Glücksmomente im Alltag


 

Glücksmomente im Alltag
wie du Glücksmomente
jeden Tag neu erschaffst

Die Mittwochs-Botschaft

 

Wie immer, wenn wir uns sehen oder wenn ich jetzt an dich denke und dir hier schreibe, sehe ich dich als eine wunderbare und erhabene Lichtseele.

Mit deinem innewohnenden, grenzenlosen Potential des Schöpferseins und der raumvollen Liebe. Komm, lass uns jetzt einen Augenblick innehalten und uns gemeinsam auf die Schwingung unserer Lichtseelen einstimmen.

Wie der Quantenphysiker David Bohm sagt, sind wir immer mit allem und jedem quantenverbunden. Also, jetzt mit unserem Bewusstsein. Während du weiter liest, spüre, wie dein Atem etwas langsamer und tiefer geht.

Und wir spüren gemeinsam, wie wir mit jedem Atemzug Lebensintelligenz, den Atem (Prana) unseres Schöpfers, ein und ausatmen. Atme diesen Schöpfer-Atem von oben, durch dein Scheitel-Chakra in deine Brust ein und aus deinem Herzchakra aus.

Raumvolle Liebe ist der Schöpfer-Weg von Glücks-Momenten in deinem Alltag

Jetzt trägt dein Atem die Melodie der raumvollen Liebe, in der wir uns so akzeptieren können wie wir sind. Wenn du magst, kannst du diesen Atem der raumvollen Liebe auf den Menschen ausdehnen, der jetzt vor deinem geistigen Auge erscheint.

Raumvolle Liebe ist das Ziel.  Raumvolle Liebe ist der sicherste und einfachste Weg eins mit Gott zu werden, der sich in dir (deinem Hohen Selbst) ausdrückt. So begegnest du Gott und ich begegne Gott in dir. Und wir beide wissen, Gott wohnt in unseren Herzen.

Goldstaub von Glücksmomenten liegt in der Luft

Nun möchte ich dir hier verschiedene Dinge mitteilen und dir etwas von der Lebenskunst des Glücklichseins und der Erschaffung von Glücksmomenten berichten.

Glück Glücksmomente im Alltag
jill111 pixabay

Wenn ich dir vom Glücklichsein schreibe, so meine ich dein persönliches Glücklichsein. Also das, was du in deinem Leben unter Glücklichsein verstehst. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dein Glücklichsein von meinem unterscheidet. Oder?

Jeder wird also seine ganz persönlichen Gedanken, Gefühle und Aktivitäten von Glücklichsein und Glücksmomenten erleben. Gemeinsam ist für uns jedoch, dass die vielen, unterschiedlichen Schwingungen von Glücksmomenten immer schon da sind und auf uns warten.

Wie du dein Gehirn für Glücksmomente im Alltag mit der „Glückeinlade-Methode“ vorbereitest

Zum besseren Verständnis dieser erstaunlichen “Glückeinlade-Methode”  erinnere ich dich an den “Roten-Golf-Effekt”.
Damals, während meiner selbständigen Architektenzeit, wollte ich mir unbedingt einen roten Golf kaufen. Ich schaute mir, mit dem Gefühl der Vorfreude auf den Autokauf, mehrere Tage lang Prospekte an.

Ich begutachtete rote Golfs in verschiedenen Autohäusern. Dann ereignete sich etwas Erstaunliches. In den folgenden Tagen öffnete sich mir eine Welt der roten Golfs. Mit anderen Worten, noch nie begegneten mir überall in der Stadt (damals in Düsseldorf) auf einmal so viel rote Golfs.

Was war geschehen?
Nun, in meinem Bewusstsein vollzog sich ein geistiges Gesetz. Und das heißt: Energien und Ereignisse folgen der Aufmerksamkeit.  Anders ausgedrückt, deine Aufmerksamkeit wirkt wie ein Magnet und zieht Energien und bestimmte Situationen in die Welt deines Geistes.

In meinem Fall zog ich viele rote Golfs in meine Welt. Und was hat das mit Glücksmomenten zu tun? Du wirst es sicher schon durchschaut haben. Glücksmomente und Lebensfreude-Energien ziehst du nur dann vermehrt in dein Leben, wenn du für dich sehr klar folgendes entscheidest.

“Heute achte ich ganz bewusst auf mindestens fünf Glücksmomente!”

Warum dein Unteres Selbst für das Erwecken der Glücksmomente so wichtig ist

Allerdings reicht das nur darauf Achten für die Steigerung deiner Glücksgefühle und Glücksmomente noch nicht aus.
Etwas ganz Wesentliches fehlt. Du musst dein Unteres Selbst mit dem Körper- und Energiegefühl in diesen Vorgang deiner Achtsamkeit einbeziehen.

Also, wenn du einem, wenn auch nur kurzem, Glücksmoment begegnest, so FÜHLE diesen Augenblick! Dann lege sofort deine rechte Hand auf dein Herzchakra.

Herz Glücksmomente
GDJ pixabay

Mit dieser besonderen Geste “ankerst” du das Glücksgefühl im Herzbereich. Das ist darum wesentlich, weil dein Herzbereich die Fähigkeit des Glücklichseins beinhaltet. Durch das Resonanzgesetz wird die äußere Glückssituation von deinem Herzbereich angezogen.

Dein Unteres Selbst kann durch diesen Hand-Anker und die damit ausgelöste Stimulierung deines Herzbereiches, das besondere Gefühl des Glücks-momentes speichern.

Darum beginnt dein Unteres Selbst immer mehr auf diese speziellen Glücksenergie-Momente zu reagieren. Dein Herz kann dann ganz besonders gut diese Glücksenergie-Momente aufnehmen, also in Resonanz kommen.

Jedesmal, wenn dir ein Glücksmoment begegnet, programmierst du mit deiner Achtsamkeit, deinem Unteren Selbst und dem Hand-Anker, alle Glücksgefühle und Glücksmomente.

Du stapelst täglich mehr Glücksgefühle und Momente (Energien) in deinem Herzbereich und dem Energiefeld deines Unteren Selbstes. In deinem Gehirn werden stetig mehr Glücks-Hormone (Endorphine) ausgeschüttet.

Das ist ein ganz wesentlicher Prozess der dabei einsetzt. Dann, ganz plötzlich, geschieht es. Dein Unteres Selbst wird von SICH AUS aktiv und bemerkt die besonderen Glücksmomente.

Und du, mit deinem beobachtenden Verstand, wirst dir auf einmal bewusst, wie viele glückliche Momente es in deinem Leben gibt. – So, wie mir damals die vielen roten Golfs auffielen, ohne dass ich extra darauf geachtet habe.

So verstärkst du die Glücksmoment-Methode
Diese erstaunliche Glücksmoment-Methode kannst du besonders gut mit der HUNA-Selbsthypnose verstärken und erweitern. Mehr Info über die HUNA-Selbsthypnose findest du hier >
Klick hier >
HUNA-Selbsthypnose

Warum sind die Glücksmomente gerade heute so wichtig?

Erde
Thomas S pixelio.de

Alles fließt, alles bewegt sich in eine nächst höhere Ebene der Evolution. Das ist der stetige, evolutionäre Fortschritt, in dem wir uns befinden. Höhere Energien, höhere Schwingungs-Informationen bewirken zum einen die Turbulenzen in der Natur und auf der Erde.

Zum anderen erzeugen sie im Menschen starke, innere Spannungen und Ungleichgewichte. Erst wenn wir unsere körperlich-geistigen- und seelischen Schwingungen dem mächtigen Entwicklungs-Schub der Evolution, der Erde und des Kosmos anpassen, haben wir die Chance uns auf der Schnellstraße der höheren Energien einzufädeln.

Die Glücksmomente-Methode gibt dir einen kraftvollen Schub.
Das stetige ankern der Glücksmomente erhöht Schritt für Schritt deine Körper-Geist-Seelenschwingung. So kommst du immer mehr in Resonanz mit den höheren Frequenzen des evolutionären Fortschritts. Dadurch wirst du die heutigen und kommenden Turbulenzen gut meistern und deinem Leben eine höhere Qualität geben.

Jetzt zum Schluss kommt für dich der wichtigste Schritt für die Glücksmomente in deinem Alltag

Kennst du folgende Aussage: „Oh, ich bin heute morgen mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden!“
Wer sich übel launig gegenüber der Familie oder den Kollegen verhält, ist offenbar – so die Redensart – „mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden“. Da ist tatsächlich etwas dran, sagen jetzt amerikanische Forscher.

Glücksmomente
PublivDomainPictures-pixabay

Denn beginnt man den Morgen in guter Stimmung, hat das positive Auswirkungen auf die Arbeitsleistung des ganzen Tages, zeigen die Forscher im „Academy of Management Journal“.

„Ob man den Arbeitstag mit einer rosaroten Brille beginnt – oder mit einer graugetönten -, hat Einfluss darauf, wie man die Ereignisse für den ganzen Rest des Tages wahrnimmt“, sagt Steffanie Wilk von der Ohio State University.

Ihr Team hatte 29 Angestellte im Kundenservice, die Telefonanrufe von Kunden an eine große US-Versicherungsgesellschaft weiterzuleiten hatten, im Verlauf von drei Wochen beobachtet.

Die Versuchsteilnehmer mussten jeden Morgen ihre Stimmung auf einem Erhebungsbogen angeben, ebenso an zwei weiteren, zufällig gewählten Zeitpunkten.

In diesen Momenten sollten sie auch angeben, wie ihr letzter Kunde auf sie gewirkt habe. Außerdem wurden die Gespräche mit Kunden von unabhängigen Personen mitgehört, die die Angaben der Versuchsteilnehmer stützen oder relativieren konnten.

Fazit: Wenn sie einen Tag in guter Stimmung begannen, beurteilten die Angestellten die Kunden und sich selbst im Tagesverlauf tendenziell besser, als wenn sie in einer schlechten Stimmung waren.

Was hat das mit dir und deinen Glücksmomenten im Alltag zu tun?

Sehr viel.
Wenn du erwachst und aufstehst, strömt eine aufsteigende Energiewelle durch den Morgen. Bedingt durch die aufgehende Sonne und die Rhythmen (die Tatwas) der Erdenergie-Schwingungen. Zum anderen ist dein Unters Selbst morgens besonders aufnahmefähig.

Welche vier wichtigen Schritt gilt es für dich jetzt durchzuführen?
Sobald du morgens erwachst:
1. Legst du deine rechte Hand auf dein Herz-Chakra.
2. Du übergibst deinem Unteren Selbst ein Bild und Gefühl eines Glücksmomentes, an das du dich gerade erinnerst.
3. Wichtig, du lächelst dabei.
4. Du bleibst bei diesen drei Punkten und hältst sie ca. 5 Minuten aufrecht.

Von nun an steigern sich in dir deine Glücks-Energien, mehr Glücks-Hormone werden aktiv und dein Alltag wird zunehmend mit Lebensfreude durchströmt. Du surfst harmonisch auf den Wellen der Evolution in einen lichtvollen Tag.

Hier noch zwei wunderschöne Ergänzungen für deinen lichtvollen, glücklichen Tag. 

Selbsthypnose
terimakasih0 pixabay

In der HUNA-VITA „Cosmic-Akademie“ findest du eine sehr schöne, belebende „Morgen-Meditation“. Du kannst sie dir runterladen. Wenn du sie anhörst, führst du zum Ende der Meditation die zuvor beschriebenen vier Punkte durch. Du wirst erstaunt sein, wie harmonisch und glücklich der Tag verlaufen kann.

Genau so bereichernd wird es für dich sein, zum Ende des Tages, die Abend-Meditation durchzuführen. Mit dieser guten Schwingung wirst du „seelig“ schlafen.

Klick hier > Die Morgen-Meditation + die Abend-Meditation

Die zweite Ergänzung, lass dich jetzt berühren und höre.

Gert Westphal, für mich ein begnadeter Sprecher, erzählt dir die Geschichte des jungen Brahmanen Siddhartha auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

Siddharthas Erfahrungsreise führt ihn durch verschiedene Lebensstationen, von Meditation, geistigen und religiösen Studien, leidenschaftlicher Liebe bis hin zur inneren Harmonie mit sich selbst. Siddhartha ist der Kult-Roman vom Nobelpreisträger Hermann Hesse.

Ich wünsche dir herrliche Tage voller Glücksmomente.

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. Bitte Teile diese besonderen Gratisinhalte mit deinen Freunden!

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

PS: Möchtest du weitere Informationen,
Übungen und Meditationen erhalten, so bestelle dir diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief. Er ist für dich kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Klick hier > HUNA-VITA Info-Brief die Mittwochs-Botschaft

 

8 Antworten auf „Glücksmomente im Alltag“

  1. Hallo lieber Ekkehard,ich bin nach langer Zeit wieder mal auf deiner Seite.
    Es ist schon ungefähr 30 Jahre her, dass ich mehrere deiner Kurse besucht habe.Aber ich habe das Gefühl, egal wie viel Zeit vergangen ist, ich kann immer wieder auf das Gelernte und Erfahrene zurückgreifen und es hat mein ganzes Leben positiv beeinflußt.Ganz, ganz liebe Grüße und ein Dankeschön von der
    „Biotante“ aus Hilden.
    Yamina

    1. Guten Tag liebe Jamina!
      Danke für deinen Kommentar. Ja, ich kann mich noch an
      dich erinnern. Wie schön von dir zu hören / lesen. Vor
      allem freue ich mich, dass dich das HUNA-VITA Wissen
      und Praxis schon so lange Zeit positiv begleitet hat.
      Liebe Jamina, auf deinem weiteren Weg wünsche ich dir
      Lebensfreude und ganz viele Glücksmomente.
      Herzliche Grüße
      Ekkehard

  2. Lieber Ekkehard, danke für diese M itwochsbotschaft. Ich habe sofort damit angefangen morgens im Bett , den Herz-Glücksanker zu praktizieren. Ich lege immer meine Hand morgens auf mein Herzchakra, das gibt mir ein Gefühl der Wärme u. Geborgenheit. Wie Du uns schon immer u. jetzt auch Gregg Braden erzählt, ist das Herz ein eigenes Organ,das Herzhirn. Daran muß man sich immer wieder erinnern. Ich bin sehr sehr dankbar, für diese interessanten Informationen u. freue mich auf das neue Sem inar im März in Hamburg. Liebe Grüsse u. eine Umarmung nach Friedberg Dagmar

    1. Guten Tag liebe Dagmar!
      Danke für deinen Kommentar. Ja, unser Herz ist weit mehr
      als nur eine Pumpe. Es hat Bewusstsein. Man spricht sogar
      vom Herzgehirn. Die Herz-Weisheit steuert nicht nur sich
      selbst, sondern auch das Gehirn und Immunsystem. Es lohnt
      sich also, dass du dich deinem Herzen voll Liebe und Acht-
      samkeit nährst. Ganz viele „herzhafte“ Glücksmomente wün-
      sche ich dir!

      Liebe Grüße aus Friedberg
      Ekkehard

  3. Lieber Ekkehard,
    Danke für deine wunderbaren, hilfreichen Tipps und Übungen.
    Einige davon praktiziere ich tatsächlich täglich und sie machen meinen All—Tag leichter, angenehmer, glücklicher und erfolgreicher.
    Und, ich bleibe mehr bei mir und ich lasse mich nicht so leicht aus der Ruhe bringen.
    Herzlichst Claudia

    1. Guten Tag liebe Claudia!
      Danke für deinen Kommentar. Wie schön, dass du solche Übungen
      bereits in deinen Alltag eingeflochten hast. Auf deinem Weg
      wünsche ich dir weiterhin eine lichtvolle Zeit.
      Liebe Grüße
      Ekkhard

  4. Lieber Ekkehard,

    ich wollte dir jetzt mal meine tiefe Dankbarkeit und Anerkennung für die hoch interessanten, sehr wirkungsvollen und liebevoll verfassten Mittwochsbotschaften aussprechen. Ich verfolge sie immer mit großem Interesse und freue mich auch immer auf neue Methoden, die mein Leben glücklicher und lebenswerter machen!

    Ich freue mich auch schon auf das nächste Seminar mit dir und auf all die nächsten, die noch kommen werden! Du bist für mein Leben eine sehr große Bereicherung. Danke, dass es dich gibt!

    Ich schicke dir und Anita ganz viel Licht, Wärme und Liebe für die kommenden kalten Tage.

    Fühlt euch umarmt,
    Liebe grüße Tina.

    1. Guten Tag liebe Tina!
      Danke für deine Antwort und deine lieben, anerkennenden
      Worte. Ich freue mich, dass dir meine Texte Wertvolles
      für dein Leben vermitteln. Ich wünsche dir auf deinem
      Weg zu deiner wahren göttlichen Natur viel Lebensfreude.
      Liebe Grüße
      Ekkehard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.