst,
auch mit anderen Menschen, musst du
zuvor als positive „Samen-Engramme“
in andere Menschen – und in dir – einge-
pflanzt haben. 
Das ist der Echo-Effekt.

Dein gegenwärtiger Erfolg geht also darauf zurück, dass du in der Vergangenheit eine liebevolle und großzügige Geisteshaltung dir und anderen Menschen gegenüber erschaffen hast.

Wie die Bibel schon sagt: „Geben ist seliger denn nehmen.“ Also, wenn du den Menschen zuerst gibst, dann erst kommt von den Menschen die Reaktion (das Echo) zu dir zurück.

Demnach ist es ganz klar, dass du, der sich jetzt an den Früchten deiner Arbeit oder deines Lebens mit anderen Menschen erfreut, diese früher,  als positive „Samen-Engramme“, gemäß Ursache und Wirkung, angelegt hast.

Du bekommst, wie ein Echo, von anderen
Menschen immer das zurück, was du in
sie als Plus (oder Minus) eingeprägt hast.
Sorge also dafür, dass es anderen gut geht.

Die Ursachen-Engramme im göttlichen Geist-Potentialfeld sind unscheinbarer als ihre Resultate
Eine mit großem Mitgefühl und liebevoller Zuwendung  ausgeführte kleinere oder größere Wohltat oder ein kleines Geschenk an jemanden, lässt eine große Kraft in dir und im anderen entstehen. In deinem Unbewussten (dem Unteres-Selbst) reift diese Kraft (die Wirkung) immer mehr heran. Nach außen hin scheint alles noch unscheinbar zu sein.

Das Heranwachsen der inneren Engramm Kraftfelder erfordert Zeit.
Für das Anlegen, Hegen und Pflegen von Engramm-Feldern in dir und in anderen Menschen braucht es eine gewisse  Zeit und Geduld. Positive Engramme sind wie Samen, die durch deine positiven Gedanken, Handlungen und liebevolle Zuwendungen wachsen und gedeihen, bis sie als positive Ereignisse in deinem Leben und dem der Menschen,  erscheinen.

Die Summe deiner positiven Engramme
und „Engramm-Samen“ prägen deine
glückliche und erfolgreiche Welt.

Viele Menschen haben darum Probleme, auch mit anderen Menschen oder erreichen nicht in ihre Ziele, weil sie sich nicht Zeit dafür nehmen, positive „Engramm-Samen“ über eine gewisse Zeit anzulegen.

Zum anderen befolgen die Menschen nicht die Lebens-Meistergesetze und damit auch nicht die Prinzipien der liebevollen Engramm-Programmierung. Sie erzeugen geistig nicht die positiven Ursachen und erleben darum nicht die positiven Wirkungen.

Die Praxis

Die „Geistige-Anatomie“
Hier erkläre ich dir in einem 8-teiligen HUNA-VITA Video-Kurs, wie Engramme in dir gespeichert werden und als Ursache in dein Leben hinein wirken. Zum anderen wirst du erkennen, wie du positive Wirkungen erzeugen kannst.

Klick hier > Die Geistige-Anatomie

Das 7. hermetische Lebens-Meistergesetz

Das Gesetz der männlichen- und weiblichen Geschlechtlichkeit

adriana-velasquez-unsplash

Geschlecht ist in allem; alles hat sein männliches und sein weibliches Prinzip. Geschlecht manifestiert sich auf allen Plänen. Das männliche Prinzip: Es gibt Zeiten der Aktivitäten und der Handlungen. Das weibliche Prinzip: Es gibt die Zeit des Geschehenlassens und des Planens.

Beide Prinzipien zusammen ergeben die grenzenlose Möglichkeit alles zu erschaffen in dem stetigen Rhythmus der Handlung und der Planung, von der  Aktivität und des Loslassens.

Geschlecht ist in allem, alles hat männliche und weibliche Prinzipien. Geschlecht offenbart sich auf allen Ebenen. Das Geheimnis der Dualität ist nicht nur die Trennung des Geschlechts, sondern auch dessen Vereinigung und die Neuentstehung / Geburt von etwas anderem.

Dieses 7. hermetische Gesetz befasst sich allerdings weniger mit der menschlichen Sexualität oder der Rollenverteilung von Mann und Frau, wie es der Titel vermuten lassen würde. Es beschreibt vielmehr die, zur Entwicklung notwendige Dualität auf einer höheren Ebene.

Wie lebst du deinen weiblichen und männlichen Aspekt in dir?
Erkenne also, deine in dir anwesende Dualität von Weiblichkeit und Männlichkeit. Frage dich, wie lebst du deinen weiblichen Anteil? Unterdrückst du ihn? Oder wodurch drückst du deinen weiblichen Aspekt aus? Das Gleiche gilt für deinen männlichen Aspekt. Wie zeigst  und lebst du ihn? Oder übertreibst du ihn? Oder verdrängst du ihn? Sorge dafür das beide Aspekte in dir in Harmonie sind. Dann erfüllst du das 7. Lebens-Meistergesetz.

Keine Schöpfung physischer oder geistiger Art ist ohne dieses Prinzip möglich. Es arbeitet beständig auf die gegenseitige, Produktivität erzeugender, Befruchtung hin: Zeugung, Erschaffen im Einklang mit deiner Weiblichkeit und Männlichkeit.

Alles Männliche beinhaltet auch das weibliche Element, jedes Weibliche enthält auch das männliche Prinzip. Die Natur von allen Erscheinungsformen sucht immer eine Verbindung zwischen beiden.

Yin und Yang
Yang = Das Helle, Beleuchtete, Gebende, Harte
Yin = Das Trübe, Dunkle, Empfangende, Weiche

Energie
Energie (positiv + Pol)
Energie (negativ – Pol

Kraft
Männlich die antreibende Trieb-Kraft – Gedanken Ideen
Weiblich die verwirklichende Manifestations-Kraft – Emotionen

Keine Energie und keine Kraft kann etwas alleine verwirklichen.
Beide Geschlechtlichkeiten sind voneinander abhängig und ergänzen sich. Als menschliche Wesen hast du in dir das maskuline, aktive Element und das feminine, empfängliche Element. Beide Elemente müssen ausgeglichen sein.

Wesentlich ist hier, dass du dir immer wieder Gedanken darüber machst, wie du diese beiden Prinzipien in deinem Leben umsetzt. Das männliche Prinzip: Es gibt in deinem Leben Zeiten der Aktivitäten und der Handlungen. Sei also bewusst aktiv und handle.

Das weibliche Prinzip: Es gibt die Zeit in deinem Leben des Geschehenlassens und des Planens. Sei in all deinem Handeln so bewusst und erkenne, wann du das aktive Handeln loslässt, um den aktivierten Kräften, den Engramm-Samen, Zeit zu geben sich zu manifestieren.

Betrachten wir zum Schluss diese 7 Gesetze

Von den Gesetzen nur zu wissen ist nicht genug. 
Einen Experten erkennt man an seinen Resultaten. In den Resultaten und Ergebnissen die funktionieren findest du die Wahrheit. Also, werde aktiv und  verwende das Wissen der 7 Lebens-Meistergesetze in deinem Alltag..

Worte ohne Werke und Resultate sind nutzlos. Es gibt Menschen, die können schlau reden und reden, haben die 7 Meistergesetze gelesen – und setzen keines  davon um.

Das Prinzip von Ursache und Wirkung liegt auch bei der Anwendung der 7 Meistergesetze zugrunde.  Werde mit deinem ganzen Bewusstsein zur URSACHE, indem du die Gesetze immer wieder anwendest. Die positive und beglückende WIRKUNG in deinem Leben wird erfolgen.

Fülle also dein göttliches Geist-Potential und das der Menschen in deinem Umfeld, mit der liebevollen Aktivität der 7 Lebens-Meistergesetze aus.  Du sorgst dafür, dass es dir und den anderen gut geht!

 

Glücksmomente
PublivDomainPictures-pixabay

Mit anderen Worten, verschenke so oft es dir möglich ist, deine liebevolle Zuwendung und setze mit der Anwendung der 7 Lebens-Meistergesetze in den Menschen glückliche Engramme.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen>>

LINK > https://huna-vita.de/die-7-lebens-meistergesetze/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Dieser Tag soll für dich ein gesegneter Tag sein.
Schön, dass es dich gibt.

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA -Info-Brief – die MIttwochs-Botschaft

In die höheren Ebenen deines Seins wechseln

Lebe deinen Traum sei glücklich

 

 

So wechselst du geistig in die
höheren Ebenen deines Seins

Meistere die Chaos-Prozesse von
heute und morgen. Gestalte dein
höhere, gute Lebensqualität, deine
Gesundheit und auch deine Zukunft

Die Mittwochs-Botschaft
.

Der Nobelpreisträger Ilya Prigogin entdeckte etwas, was auch auf dich, dein Leben, wesentliche Auswirkungen hat.

Prigogine.jpg
Ilya Prigogine

Diese Wissenschaft beschreibt Leben und Entwicklung, im Mikrokosmos und Makrokosmos, als einen sich selbst organisierenden kreativen Lebens-Prozess in offenen Systemen (Natur, Kosmos, Mensch, Lebewesen).

Die von Prigogine untersuchten Prinzipien zeichnen sich bei Molekülen, Zellen, höheren Lebewesen, also auch bei dir ab. Diese Prinzipien, die du hier kennen lernst, haben nahezu universelle Gültigkeit bis hin zu den Sternen. Bezogen auf die evolutionäre Entwicklung heißt das:

Der grundsätzliche Antriebsmotor der Evolution ist die Fähigkeit zur Selbstschöpfung und zur Selbstorganistion (Autopoiese).

Prigogines Forschungen zeigen, dass die Entwicklung von lebenden Systemen immer nur vorübergehend in stabilen Bahnen verläuft. Um zu einem höheren Gleichgewicht zu gelangen, muss das alte Gleichgewicht eines Systems gestört werden.

Solch eine Störung besteht aus einer oder vielen stärkeren, energetisch-informativen, dissipativen Strukturen. Zum Beispiel Lebens-Probleme, Krankheiten, psychische Belastungen, usw..

Unter einer dissipativen Struktur versteht man die Struktur eines offenen Systems (Mensch, Natur usw.), das im Ungleichgewicht ist.

Erde
Thomas S pixelio.de

Bereits kleine energetische Variationen können die Ordnung zerstören und das System geht über in eine chaotische Phase. Mittlerweile ist von vielen Wissenschaftlern  bestätigt worden, dass dieses Modell auf jedes offene System im Universum anwendbar ist, egal, ob es sich um eine Ansammlung von Lebewesen oder von Molekülen, den menschlichen Körpern, die Erde oder die Sterne handelt.

Auf unsere Gesellschaft bezogen bedeutet das.

Unsere Gesellschaft entwickelt sich immer mehr in ein Ungleichgewicht von gestörten (dissipativeren) Strukturen. Zum Beispiel beruflicher Stress, wirtschaftlicher Druck, Natur-Turbulenzen usw..

Für die Stabilisierung der Schwankungen unserer Gesellschaft ist eine vernetzte, höhere psycho-energetische  Bewusstseinsstruktur und Kommunikation  erforderlich. Eine solche stabilisierende Struktur ist ein „selbstschöpferisches System“.

Ein selbstschöpferisches System
Solch ein selbstschöpferisches System des Menschen, zeichnet sich dadurch aus, dass es in der Lage ist, höhere, psycho-energetische Energien und Informationen zu erschaffen.

JesusDu könntest zum Beispiel für dich solch ein selbstschöpferisches System erschaffen, indem du eine intensive Verbindung mit deinem Hohen-Selbst, deinem Unteren-Selbst und deiner Lebensenergie erschaffst.

Mit dieser höheren Schwingung kannst du neue Lebensprogramme aufbauen. Diese neuen Programme führen dich über einen chaotischen Umwandlungsprozess, auf eine neue, höhere Seinsstufe deines Lebens.

Innerhalb von HUNA-VITA findest du solch ein selbstschöpferisches System, das ich dieses Jahr anbiete. Das ist die > 8-Stufen-Selbsthypnose-Praxis.

Ein Beispiel dazu.

Du als Mensch inklusive deiner Lebensumwelt bildest ein Lebens-System. Dein Lebens-System ist ein offenes, Energie und Information verbrauchendes (dissipatives)  System, das nicht im Gleichgewicht ist.

Wir befinden uns darum nicht im psycho-energetischen Gleichgewicht, weil wir stetig zwischen einem Plus-Pol und Minus-Pol von Lebens-Ereignissen, Gedanken, Körperenergien, Ruhe und Stress, Erfolg und Misserfolg, Fülle und Mangel,  hin und her pendeln.

Der dissipative Ungleichgewichts-Zustand ist also ein „normaler“ Zustand in deinem Leben. Er wechselt sich ab, mit stabilen Gleichgewichts-Zuständen.
In diesem Sinn ist es kontraproduktiv, wenn du gegen dissipative Ungeichgewichts-Zustände (Probleme, Blockaden, Ängste usw.) ankämpfst.

Durch deine zunehmenden, gesteigerten, geistigen Kräfte nimmst du, als sich selbst organisierendes, menschliches System immer mehr Energien und Informationen auf. Dadurch bist du in der Lage, dein altes (polares) Ungleichgewicht zu verlassen, um in eine höhere Ordnung zu wechseln. Du organisierst auf diese Weise deine höhere Lebensqualität.

Nehmen wir jetzt einmal die Natur als Beispiel.

Landschaft Selbsthypnose
Henry-Be-unsplash.com

Das Natur-System hat eine Schönwetterlage ausgebildet. Es befindet sich also noch im Gleichgewicht. Durch die Zufuhr von mehr Energie, z.B. stärkere Sonneneinstrahlung oder eine starke Luftströmung oder ein hochenergetisches Zusammenkommen von Menschen, beginnt das Natur-System sich neu zu organisieren.

Das Wetter wandelt sich zu einem System, das nicht mehr im Gleichgewicht ist. Also, zu einer dissipativen (im Ungleichgewicht) Wetterstruktur. Es bilden sich mehr Wolken, Wind entsteht und die Schönwetterlage wird instabil.

Unwetter
Pixaline pixabay

Das entwickelt sich immer weiter bis das Wetter an einen kritischen Punkt (Bifurkation) kommt, wo das schöne Wetter „chaotisch“ zusammenbricht und sich zu der neuen Struktur zum Beispiel eines Wirbelsturmes ausbildet.

Interessanterweise gibt es an diesem speziellen Verzweigungs-Punkt (Bifurkation) gleich mehrere Entwicklungs- und Zukunfts-Varianten.

Das Wetter-System (das gilt auch für dich als System Mensch) kann seine Entwicklungsmöglichkeiten durch die Aufnahme von Energie und die Aufgabe seiner alten (Schönwetter-) Form erweitern zu neuen Wetter-Varianten.

Dazu im Vergleich könntest du als System Mensch  durch die Kraft und die höheren Energien deines Hohen- und Unteren-Selbst deine alten Lebens- und Problem-Strukturen aufgeben.

Durch deine höheren Verbindungen mit mehr verfügbaren Informationen und Energien transformierst du dich auf eine höhere Seins-Stufe und neuen Zukunfts-Variante. Zum Beispiel eine bessere Gesundheit, mehr Erfolg bei deiner Arbeit oder liebevollere Kontakte mit Menschen.

Wieder auf das Wetter bezogen, könnte sich eine neue Struktur, zum Beispiel eine Regenfront oder ein Gewitter ausbilden oder nur andere Wolkenformen. Auf jeden Fall geht das Wetter-System, wenn es sich (chaotisch) umstrukturiert hat, über auf ein neues (höheres oder niederes) Stabilitätsniveau, also auf eine andere Zukunfts-Variante.

Dadurch ist ein solches „Natur-Wetter-System“ oder du als Lebewesen in der Lage, verfügbare, höhere Energien und Informationen dafür zu nutzen, sich über einen chaotischen Umwandlungsprozess, auf eine neue Seins- und Zukunftsstufe (!) zu transformieren.

Diese Umwandlungsprozesse gelten für dich, für alle Lebewesen und die Natur

Wie gut, wenn du weißt,
wie du solch einen psycho-energetischen Umwandlungs-Prozess der Selbstorganisation für dein Leben erzeugen und  dann segensreich für dich nutzen kann!

Wie schon erwähnt ist die  8-Stufen-Selbsthypnose-Praxis solch ein selbst-organisierender Umwandlungs-Prozess in eine höhere Ordnung deines Lebens.

Mit anderen Worten: Alle lebenden Systeme, wie Menschen, Natur-Systeme und letztlich auch des Kosmos-System verfügen über diese geheimnisvolle Selbstorganisations-Fähigkeit.

Das System Mensch, Erde, Kosmos hat also die Fähigkeit, die Grenzen seiner eigenen Identität zu überschreiten und auf einer höheren Ebene schöpferisch zu werden.

Aus dieser Sicht wird Evolution als das Ergebnis von Selbstorganisation auf allen Ebenen aufgefasst.

Evolution und damit auch deine geistige Entfaltung und die aller Menschen, ist prinzipiell offen und bestimmt ihre eigene Dynamik und Richtung. Das geschieht durch die stetig, wechselnde (polare) Dynamik der im Ungleichgewicht (dissipativen) seienden Strukturen der Erde, der Natur, der Menschen, der Evolu

Betrachten wir unsere jetzige Welt-Situation auf der Erde.

Die dissipativen Strukturen und Systeme des Ungleichgewichtes verändern sich durch Aufnahme von mehr Energie und Information. Genau das geschieht in hohem Maß jetzt auf unserer Erde.

Erde Taube
Angela_Yuriko_Smith pixabay

Durch die Aufnahme der höheren Energien und Kräfte,
werden die Strukturen des Ungleichgewichtes aufgelöst und umgewandelt. Solche Umwandlungs-Prozesse erleben wir als chaotische Wetter-Anomalien, Katastrophen, Zusammenbrüche von politischen und wirtschaftlichen Systemen usw.. 

Die Aufnahme der Erde von höheren Energien und Informationen sind:

> Mehr Energie und Information, das sind die kosmischen Schöpfungs-Kräfte

Die Atmosphäre lässt durch den Rückgang der Ozonschicht mehr UV-Strahlung auf die Erde strömen.

Die Energien der Sonneneinstrahlung nehmen zu (mehr Sonnenflecken).

Hinzu kommen Energiefreisetzungen durch fossile Brennstoffe, Elektrizität und Atomkraft.

> Durch die Bevölkerungsexplosion erfährt die Erde ebenfalls eine Zunahme an Lebensenergie

und vor allem auch durch die stetig zunehmende Spiritualisierung der Menschen.

Das ist jetzt sehr wichtig zu verstehen!

Dieser erhöhte Energieeinfluss auf die Erde setzt nun entsprechende Instabilitäten des Natur-Systems, damit der Erde und damit auch des Menschen, der Wirtschaft und der Umwelt frei.

Genau diese chaotischen Instabilitäten ereignen sich gerade überall auf der Welt und in den Menschen selbst. Aus der höheren Sicht der Evolution ist das ein normaler und natürlicher Zustand der Selbstorganisation in eine höhere Ebene.

Zum Beispiel chaotische Umwälzungen:

  • Wetter-und Umwelt-Katastrophen,

  • die Aufstände und Proteste von Völkern und

  • die sich daraus ergebenden Kriege

  • Terror-Anschläge und Gewalttaten

  • die finanzpolitischen und wirtschaftlichen Umschwünge

  • die enormen psycho-energetischen Belastungen der Menschen

  • zunahme von Stress und psychische Krankheiten

Zusammengenommen sind das diese instabilen, dissipativen momentanen chaotischen Zustände in der Welt. Diese Instabilitäten führen schließlich über chaotische Zustände in eine neue, höhere, geordnete Ebene.

Mensch die sich weiter entfalten, sich ihrer Göttlichkeit und ihren höheren Energien (Lichtseele, Hohe-Selbst, Quantenenergien usw.) öffnen, erzeugen ein stetig höheres Maß an spiritueller Energie auf der Erde.

Die Materie, die Umwelt wird dadurch zunehmend geistiger, ausgedehnter und geringer in ihrer Dichte.
Aus dem erweiterten Blickwinkel der Forschungen von Prigogine kann man ableiten, dass der weitere Entwicklungsprozess unseres Finanzwesens, unserer Wirtschaft, unserer Umwelt und damit unseres Planeten in ein Chaos mündet und zu einem Bifurkations-Punkt = Umschlagspunkt, in eine höhere Ordnung führt.

Danach besteht dann die Möglichkeit, dass die Erde, die Menschen und die Umwelt sich in einer höheren, neuen Ordnungs-Struktur wiederfinden. Und dieser Punkt kann jeder Zeit eintreten, da die meisten weltlichen und menschlich-psychischen Systeme diesem Umschlagspunkt der höchsten Unordnung ganz nahe sind. Schau dir die Umwelt an, du wirst es überall feststellen.

So aktivierst du deine inneren, höheren Energie- und Informationsflüsse, um dich auf die heutige und kommende höhere Ordnung vorzubereiten.

Der Weg in die höhere Ordnung ist wissenschaftlich untermauert
Wichtig ist dabei zu verstehen, dass dieser Weg in eine höhere geistig-energetische Lebensqualität durch die Forschungsarbeiten von Ilja Prigogine und zum anderen durch die bahnbrechenden Erkenntnisse des Quantenphysikers Burkhard Heim „wissenschaftlich“ untermauert sind.

Für dich ist es also wichtig, deine geistigen Informationen und inneren Energien in eine höhere Schwingungsebene zu transformieren.

Du lernst deine verfügbaren geistigen und energetischen Energien und Informationen dafür zu nutzen, dich über den Prozess der Selbstorganisation, auf eine neue Seinsstufe (!) zu transformieren. Solch ein selbstschöpferisches System zeichnet sich dadurch aus, dass es in der Lage ist, verfügbare Energien dafür zu nutzen, sich über einen chaotischen Umwandlungsprozess auf eine neue Seinsstufe zu transformieren.

Das erreichst du durch die Stimulation und Aktivierung von vier in dir ruhenden inneren Kraftquellen.

1 Kraftquelle – Mittleres-Selbst
Gedanken und Innere Bilder, also deine inneren, gedanklichen Vorstellungen von der Welt, von deinem Schicksal und dem Sinn deines Lebens sind die geistig-informativen Generatoren für deine Selbstorganisation in eine höhere, erfüllte Lebensqualität. Diese höheren geistigen Kräfte entscheiden letztendlich darüber, ob du dein Leben auf einer höheren Ordnung als geglückt erleben kannst.
.
2  Kraftquelle – Lebensenergie
Deine gesteigerte Lebensenergie, deine befreiten Lebensenergie-Bahnen (Meridiane) und deine freien und aktiven psycho-energetischen Zentren (Chakren) sind deine energetischen Generatoren. Auch sie sind mit entscheidend für deine Selbstorganisation in eine höhere, erfüllte Lebensqualität.
Wenn die Richtung des Lebens oder einer Handlung stimmt, jedoch die Energie fehlt, gibt es keinen Erfolg und kein Glücklichsein.  Höchstens Illusionen und Wunschdenken.

3 Kraftquelle – Unteres-Selbst
Dein Unteres-Selbst ist deine Körperweisheit und steuert zu ca. 90% deinen Körper, deine Energien, deine Stoffwechselfunktionen, deine erlernten Lebensprogramme, deine Heilung, den Kontakt zu deinem Hohen-Selbst und vieles mehr. Darum ist es so sinnvoll diese mächtigen Helferkräfte mit dem HUNA-Wissen und Praxis zu 90% zu nutzen.

4 Kraftquelle-Hohes-Selbst
Das ist unsere weise und höchste Führungsinstanz im Leben. Unser Hohes Selbst bezieht seine Energie + Information (Wissen) aus dem universellen,  kosmischen Schöpfungsbewusstsein.
Einstein nannte dieses universelle Schöpfungsbewusstsein die „Göttliche Absicht“. Man kann sie als den „Licht-Ur-Code“ der kosmischen Evolution betrachten. In diesem universellen Licht sind alle Informationen (Wissen) und der mächtige Impuls (Kraft/Energie) enthalten.

Die wichtigsten Schritte, die du heute gehen solltest, um die kommenden Tage der Herausforderungen zu meistern. Befreie dein großartiges Geist- und Seelen-Potential. 

Aus meiner 40-jährigen Bewusstseins-, Seminar- und Forschungsarbeit
in Verbindung mit der HUNA-Weisheitslehre und meiner Seminartätigkeit, hat sich die HUNA-VITA-Methode der „Heil- und Lebenskunst-Praxis für ein erfülltes Leben“ entwickelt.

Alle Methoden, Meditationen, Übungen und geistigen Techniken sind von den vielen Teilnehmern ausgiebig getestet und praktiziert worden. So blieben schließlich die wirksamsten Methoden übrig, die sich in den zuvor erwähnten 4 inneren Kraftquellen als Lebenskunst-Praxis widerspiegeln.

Das Wissen und die Praxis der HUNA-Weisheitslehre
Eine wesentliche Methode in Verbindungen mit Übungen und besonderen Meditationen ist die HUNA-Weisheitslehre. Das ist das wertvollste und wichtigste Basis Wissen und Praxis für heute und die kommende Zeit.

izoca-pixabay  –  HUNA-VITA COSMIC-Akademie

Von diesem HUNA-Wissen und Praxis habe ich eine besondere und umfassende „HUNA-VITA COSMIC-Akademie“ geschaffen. Dieses HUNA-Wissen und Praxis ist klar und einfach zu lernen. Es ist höchst effektiv in der Anwendung für den privaten und beruflichen Alltag.

Du kannst frei wählen, wann du die Akademie besuchst
Wie du deine Studien-Zeit einteilst und welche der 12 Studien-Kurse du wählst. Du kannst einen eigenen Beitrag oder Kommentar zu einem Thema verfassen und die eigenen Beiträge mit anderen Teilnehmenden teilen.

Der Einsatz von zehn- bis 15-minütiger Videos ermöglicht dir, über Geschwindigkeit, Pausen und Wiederholungen zu entscheiden und gleichzeitig deine Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten.

Da ich dieses Wissen und die Praxis möglichst vielen Menschen zur Verfügung stellen will, ist die HUNA-VITA COSMIC-Akademie für alle Menschen frei zugänglich. Natürlich würde ich mich freuen, wenn die Studierenden, für den Fortbestand der Akademie, auch etwas spenden.

Spenden bedeutet,
du gibst als Energieausgleich, im Sinn von Geben und Nehmen das, was dir das HUNA-Wissen und Praxis wert ist. Es ist also eine freiwillige Gabe. Das HUNA-Wissen und die praktischen Übungen und Meditationen findet man in den 4 Bereichen der inneren Kraftquellen wieder.

NOCH EINE BITTE
Denke auch unbedingt daran, deine Freunde und Bekannte zu dieser neuen HUNA-VITA Akademie  einzuladen. Sie werden sonst kaum eine Möglichkeit finden, solch ein hochwertiges und effektives Wissen und Praxis für ihre   Gesundheit  ​und Wohlergehen  so günstig mitzumachen.

Klick hier > HUNA-VITA COSMIC-Akademie

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen LINK >
https://huna-vita.de/in-die-hoeheren-ebenen-deines-seins-wechseln/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA -Info-Brief – die MIttwochs-Botschaft

Mensch wach auf Petition 2019

Petition für das neue Jahr


 

„Mensch! Wach auf, du bist
ein göttliches Wesen!“

Wie du die Petitions-Kraft
für das Jahr 2019 erschaffst


In den herkömmlichen Wissens-Schulen, in vielen Elternhäusern und in den kirchlichen Institutionen lernt der Mensch, dass er ein schuldiges Wesen ist, zwar eine Seele hat, aber durch sein Fehlverhalten meistens getrennt von Gott lebt.

Darum auch den „göttlichen Zorn“ (sieh: Altes Testament) auf sich lädt und im Leben schließlich Leid erlebt, oder wie es die östliche Tradition sagt: An den Folgen seines Karmas leidet.

Ist der Mensch in diesem herkömmlichen, dogmatischen Glaubens- und Schulungssystem fest eingebunden, muss er sich zwangsläufig als sündiges, ängstliches und abgetrenntes Wesen erfahren (und meistens ist das von gewissen Institutionen auch so gewollt).

Tatsächlich lehrt das alte Ge-Heim-(zum)-Wissen etwas ganz anderes.

Dieses „geheimnisvolle Andere“ ist so revolutionär und brisant, dass es eben darum geheimgehalten wird.
Dadurch bleibt der Mensch abhängig, er fühlt sich weiter schuldig und kann darum hervorragend mit Angst und Drohungen manipuliert werden.

Inzwischen hat sich das Bewusstsein auf diesem Planeten mächtig gewandelt. Viele Menschen sind äußerst aufgeschlossen und stehen den alten Dogmen und Glaubenslehren sehr kritisch gegenüber.

In diesem, sich neu entfaltenden, menschlichen Bewusstseinsfeld kann sich das alte Ge-Heim-Wissen öffnen. Seine Mut machende, versöhnliche und Lebensfreude verheißende Botschaft kann sich jenen Menschen enthüllen, die bereit sind.

Gutes Leben
yan-holloway-unsplash.com

Neben verschiedenen anderen erstaunlichen Erkenntnissen, steht die wesentlichste Information, wie eine helle Fackel an vorderster Stelle und verkündet:
.

Mensch, wach auf, du bist ein göttliches, lichtvolles Wesen!

Du hast keine Seele in dir – du bist die göttliche Seele!

Du, als göttliche Seele, wählst hier auf dem Planeten Erde vorübergehend, während einer bestimmten Anzahl von Inkarnationen, die Erfahrungen der Polarität und des Menschseins zu machen.

Gott und seine Schöpfungskraft ruht in deiner Seele!

Deine Seele ist der feinstoffliche Behälter der Schöpfungskraft!

Gott und du und der Kosmos ihr seid eins und vollkommen miteinander verbunden!

Damit geht die Erklärung einher, dass jeder Mensch die göttliche Schöpferkraft – sein Hohes Selbst – in sich trägt. Er kann sein geistiges Wachstum und die erfolgreiche Gestaltung seiner Zukunft, selbst vollziehen.

Mit anderen Worten, jeder trägt für die Qualität seines Lebens und seiner Zukunft für das neue Jahr die Verantwortung. Dafür nutze die geistige Kraft der Petition, mit der wir alle zum Jahreswechsel verbunden sind.

Die Petitions-Kraft für das Jahr 2019

Zum Jahresende möchte ich dir wieder diese „Petition an die Leuchtende Gesellschaft der Hohen Selbste“ zuschicken.

Erde
Thomas S pixelio.de

Hiermit sprechen wir in unserem Bewusstsein die Gesamtheit aller, für uns erreichbaren Hohen Selbste auf einer bestimmten, hochschwin­genden, göttlichen Geistesebene an. Diese wird auch als die Ebene des „Christus-Bewusstseins“ bezeichnet.

Wir senden Mutter Erde unsere Liebe und die geistige Kraft der Harmonisierung.

Zum anderen wenden wir uns auch unseren Wünschen zu, um sie mit den neuen Energien von 2018 zu verbinden. Im Einklang mit den Schwingungen unserer aller Hohen Selbste.

Aus dem geheimen Wissen alter geistiger Traditionen weiß man, dass mit der Hand geschriebene Worte, gepaart mit der konzentrierten Bewusstheit der Erfüllung, eine machtvolle Verwirklichungs-Energie erzeugt wird, die an das Schreibblatt gebunden (imprägniert) ist.

Briefe
alvaro-serrano-unsplash.com

Durch den Vorgang der Transmutation mittels des Feuerelementes, wird der, an das Schreibpapier gebundene Gedanken-Wünsche losgelöst und der hohen Geistesmacht übergeben.

Mittels eines dabei imaginierten „Gedanken-Lichtnetzes“  zum Kraftfeld aller Hohen Selbste, werden die Gedankenwünsche zur Verwirklichung in die göttliche Ebene weitergereicht.

Verstärkend kommt noch die besondere Situation des Jahreswechsels hinzu. Hier wird kurzfristig von vielen Menschen eine starke, positive „Wunschgedanken-Energiewelle“ aufgebaut, die die Petition wirkungs­voll unterstützt.

Wenn du dich an dieser Petition beteiligen möchtest – und ich möchte dich besonders im Namen unserer so geschundenen Erde dazu herzlich auffordern !! – so vollziehe diese nachstehend erklärte LICHT-Zeremonie ganz genau so wie beschrieben, damit sie die höchstmögliche Wirkung erzielen kann und wir alle miteinander in diesem LICHT verbunden sind.

Klick hier > PDF-Datei „Die Petition“

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Bitte, teile diese Mittwochs-Botshaft mit deinen Freunden!


Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >  HUNA-VITA-Info-Brief die Mittwochs-Botschaft

 

.

 

Glücksmomente im Alltag

Menschen Glücksmomente


 

Glücksmomente im Alltag
wie du Glücksmomente
jeden Tag neu erschaffst

Die Mittwochs-Botschaft

 

Wie immer, wenn wir uns sehen oder wenn ich jetzt an dich denke und dir hier schreibe, sehe ich dich als eine wunderbare und erhabene Lichtseele.

Mit deinem innewohnenden, grenzenlosen Potential des Schöpferseins und der raumvollen Liebe. Komm, lass uns jetzt einen Augenblick innehalten und uns gemeinsam auf die Schwingung unserer Lichtseelen einstimmen.

Wie der Quantenphysiker David Bohm sagt, sind wir immer mit allem und jedem quantenverbunden. Also, jetzt mit unserem Bewusstsein. Während du weiter liest, spüre, wie dein Atem etwas langsamer und tiefer geht.

Und wir spüren gemeinsam, wie wir mit jedem Atemzug Lebensintelligenz, den Atem (Prana) unseres Schöpfers, ein und ausatmen. Atme diesen Schöpfer-Atem von oben, durch dein Scheitel-Chakra in deine Brust ein und aus deinem Herzchakra aus.

Raumvolle Liebe ist der Schöpfer-Weg von Glücks-Momenten in deinem Alltag

Jetzt trägt dein Atem die Melodie der raumvollen Liebe, in der wir uns so akzeptieren können wie wir sind. Wenn du magst, kannst du diesen Atem der raumvollen Liebe auf den Menschen ausdehnen, der jetzt vor deinem geistigen Auge erscheint.

Raumvolle Liebe ist das Ziel.  Raumvolle Liebe ist der sicherste und einfachste Weg eins mit Gott zu werden, der sich in dir (deinem Hohen Selbst) ausdrückt. So begegnest du Gott und ich begegne Gott in dir. Und wir beide wissen, Gott wohnt in unseren Herzen.

Goldstaub von Glücksmomenten liegt in der Luft

Nun möchte ich dir hier verschiedene Dinge mitteilen und dir etwas von der Lebenskunst des Glücklichseins und der Erschaffung von Glücksmomenten berichten.

Glück Glücksmomente im Alltag
jill111 pixabay

Wenn ich dir vom Glücklichsein schreibe, so meine ich dein persönliches Glücklichsein. Also das, was du in deinem Leben unter Glücklichsein verstehst. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dein Glücklichsein von meinem unterscheidet. Oder?

Jeder wird also seine ganz persönlichen Gedanken, Gefühle und Aktivitäten von Glücklichsein und Glücksmomenten erleben. Gemeinsam ist für uns jedoch, dass die vielen, unterschiedlichen Schwingungen von Glücksmomenten immer schon da sind und auf uns warten.

Wie du dein Gehirn für Glücksmomente im Alltag mit der „Glückeinlade-Methode“ vorbereitest

Zum besseren Verständnis dieser erstaunlichen “Glückeinlade-Methode”  erinnere ich dich an den “Roten-Golf-Effekt”.
Damals, während meiner selbständigen Architektenzeit, wollte ich mir unbedingt einen roten Golf kaufen. Ich schaute mir, mit dem Gefühl der Vorfreude auf den Autokauf, mehrere Tage lang Prospekte an.

Ich begutachtete rote Golfs in verschiedenen Autohäusern. Dann ereignete sich etwas Erstaunliches. In den folgenden Tagen öffnete sich mir eine Welt der roten Golfs. Mit anderen Worten, noch nie begegneten mir überall in der Stadt (damals in Düsseldorf) auf einmal so viel rote Golfs.

Was war geschehen?
Nun, in meinem Bewusstsein vollzog sich ein geistiges Gesetz. Und das heißt: Energien und Ereignisse folgen der Aufmerksamkeit.  Anders ausgedrückt, deine Aufmerksamkeit wirkt wie ein Magnet und zieht Energien und bestimmte Situationen in die Welt deines Geistes.

In meinem Fall zog ich viele rote Golfs in meine Welt. Und was hat das mit Glücksmomenten zu tun? Du wirst es sicher schon durchschaut haben. Glücksmomente und Lebensfreude-Energien ziehst du nur dann vermehrt in dein Leben, wenn du für dich sehr klar folgendes entscheidest.

“Heute achte ich ganz bewusst auf mindestens fünf Glücksmomente!”

Warum dein Unteres Selbst für das Erwecken der Glücksmomente so wichtig ist

Allerdings reicht das nur darauf Achten für die Steigerung deiner Glücksgefühle und Glücksmomente noch nicht aus.
Etwas ganz Wesentliches fehlt. Du musst dein Unteres Selbst mit dem Körper- und Energiegefühl in diesen Vorgang deiner Achtsamkeit einbeziehen.

Also, wenn du einem, wenn auch nur kurzem, Glücksmoment begegnest, so FÜHLE diesen Augenblick! Dann lege sofort deine rechte Hand auf dein Herzchakra.

Herz Glücksmomente
GDJ pixabay

Mit dieser besonderen Geste “ankerst” du das Glücksgefühl im Herzbereich. Das ist darum wesentlich, weil dein Herzbereich die Fähigkeit des Glücklichseins beinhaltet. Durch das Resonanzgesetz wird die äußere Glückssituation von deinem Herzbereich angezogen.

Dein Unteres Selbst kann durch diesen Hand-Anker und die damit ausgelöste Stimulierung deines Herzbereiches, das besondere Gefühl des Glücks-momentes speichern.

Darum beginnt dein Unteres Selbst immer mehr auf diese speziellen Glücksenergie-Momente zu reagieren. Dein Herz kann dann ganz besonders gut diese Glücksenergie-Momente aufnehmen, also in Resonanz kommen.

Jedesmal, wenn dir ein Glücksmoment begegnet, programmierst du mit deiner Achtsamkeit, deinem Unteren Selbst und dem Hand-Anker, alle Glücksgefühle und Glücksmomente.

Du stapelst täglich mehr Glücksgefühle und Momente (Energien) in deinem Herzbereich und dem Energiefeld deines Unteren Selbstes. In deinem Gehirn werden stetig mehr Glücks-Hormone (Endorphine) ausgeschüttet.

Das ist ein ganz wesentlicher Prozess der dabei einsetzt. Dann, ganz plötzlich, geschieht es. Dein Unteres Selbst wird von SICH AUS aktiv und bemerkt die besonderen Glücksmomente.

Und du, mit deinem beobachtenden Verstand, wirst dir auf einmal bewusst, wie viele glückliche Momente es in deinem Leben gibt. – So, wie mir damals die vielen roten Golfs auffielen, ohne dass ich extra darauf geachtet habe.

So verstärkst du die Glücksmoment-Methode
Diese erstaunliche Glücksmoment-Methode kannst du besonders gut mit der HUNA-Selbsthypnose verstärken und erweitern. Mehr Info über die HUNA-Selbsthypnose findest du hier >
Klick hier >
HUNA-Selbsthypnose

Warum sind die Glücksmomente gerade heute so wichtig?

Erde
Thomas S pixelio.de

Alles fließt, alles bewegt sich in eine nächst höhere Ebene der Evolution. Das ist der stetige, evolutionäre Fortschritt, in dem wir uns befinden. Höhere Energien, höhere Schwingungs-Informationen bewirken zum einen die Turbulenzen in der Natur und auf der Erde.

Zum anderen erzeugen sie im Menschen starke, innere Spannungen und Ungleichgewichte. Erst wenn wir unsere körperlich-geistigen- und seelischen Schwingungen dem mächtigen Entwicklungs-Schub der Evolution, der Erde und des Kosmos anpassen, haben wir die Chance uns auf der Schnellstraße der höheren Energien einzufädeln.

Die Glücksmomente-Methode gibt dir einen kraftvollen Schub.
Das stetige ankern der Glücksmomente erhöht Schritt für Schritt deine Körper-Geist-Seelenschwingung. So kommst du immer mehr in Resonanz mit den höheren Frequenzen des evolutionären Fortschritts. Dadurch wirst du die heutigen und kommenden Turbulenzen gut meistern und deinem Leben eine höhere Qualität geben.

Jetzt zum Schluss kommt für dich der wichtigste Schritt für die Glücksmomente in deinem Alltag

Kennst du folgende Aussage: „Oh, ich bin heute morgen mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden!“
Wer sich übel launig gegenüber der Familie oder den Kollegen verhält, ist offenbar – so die Redensart – „mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden“. Da ist tatsächlich etwas dran, sagen jetzt amerikanische Forscher.

Glücksmomente
PublivDomainPictures-pixabay

Denn beginnt man den Morgen in guter Stimmung, hat das positive Auswirkungen auf die Arbeitsleistung des ganzen Tages, zeigen die Forscher im „Academy of Management Journal“.

„Ob man den Arbeitstag mit einer rosaroten Brille beginnt – oder mit einer graugetönten -, hat Einfluss darauf, wie man die Ereignisse für den ganzen Rest des Tages wahrnimmt“, sagt Steffanie Wilk von der Ohio State University.

Ihr Team hatte 29 Angestellte im Kundenservice, die Telefonanrufe von Kunden an eine große US-Versicherungsgesellschaft weiterzuleiten hatten, im Verlauf von drei Wochen beobachtet.

Die Versuchsteilnehmer mussten jeden Morgen ihre Stimmung auf einem Erhebungsbogen angeben, ebenso an zwei weiteren, zufällig gewählten Zeitpunkten.

In diesen Momenten sollten sie auch angeben, wie ihr letzter Kunde auf sie gewirkt habe. Außerdem wurden die Gespräche mit Kunden von unabhängigen Personen mitgehört, die die Angaben der Versuchsteilnehmer stützen oder relativieren konnten.

Fazit: Wenn sie einen Tag in guter Stimmung begannen, beurteilten die Angestellten die Kunden und sich selbst im Tagesverlauf tendenziell besser, als wenn sie in einer schlechten Stimmung waren.

Was hat das mit dir und deinen Glücksmomenten im Alltag zu tun?

Sehr viel.
Wenn du erwachst und aufstehst, strömt eine aufsteigende Energiewelle durch den Morgen. Bedingt durch die aufgehende Sonne und die Rhythmen (die Tatwas) der Erdenergie-Schwingungen. Zum anderen ist dein Unters Selbst morgens besonders aufnahmefähig.

Welche vier wichtigen Schritt gilt es für dich jetzt durchzuführen?
Sobald du morgens erwachst:
1. Legst du deine rechte Hand auf dein Herz-Chakra.
2. Du übergibst deinem Unteren Selbst ein Bild und Gefühl eines Glücksmomentes, an das du dich gerade erinnerst.
3. Wichtig, du lächelst dabei.
4. Du bleibst bei diesen drei Punkten und hältst sie ca. 5 Minuten aufrecht.

Von nun an steigern sich in dir deine Glücks-Energien, mehr Glücks-Hormone werden aktiv und dein Alltag wird zunehmend mit Lebensfreude durchströmt. Du surfst harmonisch auf den Wellen der Evolution in einen lichtvollen Tag.

Hier noch zwei wunderschöne Ergänzungen für deinen lichtvollen, glücklichen Tag. 

Selbsthypnose
terimakasih0 pixabay

In der HUNA-VITA „Cosmic-Akademie“ findest du eine sehr schöne, belebende „Morgen-Meditation“. Du kannst sie dir runterladen. Wenn du sie anhörst, führst du zum Ende der Meditation die zuvor beschriebenen vier Punkte durch. Du wirst erstaunt sein, wie harmonisch und glücklich der Tag verlaufen kann.

Genau so bereichernd wird es für dich sein, zum Ende des Tages, die Abend-Meditation durchzuführen. Mit dieser guten Schwingung wirst du „seelig“ schlafen.

Klick hier > Die Morgen-Meditation + die Abend-Meditation

Die zweite Ergänzung, lass dich jetzt berühren und höre.

Gert Westphal, für mich ein begnadeter Sprecher, erzählt dir die Geschichte des jungen Brahmanen Siddhartha auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

Siddharthas Erfahrungsreise führt ihn durch verschiedene Lebensstationen, von Meditation, geistigen und religiösen Studien, leidenschaftlicher Liebe bis hin zur inneren Harmonie mit sich selbst. Siddhartha ist der Kult-Roman vom Nobelpreisträger Hermann Hesse.

Ich wünsche dir herrliche Tage voller Glücksmomente.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Bitte Teile diese besonderen Gratisinhalte mit deinen Freunden!

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > HUNA-VITA Info-Brief die Mittwochs-Botschaft

 

Herz-Rhythmus-Meditation

Herzrhythmus der Gesundheit

 

 

Herz-Rhythmus-Meditation

Die natürliche und einfache Methode
zu mehr Lebensfreude und Gesundheit


Die Mittwochs-Botschaft

Wie du durch die „Herz-Rhythmus-Meditation“ mehr inneren Frieden, Gesundheit und Lebensreichtum verwirklichen kannst.

Es geht im Wassermannzeitalter unter anderem darum, eine wesentliche, lebensnotwendige Fähigkeit zu entwickeln. Das ist die Fähigkeit, eine innere Harmonie zu erschaffen, um gegensätzliche Pole zu vereinen.  Stress und Ruhe, Mangel und Fülle, Angst und Vertrauen usw..

Die Herz-Rhythmus-Meditation stimmt deine Atmung, deinen Herz-Kreislauf und dein Nervensystem aufeinander ab. In diesem Zustand kommen Herz, Gehirn, Geist und Seele in einen harmonischen Einklang. Es öffnet sich das Tor zu deinem göttlichen Geistpotential.

Die mächtigste Instanz, die diesen harmonischen Einklang ermöglicht, ist dein Herz.

Viele Menschen meinen, in der äußeren Alltagswelt ihr Glück, Gesundheit und Wohlstand zu finden. Ein folgenschwerer Irrtum.
Tatsächlich geht es nicht darum, außen zu suchen. Dein gesamtes Geist-Potential, all deine Fähigkeiten trägst du in dir. Wo solltest du auch sonst suchen?

Herzlicht
A.Rausch_pixelio.de

Du kannst dieses göttliche Potential vollständig in der Gegenwart nutzen, wenn dein Gehirn, mit deiner Herzintelligenz und deiner Atmung verbunden ist. Und der einzige Ort, wo das geschieht, liegt in DIR.

Dein Herz ist die zentrale Schaltstelle zu deinem göttlichen Geist-Potential. 

Das ist die Schaltstelle von Bauch-, Kopf- und Herzgehirn.
Durch die spezielle Form der Muskelanordnung des Herzens, durch den Herzschlag und durch den Energiestrom, ist das Herz zugleich ein „Energiekonverter“.

Es hat die Fähigkeit Freie-Energie (Prana) aus höheren Dimensionen anzusaugen. Die Quantenphysik spricht hier von „Wurmlöchern“, die bis in andere Dimensionen reichen.

In der Herz-Rhythmus-Meditation (HRM) wird Kontakt zum Herzen aufgenommen.
Das geschieht durch die harmonische Synchronisation von Herzschlag, Atmung und Bewusstsein. Üblicherweise liegt deine Aufmerksamkeit beim Atmen im Bereich der Brust.

Wenn du aber vermehrt Lebens-Energie haben willst und mit der Atmung arbeiten möchtest, musst du deine Aufmerksamkeit auf deinen Bauch lenken.

Indem du die Bauchatmung praktizierst, übernimmst du bewusst deine Atmung. Dein Verstand wird immer ruhiger und der mentale Lärm im Kopf nimmt ab. Wenn der Verstand schweigt, hat er die Funktion des Beobachters.

Einatmen bedeutet:
Du öffnest dich und nimmst die Welt in dich auf.

Ausatmen bedeutet:
Du drückst dich in der Welt aus. Du gibst dich der Welt hin. Somit ist das Gesetz des Gebens und Nehmens gewahrt, was auch ein Gesetz der Polarität ist.

Dein Herzschlag erzeugt ein mächtiges, elektro-magnetisches Feld um deinen Körper  

Bentov ein Herzspezialist, schreibt: 
“Die vom Herzen ausgestrahlten energetischen und akustischen Wellen durchströmen den ganzen Körper im Rhythmus von 7 – 8 Hertz (Schwingungen pro Sek.). Diese Schwingung wird an der Schädeldecke reflektiert, so dass das Gehirn in diesem Rhythmus mitschwingt. Der Rhythmus  entspricht der Erdschwingung“.

Diese Herzfrequenz ist eine Schwingung, ein Ton, der im heiligen Raum des Herzens (in der 5. Herzkammer) von überall herzukommen scheint. Er hört sich an wie ein OM.

Herz-Rhythmus-Meditation
Salome Fotolia

Dein Herz stellt somit ein energetisch-seelisches Verbindungs-Netzwerk her.

Zu anderen Menschen, der Umwelt und der Natur. Die Herzenergie unterstützt den Energiefluss in den Meridianen und Chakren, erzeugt die Herzintelligenz und damit die Verbindung mit deinem Hohen Selbst.

Wenn du also die Herz-Rhythmus-Meditation praktizierst, ereignen sich in dir und in deiner Umwelt wunderbare Dinge. 

Du bist mit dem System:
>
Herz – Herzintelligenz,
>
Bauch – Gehirn,
>
Gehirn – Herz –  Hohes Selbst  
>
Atmung – Beobachter
verbunden.

Du lebst im bewussten Zustrom deines göttlichen Geist-Potentials aller Möglichkeiten. In diesem Zustand hast du die Möglichkeit, dein Leben zu gestalten, Situationen zu verändern und zu heilen.

Die Durchführung der Herz-
Rhythmus-Meditation

Beginne nun mit der Vollatmung.

Öffne evtl. deinen Hosengurt, damit der Bauch sich möglichst frei bewegen kann. Beim Einatmen geht der Bauch raus, weil das Zwerchfell sich nach unten bewegt und den Darm rausdrückt; die Brust geht raus. Beim Ausatmen geht der Bauch rein, zieh ihn noch etwas weiter rein und die Brust geht rein.

Mache jetzt diese Vollatmung für ca. 2-3 Minuten nach deinem Rhythmus.

WICHTIG
Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit immer beim Atmen. Wenn Gedanken kommen kehre zurück zum Beobachten deines Atems.

Achte nun auf deinen Herzschlag

Atme nun wieder langsamer. Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Herzschlag, indem du ihn am Handgelenk spürst. Achte auf den Pulsschlag. Du wirst ihn immer mehr im ganzen Körper fühlen. Beobachte den Pulsschlag ca. 2 Minuten.

Praktiziere jetzt die Quadranten-Atmung

Nun gehe mit deiner Atmung über zur Quadranten-Atmung. Beginne mit einer Einatemdauer von 5 Pulsschlägen, einem Atemanhalten von 10 Pulsschlägen und einer Ausatmung von 5 Pulsschlägen.

Ohne Pause beginnst du  den Kreislauf wieder mit einer Einatmung von 5 Pulsschlägen usw.. Atme aus diese Weise ca. 10 Minuten. Vielleicht probierst du auch einmal den Rhythmus 4 – 8 – 4 aus, falls der 5/10/5 Rhythmus für dich zu langsam ist.

Immer bleibst du mit deinem Beobachter bei der Quadranten-Atmung und bei deinem Puls.
Beobachte, was sich vielleicht verändert beim Puls oder irgendwo in deinem Körper. Nimm das ohne Bewertung wahr. Beobachte es einfach nur und achte weiter auf deinen Atemrhythmus. Gedanken und Gefühle die auftauchen akzeptiere sie und lass sie einfach wieder gehen.

Mit dieser Herz-Rhythmus-Atmung kommst du in deiner Gesamtheit mehr und mehr in die Schwingung deiner Herzintelligenz. 

Dein Herz saugt jetzt Nullpunktenergie (Prana) in deinen Körper und deine feinstofflichen Körper (Aura). Das ist die göttliche, schöpferische Energie aus der Ebene deines Hohen Selbst, die alle Möglichkeiten enthält.

Spüre dabei immer mehr die Pulswelle  in deinem ganzen Körper. Sie transportiert zugleich Prana durch deinen Körper und zu allen Organen.

Zum Schluss stelle den Kontakt zu deinem Herzen her

Herz-Rhythmus-Meditation
Karina Sturm pixelio.de

Lege deine rechte Hand auf dein Herz. Stell dir dabei vor, wie du dein Herz jetzt (feinstofflich) in die Hand nimmst. Lege deine Hand um dein Herz und streichele es liebevoll.

Sieh dir seine Gestalt an, seine Farbe – mach es ganz liebevoll. Vielleicht fragst du es nach seinem Namen. Hör einfach hin – ohne Erwartung. Wenn du einen Ton hörst, könnte es der Ton „A“ sein. Nimm diesen Ton wahr, spüre tief in ihn hinein.

Bleib dabei weiter bei der Quadranten-Atmung, bei deinem Rhythmus von Einatmen – Anhalten – Ausatmen.

Praktiziere nun wieder deine normale Atmung

Mach nun langsam die Normalatmung und sei mit deiner Aufmerksamkeit beim Ausatmen.

Herz-Rhythmus-Meditation
Vgorbash-Fotolia

Atme nun die Herzenergie – das Prana,  das Potential der Herz-Intelligenz – mit jeder Ausatmung langsam aus deinem Herz-Chakra heraus, ca. 2 Minuten.

Sieh dabei um dich herum ein elektro-magnetisches Feld in Form eines hellen Licht-Eis, welches dich schließlich einhüllt.

Die Farbe kannst du dir als Rosa (Liebe) vorstellen.

In das Licht-Ei hinein, kannst du Personen oder Situationen projizieren denen du Herzenergie und Liebe senden möchtest. Atme Energie aus deinem Herzen aus zu den Menschen hin. Beobachte, was geschieht.

Beobachte einfach und tue damit etwas, ohne zu handeln.
Beobachte, was geschieht.
Das ist gemeint mit der Haltung des Wu Wei (absichtsloses Handeln).

Nun beendest du die Herz –Rhythmus-Meditation.
Du bedankst dich bei allen Energien und Wesen, die dich begleitet haben für ihre Unterstützung. Dann atmest du kräftiger und öffnest deine Augen.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > HUNA-VITA -Info-Brief die Mittwochs-Botschaft

.

 

Prana-Goldatmung

Prana Gold Atem

Huna-Vita

 

Prana-Goldatmung
Die Harmonisierung
für dein Leben ohne
mühevolle Übungen

Die Mittwochs-Botschaft

 

Die Prana-Goldatmung lässt dein Herzlicht strahlen, harmonisiert und entstresst dich.

Forschungen zeigen,  dass ein langsame, tiefe und gleichmäßige Atmung das Nervensystem harmonisiert. Dadurch wird der Parasympathikus aktiv. Das bewirkt Ruhe vom Sympathikus. Auch der Herzschlag senkt sich.

Wird auf diese Weise das vegetative Nervensystem (Parasympathikus und Sympathikus) und der Herzschlag beruhigt, werden sich auch die Gefühle von Angst und Stress reduzieren. Körper, Geist und Seele können gemeinsam in Harmonie schwingen.

Wie  „PRANA“  deinen Atem in die Prana-Goldatmung verwandelt.

Prana ist eine Energie in der Luft, mit einer bedeutend höheren Schwingung (Frequenz), als die uns umgebende Luft.  Prana hat ein sehr breites Frequenz-Band von unterschiedlichen Schwingungen. Das heißt, Prana enthält alle Formen von Energien:

  • Die elektrische Kraft

  • Magnetkraft

  • die Gravitationskräfte

  • alle kleinsten, subatomaren Energiekräfte

  • alle feinstofflichen Kräfte und besonders

  • die Elementkräfte des Feuers, Wassers, der Luft und Erde

Das Spektrum von Prana reicht vom
feinstofflichen Energiepol (Geist) bis
zum grobstofflichen Energiepol (elek-
tromagnetische Kräfte).

Unser menschliches Bewusstsein hat die Fähigkeit, zusammen mit der Atmung und den Energien unseres Körpers, in Resonanz zum Prana zu kommen.  Damit auch in Resonanz zur Erde und allen Lebewesen.

Prana enthält alle feinstofflichen Schwingungen.
JesusDazu gehören die astralen = emotionalen Kräfte, die mentalen = geistigen Gedankenkräfte und die hohen spirituellen, universellen Schöpferkräfte = dein Hohes Selbst oder Christuskraft.

Diese feinstofflichen Schwingungen findest du in jedem Menschen, in allen anderen Lebewesen, in der Natur und im Kosmos. Nach dem Gesetz der Resonanz stehen die Prana-Kräfte mit allen psychischen Kräften in Verbindung. Besonders mit deinem Unteren-Selbst.

Dein Unteres-Selbst „wohnt“ zum einen in deinem Körper. Hier nennen wir es die „Körperweisheit“, die alle Körperfunktionen steuert. Zum anderen ist dein Unteres Selbst auch auf der feinstofflichen Ebene in der transphysikalischen Energiewolke (die Aura ) zuhause, die jeden Menschen umgibt.

Das Untere Selbst ist die geistige „Drehscheibe“ zwischen der Prana-Kraft und deinem Körper.
Dein Unteres Selbst stellt hier die Verbindung her. Zwischen der Prana-Energie,  deiner Aura (den feinstofflichen Körpern),  deiner Verstandes-Ebene dem (Mittleres-Selbst),  deinem Energiekörper (den Meridiane, Chakren) und deinem Körpersystem.

Prana wirkt auf deinen Körper, deine
emotionale,
mentale und spirituelle
Psyche ein. Das gilt auch 
umgekehrt.
Deine Psyche steuert das Prana.

Die psycho-energetische Technik des geistigen Trichters

Der geistige Trichter besteht aus einer Energie-Spirale, dessen oberes Ende sich trichterförmig öffnet. Das ist eine Form aus der Tradition der „Heiligen Geometrie“. Diese Geometrie beinhaltet die geometrischen Formen der Schöpfung.

TornadoDiese Trichter-Spirale findest du z.B. bei einem Wasserstrudel, bei einem Hurrikan oder Tornado, in der Spiralform von Muscheln und Schnecken, in unserer Milchstrasse usw..

Diese Spiral-Trichterform (man nennt solch eine Form auch „Vortex“) wird von dem Energiefeld unseres Körpers erzeugt.  Z.B. um uns, als elektro-magnetisches Feld.

Der Herzschlag erzeugt ebenfalls diese Spiral-Trichter-Form und umgibt unseren Körper.  Sogar unsere DNS dreht sich spiralig.

Das besondere dieser Spiral-Trichterform, sie leitet besonders gut und kraftvoll Energien. Im Großen, bei den Hurrikans und Tornados. Im Kleinen, in und um  unseren Körper.

Besonders wichtig ist die feinstoffliche Energie (Prana) Spiralform, die in unser Scheitelchakra strömt. Von dort weiter, durch die Mitte unseres Körpers zum Damm und weiter in die Erde. Dieser zentrale, spiralförmige Mittelkanal wird in der Akupunktur „Meridian der 12 Ozeane“ genannt.

Die geistige Steuerung des Spiral-Trichters.
Deine Gedanken und deine bildliche Vorstellung steuern die feinstofflichen Körperenergien. Nach dem Gesetz: „Energie folgt dem Geist“. Das ist für die Prana-Goldatmung wichtig zu verstehen.

Du stellst dir also vor, wie von einer Sonne über dir, goldenes Licht runter fließt und über deinem Kopf einen Spiral-Trichter bildet. Die untere Trichterröhre dreht sich weiter spiralig in die Mitte deines Kopfes.

Mit der Ausatmung stellst du dir vor, wie das einströmende Prana-Licht aus dem Trichter eine kleine Lichtsonne bildet. Die Lichtsonne umschließt deine Zirbeldrüse und Hypophyse.

Die 7 Atemschritte der Aktivierung deiner Prana-Goldatmung.

So entfaltest du innere Harmonie, steigerst deine geistige Kraft deine Gesundheit und dein Herzlicht.

Beginne damit, dass du dein Unteres-Selbst um Mithilfe bittest, das Prana-Goldlicht aus der Energiewolke in jede Zelle deines Körpers zu ziehen. Sei dir sicher, es versteht dich.

Diese wertvolle Prana Gold-Licht-Atmung dauert ca. 10 Minuten
Mit ca. 30 Ein- und Ausatmungen aktivierst du das Prana-Gold-Licht in deinem Körper, deinen Zellen und deinen feinstofflichen Körpern.

Wenn du magst, kannst du natürlich auch öfters die Atemfrequenzen durchführen. Allerdings sollten es nicht weniger als ca. 30 Ein- und Ausatmungen sein.

Beherrschst du diese bemerkenswerte Atem-Licht-Methode, so kannst du sie morgens uns abends durchführen. Du wirst erstaunt sein, welche Harmonie und Gesundheit in dein Leben einziehen wird.

1. Schritt: Ein- und Ausatmung – die goldene Prana-Kugel

Stelle dir mit deiner Einatmung vor, wie goldene Prana-Energie von oberhalb deines Kopfes, von einer Sonne über dir, in deinen Kopf strömt. Stelle dir dabei weiter vor, wie das einströmende Licht in eine goldene Trichterform strömt. Der Ausfluss des Trichters mündet in der  Mitte deines Kopfes.

Mit der Ausatmung bildet das Licht in der Mitte deines Kopfes eine goldene Prana-Kugel/Sonne. Das ist der Bereich deines Gehirns, wo deine Zirbeldrüse und deine Hypophyse sitzt.  Mit diesem Gold-Licht harmonisierst du diese beiden Drüsen. Das ist besonders für die Zirbeldrüse wichtig.

2. Schritt: Ein-und Ausatmung – Prana-Goldlicht im ganzen Gehirn

Mit der Einatmung atmest du das Gold-Licht wieder in den Trichter ein.  Mit deiner Ausatmung strömt das Gold-Licht in die Lichtkugel. Stelle dir vor, wie du diese Kugel weiter ausdehnst.  Die goldene Prana-Licht-Energie kann sich so im ganzen Gehirn intensivieren. Dabei wird dein 7. Scheitel-Chakra und dein 6. Stirn-Chakra aktiviert.

3. Schritt:  Weitere 4 Ein-und Ausatmungen

Wiederhole alles so, wie zuvor beschrieben. Dadurch lädst du jeden Teil der verschiedenen Gehirnregionen und deren Funktionen mit Lichtschwingungen auf.

4. Schritt:  4 Ein- und Ausatmungen -Hals-Chakra aktivieren

Mit deiner Einatmung verlängerst du geistig das Trichterrohr bis zu deinem 5. Hals-Chakra.  Dieses Chakra liegt in der Grube unterhalb des Kehlkopfs.   Ziehe dabei das Gold-Licht bis zum 5. Hals-Chakra. Mit der Ausatmung lass das Licht aus deinem Hals-Chakra herausfließen und dehne  das Chakra beim Ausatmen aus.

Mit den weiteren Einatmungen, brauchst du dir das Trichterrohr IN deinem Körper nicht mehr vorstellen. Wichtig ist, dass du die Vorstellung hast, wie das Gold-Licht von über dir in den Spiral-Trichter fließt und weiter (ohne Trichterrohr-Vorstellung) bis zum Hals-Chakra. Dann mit der Ausatmung aus dem Chakra raus fließt

Wiederhole das noch dreimal. Das wirkt harmonisierend und verfeinernd auf deine Fähigkeit der Kommunikation ein.

5. Schritt:  4 Ein- und Ausatmungen – Herz-Chakra aktivieren

Herzlicht
A.Rausch_pixelio.de

Mit deiner Einatmung visualisiert du wie sich das Trichterrohr bis zum 4. Herz-Chakra (auf der Höhe des Herzens, in der Mitte der Brust) verlängert.  Mit der Ausatmung lass das Gold-Licht aus deinem Herz-Chakra herausfließen.

Mit den weiteren Einatmungen, brauchst du dir das Trichterrohr (im Körper) nicht mehr vorstellen. Wichtig ist, dass du die Vorstellung hast, wie das Gold-Licht von über dir in den Spiral-Trichter fließt und weiter runter  bis zum Herzchakra. Dann mit der Ausatmung raus fließt.

6. Schritt: Jeweils 3 Ein- und Ausatmungen – drei Herzflammen aktivieren

Mit der Einatmung führst du die Gold-Energie bis zum 4. Herz-Chakra. Mit deiner Ausatmung leitest du das Licht zu deinem physischen Herzen und deiner  dreifältigen Herzflamme. Sie liegt auf der Höhe deines Herzens, etwas vor deiner physischen Herzgegend.

Herzlichtflammen Prana-Goldatmung
fotolia_redpixel

Die Flammen haben die Farben: 

blau = göttliche Kraft,

gold-gelb = göttliche Weisheit

rosa = göttliche Liebe und Mitgefühl.

Du ziehst also beim Einatmen Goldenergie in dein Herz-Chakra und beim Ausatmen lässt du das Licht in die einzelnen Herzflammen strömen.

Die erste Herzflamme (links) ist blau. Stelle dir also vor, wie du mit deiner Ausatmung die blaue Herzflamme der göttlichen Kraft größer und heller machst. Atme so 3x in die blaue Herzflamme.
Sage innerlich bei jeder Ausatmung: „Göttliches blaues Licht der Kraft und Macht!“

Die zweite Herzflamme in der Mitte, rechts neben der blauen Herzflamme ist weiß-gold.  Stelle dir also vor, wie du mit deiner Ausatmung die weiß-goldene Herzflamme der göttlichen Weisheit größer und heller machst. Atme so 3x in die gold-weiße Herzflamme.
Sage innerlich bei jeder Ausatmung: „Göttliches  goldenes Licht der Weisheit!“

Die dritte Herzflamme (rechts) neben der  mittleren Flamme ist rosa. Stelle dir wieder vor, wie du mit deiner Ausatmung die rosa Herzflamme der göttlichen Liebe größer und heller machst. Atme so 3x in die rosa Herzflamme.
Sage innerlich bei jeder Ausatmung: „Göttliches rosa Licht der Liebe!“

7. Schritt:  4 bis 5 Ein- und Ausatmungen – Prana im ganzen Körper fließen lassen.

Goldlicht im KörperStelle dir vor, wie du mit der Einatmung das Gold-Licht in deinen Kopf ziehst. Dann, mit der Ausatmung lass das Gold-Licht durch deinen ganzen Körper fließen, bis zu deinen Fußsohlen.

Achte darauf, dass mit der Ausatmung, dein Bewusstsein durch deinen Körper runterwandert bis zu deinen Füßen. Nach dem Gesetz: Energie folgt deinem Bewusstsein.

Der Nutzen deiner Prana-Goldatmung

Mit jeder Anwendung der Prana-Goldatmung vollzieht sich in dir eine Verfeinerung und Harmonisierung deines Fühlens.

  • Weiter wird deine seelische Strahlkraft  durch die dreifältige Herzensflamme ausgedehnter und intensiver.

  • Die oberen drei Chakren öffnen sich weiter und deine Verbindung zum Hohen-Selbst wird lichtvoller.

  •  Du wirst gegenüber deiner  Umgebung sensibler und liebevoller.

  • Ebenso wird die Energie in deinem Energiekörper (Meridiane und Chakren) stetig weiter angehoben, was wiederum bedeutet, dass die eigene Ausstrahlung gestärkt wird.  Damit ziehst du Menschen mit einer liebevollen Schwingung an.

  • Die Gefühle von Angst und Stress reduzieren sich. Körper, Geist und Seele können gemeinsam in Harmonie schwingen.

Meine Absicht und Wunsch ist es, möglichst vielen Menschen Zugang zu dieser wunderschönen Gold-Atem-Praxis  zu verschaffen. In diesem Sinn möchte ich dich hier motivieren, diese Übung ruhig auch mit anderen zu teilen.

Zu deinem Wohle, zum Wohle Aller
und zum Besten des Ganzen.

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Lernens, um  die lichtvolle Schwingung der Liebe und der Harmonie in dein Leben einziehen zu lassen.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Gib auch deinen Freunden die Chance mehr für ihr Leben zu machen!
Empfehle ihnen diesen Lebenskunst-Info-Brief – die Mittwochs-Botschaft. Sie werden dir dankbar sein, wenn sie erfahren und erleben, wie sich ihr Leben bereichernd ​und befreiend  wandeln kann.​

Gib ihnen den Link von diesen Websites:
Klick hier >
HUNA-VITA-Praxis

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße aus Friedberg
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief – die Mittwochs- Botschaft – (falls du ihn dir nicht schon bestellt hast). Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > der kostenlose HUNA-VITA Info-Brief-Mittwochs-Botschaft

.

Der erleuchtete Fisch Alltag

erleuchteter Fischalltag

.

.

Der erleuchtete
„Fisch Alltag“

 Wie Otto erleuchtet wurde
und du ihm folgen kannst

Die Mittwochs-Botschaft


.
Was könnte ein Fisch in seinem Aquarium wirklich Bedeutsames tun, das wert ist, über seine Aquarium-Welt hinauszugehen?

Neue Pflanzen setzen, andere Muscheln hinlegen  oder farbigen Sand auf den Boden streuen. Ist das aber wirklich bedeutsam? Darum konzentrieren sich Fische auf wesentliche Dinge. Fressen, Schlaf, Sex, schwimmen.

Würden all diese Dinge aber etwas wirklich Neues und Bedeutsames sein? Was könnten die Fische tun, um aus ihrem Wasseruniversum heraus zukommen? Können sie über­haupt aus der Aquariumwelt hinauskommen?

Beobachten wir einen geistig, recht fortgeschrittenen Fisch mit Namen “Otto”. Der erleuchtete Fisch Alltag

Otto ist mit seiner Aquariumwelt schon längere Zeit nicht mehr zufrieden.
Er will mehr aus seinem Leben machen. Mehr erreichen, bedeutsamer sein. Also beginnt Otto ein Buch über die Wasserwelt des Aquariums zu schreiben.

der erleuchtete Fisch Alltag mit Fisch
alex-to-unsplash.com

Alle Fische sind von diesem Buch begeistert. Otto wird beachtet, gelobt und anerkannt. Endlich hat er für die Wasserwelt etwas Wesentliches geleistet. Er hat sogar gefürchtete Kontakte mit noch unbekannten Aquarium-Bewohnern geschlossen .

Doch als Otto nachts nicht schlafen kann und er über sich und sein Buch nachdenkt, kommt er zu einer tiefen Erkenntnis. Auch dieses Buch trägt nichts wirklich Wesentliches zu der Welt seines Aquariums bei.

Otto schreibt nun weitere Bücher. Über die Futterarten, über die Reinheit des Wassers, über die Fischkinder-Aufzucht, über die sozialen Verhältnisse der Fischfamilien usw.

Obwohl Otto immer anerkannter und berühmter wird und die Fischwelt ihn als Neuerer und geistigen Führer feiert, erkennt Otto jedesmal mehr, wie wenig wirklich Bedeutsames er produziert.

Otto entdeckt höhere Dimensionen

Otto entdeckt sogar, während er in höheren Dimensionen seines Bewusst-seins weilt, ein erstaunliches Geheimnis.  Scheinbar aus dem Nichts rieselt von oben köstliches Futter herab. Dabei bemerkt er eine weitere, noch viel wesentlicher Tatsache in seinem Leben und das der anderen Fische:

Es ist die Schwierigkeit, eine höhere Dimension des Bewusstseins zu erleben.
Jenseits der Aquariumwelt. Und das liegt darin, dass er ein Leben lang konditioniert wurde, nur die Dinge in seiner Aquariumwelt zu sehen, die auch andere als wahr erkannt haben.

Alles was jedoch außerhalb dieser vertrauten und fassbaren Aquarium-Welt liegt, ist nicht gelernt und konditioniert. Darum existiert es auch nicht im Fisch-Bewusstseins und ist nicht die Wahrheit.

Als Otto dieses tief erkennt  und er eifrig an der Auflösung seiner alten Lebens-Programme und Konditionierungen  arbeitet, geschieht eins morgens etwas ganz Unglaubliches.

Der Durchbruch – der erleuchtete Fisch Alltag

Ein großartiges, tief berührendes Licht der Erkenntnis durchflutet ihn.
Wie jeden Morgen schwimmt Otto seine Runden. Da, plötzlich öffnet sich lichtvoll sein Bewusstsein. Durch sein Bewusstseins­training ist eine alte, mächtige Lebens-Programmierung aufgelöst.

„Es stimmt nicht, dass die Aquarium­welt an einer Wand endet!!“

Fische
Fotolia_Vera Kuttelvaserova

So hatten es ihm seine Eltern und Lehrer beigebracht und so erlebt es jeder Fisch. Da ist eine Wand, da kann man gegen schwimmen, Ende. Es gibt keinen Gedanken von Etwas das hinter der Wand ist.

Und nun, in dieser erleuchteten Sekunde geschieht es, dass Otto durch die, für ihn nun auf einmal durchsichtige Glaswand hinaus in eine andere Dimension schaut.  Es durchschauert ihn voll Ehrfurcht.  Er sieht tatsächliche in eine andere Welt. Dort bewegen sich große,  farbige, wunderbare  “Götter-Wesen” und wunderbares, helles Licht scheint.

Otto ist von allem wie betäubt.
Aber etwas ganz anderes bringt Otto fast völlig aus der Fassung. Diese andere wunderbare Lichtdimension war schon immer dagewesen, vor seiner Nase. Das ist unglaublich!

Ja, er hat schon sooft diese Wand angesehen. Aber er hat nie erlebt durch diese Wand zu sehen. Es ist so einfach und wunderbar.

Otto ist erleuchtet.
Er sieht jetzt in eine andere Welt der Dimensionen. Man  spricht von nun an davon, dass Otto erleuchtet ist. Ein anderer Teil der Fische der Aquarium-Fischwelt, ist von Ottos neuen Erkenntnissen und Erlebnissen schockiert.

Man möchte ihn am liebsten in die Fisch-Psychiatrie einliefern. Aber einige wenige haben sich schon bei Otto zu diesem besonderen Bewussseins­-Training angemeldet. „Das Wunder der durchsichtigen Aquariumwand. Die Schau in die Götter-Welt!“

Otto findet  immer weitere Techniken, um länger und bewusster in diese andere, lichtvolle Dimension zu schauen.
Er erweitert seinen Verstand und seine Gefühle, um seine persönliche Evolution immer weiter voranzutreiben. Er wandelt seinen Blickwinkel und löst immer mehr altes, erlerntes Wissen auf. Er beginnt alte Kondi­tionierungen zu „ent-lernen“. Er ist Schöpfer seiner Zukunft und seiner weiteren Erleuchtung.

Dabei entdeckt Otto noch etwas Faszinierendes

Da ist ein Bewusstseins­-Teil in ihm, der sofort und unmittelbar diese andere, lichtvolle Dimensionen erkennt. Ja, sogar dort zu Hause ist. Das ist der höhere, göttliche Anteil in ihm. Der ihn stetig in seiner geistigen Entfaltung und Evolution weiterführt.  Otto erfährt, dass dieser Anteil mehr ist, als sein Verstand und sein Körper.

Was muss Otto tun?

In dieser Zeit erkennt Otto, dass es  in seiner Aqua­rium-Wasserwelt nichts zu verändern gibt, um erleuchtet zu sein. Es nutzt ihm auch nichts spannende, bedeutungsvolle, gute Bücher zu schreiben und berühmt zu sein.

All das Tun in der Fische-Welt bewirkt wohl gewisse Veränderungen im Aquarium, jedoch gibt es dadurch kein Entrinnen aus dem alten Fische-Aquarrium-Bewusstsein.

Folgendes muss Otto tun, um im erleuchte-ten (Fisch) Alltag zu leben

  • Er muss nur lernen, seinen Verstand und Gefühle als Mittel der Bewusstseins- Transformation zu nutzen.

  • Er muss bei sich bleiben, sich erkennen und seine Kondi­tionierungen auflösen.

  • Er muss sich, seine Gedanken und seine Gefühle frei, in nicht wertendem Gewahrsein, beobachten können.

  • Er muss sich jedesmal etwas mehr raumvoll lieben, für alles was ist.

  • Er muss dafür sorgen, dass es auch den anderen gut geht. Und handeln, zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen.

Mit seinem erweiterten Bewusstsein wird er immer unabhängiger von seinem materiellen Fischkörper und von seiner materiellen Aquarium-Welt.

Er wird zu dem, was er schon immer war:
Ein multidimensionales Geistwesen, das immer mehr aus dem Traum und dem Glauben aufwacht, nur ein Fisch zu sein.  Otto ist frei zu springen, zu sein, zu lieben.

erleuchteter Alltag
Fotolia macrovector

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Erwachens, um  aus dem „Alltags-Aquarium-Traum“ aufzuwachen und nur ein Mensch zu sein, frei zu sein!

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Gib auch deinen Freunden die Chance mehr für ihr Leben zu machen!
Empfehle ihnen diesen Lebenskunst-Info-Brief – die Mittwochs-Botschaft. Sie werden dir dankbar sein, wenn sie erfahren und erleben, wie sich ihr Leben bereichernd ​und befreiend  wandeln kann.​

Gib ihnen den Link von diesen Websites:
Klick hier > HUNA-VITA-Praxis

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße aus Friedberg
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief – die Mittwochs- Botschaft – (falls du ihn dir nicht schon bestellt hast). Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > der kostenlose HUNA-VITA Info-Brief-Mittwochs-Botschaft

 

.

Deine Zukunftschancen

Kinder Zukunftschancen

.

Deine Zukunftschancen
Welche Chancen hast du und
welche 
Lebenserwartung?

Die Mittwochs-Botschaft

 

Die Themen

> Fragen nach deinen Zukunftschancen und Lebenserwartung 

> Welche wichtigen Erkenntnisse gibt es über deine Zukunft?

> Die erstaunliche Botschaft der 6. Kondratieff-Welle

> Wie du das HUNA-VITA Wissen für heute und morgen nutzt

> Zwei Videos – das Wissen von deiner Göttlichkeit 

Wenn ich mit Bekannten und Freunden zusammen komme und mich zugleich an die vielen Gespräche mit den Teilnehmern während der HUNA-VITA-Seminare erinnere, schwebt ein wesentliches Thema über allen anderen Gesprächen.

Es sind die zentralen Fragen deiner Zukunftschancen und der Lebenserwartung

„Wie wird sich mein Leben in Zukunft entwickeln? Was sollte ich noch lernen? Welche Zukunftstrends zeigen sich? Wie kann ich mich beruflich und privat weiterentwickeln?“

Was berichten Zukunftsforscher?

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete folgendes unter Berufung auf eine neue Studie von Ärzten der University Washington in Seattle. Im Fachmagazin „JAMA Internal Medicine“ veröffentlichten sie folgende Ergebnisse ihrer Forschungen.

dein Leben deine ZukunftschancenEinkommen, Bildungsstand und die gesellschaftliche und soziale Schicht sind entscheidender für die Erwartungen im Leben, als die Erbanlagen oder die medizinische Risikofaktoren.

Demnach wirkt sich der soziale Faktor der Umwelt, der Freunde und der Familie drastisch auf die Gesundheit, ein langes Leben und damit auf die persönliche Zukunft aus. Offenbar ändert sich daran auch nichts, wenn ein Lottogewinn viel mehr Geld für Freizeitaktivitäten zulässt.

Diese drei Lebensbereiche sind die tatsächliche Basis deiner Zukunftschancen für ein langes und glückliches Leben.

Lebenssinn – Lebensaufgabe – Lebensfreude

Was wir als Sinn des Lebens oder Leidenschaft bezeichnen, nennen die Japaner IKIGAI. Es ist wie eine Mission, eine wichtige Lebensaufgabe, die diese Menschen besonders lange am Leben hält.

Sie spüren täglich ihr IKIGAI. Ihre Lebensfreude, die sich nachweislich auf das Gemüt, die Gesundheit und ein langes Leben positiv auswirkt.

Welche weiteren, wichtigen Erkenntnisse über deine Zukunftschancen  gibt es noch?

Erkenntnisse internationaler Trend- und Zukunftsforscher sehen eine Integration der Informationstechnologie mit einer Entwicklungs-Richtung der sogenannten „psycho-sozialen Gesundheit“.

Wenn beide Richtungen zusammenkommen, kann sich eine geistig-seelische Lebens-Balance, Lebens-Sinn und Lebens-Freude und damit eine „Zukunfts-Fitness“ entfalten.

 Nikolai Kondratieff

Kondratieff

Der russische Physiker Nikolai Kondratieff
entwickelte ein interessantes und sehr treffsicheres Kurven-Modell von verschiedenen Trends.  Innerhalb der Wirtschaft und und im sozialen Umfeld.

Er untersuchte die Produktionsschübe, die in ganz bestimmten Intervallen die Welt-Wirtschaft und das soziale Gefüge geprägt haben und auch in Zukunft prägen werden.

Man bezeichnete diese Schübe als die „Kondratieff-Wellen“.

Hier berichte ich dir von den „sechs Kondratieff-Wellen“

Die erste „Kondratieff-Welle“ hieß:
Dampfmaschine, Baumwolle, Kraftübertragung

Die zweite „Kondratieff-Welle“ hieß:
Stahl, Schifffahrt, Eisenbahn, Transport.

Die dritte „Kondratieff-Welle“ hieß:
Chemie, Elektrizität, Versorgernetzwerke

Die vierte „Kondratieff-Welle“ hieß:
Öl, Auto, Individualverkehr

Die fünfte „Kondratieff-Welle“ heißt:
Computer, Informationstechnik, Netzwerke, Nanotechnik

Die sechste „Kondratieff-Welle“ heißt:
Human-Technologien, Gesundheit, Dienstleistung,
Freizeitwerte, Geist/Seele, Lebensaufgabe und Lebenssinn 

Welche Faktoren bestimmen noch deine lebenswerte Zukunft?

Die heutige und die kommende Zeit wird also sehr viel mit dem „Faktor Mensch“ und vor allem mit der 6. Kondratieff-Welle direkt zu tun haben. Mit den Schwerpunkten:

  • Gesundheit-Körper-Wellness,
  • Geist-Wissensmanagement,
  • Seele-Spiritualität-„Socializing“.

Besonders die Sinnfrage wird für uns alle immer wichtiger und dringender.

Damit verbunden ist die Suche nach geistiger und sozialer Geborgenheit und Verbundenheit. Darum sind bereits heute die großen Tätigkeitsbereich  von Gesundheits-, Psycho-, Karriere- und Lebensstil-Coachings sehr aktuell.

In diesem Sinn gibt es bestimmte „Zukunftsberufe“.

  •  „Life-Mastery Angels“ –  Lebens-Meister-Berater 
  • „Holistic Health Coach“ – Ganzheitl. Gesundheitsberater
  • „LQ-Manager“ – Lebensqualitäts-Manager
  • „Lifestyle-Assistance“- Lebensstil-Agenten
  • „Beauty-Assistance“ – Schönheits-Agenten

Der Kern dieser Entwicklung für heute und morgen heißt:

Geistig-seelische Lebensbalance
und psycho-soziale Gesundheit.

Der Faktor Mensch mit seiner seelisch-geistig-göttlichen Entfaltung wird zum alles entscheidenden Zukunftsfaktor für dein Leben heute und das Überleben unserer Zivilisation morgen.

Wie du die heutige und die zukünftige Entwicklung der HUNA-VITA Methode für deine Zukunftschancen nutzen kannst.

Huna-Vita ZukunftschancenWas die Zukunfts-Wissenschaftler und die „sechste Kondratieff-Welle“ als jetzt beginnenden Trend beschreiben, vollzieht sich schon länger in einem umfassenden Bereich innerhalb der gesamten HUNA-VITA Organisation und den Seminaren.

Lernen, Erweiterung des Bewusstseins, Entfaltung des eigenen göttlichen Potentials von Unterem-, Mittlerem- und Hohem-Selbst.

Die Stärkung der Lebens-Energie, sind die wesentlichen Bereiche für deine geistige und körperliche „Zukunfts-Fitness“. Zusammengefasst nenne ich das:

„Die HUNA-Praxis der  Heil- und Lebenskunst
im Einklang mit der göttlichen Ordnung“.

Wesentlich für die Entfaltung deines göttlichen Geist-Potentials ist das Wissen von deiner Göttlichkeit und der göttlichen Ordnung.

Das bedeutet, um deine Göttlichkeit zu akzeptieren – was leider noch immer recht wenig Menschen tun – ist das Wissen von der Kosmologie der göttlichen Ordnung und deiner Herkunft wesentlich. Also, woher kommst du als Lichtseele? Was ist deine Aufgabe auf diesem Planeten?

Wie kannst du als göttliche Lichtseele deine Zukunft gestalten?
Wie erschaffst du dein langes und gesundes Leben? Wohin gehst du, wenn du deinen Körper verlässt?

Eingebettet ist dieses Wissen von deiner Göttlichkeit in die „Heilige-Geometrie“. Sie beschreibt den Vorgang der Schöpfung. Auch dein Leben, dein Tun und deine Zukunftsentwicklung unterliegt der Heiligen-Geometrie.

Ich habe hier für dich zwei wichtige Videos veröffentlicht.

Ich erkläre dir und beantworte die zuvor gestellten Fragen. Das Wissen, das du erfährst, ist bedeutend für deine geistige Entfaltung für heute und morgen. Es ist unter anderem auch die Grundlage der „sechsten Kondratieff-Welle“.

2. Video

Zu solch einem geistigen Weg sagte Laotse:

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Hört man damit auf, treibt man zurück.“ 

Mehr über diese wichtigen Themen der HUNA-VITA-Praxis und Wissen, findest du  auf meinen Webseiten.

Klick hier > HUNA-VITA-Praxis

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Lesens, des Video Ansehens und Übens.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Gib auch deinen Freunden die Chance mehr für ihr Leben zu machen!
Empfehle ihnen diesen Lebenskunst-Info-Brief – die Mittwochs-Botschaft. Sie werden dir dankbar sein, wenn sie erfahren und erleben, wie sich ihr Leben bereichernd ​und befreiend  wandeln kann.​

Gib ihnen den Link von diesen Websites:
Klick hier > HUNA-VITA-Praxis

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße aus Friedberg
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief -die Mittwochs-Botschaft (falls du ihn dir nicht schon bestellt hast). Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > der kostenlose HUNA-VITA Info-Brief-Mittwochs-Botschaft

.

Mein Blog

 

Was ist die beste Währung
 für deinen Lebensalltag?

 Erfahre es hier im Blog
und finde deine Erfüllung
.

Blog Informationen für dein gutes Leben

Es ist genau die Währung, die immer ihren Wert behält, die für dich die beste Investition darstellt und die man dir nicht wegnehmen kann. Es ist die…..

……Geistfitness, Seelenfitness, Körperfitness

Auf diesen Blog-Webseiten  findest du die Praxis von Hunagesundheit, Geistfitness  und  Körperfitness. Noch viele  andere, spannende und wertvolle Informationen, brisante Tipps und lehrreiche Gratis-Downloads. All das lässt deine Fähigkeit der Heil- und Lebenskunst Praxis stetig weiter wachsen.

Meine Ziele und Wünsche für dich in diesem Blog…..

> Ich gebe dir Wissen, Übungen und tiefe Einblicke in die „Geistige-Anatomie“ deines Körpers und deiner Seele.

> Ich zeigen dir, wie du deine Körperchemie, deine Geist- und Seelenkräfte selbst in die Hand nehmen kannst.

> Wie du deine Selbstveränderung, für Gesundheit, inneren Frieden und Wohlstand verwirklichen kannst.

> Ich zeige dir die Lebens-Gesetze hinter den geistig-seelischen und gesundheitlichen Aspekten. Dadurch bist du  in der Lage, die jetzigen und kommenden Herausforderungen innerhalb deines Lebensalltags selbst gezielt zu gestalten.

Mein Ziel ist es, dir Wissen und Anleitungen zu vermitteln, so dass du das wichtigste Gut deines Lebens, dein Geist-Potential und deine Gesundheit, gut verstehst und eigenverantwortlich gestalten kannst.

Eine gute Grundlage für die glückliche Gestaltung deines Lebens ist das E-Book 

>> „HUNA-Heil- und Lebenskunst-Praxis“.

Möchtest du weitere Informationen,
Übungen lehrreiche Texte und Meditationen erhalten, so bestelle dir den HUNA-VITA Newsletter „Die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > HUNA-VITA-Newsletter „Die Mittwochs-Botschaft“

 

.