Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN

Der Gottes-Code
 ICH BIN DER ICH BIN

Alles Leben, die ganze Schöpfung ist
der Ausdruck eines ursprünglichen
göttlichen ICH-BIN Gedankens.

Die Mittwochs-Botschaft


Die Themen:

Was genau ist der Gottes-Code?
Wer bin Ich? Wenige kennen ihr Ich
Warum das alte Weltbild nicht mehr funktioniert
Das neue Paradigma öffnet die neue Zeitqualität
Wie steuert der Gottes-Code dein Glücklichsein?
Sechs Botschaften führen dich in deine neu Lebensqualität
So praktizierst du den Gottes-Code für dein Lebensreichtum 

Die so wesentliche Selbsterkenntnis – erkenne dich selbst, so erkennst du Gott in dir – gilt als Eckpfeiler der Weisheit. Das bedeutet, wenn du dich erkannt hast, erkennst du auch Gott, (dein Hohes-Selbst, dein Schöpfer-ICH, dein ICH BIN) in dir.

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN

Der hebräische Satz, so wie Gott sich Mose am brennenden Busch vorstellt, lautet „eheje ascher eheje“ und wird allgemein mit „ICH BIN DER  ICH BIN“ oder „ICH WERDE SEIN, DER ICH SEIN WERDE“ übersetzt.

„ICH BIN“ ist der wahre Name Gottes.
Mit dem „Namen ICH-BIN“ ist das Wesen Gott und die Eigenschaft Gottes gemeint.  Darum wird alles, was du dem „ICH BIN“ folgen lässt, verwirklicht und in deinem Leben sichtbar. Damit ist gesagt, das Gott „ICH BIN“ ist und „JETZT“ ist.“

Mit ICH BIN DER ICH BIN ist auch der tiefste Sinn deines Lebens angesprochen. 
Mit „ICH BIN DER“ ist das volle Schaffen, die aktive göttliche Schöpferkraft ausgedrückt. “ICH BIN DER“ das bedeutet nichts anderes als: ICH BIN DER, der deine GESUNDHEIT, FÜLLE, VOLLENDUNG, GLÜCK, FRIEDEN und KRAFT in dir und überall, wo Vollkommenheit zu erkennen ist, erschafft. „ICH BIN“ ist Gottes Name, ist die Bestätigung von Gott, dass du eins bist mit Gott in dir.

„ICH- BIN DER“
ist die aktive, Gottes-Schöpferkraft 


„ICH-BIN“
ist Gottes Name, 
die Gott-Gegenwart

Ein jeder Mensch ist deswegen ein göttlicher Ausdruck, eine göttliche Gegenwart oder noch besser gesagt ein göttlicher Schöpfer seiner eigenen, allgegenwärtigen Realität. In diesem Zusammenhang üben die Wörter ICH BIN DER ICH BIN einen gewaltigen Einfluss auf dein eigenes Leben aus.

Mit deinem Hohen-Selbst, Gott in dir,  öffnest du dich der Schöpferkraft ICH-BIN für bessere Lebensentscheidungen und für deine höhere Lebensqualität.

Du fühlst dich mit den Menschen, mit allen Lebewesen mit der Welt verbunden. Die höchste Form deiner Intelligenz, deine göttliche „Spirituelle-Intelligenz“ entfaltet sich.

JesusSei dir auch darüber bewusst, dass dieses göttliche „Werkzeug“ ICH-BIN DER ICH-BIN, wesentlich kraftvoller ist, als dein Verstand sich das vorstellt. Die Worte mögen ja recht einfach sein, doch sie öffnen eine Energiequelle und eine Kraft, mit der du all deine Wünsche kreieren kannst.

Indem du – als Hohes-Selbst – von Gott erschaffen worden bist, sind in dir, in jedem Atom deines Körpers, in deiner DNA  auch alle Qualitäten Gottes, also der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN, enthalten.  Genauso, wie in dir alle Qualitäten deiner Eltern hier auf Erden gespeichert sind.

Die Wissenschaft kann den genetischen Code einer Person erforschen und dadurch bestimmen, wer wessen Kind ist. Das Gleiche gilt auch für den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN, der in deiner Hohen-Selbst-Lichtseele ruht.

Du bist das Kind Gottes, in dem die Kraft 
des Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN ruht.

Wer bin Ich? Die meisten Menschen kennen die Antwort nicht.

Tatsächlich wird in vielen Forschungen nachgewiesen, dass ein Großteil der Menschen sich selbst recht schlecht kennt. Vor allem unter- und überschätzen sich die meisten.

Sie produzieren dadurch im privaten und beruflichen Alltag erhebliche Mangelzustände, Probleme und Krankheiten. Hast du das auch in deinem Umfeld beobachtet?

Warum ist das so und wie kann man die Einsicht in das eigene Ich und in das ICH-BIN, erweitern und verbessern?

Also, wenn ich an meine Kindheit und Schulzeit zurückdenke, so kann ich mich beim besten Willen nicht daran erinnern, dass auch nur irgend jemand mich in Richtung Selbst- und Gotteserkenntnis angeleitet hat.

Wie ist es dir damit ergangen?

Doch sicher auch so? Oder? Und weißt du, was mir die Teilnehmer in den Seminaren antworten, wenn ich danach frage, ob sie angeleitet wurden, um nach innen zu schauen? Genau, fast alle wurden darauf gedrillt die Außenwelt logisch und rational zu bewerten.

Warum das alte Weltbild nicht mehr funktioniert. Die gängige Vorstellung unserer Eltern, Erzieher, Lehrer und Ausbilder beruht auf einem veralteten, gottfernen Weltbild.

Altes Weltbild
geralt pixabay

Das alte Weltbild heißt:

  1. Materie und (göttlicher) Geist und Körper und Geist sind getrennt.

  2. Die äußere Realität der Welt kann nur durch sinnvolle Entscheidungen, die eine Sache des Verstandes und der Logik sind, erfolgreich gesteuert werden.

  3. Der Mensch ist in erster Linie ein rational vorgehendes, durch Vernunft geleitetes Wesen.

Tatsache ist jedoch, dass diese drei Sichtweisen von der modernen Hirnforschung und der Quantenphysik längst überholt sind. 

Doch stetig begegne ich den ewigen “Gestrigen”. Besonders den so coolen Strategen der Wirtschaft mit “Euro-Zeichen” in den Augen und den egozentrierten Chefs und Managern vieler Firmen. Sie bringen jene veraltete Sichtweise (der Punkte 1 bis 3) immer wieder in ihrem Alltag und in ihren Handlungen zum Ausdruck   Es wird höchste Zeit zum Umdenken.

Das neue Paradigma „der Gottes-Code“ führt in die neue Zeit- und Lebensqualität.

Der erwachte innere Geist, dein göttliches Schöpfer-ICH-BIN erweitert deine Einsichten, dass du die Macht besitzt, deine höheren Lebensqualitäten zu erschaffen.

Ramtha, ein höheres Geistwesen, drückt die Wichtigkeit der Verbindung mit der Gott-Gegenwart in uns so aus:

„Es gibt keine andere Erlösung für die Menschheit, als sich ihrer Göttlichkeit bewusst zu werden. Ihr seid die Samenkörner dieser Bewusstwerdung. Denkt über das nach, was gesagt wurde. Wenn ihr das tut, Gedanke für Gedanke, Gefühl für Gefühl, Augenblick für Augenblick, werdet ihr wieder eure Größe, eure Macht und eure Herrlichkeit verstehen.

Der Schlüssel zum Königreich des Himmels ist in dir eingeschlossen. Direkt in dir, du erhabenes, wunderbares Wesen. Direkt in dir. Du bist das Ideal. Du brauchst niemand anderen zu kopieren. Alles, was von dir verlangt wird, ist, dass du dich niemals selbst aufgibst. Ehre und liebe dich, und glaube an den Gott, der in dir lebt.“

In meinem Buch “Der Seelenflüsterer” und in verschiedenen Seminaren habe ich bereits ausführlich erklärt, in wieweit auch die Quantenphysik den Punkt 1 (Materie und Geist sind getrennt) widerlegt hat.

Erinnerst du dich noch an folgende Aussage?

“Der Experimentator beeinflusst mit seinem Bewusstsein und Gedanken das Experiment!” Also, Gedanken beeinflussen die atomaren Teilchen (Quanten) während des Experiments.

Also, deine Gedanken beeinflussen
deine geistige und materielle Welt.

Oder denke an die Wassereiskristall-Bilder von dem japanischen Wissenschaftler Emoto.

Immer, wenn ich diese großartigen Wasserkristall-Fotos sehe, bin ich zutiefst berührt davon, wie unser Geist die Macht hat, die atomare Wasserkristall-Struktur mit unseren Gedanken und Energien zu beeinflussen. Ergeht es dir auch so?

Damit entsteht eine geistige Verbindung
von Spiritualität und der materiellen Welt.

Hier einige Aussagen von Quantenphysikern:

„Materie ist geronnene Energie und Information“. (Einstein)

 „Wir sind nicht getrennt von unserem Umfeld, sondern Teil eines Feldes, des Nullpunkt-Feldes. Nichts in der Quantenphysik ist ein fertiges Objekt. Es existiert als Potenzial, wie nicht fertig erstarrter Wackelpudding“.
(D. Bohm)

„So stimmen die Relativitätstheorie und die Quanten-Theorie beide in der Notwendigkeit überein, die Welt als ein ungeteiltes Ganzes anzuschauen, worin alle Teile des Universums einschließlich dem Beobachter und seinen Instrumenten zu einer einzigen Totalität verschmelzen und sich darin vereinigen“. ( David Bohm  Quantenphysiker)

Welchen Schluss kannst du aus diesen Experimenten und Forschungen ziehen?

Universum Synchronizität
kellepics pixabay

Du solltest der Tatsache klar ins Auge sehen, dass dein Geist (Hohes-Selbst) ein Aspekt des göttlichen ICH-BIN Gott ist und deinen „materiellen“, physischen Körper und dein Leben steuert.

Mit anderen Worten, jede Zelle deines Körpers, jede deiner mentalen und emotionalen Aktionen, jede deiner Handlungen sind eine Manifestation, ein Ausdruck des göttlichen ICH-BIN Schöpfungs-Bewusstseins in dir.

Es gibt keine Trennung zwischen Gottes ICH-BIN und dir (Hohes-Selbst), deinem Körper, deinen Gedanken, deinen Handlungen, deiner Realität und all deinen Erlebnissen.

Göttliches Schöpfungs-Bewusstsein steht also in einem stetigen, untrennbaren Kontakt, von Informations- und Energieaustausch, mit deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele. Mit deinen  Alltagssituationen, den Menschen und deiner Umwelt.

Das bedeutet, du das göttliche Schöpfer-ICH-BIN (Hohes-Selbst) erschaffst in jeder Sekunde mit deinen Gedanken, Gefühlen und Energien deine subjektive Realität.

Das Wissen und Erleben, dass Gott in dir ruht
und alles bewirkt, erzeugt einen machtvollen
Widerhall in deinem ganzen Leben.

Im Ausdruck deiner Göttlichkeit, deinem Schöpfer-ICH-BIN, gibt es kein Falsch und kein Richtig. Du, das Schöpfer-ICH-BIN, bist in deinem Körper das verwirklichte Gott-Selbst, das ICH-BIN. Es ist raumvolle Liebe, jenseits von Richtig und Falsch.

Die Liebe zu dir, also deine Selbstannahme von deinem Körper, deiner Seele, deinem kleinen Ich/Ego und all deinen positiven und negativen Lebensprogrammen, bedeutet die Annahme deiner in dir ruhenden Göttlichkeit, deiner ICH BIN-Gott-Gegenwart.

Unsere eingeengte, logische, rationale Verstandes-Logik.

In verschiedenen Forschungen wird nachgewiesen, dass die Verstandes-Logik nicht unabhängig von den machtvollen und oft unbewussten Gefühlsbereichen des Unteren-Selbst und des Gehirns agieren kann.

Der Verstand ist rational und gefühlsmäßig an seine Lebensprogramme gebunden. Identifiziert sich der Verstand (das Mittlere-Selbst) mit seinen negativen Lebensprogrammen und den damit verbundenen Gefühlen, so verengt er sich, z.B. in eine Angstschwingung. Das Gegenteil von Liebe.

In diesem Sinn wird auch der 2. Punkt widerlegt.
„Die äußere Realität der Welt kann nur durch sinnvolle Entscheidungen durch den Verstand gemanagt werden“.

Tatsächlich heißt es:

Die Entscheidungen und die Realitäten deines
Verstandes (Ich/Ego) werden durch die Gefühls-
ebene deines Unteren-Selbst und durch dein
göttliche Schöpfer-ICH-BIN gesteuert.


Auch der 3. Punkt ist nicht stimmig

„Der Mensch ist in erster Linie ein rational vorgehendes Wesen“.

Tatsächlich muss es heißen:

Der Mensch ist in erster Linie ein emotional-
energetisches, handelndes, göttliches Wesen.

Die sogenannte Freiheit deines Verstandes besteht darin, den Informations- und Energiefluss des Unteren-Selbst, die Lebens-Programme und das Schöpfer-Ich zu akzeptieren oder zu blockieren.

Solange du also deine Lebensprogramme von Zweifel, Angst und Mangel aufrecht erhältst, kann sich nicht deine Liebe zu dir und deinem Schöpfer-ICH-BIN entfalten. Deine Liebe ist blockiert.

Die Liebe zu dir kann sich erst dann weiter entfalten, wenn du die Angst, den Zweifel und den Mangel auch als einen göttlichen Aspekt, mit einer eingeengten Schwingung, betrachtest und liebend annimmst. Ohne den göttlichen Ausdruck in allem, gäbe es auch keine Angst. Das bedeutet, nichts ist außerhalb von Gott.

Du, als göttliches Wesen hast all deine positiven und negativen Situationen und Erlebnisse selbst erschaffen, um sie zu deinen Erfahrungen und damit zu deiner geistigen Entfaltung zu machen.

Du stärkst das Negative, gegen
das du kämpfst und ablehnst.

Richtest du also dein Ich/Ego, deine Ablehnung und die Energie der Verurteilung auf deine negativen Lebensprogramme oder Situationen, so verstärkst du sie. Du gibst ihnen Macht sich weiter in deinem Leben bemerkbar zu machen. Die Chance der Wandlung zum Positiven bleibt aus.

Konzentrierst du dich jedoch auf deine Göttlichkeit, auf die in dir wohnende, göttliche ICH-BIN Gott-Gegenwart, dann gibst du deinen negativen Lebensprogrammen und negativen Situationen Raum und die Kraft der Wandlung.

Die negativen Lebensereignisse die du erfährst, sind wie „Perlen“, die für dich wichtige, positive Lern-Botschaften enthalten. Die göttliche Schöpferkraft hat für dich alles genau so arrangiert.

Würdest du also das negative Ereignis / Situation ablehnen, dagegen kämpfen, so würdest du die negative Situation stärken. Die positive (göttliche) Botschaft erreicht dich nicht.

Wie steuert der Gottes-Code dein Glücklichsein ?

Öffne dich in raumvoller Liebe auch für das Negative.

Ziel
PublicDomainPictures-pixabay

Sage JA dazu. Danke dafür, das erlebt zu haben. Verzeihe dir und den anderen. Indem du dich so liebevoll, akzeptierend und verzeihend verhältst, entfaltet sich in dir eine höhere, liebevolle, geistige Schwingung.

Durch diese höhere Schwingung kommst du in Resonanz mit der Schöpferkraft ICH-BIN DER. Dein Bewusstsein öffnet sich für die positive Lernbotschaft. Du praktizierst die Lernbotschaft. Dabei unterstützt dich der göttliche Schöpferstrom. Deine höhere Lebensqualität, Gesundheit und dein Glücklichsein können sich verwirklichen.

Glücklichsein entsteht also nur aus
deinem Inneren, 
aus deiner ICH-BIN
Licht-Seele (Hohes-Selbst).

Glücklichsein kommt nicht von außen irgendwoher auf dich zu. Die wahren Ursachen für das Glücklichsein sind deine Liebe und deine tiefe Bereitschaft mit der Göttlichkeit ICH-BIN in dir zu kooperieren. Sei es in deinem negativen Erleben oder im Positiven.

Die Erkenntnis entfaltet sich, dass alles in deinem Leben mit der in dir ruhenden Göttlichkeit entstanden ist. Aus der Sicht deiner göttlichen Führung gibt es kein Richtig und kein Falsch.

Es gibt aus der Sicht deiner ICH-BIN Gott-Gegenwart nur etwas, das funktioniert, dich also weiter mit deiner Göttlichkeit in deine höhere Lebensqualität führt.

Oder dein Weg, den du beschreitest funktioniert nicht. Beide Wege sind Bereiche deiner Göttlichkeit. Weder richtig noch falsch. Sie warten auf deine Wahl, welchen Weg du wählst.

Welchen Irrtümern unterliegen so viele Menschen und leiden?

negative Gedanken
picel2013-pixabay

Zu Beginn dieses Textes schrieb ich, dass in vielen Forschungen nachgewiesen wurde, wie unzureichend sich ein Großteil der Menschen selbst kennt und vor allem unter- und überschätzen.

Wie wenig Menschen in ihre innere „Geistige-Anatomie“ von Mittlerem-Selbst (Ich/Ego), Unterem-Selbst (Unterbewusstsein) und Hohem-Selbst (göttliches Schöpfer-ICH-BIN) eingeweiht sind.

Die meisten Menschen
betrachten sich in erster Linie als ein rational vorgehendes, durch Vernunft geleitetes Wesen, welches vorwiegend aus dem Ich/Ego/Verstand orientiert handelt.  – Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
betrachten den Geist getrennt von der Materie. In diesem Sinn betrachten sie sich, als Ich/Ego und physischer Körper, getrennt vom Geist der Schöpfung.  – Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
denken, dass ihre äußere Realität der Welt nur durch sinnvolle Entscheidungen ihrer Verstandeslogik erfolgreich gesteuert wird.
Welch ein Irrtum!

Die meisten Menschen
wissen nicht, in welch hohem Maße sie von der Gefühlsebene ihres Unteren-Selbst und ihrem göttlichen Schöpfer-ICH-BIN geführt werden.
Welch ein Irrtum!

Fassen wir nun die zuvor beschriebenen Erkenntnisse und Forschungen zusammen, so zeigt sich ein Bild mit folgenden sechs Botschaften für dich:

> DU, als göttliche Lichtseele, “bewohnst” einen materiellen Körper, deinen “Bio-Behälter”. Du Lichtseele, bist nicht der Körper.

> Der in DIR (Lichtseele) ruhende göttliche Geist ( dein Schöpfer-ICH-BIN) hat die wunderbaren Fähigkeiten deinen Verstand (ich/Ego) in Weisheit zu lenken und zu beflügeln, um die Qualitäten deines Lebens zu erhöhen.

> Was du – als kleines Ich /Ego/Verstand – tun kannst ist, dich an DICH göttliche Lichtseele Tag für Tag mehr zu erinnern. So kann Gott in dir sich in deinem Leben, zu deinem Wohle, zum Wohle aller und zum Besten des Ganzen ausdrücken und wirken.

> Nicht deine klugen Lebens- und Heilungskonzepte, nicht dein rationaler Ego-Verstand und nicht deine ausgeklügelten Lebens-Strategien haben wirkliche Schöpfungskraft.

> Einzig Gott in dir, die Lichtseele (Hohes Selbst oder Schöpfer-ICH-BIN), haben die Macht und die Qualität dich zu führen, zu heilen und glücklich zu machen.

> Nur Gott in dir, deine Lichtseele, hat die Herzintelligenz und das Geist-Potential für die praktische Lebenskunst deines Glücklich-Seins und die Entfaltung deiner Spirituellen-Intelligenz.

So wendest du den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN  für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum an.

Neues Leben
Thomas Reimer Fotolia

Der folgende Ablauf vereint sich mit der ICH-BIN Gottes-Gegenwart in dir. Zum anderen mit der ICH-BIN DER Gottes-Schöpferkraft. „ICH BIN DER ICH BIN“ verleiht dir die Energie, deine Wünsche Schritt für Schritt in dein Leben zu ziehen. Gleichzeitig entfaltet sich deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

Frage dich, was du in deinem Leben verwirklichen willst.

Du folgst am besten dem, was sich dein Herz wünscht.  Nimm dir Zeit, deinen Wunsch bzw. dein Ziel genau zu definieren. Möchtest du finanzielle Sicherheit oder eine neue Tätigkeit oder eine harmonische Partnerschaft schreib alles auf. Schreibe es in klaren, positiven Worten auf. Komprimiere zum Schluss deinen Text auf einen kurzen Satz. Wähle immer nur ein Ziel. Lege den Text vor dich hin, damit du alles lesen kannst.

Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN unterscheidet nicht, ob du es für deinen privaten oder beruflichen Bereich oder für einen anderen Menschen tust.

Ganz wichtig!!!
Schreibe alles in der Gegenwart auf. So, als ob du alles bereits erreicht hast. Dann stelle dir alles geistig vor.  Erlebe dich mit allen Gefühlen und Bildern in  der Gegenwart des erreichten (einen) Zieles /Wunsches. Wiederhole alles immer wieder, bis du das intensive Gefühl hast, dein Ziel bereits erreich zu haben. Besonders wichtig sind dabei deine freudigen Gefühle!

Für den Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN ist alles eins, weil er göttlich ist. Damit auch für alles zutreffend ist.

Dein nächster Schritt:
Suche dir einen Platz, an dem du ganz entspannt für dich alleine sein kannst. Lege deinen Text vor dich hin. Verbinde dich mit deinem Hohen-Selbst.  Sieh dafür das göttliche Licht als Sonne über deinem Kopf. Atme dieses Licht ein. Mit der Ausatmung lass es durch deinen Körper fließen.

Mit der Einatmung sagst du: „Gott ICH-BIN“, mit deiner Ausatmung sagst du: „Das strahlende göttliche Licht der Liebe!“ Wiederhole diesen Vorgang ca.  3- 4 Minuten lang.

Dann nimmst du einen tiefen Atemzug des göttlichen Lichtes über dir.  Dabei liest du das, was du dir aufgeschrieben hast.

Beim Ausatmen stellst du dir das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Stelle dir dabei bildlich dein Ziel/Wunsch vor das du bereits erreicht hast. Erwarte dabei, dass Gott dir alles gibt, was du für dein Leben haben möchtest. Du bist deshalb bereits eins mit allem, weil Gott auch mit dir und deinem Wunsch eins ist.  ICH BIN DER bedeutet „ICH Gott bin DER, der alles mit der Schöpferkraft manifestiert“.

Beim nächsten Einatmen stellst du dir wieder das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Stelle dir vor, Gott antwortet dir: „ICH BIN“ eins mit dir. Der Name Gottes kehrt so zu dir zurück, du bist eins mit Gottes-Gegenwart in dir. So kann alles zu dir ziehen, was du haben willst.

Bei diesem gesamten Ablauf sagt Gott durch dich: „Wenn du etwas forderst, fordere auch ich, Gott, das Gleiche, denn du und ich sind EINS.“

Nun wiederholst du das sehr bewusst noch sechsmal.

Beim Ausatmen stellst du dir das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: „ICH BIN DER“. Lächle dabei!!

Beim nächsten Einatmen stellst du dir wieder das Bild vor, sagst deinen Ziel-Satz. Deinen Atem hältst du dann kurz an und sagst laut: “ICH BIN!“ Lächle dabei!!

Beim Ausatmen stellst du dir………

Beim nächsten Einatmen……..

Usw. usw…….

Ganz wichtig ist es,
dass du dabei das Gefühl entwickelst, als ob du das, was du haben willst, bereits schon hast.  Erzeuge also in dir das Gefühl, bereits alles zu haben, während du mit dem Ein- und Ausatmen immer die  gleichen Worte sprichst.

Je mehr du die Anwendung des Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN übst,
erlebst und siehst du die Ergebnisse. Diese stellen sich Schritt für Schritt ein. Achte auf alle, auch kleine Anzeichen und erwarte, dass sich das manifestiert, was du dem Gottes-Code übergeben hast.

Du kennst nun den heiligen Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN.
Setze diese wunderbare Gottes-Kraft in deinem Leben sooft wie möglich ein.  Du wirst  voll Freude entdecken,  die Gott-Gegenwart und die Schöpfer-Kraft Gottes liegen in dir und sie stehen dir jederzeit zur Verfügung. Nütze sie liebevoll für dich und deine Mitmenschen. Durch deine Handlungen entfaltet sich auch deine Spirituelle-Intelligenz immer mehr.

Zu deinem Wohle, zum Wohle Aller
und zum Besten des Ganzen.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. 

Bitte, teile diese Blog-Seite  mit deinen Freunden! Gib ihnen diesen Link >>

LINK > 
https://huna-vita.de/der-gottes-code-ich-bin-der-ich-bin/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier >HUNA-VITA die MIttwochs-Botschaft

4 Antworten auf „Der Gottes-Code ICH-BIN DER ICH-BIN“

    1. Hallo Bodo!
      Wie oft du den Gottes-Code wiederholst,
      hängt davon ab, wie der Wunsch sich zu
      manifestieren beginnt. Beobachte in deinem
      Alltag schon kleine Merkmale und Aktionen,
      „zufällige“ Begegnungen, Artikel usw. die
      mit deinem Wunsch etwas zu tun haben.
      Geschieht das kannst du mit der Aktivierung
      des Codes aufhören.
      Gruß Ekkehard

  1. Guten Tag lieber Ekkehard,
    schön, dass Du das ausführlich beschreibst: ICH BIN.
    Ich wende dieses mit dem Zahlencode 123 707 44 an – Verbindung mit dem Licht des Schöpfers. herstellen. – Zahlen sind die Sprache Gottes!
    Wenn ich damit mein Hemd imprägniere, das ich morgends anziehe,
    fühle ich mich mit dem Schöpfer als Einheit.
    Habe das Hemd eines glücklichen Menschen gefunden.
    Gruss
    Klaus
    ——

    1. Guten Tag lieber Klaus!
      Danke für deinen Kommentar. Ja, das ist auch eine
      gute Möglichkeit, sich über den Zahlen-Code mit der
      Schöpferkraft zu verbinden. Interessant finde ich
      die Idee, dein Hemd auf diese Weise zu imprägnieren.
      Auf deinem Weg der Entfaltung deiner Göttlichkeit
      wünsche ich dir Licht und Lebensfreude“
      Liebe Grüße
      Ekkehard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.