Das 4 Lebens-Meistergesetz

Huna Vita

 

Das 4. Lebens-Meistergesetz

Alles ist zweifach,
alles hat zwei Pole

 „Die Polarität: „Alles ist zweifach, alles hat zwei Pole, alles hat seine zwei Gegensätze. Gleich und Ungleich ist dasselbe. Gegensätze sind ihrer Natur nach identisch, nur im Grad verschieden. Extreme begegnen einander, alle Wahrheiten sind nur Halb-Wahrheiten, alle Paradoxe können in Übereinstimmung gebracht werden.“
Das Kybalion

 

Das große vierte hermetische Lebens-Meistergesetz  der Polarität enthält die Wahrheit, dass alle manifestierten Dinge „zwei Seiten“ haben. 

„Zwei Aspekte“, „zwei Pole“, „zwei Gegensätze“ mit mannigfaltigen Schwingungen zwischen den beiden Extremen. Das alte Paradoxa, der zwei gegensätzlichen Pole, die immer den Geist des Menschen verblüfft haben, werden durch das Verstehen dieses Prinzips erklärt.

Vielen Menschen fällt es tatsächlich recht schwer, dieses 4. Lebens-Meistergesetz in ihr Leben zu integrieren.
Warum ist das so? Die meisten nehmen den positiven Plus-Pol in ihrem Leben gerne an.  Klar, wer möchte nicht glücklich sein, in innerer Ruhe und Gesundheit leben, im Wohlstand den Alltag verbringen, zu lieben usw..

Aber was geschieht mit dem negativen Minus-Pol, der auch jedes Leben begleitet? Meistens wird er sehr ungern angesehen. Schon gar nicht mag man sich mit diesem Negativ-Pol tiefer zu befassen. Noch weniger mögen die Menschen dafür die Verantwortung zu übernehmen.

Kurz gesagt
Das 4 Lebens-Meistergesetz ist das Gesetz mit der größten Herausforderung im Alltag des privaten und beruflichen Lebens.  Zum einen versteht man auch nicht genau, warum der Minus-Pol genau so göttlich ist, wie der positive Plus-Pol. Zum anderen ist es eine kaum akzeptierbare Herausforderung, eine negative Lebenssituation auch noch liebevoll anzunehmen.

Zu allen Zeiten haben sich Mensch mit diesem  4. Lebens-Meistergesetz auseinander gesetzt.
So hat man zum Beispiel erkannt, dass das 4. Gesetze eine Entsprechung in Sprichwörtern, Maximen und Aphorismen hat:

„Alles ist und ist nicht zur gleichen Zeit“
„Alle Wahrheiten sind nur Halb-Wahrheiten“
„Jede Wahrheit ist halb falsch“
„Jedes Ding hat zwei Seiten“
„Jedes Schild hat eine Kehrseite“; usw.

GEIST UND MATERIE SIND EINFACH
ZWEI POLE DERSELBEN SACHE
.

Jin Yang
Stux pixabay

Aus diesem Prinzip können wir ableiten, dass alles zwischen den Polen Elemente von beiden Polen hat.  Sie unterscheiden sich voneinander lediglich im Schwingungsgrad. (3. Lebens-Meistergesetz).

Wenn Gegensätze wirklich dasselbe sind. Wenn daher Geist und Materie dasselbe sind (unterschiedlich lediglich in ihrem Schwingungsgrad), dann sind sie verwandelbar.

Die geistige Energie in Verbindung mit der Gedankenkraft kann alle Pole in den feinstofflichen Welten und der physisch-materiellen, körperlichen Welt positiv (oder negativ) beeinflussen.

Ein Heiler, der das Prinzip der Polarität versteht, kann negative Energie entfernen oder sie umwandeln in eine harmonische Energie, (Prana, Chi, Mana Loa, Reiki usw.) welche das Wohlbefinden erhöht und heilt.

Was also aussieht wie ein Gegensatz, stellt
eigentlich nur die beiden Pole, desselben
Dinges, in einem unterschiedlichen Schwin-
gungsgraden dar.

DIE WELT IST POLAR. EIN POL
ERZWINGT DEN ANDEREN POL.


Hitze erzwingt die
Kälte.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, die Temperatur.

Einatmen erzwingt ausatmen.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, des Atems.

Der Tag erzwingt die Nacht.
Obgleich Gegensätze bezeichnen sie die verschiedenen Schwingungs-Grade derselben Eigenschaft, des Sonnenauf- und Sonnenunterganges.

Liebe und Hass.
Obgleich auch wieder Gegensätze bezeichnen sie die Schwingungs- Unterschiede einer gleichen Eigenschaften von Fühlen und Denken.

DEINE GEDANKEN UND GEFÜHLE
SIND IN DAS 4. POLARITÄTS-
GESETZ EINGEBETTET
.

Gedankenkraft
agsandrew-Fotolia

Damit prägst du deine Gedanken und Gefühle in die göttliche Schöpfungs-Ur-Substanz (ICH BIN DER) ein.
Die Ur-Substanz erschafft dann daraus die materiellen Formen und Situationen deines Lebens. Deine Ziele, Wünsche, Probleme, Ängste usw.. Raumvolle Liebe heißt also, beide Pole deines Lebens ( + und -) zu umarmen, da sie Aspekte der göttlichen Schöpferkraft sind.

Nach dem 2. Lebens-Meistergesetz der
Schwingung lassen sich beide Pole, in
ihrem Schwingungsgrad, durch deine
Gedanken und Gefühle, verändern.


Nach dem 1. Lebens-Meistergesetz, „alles ist Geist“, drückt sich Gott in den beiden Plus- und Minus-Polaritäten aus.
Somit beinhaltet das göttliche Schöpfungs-Potenzial von sich aus weder Gutes und noch Schlechtes. Es ist einfach göttlich. Gottes Schöpfungs-Potenzial (ICH BIN DER) ist ohne Bewertung.

DER MENSCHLICHE SCHÖPFER-GEIST
TEILT DAS GANZHEITLICHE, GÖTTLICHE
POTENTIAL IN DIE POLARITÄT
„PLUS“ UND „MINUS“.

Damit „prägst“ und erschaffst du deine Plus- und Minus-Lebens-Programme. Du erschaffst also mit dem 4. hermetischen Lebens-Meistergesetz deine zwei Polaritäten. Deine positiven und negativen  Geistesprägungen, deine positiven und negativen Lebensprogramme und Glaubensmuster.

Du erlebst also manche Dinge und Situationen als etwas Gutes und andere Menschen als etwas Unangenehmes. Es zeigt sich ganz offensichtlich, dass deine Sicht der Dinge, auf dich selbst, also deine Geistesprägungen, zurückzuführen sind. Du erlebst eine Situation und unterteilst sie in die Bewertungs-Skala von Plus und Minus.

TATSÄCHLICH ABER IST ALLES
IMMER DAS GANZE, DAS GÖTTLICHE.

Da wir in einer polaren Welt leben, erkennen wir nicht das Ganze. Jedoch sind wir trotzdem immer eins mit dem Ganzen, dem Göttlichen. Sieh 1. + 2. Lebens-Meistergesetz.

Darum ist es wichtig, sich mit dem Ganzen einerseits und den polaren Geistesprägungen und dem 4. Lebens-Meistergesetz zu befassen.

Der Ausdruck Geistesprägung gibt die eigentliche Bedeutung des Wortes Karma wieder. Alle äußeren Reize der Plus- und Minus-Polarität werden in dein Bewusstsein eingeprägt.

Diese Einprägungen nennt man Engramme. Du trägst also die positiven und negativen Engramme (Einprägungen) aus früheren Leben in dir, genauso, wie alle polaren Engramme aus der Jetzt-Zeit.

EIN ENGRAMM KANNST DU DIR
WIE EINE CD VORSTELLEN

.

CD
omron_pixelio.de

In diese CD sind energetische und geistige Informationen programmiert (engrammiert)
Ein Engramm besteht aus mehreren Lebens-Programmen.
Diese Engramme sind in deiner Aura gespeichert.  Im energetischen Körper, im feinstofflichen Mental- und Emotionalkörper.

Dein Gehirn wirkt wie eine Antenne.
Es nimmt die feinstofflichen, geistigen Engramme auf und fügt sie in deinen Körper als GEDANKEN und GEFÜHLE ein. Dein Verstand kann nun darauf zurückgreifen und darüber „polar“ NACH-DENKEN.

Engramme sind mit der polaren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbunden.
Geistesprägungen bestehen aus mehreren Engrammen. Es gibt also Geistesprägungen (Engramme) aus deiner Kindheit aus deiner Schulzeit aus der Zeit deiner Ausbildung und alle Prägungen bis in die jetzige Zeit hinein.

Alle deine Engramme, alle Geistprägungen mit
welcher positiven oder negativen Schwingung
und Information auch immer, sind immer Teil des
göttlichen 1. + 2. + 3. Lebens-Meistergesetz!
Nichts ist außerhalb von Gott.

WIE ENTSTEHEN DIE POSITIVEN UND
NEGATIVEN, POLAREN ENGRAMME?

Die Engramme, die positiven oder negativen Einprägungen in dein Aura-Feld kommen auf vier  Arten zu Stande.

> Indem du etwas denkst
> indem du etwas sagst
> indem du etwas tust
> indem du alles mit starker oder schwacher
Lebensenergie verbindest und FÜHLST

DENKEN + SAGEN + TUN + LEBENSENERGIE + FÜHLEN
sind die mächtigen Kräfte der positiven oder negativen Programmierung von Engrammen im Sinn des 4. Lebens-Meistergesetzes.

Dein ganzes Leben ist in polaren Engrammen aufgezeichnet.
Wenn du einem Menschen, der Schwierigkeiten hat hilfst, so hinterlässt das in deinem Bewusstsein eine positive Engramm-Einprägung.

Behandelst du diesen Menschen schlecht erhält er und DU(!) eine negative Engrammprägung.

DIE PRAXIS

WICHTIG IST BEI DER PRAXIS DES
4. LEBENS-MEISTERGESETZES
FOLGENDES ZU VERSTEHEN
.

Herz Glücksmomente
GDJ pixabay

Du prägst einen Menschen immer dann positiv, wenn es von deinem Herzen kommt, zu seinem Wohle und zu seinem Besten ist.

Es kommt also sehr darauf an, dass deine Aussagen deine Handlungen für den anderen wirklich gut und hilfreich sind. Du sorgst also dafür, dass es ihm gut geht und er eine positive Geistesprägung erhält

Du prägst einen Menschen (und dich) darum positiv,
weil du von einer höher schwingenden göttlichen Schöpferebene aus handelst. (3. Lebens-Meistergesetz der Schwingung).  Je höher die Schöpferebene ist, aus der du handelst, desto stärker ist die positive Prägung eines Menschen oder die Verwirklichung eines (deines) Wunsches.

Das gleich gilt umgekehrt
Wenn du einen Menschen aus einer tiefschwingenden, negativen Ebene heraus prägst, begleiten dich(!) öfters Mangel, Ängste oder Probleme. Natürlich auch den anderen Menschen. Du erschaffst also negative Engramme auf einer tiefen Schwingungsebene.

ERKENNE DAS ZUSAMMENSPIEL
DER 7 LEBENS-MEISTERGESETZE
.

Lebens-Meistergesetze
Geralt pixabay

Das 1. Lebens-Meistergesetz: „Alles ist Geist“,
wirkt stetig und drückt sich unterschiedlich in den folgenden 6 Lebens-Meistergesetzen aus.

Die Wirkung des  2. Lebens-Meistergesetz. „Wie innen, so außen“.
Du prägst andere Menschen und dich, mit deinen, in dir aktiven positiven oder negativen Engrammen.

Das 3. Lebens-Meistergesetz: „Alles ist Schwingung“,
Deine Engramme schwingen in einer hohen Frequenz, wenn sie eine positive und harmonisierende polare Auswirkung auf dich und die Menschen haben.

Das 4. Lebens-Meistergesetz: „Die Polarität“
Der Plus-Pol und der Minus-Pol des 4. Gesetzes sind geprägt von den ersten drei Lebens-Meistergesetzen.

WICHTIG!

Willst du die Pole des 4. Lebens-Meistergesetzes verändern, so musst du über die Anwendungen und Gesetzmäßigkeiten der ersten drei Gesetze Bescheid wissen!!

WIE DIE KRAFT DER RESONANZ-
ENGRAMME DEIN LEBEN WANDELT

Überträgst du also mit deinen Gedanken, Worten und Handlungen Engramme auf einen anderen Menschen, so hat das auch Auswirkungen auf DICH!. Denn alle deine geistigen (positiven und negativen) Aktionen prägen sich in deine feinstofflichen energetischen, mentalen und emotionalen (polaren) Bewusstseins-Felder ein und in die (polaren) Bewusstseins-Felder des anderen Menschen.

Du erschaffst auf diese Weise ein stärker oder schwächer schwingendes polares Engramm-Resonanzfeld zwischen dir und den anderen Menschen und deiner Umwelt.

SO ERZEUGST DU IN DIR EIN STARKES,
DOPPELTES-POLARES RESONANZ-FELD

 

Gutes Leben
yan-holloway-unsplash.com

Zum einen erzeugst du mit deinen konstruktiven und positiven, polaren Gedanken- und Energiefeldern in DIR ein starkes Resonanzfeld. Du ziehst also ähnlich positive Ereignisse in dein Leben. 2. Gesetz, wie innen, so außen.

Zum anderen hast du durch deine Hilfe oder achtsame und mitfühlende Zuwendung, in dem anderen Menschen auch ein POSITIVES, POLARES ENGRAMM-SCHWINGUNGS-FELD  erschaffen.

Auch dieses positive, polare Engramm-Feld des anderen Menschen, geht mit dir in Resonanz. Diese zwei Resonanzfelder verstärkt sehr kraftvoll dein, bereits in dir erzeugtes, positives, polares Resonanzfeld. Dadurch ziehst du weitere wertvolle Ereignisse in dein Leben.

Ein in dir vorhandenes, „Doppelt-Polares-
Engramm-Feld“, gibt dir die stärksten Kräf-
te und Energien der Gestaltung deiner
Lebens-Realität.

.
Kannst du dir vorstellen, welche  mächtigen, hochschwingenden und vor allem weit ausgedehnten, doppelten(!) Engramm-Felder dich in deinem göttlichen Geist-Potential dann umgeben? Du manifestierst in dir eine hohe Schwingungs-Ebene innerhalb des 3. Lebens-Meistergesetzes.

Darum, durch deine höheren Schwingungen,
wird dir die Schöpfung alle das geben, was
du benötigst.

.
Es gibt also für dich und die Menschen in deinem Umfeld, wunderbare Mittel und Möglichkeiten eine stärkeres-Engramm-Resonanzfeld zu erzeugen. Dadurch kannst du eine höhere plus-polare Lebensqualität und Lebenserfolg verwirklichen. Besonders auch im beruflichen Bereich.

Deine höhere Lebensqualität und deine höheren Engramme stehen in Resonanz mit den dazu passenden, höheren göttlichen Schöpfer-Schwingungen.  2. Lebens-Meistergesetz – wie unten, so oben.

Ein klarer und effektiver Weg, der dir zu jeder Zeit zugänglich ist, ist der Weg der LIEBEvollen Zuwendung zu anderen Menschen und zu dir. LIEBE als hohe göttliche Schwingung (2 + 3. Gesetz), ist das vollkommene Mittel für deinen inneren und äußeren Lebensreichtum.

Liebevolle Achtsamkeit, freundliche und liebevolle Worte und mitfühlende Zuwendung ist jedem Menschen zugänglich. Liebe soviel du nur kannst. Wenn du dann offen und bereit bist, wird dir von der Schöpfung alles gegeben, was du und andere Menschen benötigen.

DIE POLAREN BEWUSSTSEINS-
EBENEN JEDERZEIT WECHSELN

Du wirst jetzt sicher verstehen, wie enorm wichtig es ist, dein Leben und dein Kontakt zu anderen Menschen aus einer höheren Bewusstseins-Ebene zu leben. Also, disharmonische Pole umwandeln in harmonische, höher schwingende Pole.

Das bedeutet, du musst die Energien der negativen Pol-Schwingungen in dir (Ärger, Angst, Probleme usw.)  auflösen. Dadurch auf eine höhere, polare Ebene aufsteigen und von dieser Ebene aus eine Lösung finden.

Dafür gebe ich dir hier zwei sehr wirkungsvolle Übungen, um den Minus-Pol zu harmonisieren.

„Mind-Recycling“ 
die Befreiung aus einer niederen, polaren Problem-Schwingungsebene.

„Herz-Intelligenz-Lösung“ 
für deine positive polare Lösung und Erkenntnisse auf einer höheren Ebene.

MIND-RECYCLING GRAD 1.0
.

Kopf
agsandrew_Fotolia

Mind-Recycling Grad 1.0 bezeichnet eine Technik die dir hilft, deine negativen Energien (Masse-Energien) von deinen minus-polaren, problematischen Lebensprogrammen (Engramme) abzubauen. Um dann positive, plus-polare lichtvolle Lösungen zu finden.

BEGEHE NICHT DIESEN
GROSSEN FEHLER!

Viele Menschen, die sich von ihren negativen Lebens-Engrammen befreien wollen, machen einen gravierenden Fehler.

Dieser Fehler entsteht, weil Menschen von früh an darauf eingestimmt wurden, zunächst ihren Verstand einzusetzen, also das rationale Mittlere-Selbst, um Lösungen zu finden.

Sie richten Ihr Augenmerk primär auf die minus-polaren, negativen Informationen. Und erst später (wenn überhaupt) auf die unangenehmen Energie-Gefühle (!). Genau das ist der Fehler.

Aus der Bewusstseinsforschung weiß man jedoch, dass wir zu über 80% von unseren Gefühlen und Energien gesteuert werden. Legt man diese Erkenntnis zugrunde, so muss der erste und wichtigste Schritt der Befreiung darin bestehen, die minus-polare Negativ-Energie des Engrammes abzubauen. Erst im zweiten Schritt kann eine positive polare Lösung im Bereich der Informationen gefunden werden.

MERKE:
Du findest keine wirklich konstruktiven,

positiven, polaren Lösungen, solang
e auf deinen 
Engrammen die negative,
polare Energien/Gefühle 
gespeichert sind.

SECHS SCHRITTE MIT MIND-RECYCLING
BEFREIEN DICH VON DEN NEGATIV-
POLAREN GEFÜHLS-ENERGIEN.

 .
Am Ende der Seite findest du zwei Audio-Aufnahmen.
In der ersten Aufnahme hörst du, wie ich dich durch die 6 Schritte der Befreiung von dem minus-polaren Negativ-Programm führe.

Zuvor habe ich dir die Abfolge der 6 Schritte hier beschrieben.
Lese dir die 6 Schritte genau durch. Umso besser wirst du meiner Führung durch das Mind-Recycling folgen können.

Die zweite Audio-Aufnahme
Hier geht es darum mit deiner Herz-Intelligenz und dem Herz-Intelligenz-Dialog eine Lösung für das Problem/Angst zu finden – die „Höhere-Weisheit“. Auch diese Methode habe ich dir zuvor beschrieben.

HUNA-VITA MIND-RECYCLING 1.0

SCHRITT 1

Werde dir über das Problem, Angst, Ärger usw. klar.
Das bedeutet, du erkennst, dass der Minus-Pol  Ärger/Probleme und die negative Energie in DIR ruhen. Du öffnest dich also für die Erkenntnis, DU trägst die Verantwortung für die Ärger-Energien in dir.

Und sie ist göttlich. Allerdings in einer niedrigen Schwingung (Erklärung sieh 3. Lebens-Meistergesetz). Darum sage dir:

„Auch für dieses Problem/Angst liebe ich mich!“

Sage es immer sehr bewusst, mehrmals hintereinander.

Das heißt, du nimmst das Problem/Angst an.!
Du gehst NICHT in den Widerstand- und Kampf-gegen. Du bist NICHT gegen die göttliche Schöpferkraft, die in dem Problem/Angst schwingt. Du bleibst frei und offen für eine höhere göttliche Schöpferkraft.

Denke darüber nach, was kannst du aus der polaren Negativ-Situation lernen, um eine positive, polare Situation zu erschaffen?
Du hinterfragst also die Negativ-Situation. WOZU erlebst du diese Minus-Pol-Situation?

> Was hättest du tun können, um die Situation
nicht so eskalieren zu lassen?
> Was fehlte dir? Mehr Kommunikation, mehr Einsicht usw.?
> Wozu ärgerst du dich so?
> Was sollst du lernen?
> Was liegt hinter deinem Ärger, tiefer?
> Fühlst du dich übergangen? Noch tiefer,
> fühlst du dich missachtet usw. usw.?

SCHRITT 2

Spüre die polare, Negativ-Energie in deinem Körper.
Wenn du an dein Problem / Angst denkst, spürst du in deinem Körper ein starkes Unwohlsein, Druck, Enge, Kälte oder Hitze usw. Jetzt ist es als erstes wichtig, diese Druck-, Angst- oder Unwohlsein-Energie im Körper intensiv wahrzunehmen. Was der rationale Verstand (Mittleres-Selbst) gern verhindert und sich lieber sofort mit den (rationalen) Informationen beschäftigt.

Frage dich also:
„Wo in meinem Köper fühle ich diese minus-polare Negativ-Energie?“
Als Druck oder Enge oder Kälte oder Stiche usw.. Nimm dir Zeit das zu FÜHLEN(!!). Lege deine Hand dort auf deinen Körper, wo du die Energie fühlst.

SCHRITT 3

Die minus-polare Negativ-Energie / Gefühl formen
Gibst du einem Gefühl und damit einer Energie, eine Form und Gestalt, so wird diese Energie für dich bewusst ansprechbar. Damit sprichst du auch dein Unters-Selbst an.

Frage dich jetzt:
„Welche Form könnte dieses Gefühl in meinem Körper haben?“ 
Rund, flach, eckig, länglich, gebogen, zackig usw. Beobachte die Gefühls-Energie, ob sie sich in deinem Körper bewegt.

Frage dich:
„Welches Material könnte diese Form haben?“ Hart, weich, Eisen, Gummi, Holz usw..

 Frage dich:
„Welche Farbe könnte die Form haben?“ Dunkel, hell, rot, grün, grau usw..

Frage dich:
„Welche Temperatur könnte die Form haben?“ Kalt, heiß, lau, eisig usw..

SCHRITT 4

Die Form aus dem Körper heraus ziehen
Bewege jetzt deine rechte Hand zu dem Körperort hin, wo du die Form fühlst. Dringe nun in deiner Vorstellung mit deiner Hand in deinen Körper ein. Umfasse geistig die Form.

Atme nun tief ein und konzentriere dich weiter auf die Form in deiner Hand. Bewege während des Einatmens deine Hand mit der Form hin zu deinem Herzchakra. In die Mitte deines Brustbeins.

Atme dann kräftig durch den Mund aus und ziehe mit deiner Hand die Form aus deinem Körper. Dabei bewegt sich deine Hand kräftig nach vorn.

Den ganzen Vorgang noch zweimal wiederholen.

SCHRITT 5

Du gehst jetzt mit deiner Vorstellung wieder zum ursprünglichen Ort in deinem Köper, wo die Form war.

Frage dich:
„Welche Form kann ich jetzt wahrnehmen?. Was hat sich verändert?“ Beschreibe es.

„Wie hat sich das Material verändert?“ Beschreibe es.
„Wie hat sich die Farbe verändert?“ Beschreibe sie.
„Wie hat sich die Temperatur verändert?“ Beschreibe sie. 

 Die Form aus dem Körper ziehen.
Deine rechte Hand bewegt sich wieder zum ursprünglichen Ort der Form. Umfasse die Form und das Gefühl. Ziehe die Hand und die Form mit der Einatmung zu deinem Herzchakra. Mit der Ausatmung ziehe die Form aus deinem Körper. Strecke die Hand dabei nach vorn aus.

Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen.

Du gehst jetzt mit deiner Vorstellung wieder zum ursprünglichen Ort in deinem Köper, wo die Form war.

Ist die Form noch vorhanden, so vollziehst du den Vorgang des Formens und das Herausziehen noch einmal. So wie in dem Schritt 3 und dem  Schritt 4 beschrieben.

Du machst das so lange, bis sich die Form (Energie) aufgelöst hat und du nichts mehr fühlst (oder ganz wenig fühlst).  Sollte die Form zu einer anderen Körperstelle wandern, folge ihr einfach und führe alles weiter, so wie beschrieben aus.

SCHRITT 6

Gehe jetzt mit deiner Vorstellung zum Anfangs-Problem, Angst, Frust usw. zurück.
Wie nimmst du diese Situation jetzt wahr? Tatsächlich wirst du dich nun bedeutend entspannter fühlen. Das Negativ-Energie-Gefühl hat sich aufgelöst. Erst jetzt (!) hast du die Möglichkeit, nach einer Lösung zu suchen.

Wie schon oben erwähnt, machen hier viele den Fehler, sofort eine Lösung zu finden, anstatt zuerst die dunklen Energien abzubauen.

Es kann sein, dass du jetzt schon erste Ideen hast, wie die positive Lösung aussehen kann.  Erinnere dich daran, zu Beginn hast du dir auch schon Gedanken darüber gemacht, was du durch die negative Situation lernen sollst.

Zu Beginn der Übung führ ich dich in dein Körpergefühl.

Durch anspannen und entspannen des Körpers. Gehst du in die Anspannung, so spannst du schnell deine Beine, Bauch, Brust, Arme und Schultern an. Dann mit der Ausatmung lässt du schlagartig(!) alles los und fühlst das Gefühl des Loslassens im Körper. Es öffnet sich dadurch der Gefühls-Körper deines Unteren-Selbst immer mehr.

Anschließend öffnest du dich deinem Gefühls-Körper noch mehr.
Dafür atmest du etwas schneller ein. Dann ganz langsam ausatmen und dabei noch intensiver deinen Körper fühlen. Diesen Vorgang wiederhole 5 bis 7 mal. Ich führe dich.

Jetzt ist dein Gefühls-Körper (Unteres-Selbst) bereit, die negative Situation, Angst oder Frust zu FÜHLEN und die belastenden Energien loszulassen. Ich führe dich in deine negativ-Situation und Ablösung der negativen Energien.

Klick hier > Mind-Recycling

 

DER HERZ-INTELLIGENZ-DIALOG

PRAKTIZIERE NUN DEN HERZ-
INTELLIGENZ-DIALOG, UM EINE
POSITIVE LÖSUNG ZU FINDEN
DIE „HÖHERE-WEISHEIT“
.

Herz-Intelligenz
Vgorbash-Fotolia

Du, als göttliche Lichtseele, lebst in deinem „Bio-Behälter“ Körper mit deinen drei Gehirnen.
Dein Herz mit dem Herzgehirn, vereint den unteren Teil des Körpers mit deinem Bauchgehirn und den oberen Körper mit deinem Kopfgehirn.

Jene, von deinem Hohen Selbst zu dir strömende göttliche Schöpfungs-Intelligenz vereint sich im Herz-Zentrum mit der Intelligenz deines Kopf- und Bauch-Gehirnes zu deiner Herzintelligenz.

Stell dir die Sonne über dir vor.
Atme das Licht der Sonne ein, in die Mitte deiner Brust. Dann atme aus deinem Herzchakra aus. Mit der Einatmung sagst du „Christus“, mit der Ausatmung „Liebe“. Mach das einige Male.

Bleibe mit deiner Vorstellung im Herzchakra. Gehe jetzt in eine sehr angenehme Situation, die du in deinem Leben irgendwann erlebt hast. Im Urlaub, mit Menschen, an Orten usw.. Lächle dabei WICHTIG! Bleibe in dieser schönen Situation ca. 2 bis 3 Minuten. Dann lässt du die schöne Situation los.

Farge jetzt dein Herz nach der Lösung.
Du gehst in die alte, negative Situation zurück. Sage: „Mein geliebtes Herz, wie kann die positive Lösung jetzt für die negative Situation aussehen?“

Ich führe dich hier in der Audio-Datei weiter durch deinen Herz-Intelligenz-Dialog. Solltest du nach diesem Dialog noch keine Lösung gefunden haben, so wiederhole diesen Dialog den nächsten Tag oder noch weitere Tage. Dann wirst du eine Lösung gefunden haben.

WICHTIG!!!
Beginne, wenn du die Lösung gefunden hast, sofort damit, diese Lösung in deinem Alltag praktisch umzusetzen.

Klick hier > Herzintelligenz -Dialog

DIE HIERZU PASSENDEN
HUNA-WOHLSTANDS-GESETZE

 MANA: Alle Macht und Kraft kommt von Innen
Die Welt ist in dir. Sie ist so, wie du sie siehst und dir selbst erschaffst. Deine Fähigkeiten, alle Kraft die dein Wirken bestimmt, kommt von innen. Also, ändere dein Bewusstsein, um deine Welt zu verändern.

Die Erkenntnis ist uralt, nur heißt sie bei uns anders: Jeder ist seines Glückes Schmied. Das bedeutet zugleich, die Verantwortung für dein Handeln zu übernehmen und die Schuld nicht bei anderen zu suchen

Glück ist das einzige, das sich
verdoppelt, wenn du es teilst.
 


Bitte, teile diese Blog-Seite 
mit deinen Freunden!

news teilen

Sorge dafür, dass auch deine Freunde die Texte, Informationen, Übungen und Meditationen erhalten. Sie werden dir dankbar sein,  Wertvolles in ihr Leben zu integrieren.

Gib ihnen den Link weiter, damit sie sich diesen HUNA-VITA Lebenskunst-Infobrief bestellen. Er ist für sie kostenlos, wie auch alle Übungen und Meditationen.

Gib ihnen diesen Link > 
https://huna-vita.de/huna-vita-newsletter/

Ich wünsche dir nun eine spannende Zeit des Lesens und Lernens, um Harmonie und Lebensfreude immer stärker in dir erstrahlen zu lassen.

Wenn du magst, schreibe mir deine Gedanken (als Kommentar sieh weiter unten) zu diesem HUNA-VITA Lebenskunst Thema. Ich freue mich von dir zu lesen.

Lass uns die Welt lebenswerter machen
Zum Wohle Aller und zum Besten des Ganzen

Liebe Grüße
Ekkehard

 

 

4 Antworten auf „Das 4 Lebens-Meistergesetz“

  1. Lieber Ekkehard
    Vielen vielen Dank für die wunderbaren und so gut erklärten Informationen der Lebensgesetze und für die Audiodateien.

    Es ist soviel. Ich habe mir ein Extraheft angelegt und schreibe viel auf.
    Mein berufliches Problem kann ich
    Jetzt viel besser erkennen und ich erkenne meine eigene Schöpferkraft.
    Das hilft mir sehr.
    Dankeschön. ♡

    Schönes Wochenende und Liebe Grüsse
    Jutta

  2. Lieber Ekkehard,

    wieder einmal sehr verständlich hast Du das 4. Meistergesetz beschrieben und auch wieder auf die anderen hingewiesen, was sehr hilfreich ist.

    Die erste Übung habe ich gleich gestern praktiziert, kannte sie jedoch bereits. Danach fühlte sich alles leichter an, obwohl ich gar nicht den zweiten Teil durchführte. Dies werde ich nachholen.

    Licht , Liebe und friedvolle Gedanken sende ich Dir.

    Margit

  3. Von Herzen Danke für dein wunderbares Tun hier für uns.

    Das Thema beschäftigt mich schon ein Weilchen, mit wenn auch kleinen nicht wirklich zu beschreiben * kribbelnden* Erfolgen.
    Du kannst sehr schön aus deinem Herzen, deinen Erkenntnissen ausdrücken, teilen, , das man den wirklich tieferen Sinn verstehen, nachvollziehen kann.

    Hätte deine Meistergesetze ( ich weiß) viiiel Arbeit zu gern als Pdf , zum ausdrucken, überall mitnehmen, für mich u. auch viele andere Interessierte.
    Nicht alle haben einen PC…würde ein paar ausdrucken u. sie weitergeben.

    Mit lieben *Dankes * Grüßen u. allen lieben Herzenswünschen für dich in deine HerzensWelten
    Petra

    1. Makiere komplett den Text, kopiere diesen und füge in ein Word-Dokument (oder ähnliches) ein. Dann kannst du den Text bearbeiten/formatieren oder gleich ausdrucken, entweder auf Papier oder als PDF. ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.