Das 2. Lebens-Meistergesetz

Huna Vita

2. Hermetisches
Lebens-Meistergesetz

 

„Das Prinzip der Entsprechung. Wie oben so unten, wie unten so oben und wie innen, so außen!“  Das Kybalion

Da alles im All ist, ist es gleicherweise wahr, dass das All in allem ist. Dem, der diese Wahrheit wirklich versteht, ist große Weisheit gekommen.“ Das Kybalion

DIESES 2. LEBENS-MEISTERGESETZ ENTFALTET SICH AUS DEM 1. LEBENS-MEISTERGESETZ.

Im universellen, göttlichen Schöpfungsraum, der Ur- Schöpfungskraft (ICH BIN DER) ist alles enthalten.  In einer etwas tieferen Schöpfungs-Ebene ist die göttliche Schöpfungskraft in einer etwas niederen Schwingung auch enthalten. Auch in der tiefsten, materiellen Ebene unseres Menschseins ruht das göttliche Potential.

Ein Vergleich

Du kannst dir diese göttlichen Schöpferkraft, als elektrischen Strom vorstellen.

Birne Strom
Free-Photos-pixabay

Der ein ganz helle 1000 W Birne leuchten lässt. Nun kannst du den Strom in eine 15 W Birne fließen lassen. Die Leuchtkraft des Stromes und der Lampe ist nur ganz gering. Tatsächlich ist es immer noch der gleiche Strom, der sich jetzt als dunkles Birnenlicht darstellt.

Genau so strömt immer die göttliche Schöpferkraft in göttlich hoher Licht-Schwingung der Liebe.  Gedrosselt in niedriger Schwingung = Angst oder Schmerz oder Traurigkeit usw..

Oder sie strömt durch Pflanzen in wieder einer anderen Schwingung oder in den Steinen usw. Tatsächlich ist es immer noch die göttliche Schöpferkraft, die sich jetzt in niedriger Schwingung zeigt.

Der göttliche Schöpfungs-Strom > oben
ist gleich dem Schöpfungs-Strom > unten
Der Unterschied liegt in der Schwingung.

„WIE OBEN SO UNTEN!“

In der Umkehrung, „wie unten, so oben“, drückt sich das gleiche Prinzip aus. So, wie Gottes Gegenwart (ICH BIN) in uns, im Materiellen, im Atom ruht, existiert Gott auch in der höchsten Schöpfungsebene.

„WIE INNEN SO AUSSEN!“

Das bedeutet, dass der Mensch mit seinen Gedanken und Gefühlen (innere Seelenmatrix) mit dieser Schöpfungs-Ur-Substanz (ICH BIN DER) kooperieren kann.

Genau so wie Gott erschafft > oben
erschaffst auch du mit deinem Geist > unten

Dieses 2. hermetische Lebens-Meistergesetz besagt also, dass der Mikrokosmos auf all seinen Schöpfungsebenen ( Mensch, Natur, Atom) dem Makrokosmos auf all seinen höheren Schöpfungsebenen (Universum, Multiversen) entspricht: Wie oben, so unten – wie unten, so oben – wie innen, so außen.

Der Unterschied der Schöpfungsebenen liegt in der unterschiedlichen göttlichen Schwingung.

Gott und die göttliche Schöpferkraft, drückt sich in allen Ebenen in allen Schwingungen – hoch und niedrig – aus. (Im 3. Lebens-Meistergesetz lernst alles über diese verschiedenen, göttlichen Schwingungen)

Wenn du diesem Prinzip der Entsprechung (wie oben, so unten) folgst und verstehst, dass das ALL = GOTT, das Universum mit seiner göttlichen Schöpferkraft erschaffen hat, dann gleicht das dem schöpferischen Prozess, wie du geistige Bilder und Gedanken erschaffst.

Zwischen allen Dingen und auf allen Ebenen (physisch, geistig und spiri-tuell) existieren Analogien, also übertragbare Entsprechungen: Alles, was sich im Kleinen vollzieht, vollzieht sich auch im Großen – alles, was sich innerlich vollzieht, vollzieht sich auch äußerlich.

Genau wie du, als göttliches Wesen, deine Welt mittels deiner Geistigkeit polar erschaffst, so erschafft Gott das Universum in seiner eigenen Geistigkeit (ICH BIN DER). – Wie unten, so oben.

So wie du in dir deine Lebens-Programme (Engramme) erschaffst und nach außen abstrahlst, begegnest du außen ähnlichen Programmen. Das sind deine äußeren Spiegel, die in deinem Innern auch vorhanden sind. Wie innen, so außen.

Was hier auf den ersten Blick kompliziert klingen mag, ist eigentlich ganz logisch und naheliegend. Durch die Kenntnis bekannter, äußerer Ereignisse oder Erlebnisse auf der materiellen, physischen Ebene, lassen sich Rückschlüsse auf unbekannte, geistige Lebens-Programme auf der geistigen Ebene ziehen.

Deine geistige, seelische und körperliche
Schwingung, entspricht genau deinem
momentanen Leben und deinem Erleben.
Wie innen, so außen.

Ein einfaches Beispiel

Jemand, der sich selbst nicht wertschätzt, wird in seiner Außenwelt auch keine Wertschätzung findet. So kann ihm Ablehnung widergespiegelt werden.

Jede Erkenntnis kann diesem Prinzip entsprechend auf einen großen, übergeordneten Zusammenhang übertragen werden und findet dort seine Entsprechung.

Zum Beispiel

Wird die holographische Funktion einer Zelle erkannt, das heißt, alle Zellbestandteile stehen in Kontakt miteinander, kann das übergeordnet, auf den ganzen Körper übertragen werden. Also, Mikrokosmos Zelle entspricht dem Makrokosmos Körper.

Weitere Beispiele

Das, was der Mensch geistig, seelisch und körperlich darstellt, das bringt er in seiner Umgebung zum Ausdruck. In der Familie, im Beruf, mit Freunden usw..

So wie der Chef seine Angestellten führt und behandelt, so behandeln sich auch die Angestellten untereinander.

Wo jemand traurig ist, projiziere er diese Trauer in sein Umfeld und wird mit Traurigkeit konfrontiert. Wo jemand glücklich ist, projiziert er dies auch in sein Umfeld und aus dem Umfeld erreichen ihn, wie ein Echo, Glücksmomente.

Dieses 2. Gesetz der Übereinstimmung
ist Maßstab für alle höheren Dimensi-
onen, als auch Maßstab für Überein-
stimmungen auf Erden.


Aussagen wie:

Wie im Himmel also auch auf Erden drücken das aus.

All unsere Emotionen, Ängste, Überzeugungen, Glaubensmuster,  Zweifel, Leiden und Erfolg, Liebe, Glück, Freude, spiegeln sich in unseren Lebenssituationen, in anderen Menschen und den uns sichtbaren Begebenheiten unserer Außenwelt wider.

DIE WICHTIGKEIT DES 2. LEBENS-MEISTERGESETZES

Beim Erkennen dieses Prinzips des 2. Lebens-Meistergesetze, wird manch unklarer Widerspruch wieder lösbar sein und manch verborgenes Geheimnis der Natur offenbar werden.

Es existieren Ebenen jenseits unseres Wissens, aber wenn wir das Prinzip der Entsprechung zu nutzen wissen, können wir weit mehr begreifen, was sonst unmöglich für uns aufzufassen wäre.

Verständlich, dass dieses Prinzip als eines der machtvollsten der Hermetischen Gesetze verstanden wird, denn mit seiner Hilfe lässt sich ergründen, was sonst unergründbar bliebe.

Für viele Menschen darum unergründbar, weil sie nicht verstehen können, warum sie immer wieder mit Problemen, Misserfolg, mit Mangel, mit Pech in der Liebe usw., konfrontiert werden. Es fehlt ihnen das Verständnis des 2. Lebens-Meistergesetzes.

Das hierzu passende
HUNA-Wohlstandsgesetze

IKE: „DIE WELT IST, WOFÜR DU SIE HÄLTST“

Die Welt ist so, wie du sie dir vorstellst (wie du sie in deinem Inneren wahrnimmst) – und diese Welt folgt Regeln und Gesetzen, die du wiede-rum in dir erlebst und sie dir in Gedanken und Bildern vorstellst. „Wie innen, so außen.“

Dieser Satz beschreibt auf sehr einfache Weise die Bedeutung unserer Einstellungen, unserer Gedanken und unserer inneren Bilder. Sich hierüber bewusst zu werden ist ein wesentlicher Schritt zu einem glücklichen und befreiten Leben.

Wie wir selbst unsere Möglichkeiten, unseren Job, aber auch unseren Partner sehen, das halten wir für wahr, und es wirkt sich auf unser Han-deln aus. Deshalb sehen wir die Dinge nicht wie sie sind, sondern „wie wir sind“, wie wir die Welt subjektiv erleben, welche Lebens-Programme wir gespeichert haben.

Im Umkehrschluss bedeutet das:

Je mehr du dazu lernst und deinen Horizont erweiterst, desto größer wird deine Welt und deine Möglichkeiten werden es auch. Je umfassender du die 7 Lebens-Meistergesetze verstehst und anwendest, desto höher entwickelt sich deine Geistigkeit und damit deine höhere Lebensqualität.

Auf den Unternehmensalltag übertragen kann das z.B. bedeuten.

Wenn die meisten Führungskräfte und Mitarbeiter glauben, dass die Qualität der eigenen Produkte nicht viel taugt, dass die Kunden sowieso bald zur Konkurrenz abwandern und dass die Weiterentwicklung der Firma eher einer Talfahrt gleicht, dann hat das enorme Konsequenzen!

Frage dich jetzt einmal:

Welches Bild hast du über dich und dein Lebensreichtum? 

Welche Vorstellungen hast du von deinen Kollegen und der Firma? 


Welche Vorstellungen hast du von deinem Partner?

DIE PRAXIS

WOHER KOMMST DU, WIE BIST DU IN DIE 7 LEBENS-MEISTERGESETZE EINGEBUNDEN?

Das Ziel der sieben hermetischen Prinzipien ist das Wissen und die Praxis der Umwandlung (Transmutation) von geistigen Schwingungen in höhere oder niedere geistige Schwingungen. Entsprechen dem 2. Lebens-Meistergesetz „wie oben so unten“ –  „wie innen, so außen“.

Der Gottes-Code heißt „ICH BIN DER ICH BIN“

Das entspricht der höchsten Schöpfer-Schwingung = oben.
Nun drückt „ICH BIN“ auch die raumvolle LIEBE aus. Mit anderen Worten, Gott ist der geistige Raum der Liebe. In diesem Gottes-Liebes-Raum ist Platz für alles = das ALL.

Sendet Gott aus seinem Liebesraum seine Schöpfungs-Gedanken und Schöpfungs-Kraft, wird das als  „ICH BIN DER“ oder auch als das LICHT
bezeichnet. Licht (Photonen) enthält die Informationen, wie etwas „in-die-Form“ = Information gebracht wird.

Gott ist also auf der höchsten
Schöpfungs-Ebene = LIEBE + LICHT

Gemäß dem 2. Lebens-Meistergesetz
bist auch du auf der unteren, materiel-
len Ebene LIEBE + LICHT.

Darum wird im Zuge der Lebens-Meistergesetze von einer geistigen Alchemie gesprochen. Der Umwandlung von ICH BIN DER ICH BIN (oben) in LIEBE UND LICHT in dir (unten). Das geschieht auch bei der Erschaffung von materiellen Werten = unten (Reichtum, Besitz, äußere Werte usw.) als eine Folge der Anwendung der göttlichen Schöpferkraft = oben.

DIE HEILIGE-GEOMETRIE

Heilige Geometrie
sciencefreak pixabay

Die Heilige-Geometrie sind geometrische Formen und Körper, die die Grundlage der Schöpfung sind. Hier geht es wieder um die umfassenden Erkenntnisse der Entsprechung des 2. Lebens-Meistergesetzes.

Diese verschiedenen geometrischen Formen vereinen sich zu einer morphogenetischen Struktur. Die Geistigkeit der Struktur der Heiligen-Geometrie (das Innen) erschafft die Formen, die die materielle Realität (das Außen) bilden.  und somit eine wesentliche Grundlage der Kosmologie darstellt.

Die Heilige-Geometrie ist ein Ausdruck und Aspekt der göttlichen Schöpferkraft ICH BIN DAS.

Diese Gesetzmäßigkeiten der Heiligen-
Geometrie drücken sich dann in der
materiellen Schöpfung aus.
Wie oben, so unten.

Auch die Mathematik liegt der Heiligen Geometrie zugrunde und ist eine Art Sprache, die die Schöpfung beschreibt. Alles was jemals erschaffen wurde basiert auf dem Grundmuster der Heiligen Geometrie und der Mathematik. Egal ob es sich um die Physik, die Biologie oder den Menschen handelt.

Durch die Kenntnis bekannter, mathematischer Gesetze und die Formungs-Gesetze der Heiligen-Geometrie, die sich in der äußeren, materiellen Welt zeigen (außen), lassen sich Rückschlüsse auf unbekannte, geistige Lebens-Programme auf der geistigen Ebene und der Kosmologie ziehen (innen). Die Mer-Ka-Bah ist hierfür ein gutes Beispiel.

Die praktische 4 Schritte-Anwendung von LIEBE + LICHT

Hier geht es darum, dass du dir deiner Göttlichkeit zutiefst bewusst wirst und die Schöpferkräfte in jeder Zelle deines Körpers und Bewusstseins speicherst.  Zugleich vollziehst du die Anwendung des 2. Lebens-Meistergesetzes. Indem du Gottes Licht + Liebe von „oben“ in deinen Körper „unten“ ziehst.

1 Komme in Ruhe durch tiefes und langsames atmen.

2 Atme in deiner Vorstellung durch dein Herz-Chakra ein und aus. Sage dabei mit der Ein- und Ausatmung „GOTT ICH BIN LIEBE“ ca. 3 Minuten lang.

3 Stell dir die Sonne über dir vor. Atme das Licht ein, bis in die Mitte deiner Brust und sage: „IM LICHT GOTTES“, atme aus deinem Herz-Chakra aus und und sage: „ICH BIN LIEBE“! ca. 3 Minuten lang.

4 Atme das Licht weiter ein, bis in die Mitte deiner Brust und sage: „IM LICHT GOTTES“, atme aus deinem Brustraum aus runter in deinen Bauch und in deine Beine und und sage: „ICH BIN LIEBE“! ca. 3 Minuten lang.

Die 7 Videos von Gott (oben) bis in die Materie, zu dir (unten)

In den sieben Videos gehe ich noch tiefer auf die Gesetzmäßigkeiten und die „Heilige-Geometrie“ ein. Du erkennst, wie du als Seele, aus Gott (oben), über die Schwingungen, in deinen Körper (unten) inkarnierst. Du erfährst etwas Wesentliches für dein Leben und erfährst, wie du das praktisch umsetzen kannst.

Video 1
https://youtu.be/VsTFZOBEiwM

Video 2
https://youtu.be/BPpVAIV6cU0

Video 3
https://youtu.be/sPbAxUgTBZc

Video 4
https://youtu.be/nvfDWiV_kg4

Video 5
https://youtu.be/KfHBVqM2Jpc

Video 6
https://youtu.be/4MDzLDYNadk

Video 7
https://youtu.be/JET8cYBp4-w

Hier >  findest du das 1. Lebens-Meistergesetz.

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst.
 


Bitte, teile diese Blog-Seite 
mit deinen Freunden!

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten. Sie werden dir dankbar sein,  Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief „die Mittwochs-Botschaft“ bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link > 
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar).
Sieh weiter unten dort findest du das Kommentar-Formular. Ich freue mich von dir zu lesen… 😆 ….

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

10 Antworten auf „Das 2. Lebens-Meistergesetz“

  1. Lieber Ekkehard,
    Danke auch für das 2. Lebensmeistergesetze.
    Die Erklärungen und Videos sind wunderbar.

    Auch die praktischen Übungen helfen mir sehr im täglichen Leben und im Umgang mit meinen Mitmenschen.
    Ganz herzlichen Dank
    Jutta

  2. lieber ekkehard,
    ich danke dir sehr für das 1. und 2. meistergesetz. es wurde ja schon öfter darüber gesprochen – aber – es wurde noch nie so ausführlich erklärt, dodass alles wirklich gut verständlich und umsetzbar ist.
    in die beiden codes habe ich mich hineingefühlt und ganz intensiv
    die energien gespürt (freue mich auf die auswirkungen), danke für die anleitung!!!
    bitte mach weiter, auch wenn die rückmeldungen spärlich sind.
    liebe grüsse aus eisenstadt
    eva

  3. Herzlichstes Dankeschön, lieber Ekkehard,

    ich bin…sehr von Herzen dankbar , mich bei dir, in deiner * Welt * , in deinen Erkenntnissen u. Inspirationen wieder zu finden.

    Es entstehen im Moment innen, wie außen die tollsten Erkenntnisse, es ist so schön, dass man meint zu *träumen…

    Im Lichte des Schöpfers, Gott, universeller Energie, wie immer man es nennen möchte mit surfen zu dürfen ist unbeschreiblich.

    Nicht ganz leicht in diesen Zeiten stets u. ständig in diesem Lichtfluss des Lebens zu sein, kann ja nur besser werden…

    Liebe, herzliche, sonnige DankesGrüße für, in dein Sein,
    sonniges Wochenende in allen Ebenen in deine Wege,
    wie für alle hier Lesenden, Lernenden,
    mit jeder Menge Lebensfreude, Herzens* Erkenntnissen
    Lydia

  4. Lieber Ekkehard
    Vielen Dank für die wunderbaren Informationen.
    Einiges ist mir so klar geworden durch
    Deine Beschreibungen und Erklärungen.
    Danke.
    Ich freue mich so über meine Schöpferkraft und versuche sehr achtsam mit meinen Gedanken und Worten zu sein.
    Manchmal habe ich es vergessen, aber ich bemühe mich und übe, übe, übe.
    Liebe Grüße
    Jutta

  5. Lieber Ekkehard,
    das 1. Lebensmeistergesetz integriere ich immer mehr in meinen Alltag. Manchmal erfahre ich noch, dass ich in alte Muster zurückfalle. Ich beschäftige mich täglich mit dem Gesetz und höre auch immer wieder Deine Meditation. Es hilft mir sehr, in die Achtsamkeit zu kommen und zu bleiben.

    Am 2. Gesetz arbeite ich momentan. Es macht mir innerlich stark und sicher, ausgeglichen und ruhig. Ich beginne zu spüren, wie meine urgeigene Schöpferkraft erwacht. Es macht mich frei und glücklich !! Ich sehe, dass alles möglich ist, in Liebe zu mir und zu allem was ist.

    Ich hoffe sehr, dass Du auch die weiteren Lebensmeistergesetze mit uns teilst !!

    Herzlichen Dank für Dein Wirken !!!

    Liebe Grüße
    Ulrike

  6. Lieber Ekkehard

    Da ich eine Weile im Urlaub war, bin ich erst jetzt dazu gekommen, dein 1. Lebens-Meistergesetz zu lesen und zu verinnerlichen.

    Ganz herzlichen Dank dafür.

    Ich nutze sehr viel das klare, helle Licht, was meinen Körper durchströmt und sich ausbreitet. Es ist jedesmal ein herrliches Gefühl.

    Wie du auch schreibst, sollten Gedanken und Äusserungen wohlüberlegt sein, denn ob positiv oder negativ, alles hat eine Auswirkung. Meinen Klienten lege ich das immer wieder ans Herz.

    In den nächsten Tagen werde ich mir dein 2. Lebens-Meistergesetz verinnerlichen und freue mich auf weiteres Wohlgefühl.

    In diesem Sinne danke ich dir nochmals für deine Ausführungen und wünsche dir einen entspannten und lichterfüllten Tag.

    HERZlichst
    Christa

  7. Hallo Ekkehart
    Danke das du mich an den Meistergesetzen teil haben lässt damit ich sie besser umsetzen kann habe mich schon länger damit befasst doch sie im täglichen Leben umzusetzen ist nicht immer einfach.Du erklärst alles gut und ich übe mich in Gedankenhygiene und Achtsamkeit .Vielen Dank für alles was du uns gutes zukommen lässt.Ich schaue deine Huna Videos immer an und sie bereichern mich.Ich hoffe du machst alle Meistergesätzen mit uns durch.Petra

    1. Guten Tag liebe Petra!
      Danke für deine Rückmeldung. Ja, die Lebensgestze
      fordern immer wieder ihre Beachtung, um im Alltag
      erkannt und umgesetzt zu werden. Schön, dass du
      dabei bist und mit uns allen diese 7-Wochen-Lebens-
      Meisterschaft mit gehst.

      Liebe Grüße aus Friedberg
      Ekkehard

  8. Lieber Ekkehard,
    durch das 1.Lebens-Meistergesetz bin ich viel bewusster in und durch die Tage gegangen, war sehr bei mir .Manchmal kam es mir sogar vor, als wie sich mein Inneres NEU ausrichten würde!
    Liebe Grüße aus Wörgl
    Brigitte

    1. Guten Tag liebe Brigitte!
      Danke für deinen Kommentar. Wie schön, dass du durch
      die Anwendung des 1. Gesetzes solche wertvollen Er-
      fahrungen gemacht hast. Ich wünsche dir auf deinem
      Weg weiterhin viel LICHT und Freude.
      Liebe Grüße
      Ekkhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.